Fabia II Neukauf mit Finanzierung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Fenrir00, 28.01.2008.

  1. #1 Fenrir00, 28.01.2008
    Fenrir00

    Fenrir00 Guest

    Moinmoin!
    Ich habe vor mir demnächst einen Fabia II Combi zu bestellen. Die Details stehen fest (1,4 16V Benziner, Sport), aber ich weiß noch nicht wo und wie ich ihn kaufen möchte. Nach meiner Probefahrt letztes Wochenende (Ich bin schon sehr begeistert von dem "großen Kleinen" :-) ) machte mir der Verkäufer auch gleich ein Angebot: Finanzierung über 36 oder 48 Monate, ohne Anzahlung und mir einer Schlussrate, die ich dann entweder bezahlen kann, oder ich kann den Wagen wieder zurückgeben, wenn ich es nicht bezahlen möchte. Das soll so ein errechneter Restwert sein (obwohl ich knapp 9000 für einen 3 Jahre alten, keine 40000 gelaufen schon ziemlich wenig finde). Er sprach dann noch von einer Händlerbeteiligung, die mir einen Vorteil von etwa 500 brächte da der Zins dadurch auf 3,9 % absinkt und rechnete mir dann insgesamt einen Nachlass von etwa 1300 aus. Trotzdem kam ich durch die Finanzierung auf einen Endpreis von etwa 18.500 €, wobei der Listenpreis 17200 € beträgt. Jetzt habe ich hier von Nachlässen von über 10 % gelesen.
    Wie bekommt man so viel Nachlass?
    Was soll ich dem Händler erzählen, damit er noch weiter runtergeht?
    Haltet ihr diese Finanzierungsart überhaupt für sinnvoll, oder gibt es bessere Möglichkeiten?
    Ich dachte auch an Leasing, da mein Schwager in spe bei einer großen Leasinggesellschaft arbeitet und die bekommen 13,5 % Nachlass auf Skodas.
    Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps und Hinweise geben! :-)
    Gruß!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spanpro96, 28.01.2008
    Spanpro96

    Spanpro96

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9 TDI DPF
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida
    Kilometerstand:
    150000
    Dass man bei einer Finazierung schlussendlich draufzahlt, sollte ja logisch sein. Ich halte das auch für legitim, denn immerhin leit man sich für einen relativ langen Zeitraum ne Menge Geld. Und das kostet nunmal Zinsen. Hinzu kommen Gebühren und evtl. eine Restschuldversicherung.
    Welche Summe hättest du denn in deinen Rechenbeispielen monatlich zu zahlen? Wäre dir das der Wagen wert und kannst du die Summe wuppen?
    9.000 Euro Schlussrate halte ich nach 3 Jahren für gar nicht so unrealistisch. Oder was würdest du in ein 3 jahre alten Fabia Combi 1.4 investieren wollen, wenn du ihn dir gebraucht zulegen wolltest? Vermutlich wirst du aber mehr von deinem Händler erhalten, solltest du ihm dann treu bleiben.
    Ich habe für meinen alten Fabia Combi 1, 1.4 75PS, Sondermodell Extra, BJ 2005, 75.000km im vergangenen Oktober 9.500 beim Skodahändler erhalten, da ich dort einen neuen jungen Gebrauchten gekauft habe. Diesen Preis fand ich enorm.
     
  4. #3 stefan br, 28.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Leasing lohnt sich meistens nur wenn man Selbstständig ist und das absetzen kann.
    Der Restwert von 9000 Euro ist doch gar nicht so schlecht. Da gibt es viel Auto die nach viel kürzerer Zeit schon so einen Wertverlust haben.
    Als ich meinen Fabia gekauft hatte, hatte ich auch nach einen Neuwagen gefragt. Der Verkäufer sagte das mehr als 10% bei Skoda nicht machbar sind.
    Der Combi ist aber ja auch ein ganz neues Modell deshalb kann man da nicht viel Rabatt bekommen.
     
  5. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ich denke du sprichst von dem "Autokredit". Ich würde mich dafür entscheiden, wenn du wenig zum Anzahlen hast. Wichtig ist hierbei, dass du zum Ende der Laufzeit auch die 9000,- zusammengebracht hast, denn du willst deinen Fabia ja nicht wieder hergeben oder? Ansonten halt weiter finanzieren, wobei hier wieder Zinsen fällig werden. Ich denke mit 18500,- € inkl. Zinsen liegst du aber gut dabei.
     
  6. #5 TomHH34, 28.01.2008
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    war gerade eben auch beim Freundlichen und habe mir ein Angebot für einen 1.6 Elegance incl. Einparkhilfe und Metallic machen lassen. Und Für eine Inzahlungnahmen mir einen Preis machen lassen für meinen Combi 1.4 74KW in Elegance von Sep. 2004 (Modelljahr 2005) bei 55TKM mit ein paar Extras. Er bot mir 7.800€ an. Als Extra waren dabei 1 Satz winterreifen, Einparkhilfe Elektr. Fenterheber hinten, Dachreling + Dachträger, Gepäcktrennnetzwand, daszusammen sollen nur einen Mehrwert von 50€ zum standard bringen.... :-( !!!

    Dann zum Neuwagen: Listenpreis 17.240€ Hauspreis incl Zulassung und Überführung 17.290.-- = 4,8%.

    Finanzierung: Autokredit, 0,9% bei Zulassung bis 31.3.08 Lieferzeit ca. 10 Wochen!!!!!
    36 Monate
    Anzahlung 7.800€
    Rate 70€
    Restschuldversicherung
    Restrate ca. 7700€
    17500Km/Jahr
    Hauspreis als Basis für Finanzierung 16.922€ plus Zulassung Überführung 890€
    Wenn ich das so auchrechne sind das da dann knapp3 %

    Würde auch gern mal die Händler finden wo es bessere Konditionen gibt.

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 stefan br, 28.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    7800 finde ich wenig. Deshalb sollte man den Wagen auch Privat verkaufen weil man da einfach mehr bekommt.
     
  8. #7 turbo-bastl, 28.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Was überlegst du dann noch? Wenn die Leasinggesellschaft vernünftige Großabnehmerpreise bekommt und man dir noch diesen Rabatt auf die Normalkonditionen gewährt, sollte das doch deutlich günstiger sein, als jede andere Finanzierungsvariante. Wie gesagt, es sollte so sein - nachprüfen ist natürlich Pflicht. Und achte beim Leasing auf einen km-Vertrag mit Kaufoption - bei einem Restwertvertrag trägst du einen Teil des Risikos, falls die Leasinggesellschaft den Wagen nicht zum geplanten Restwert verkaufen kann.

    Ich habe mal an anderer Stelle (werde später mal die Suche bemühen) verschiedene Finanzierungsformen gegenüber gestellt, womit man sich ein gutes Bild von den Angeboten machen kann.
     
  9. #8 Fabia-User, 28.01.2008
    Fabia-User

    Fabia-User

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    ... /AS-Automobile - Essen
    Kilometerstand:
    70
    Eventuell lohnt ein Vergleich mit dem Zinssatz deiner Hausbank.
    Dann könntest du dort einen Kredit über den kompletten Kaufpreis aufnehmen, beim Barkauf im Autohaus ordentlich Rabatt rausholen
    und hast dann durch wählbare, gleichbleibende Raten einen guten Überblick über die monatliche Belastung.
    Hast halt nur den Nachteil, den Wagen nur "mit Komplikationen" vorzeitig abstoßen zu können.

    Gruß
    Marc
     
  10. #9 tinohalle, 29.01.2008
    tinohalle

    tinohalle

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale 06108 Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1.2 Style
    Kilometerstand:
    0
    einfach auch bei mehreren Händlern fragen, (wenn möglich) . Ich hatte bei 5 Skoda Händlern in der Nähe angefragt und jeder machte ein anderes Angebot. Letzlich habe ich mich für den günstigen entschieden, obwohl er mir erst das schlechteste Angebot für mein Gebrauchten gemacht hat. Ein kurzer Hinweis, das mir ein anderer Skodahändler ein bessers Angebot für mein Gebrauchten gemacht hatte ( Angebot vorgezeigt ), siehe da, er machte mir anschließend ein neues Angebot für mein Alten....

    Gruß
    Tino
     
  11. #10 turbo-bastl, 29.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Wie versprochen der Link: Produktionseinstellung Octavia Tour

    Alles weitere kann man mit ein paar Excel-Kenntnissen selbst machen:
    die unterschiedlichen Preise (Barzahlerpreis + Hauspreis f. Finanzierung) und die unterschiedlichen Finanzierungsformen (Autobank/Haus- oder Direktbank) gegenüberstellen, dann die monatliche Differenz bei den Raten und die Differenz beim Zukunftswert mit einem fiktiven Zinssatz abzinsen und schon kann man erkennen, wie hoch der tatsächliche Rabatt im Rahmen einer Skoda-Bank-Finanzierung ist.
    Wichtig ist die Abzinsung vor allem, wenn noch eine größere Schlussrate zu zahlen ist - eine Betrachtung ohne Berücksichtigung der Zinsen und des Zeitraums würde das Ergebnis verfälschen.
     
  12. #11 Fenrir00, 29.01.2008
    Fenrir00

    Fenrir00 Guest

    Vielen Dank schonmal an alle. Bis jetzt sieht es sehr nach einem Leasing aus. Die bekommen als Großabnehmer sogar 14 % auf Skoda. Die monatlichen Raten sind etwa 50 Euro geringer als bei einem Autokredit bei gleicher Laufzeit und gleichen Kilometern. Der angenommene Restwert ist nach der Zeit aber etwas höher (ca. 10.000 nach 3 Jahren) ist das jetzt gut oder schlecht? Zum Risiko bei Restwertfinanzierung: Für 3 € im Monat kann man sich schonmal gegen Wertverlust durch Unfall abischern, das mindert das Risiko. Ansonsten kann man durch pflegsames Behandeln seines Wagens das Risiko weiter einschränken ;-)
     
  13. #12 turbo-bastl, 29.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Diese Differenzabsicherung ist auf jeden Fall zu empfehlen, da ja in den ersten Monaten der Wertverlust höher als die Tilgung der Leasingverbindlichkeit ist. Ausnahme: wenn du eine Vollkasko-Versicherung wählst, die 18 oder 24 Monate lang den Neupreis entschädigt, könntest Du über den Wegfall der Differenzabsicherung nachdenken, denn dann könnte die Entschädigung durch die Versicherung evtl. sogar an den Restwert der Leasinggesellschaft rankommen. Sprich mal mit deinem Schwager, was der dazu meint.

    Ob der kalkulierte Restwert gut oder schlecht ist kommt auf den Leasingvertrag an. Bei einem "km-Leasing" kann er dir egal sein, bei Vereinbarung einer Kaufoption dürfte das Dein Kaufpreis sein.
    Kritisch wird es, wenn Du ein Restwert-Leasing vereinbarst. Du bekommst dann zwar von jedem Euro, den die Leasinggesellschaft über diesen Restwert hinaus erzielt, einen vereinbarten Anteil (meist ca. 75%). Auf der anderen Seite musst Du aber einen großen Teil vom Mindererlös tragen - und das kann teuer werden. Möglicherweise kannst Du die Nachzahlung umgehen, indem du den Wagen selbst rauskaufst - schaue aber um sicher zu gehen in den Vertrag. Dort kannst Du auch sehen, ob Du ein Vorkaufsrecht mit dem Restwert als Preis hast.

    Was von allen Möglichkeiten die günstigste Variante ist, kannst Du nur durch einen Vergleich der Barwerte feststellen. Excel hilft da weiter - wenn du nicht klarkommst frag mich ;-)

    Die Finanzierungskosten sind aber nicht alles. Beachte, dass bei Leasing und Autobank-Finanzierung die km-Grenzen einzuhalten sind und alle Reparaturen beim Vertragshändler zu machen sind.
    Ich hatte auch schon mal an Leasing für mich gedacht (bekomme von einer Leasinggesellschaft, mit der wir zusammenarbeiten, MA-Konditionen) - allerdings ist die Jahresfahrleistung bei mir nicht verlässlich kalkulierbar und ich hatte Bedenken wegen der Endabnahme und drohender Nachzahlungen, da man sich auf Parkplätzen immer mal Kratzer oder kleine Dellen holt. Außerdem habe ich dank Barzahlung die Möglichkeit, jederzeit die Auto-Sparrate auszusetzen und konnte auf die freie Werkstattwahl im Kasko-Fall verzichten, was meine Versicherung mit 15% Rabatt auf den Kaskobeitrag belohnt.

    Edit: ich musste nochmal die Zahlen bei Mehr- und Mindererlös korrigieren 8-o
     
  14. #13 Fenrir00, 29.01.2008
    Fenrir00

    Fenrir00 Guest

    Heißt das, wenn ich den Restwert möglichst hoch ansetzen lasse, so dass er zu großer Wahrscheinlichkeit nachher weniger wert ist, und dann meine Frau den Wagen kauft ;-) , verdiene ich nochmal daran, dass ich nur ein Teil des Mindererlöses tragen muss? Manonman, dieser ganze Finanzierungskram geht mir ein bisschen auf die Nerven...irgendwie kapier ich das noch nicht alles im Detail. Warum kann ich nicht einfach 17000 Euro auf meinem Konto haben und mir damit ein Auto kaufen gehen? ;-)
     
  15. #14 turbo-bastl, 29.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Das funktioniert mit Sicherheit nicht. Abgesehen davon muss man schauen, wie hoch die Beteiligung am Mindererlös ist. Würde mich nicht wundern, wenn der bei einigen Verträgen bei 100% liegt.

    Ich nehme an, dass Du den Wagen danachbehalten willst, oder?

    Dann würde sich das Thema Restwert-Leasing erübrigen, da dabei der "Gag" ist, dass die Leasinggesellschaft einen höheren Verkaufserlös als den kalkulierten Restwert erzielen will, um ihren Anteil am Mehrerlös zu kassieren. Ich bezweifle, dass sie Dir den Fabia für 10 TEUR verkaufen würde, wenn sie auf dem Markt 11 TEUR erlösen könnte.
    Deswegen achte auf die Kaufoption, und die ergibt meines Erachtens eigentlich nur bei einem Kilometerleasing Sinn.
     
  16. #15 Fenrir00, 29.01.2008
    Fenrir00

    Fenrir00 Guest

    Ok, danke. Ich bekomme heute Abend warscheinlich das Angebot von meinem Schwager, dann werde ich mal all diese Punkte mit ihm durchgehen. Kann ich ein geleastes Fahrzeug eigentlich umbauen, wenn ich sowieso die Absicht habe es danach zu kaufen? Oder muss ich damit warten, bis es wirklich meins ist?
     
  17. #16 turbo-bastl, 29.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Grundsätzlich muss die Leasinggesellschaft damit einverstanden sein. Für ein tiefergelegtes Fahrzeug erzielt man sicher nicht mehr den Preis eines Serien-Kfz - daher wird sich die Leasinggesellschaft von so was eher nicht überzeugen lassen.
     
  18. #17 TomHH34, 29.01.2008
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    ich war heute nochmal los, und muß sagen dass das noch deprimierender war.
    Bei Finanzierung 2% und 0,9% Zinsen und 790€ für die Überführung, Barzahlung 5%. Und ein weiterter Händler: 6,5% bei Barzahlung, und keine Finanzierungsangebote von der Skodabank nur über seine Vertragsbank, Santander oder so ähnlich, 6,99%. Und für den Gebrauchten sollte ich im ersten Fall 7.800€ und bei dem zweiten nur 7.400€ bekommen. Er hat versucht bei Mobile.de oder Scout24 einen entsprechende zu finden, da er da aber nicht fündig wurde gabe er mir dann den Preis...

    Wenn da nicht noch ein etwas besseres Angebot kommt, wird kein neuer gekauft!!!!!

    Gruß
    Thomas
     
  19. #18 stefan br, 29.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Am Besten Privat verkaufen weil man dann immer mehr bekommt. Ein Händler kann den Wagen ja nur günstig kaufen weil er ja auch Kosten damit hat und auch Gewinn machen möchte.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 turbo-bastl, 29.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Für große Neuwagenrabatte wird man noch warten müssen - höchstens über Tageszulassungen könnte was gehen. Ansonsten gibts noch EU-Wagen und dt. Neuwagen über Internet - den eigenen Wagen sollte man aber tatsächlich besser privat verkaufen.

    Was die Finanzierung betrifft bieten einige Banken spezielle Autokredite, die einen reduzierten Zinssatz haben. Ich würde mich also nicht so an der Skodabank festbeißen - die 0,9% sind längst nicht so gut, wie sie aussehen.
     
  22. #20 stefan br, 29.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Bei manchen ist das ja auch so ein Betrug, dann ist der Zinssatz 6,99% was ja schon ziemlich hoch ist und dann kommen nochmal 200 Euro Bearbeitungsgebühr drauf.
     
Thema: Fabia II Neukauf mit Finanzierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia barzahlung

Die Seite wird geladen...

Fabia II Neukauf mit Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...