Fabia II Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von philsener, 15.10.2012.

  1. #1 philsener, 15.10.2012
    philsener

    philsener

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Skoda-Community :)

    ich bin stark am überlegen einen Fabia II zu kaufen, da dieser perfekt in mein Beuteschema fällt:
    - Solider Kombi (ein Kind steht ins Haus)
    - Max. 10.000€
    - relativ neu
    - wenige km gelaufen (unter 50tkm)

    Jetzt stellen sich natürlich ein paar Fragen, auf die ihr hoffentlich ein paar Antworten habt :)

    1) Motor: Ich hatte die 77kw Motorvarianten im Blickfeld (also 1.2 TSI o. 1.6 16V). Ist einer der beiden Motoren zu bevorzugen bzw. bei welchem gibt es weniger bekannte Probleme? Im Zweifel nehme ich auch einen anderen wenn ihr was empfehlen könnt!?

    2) Ausstattung: Ausser einem Tempomat und den Standard (Servo, elektr. Fensterheber, usw.) brauch ich eigentlich nichts. Trotzdem die Frage, ob es evtl. was gibt was bei diesem Modell Sinn macht?

    3) Laufleistung: Ab welchem km-Stand stehen die ersten größeren Wechsel an (Zahnriemen, etc.) und mit welchen Kosten ist in etwa zu rechnen?

    4) Karosserie: Gibt es bestimmte Stellen die rosten, auf die bei der Besichtigung besonders geachtet werden sollte?

    5) Sonstiges: Habt ihr noch Idee und Anmerkungen? Bekannte größere Probleme? Baujahre die man meiden sollte?

    6) Green-Tec: Wir fahren etwa 12.000km im Jahr, das meiste in der Stadt und paar mal im Jahr Freunde besuchen überall in Deutschland, plus ggf. 1500km für eine Tour in die ALpen aus dem Norden kommend. Lohnt sich das dann?

    7) Autogas: Wollte das kommende Auto ggf. umrüsten lassen. Sollte ich da auf was besonderes achten?

    Das war es dann "erstmal" von mir, bin schon gespannt auf eure Antworten :)

    Danke und Gruß,
    Philip
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dommest, 15.10.2012
    Dommest

    Dommest

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    'n Abend Phil,

    das, was du suchst habe ich vor ca. 1 1/2 Jahren auch gesucht und im Fabia Combi 1.4 16V gefunden. Habe zwei Racker hinten sitzen. Das reicht vollkommen, vorausgesetzt du hast'n Reling und nen Koffer.

    86 PS reichen vollkommen. Da bist du mit 10.000,00€ gut mit dabei! Beim 1.4 16V jede 90.000KM Zahnriemen. Bei TSI gucken, dass Kette zumindest 1x gewechselt wurde (zumindest meine ich das gelesen zu haben)

    Aber Vorsicht: trifft nicht auf jeden zu!

    ps. Rost?!?!?!?!? 8)


    Alle Angaben ohne Gewähr ^^
     
  4. #3 Dommest, 15.10.2012
    Dommest

    Dommest

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Achso...

    Schau mal was ein 1.2 TSI ggü. einem 1.4 16 v weniger verbraucht und was er in der Anschaffung mehr kostet. Würde mich schwer wundern, wenn du die Kohle wieder reinfährst bei der geringen Laufleistung 8)

    Gruß



    Oh, jetzt erst gecheckt: suchst mehr als 86 PS :whistling:
     
  5. #4 philsener, 15.10.2012
    philsener

    philsener

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin Dommest,

    erstmal Danke für deine Antwort.

    Bzgl. mehr als 86 PS: Ich komme von einem Golf4 mit 75PS, was mir zu wenig war. Ich sollte wohl mal probefahren und die 86PS testen, könnte ja reichen..

    Thema 1.2TSI vs. 1.4 16v:
    1.4 16v ab 7.000€ bei 6,6l/100km
    1.2TSI ab 10.000€ bei 5,2l/100km

    Das heißt ich nehm lieber den 1.4 16v und rüste den noch auf LPG um richtig?

    Ich dachte übrigens man kann Direkteinspritzer nicht umrüsten, aber hab eine Liste gesehen das es doch geht. Hat der Fabia II nur Direkteinspritzung eigentlich als Motoren?
     
  6. #5 PilsnerUrquell, 15.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ein Fabia Cool Edition 86ps Combi kostet doch nur 10.000 neu , da würd ich keinen gebrauchten nehmen, ok kein Tempomat, dann Ambiente für 12.000 (TSI)

    hat vom Radio, klima etc. alles drin

    Umüsten??? naja der Diesel kostet 12.000 und 5 Liter Diesel zu 9 Liter LPG was da wohl billiger ist. Umrüstung dürfte bei über 2000 Liegen
     
  7. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Der TSI ist der modernere und sparsamere (insb. im Stadtverkehr) Motor. Dank Turbo fährt er sich schon mit weniger Drehzahl spritziger als ein vergleichbarer Sauger. Dafür ist der 1.6er Sauger das ältere, ausgereiftere Model, wo ein (teures) Teil weniger (der Turbo) schlichtweg nicht vorhanden ist. Und auch der 1.6er ist kein Kind von Traurigkeit, schon gar nicht im Fabia. Einen wirklichen Rat vermag ich selbst nicht zu geben. Außer Autogas ist ein muss (siehe unten). Dann ganz klar der 1.6er Sauger.

    ESP, Kopfairbags sollten meiner Ansicht nach dabei sein. Nicht nur wenn ein Kind ins Haus steht. Sinnvoll sind dann auch abgedunkelte Heckscheiben, wobei es besser ist das nachträglich machen zu lassen. Das Serienmäßige "Sunset" ist noch recht hell und zumindest unser Kleiner dreht sich da in anderen Autos mit vergleichbarer (Serien)tönung bei direkter Sonneneinstrahlung immer weg. Kenne ich bei uns (dunkle Folierung vom Profi) nicht. Auf Klima würde ich insb. bei Kleinkind ebenfalls nicht verzichten wollen. Elektrisch verstell- und beheizbare Rückspiegel sowie Parkpiepser würden das Paket dann abrunden.

    Kommt meines Wissens nach auf den Motor an... meist wohl 90.000 für Zahnriemen, aber da werden Dir die Mitforisten mehr sagen können. Gleiches betrifft die Kosten, die ja auch davon abhängen wo (Vertragshändler, freie Werkstatt) Du es machen lässt.

    In beiden Fällen würde ich zu einem Faceliftmodel des FII (ab Frühjahr/Sommer 2010) raten.

    GreenTec lohnt sich bei viel Stop&Go bzw. Stau, also primär im Stadtverkehr wenn dann auch alle andere unterwegs sind. Bei einem Gebrauchten wären mir andere Punkte wichtiger. Kleiner Pluspunkt: Steuer ist wegen weniger CO2 beim GreenTec wohl auch geringer... aber massig aufpreis Zahlen würde ich dafür ganz gewiss nicht. Jeder andere Punkt wäre mir da wichtiger als dieser.

    Dann solltest Du keinen TSI kaufen, da Autogasanlagen für Motoren mit Direkteinspritzung a) teuer b) noch nicht sehr lange erprobt sind.
     
  8. #7 Octi2007, 15.10.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Theoretisch ja; bin absoluter LPG-Freund. Allerdings eines habe ich in den vergangenen 5 Jahren gelernt. Bei weniger als 20.00 km im Jahr lohnt sich ´s nicht.
    Von daher würde ich in diesem Falle eher den etwas kräftigeren Motor bevorzugen und tatsächlich mind. den 1,6 er nehmen. Welcher Motor nun genau kriegst du am besten auf ´ner Probefahrt raus. Den 1,4er 86 PS kenne ich aus dem Fabia meiner Mutter (kein Combi). Nun ja, ich weiß nicht, ob der nur mal auf die Bahn müsste, aber so wirklich Spaß macht der nicht. Dabei könnte ich mir vorstellen, der TSI aufgrund des Turbos etwas mehr Dampf unter Mütze hat. Bin den noch nicht gefahren, daher kann ich´s nicht genau sagen. Ob da dann 10 T€ reichen weiß ich allerdings (aufgrund mangelnder Recherche) nicht...

    Gruß
    Octi

    P.S.
    siehe Signatur
     
  9. #8 PilsnerUrquell, 15.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

  10. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ich würde mich da größtenteils PilsenerUrquell anschließen - wenn du eh 10k ausgeben willst, dann verzichte lieber auf bisschen Ausstattung und nimm nen nagelneuen 1.4 16V, sofern du heutztage noch einen kriegst...

    Der 1.2 TSI verbraucht nur auf dem Papier deutlich weniger als der 1.4 16V, vergleich mal hier die realistischeren Verbräuche lt. Spritmonitor:

    1.4 16V, 86PS: 7l/100km: http://www.spritmonitor.de/de/ueber...2&constyear_s=2008&exactmodel=1.4&powerunit=2
    1.6 16V, 105PS: 7,4l/100km: http://www.spritmonitor.de/de/ueber..._s=105&power_e=105&exactmodel=1.6&powerunit=2
    1.2 TSI, 86PS: 6,2l/100km: http://www.spritmonitor.de/de/ueber...er_s=86&power_e=86&exactmodel=tsi&powerunit=2
    1.2 TSI, 105PS: 6,6l/100km: http://www.spritmonitor.de/de/ueber..._s=105&power_e=105&exactmodel=tsi&powerunit=2

    Bei den frühen TSI wäre mir persönlich das Risiko der Steuerkettenproblematik viel zu hoch. Zudem ist der TSI wg. der Direkteinspritzung ("Ultrafeinstaub") eine größere Umweltsau als so mancher Uralt-Diesel. Schau mal beispielsweise in diesen Artikel hier:

    http://www.duh.de/pressemitteilung.html?&tx_ttnews[tt_news]=2647

    Einen TSI auf LPG umzurüsten statt einen Sauger zu kaufen halte ich für unsinnig: Die TSI-Umrüstungen laufen meist nicht allzu gut, zudem werden weiterhin zwischen 1-1,5l Benzin weiter mitverbrannt - damit relativiert sich der Vorteil deutlich.

    Meine Empfehlung: Entweder einen gebrauchten 1.4 16V / 1.6 16V (dann aber um die 7000€) oder gleich einen neuen 1.4 16V (10.000€) und gleich in einem seriösen Betrieb auf LPG umrüsten. Die 1.6 16V wurden recht früh aus dem Programm genommen, ergo dürfte es nicht so einfach sein noch einen relativ frischen zu erwischen.

    Viel Erfolg!
     
  11. #10 Octi2007, 15.10.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    OT an: kann´s sein, dass du nicht ganz auf´m aktuellen Stand bist ???

    Gruß
    Octi

    OT aus

    P.S. im speziellen Fall halte ich LPG so oder so für Schwachsinn, da zu wenig Jahreskilometer.
     
  12. #11 PilsnerUrquell, 15.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    naja es gibt mittlerweile welche für direkteinspritzende, ober von 1000 verbauten Anlagen 900 oder nur 100 langzeitfest sind , bleibt abzuwarten.

    Sollte doch unerwartet mehr km dazukommen so ist es ja ok auf LPG umzurüsten, wer das Risiko eingehen will und hofft einen guten Umrüster zu erwischen. Ich kenne aus dem Bekantenkreis von mir keinen der nicht Probleme mit der LPG-Umrüstung hatte
     
  13. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Kann gut sein, ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Bezieht sich deine Aussage auf das "läuft häufig nicht gut" oder auf den Benzinverbrauch?
     
  14. #13 PilsnerUrquell, 15.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    soviel OT ist das ja nicht wenn der Themenstater evtl. auf LPG will:

    also ich formuliers mal so:

    bei zwei Bekannten hängen noch Gerichtsverfahren an weil falsch verbaute Anlage

    bei einem weiteren waren die Ventile Schrott

    bei einem weiteren musste die Wartung in einer dafür zugelassen Spezialwerkstatt gemacht werden, die lag 90km weit weg.

    bei einen weiteren: Flashtube leer, Motor schaden genommen

    bei einem weiteren: Leitungen so schlecht verlegt das ständig Zündaussetzer mit O-Ton ADAC: "wie hat der denn TÜV-Abnahme bekommen?"
     
  15. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Nun es geht auch anders... nachdem meine Anlage zu Beginn einmal Nachjustiert werden musste (war etwas zu mager eingestellt) läuft diese einwandfrei. Alle paar Monate (meist im Winter wenn es sehr kalt ist) geht mal ne gelbe Warnleuchte an, da irgendwelche Messwerte nicht ganz passen. Nach 3x Motor starten verschwindet dies dann aber immer wieder. Das gab es früher auch (so bei -20°C) nur eben etwas seltener.

    Sonst fährt sich der Wagen absolut unauffällig bzw. genau wie die Jahre davor.

    Es kommt eben auf den Umrüster und dessen Erfahrung an. Die Anlage etc. ist zumeist zweitrangig (so lange es grundsätzlich passt; aber das sollte der Umrüster wissen).
     
  16. #15 Octi2007, 15.10.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Wen das Thema interessiert, dem sei dieses Forum empfohlen.

    1. kommt es natürlich darauf an, dass der Umrüster vernünftige Arbeit leistet
    2. Ist muss die tauglich des Motors "stimmen" - sprich Gasfestigkeit gegeben sein.
    3. wird immer wieder gefährliches Halbwissen bzw. Halbwahrheiten über das Thema verbreitet.

    Passieren kann immer was - davon kann sich keiner frei machen. Aber auch hier im Forum sind einige TSI + LPG Fahrer unterwegs; genauso wie im Superb-Forum.
    Da ich aber, aufgrund meiner anstehenden Umrüstung, derzeit viel darüber lese ist mir eines aufgefallen Die Anzahl der umgerüsteten Fahrzeuge steigt; die gefahrenen Kilometer auch. Wovon man, so gut wie gar nicht, liest sind Probleme. Und wenn sind die meist auf mangelhaften Einbau zurück zu führen. Dafür kann aber die Anlage und auch der TSI nix, sondern nur und ausschließlich der Umrüster.

    Gruß
    Octi

    P.S. die Vialle Anlagen z.B. verbrauchen KEINEN EINZIGEN Tropfen Benzin, wenn man das will. Ich werde hin und wieder dennoch Benzin fahren, da der Sprit im Tank ja sonst auch irgendwann gammelig wird.
     
  17. #16 PilsnerUrquell, 15.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ja Umrüster und falsche Wartung /Betreuung des Systems vom Benutzer, sind ein großes Problem ,das stimmt.

    ach zurück zum Themenstarter:

    der "Family" ist noch bestellbar wenn auch auf vielen Seiten ausgelistet, aber das war wohl ein Fehler in der Skoda-Info da alle Family ausgelistet sind nur nicht beim Fabia.
     
  18. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Diese Meinung kann ich nur bedingt teilen. Es gibt nunmal Motoren, bei denen kann (übertrieben ausgedrückt) auch ein halbwegs dressierter Schimpanse eine "einfache" LPG-Anlage einbauen. Beim TSI hingegen ist wohl sowohl Motor als auch Anlage nicht ohne - umso wichtiger ist ein sehr fähiger Umrüster. Und von diesen gibt es leider (fast) keine bei uns in Deutschland. Daher ist aus meiner Sicht die Kombination "einfacher Motor + einfache Anlage" vorzuziehen...
    Wenn das so ist dann aber sofort den Family als 1.4 16V bestellen, etwas mehr als die 10k bezahlen und sich die nächsten Jahre über ein (halbwegs) ausgereiftes Fahrzeug freuen.
     
  19. #18 philsener, 15.10.2012
    philsener

    philsener

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    danke für die Antworten, sehr genial in der Kürze! Bringt mich schon einen deutlichen Schritt nach vorne!

    Thema LPG:
    Muss nicht zwingend sein! Bin relativ neu in der Materie und lese mich gerade ein. Wenn es für meine Situation keinen Sinn macht, lasse ich natürlich die Finger davon. LPG auf TSI möchte ich dann mal lieber nicht ausprobieren, also wenn ich mir die Option offen halte möchte lieber den Sauger nehmen (falls mal mehr km kommen).
    Meine Tendenz: Muss nicht sein!

    Wie genau identifiziere ich frühe TSI? :)

    Thema Motoren:
    Was bitte ist denn der 1.4 MPI? Hab ich gerade auf der apl24.de-Seite gefunden...
    Ich tendiere aktuell dazu einen gebrauchten 1.4 16v zu kaufen, werde aber die Tage nochmal eine Probefahrt machen um sicher zu gehen!

    PS: Ich würde ja gerne vermehrt auf den nicht vorhandenen "Danke-button" drücken, echt spitze Leute! Ich nehm mir morgen noch mehr Zeit zum antworten!

    Gruß und gn8,
    Philip
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octi2007, 15.10.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Einfacher ist die Umrüstung der Sauger in jedem Falle, da gebe ich dir recht; allerdings soll das ja hier nicht Thema sein und wurde vermutlich auch schon oft genug diskutiert. Daher will ich auch (unter Berücksichtigung der Tendenz des TE´s) dieses Thema in diesem Thread schließen.

    Gruß
    Octi
     
  22. #20 Langstrecke, 15.10.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Der 1,4 16V hat kein festes Wechselintervall (nach Laufleistung). Im Serviceheft steht nur, dass dieser ab 90.000km alle 30.000km (bzw. beim nächsten Service) geprüft und ggf. getauscht werden muss. Skoda empfiehlt den Wechsel bei 120tkm, schreibt es aber nicht vor!
     
Thema: Fabia II Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 2 kaufberatung

    ,
  2. skoda fabia 2 1.6 16v gebrauchtberatung

    ,
  3. skoda fabia kombi 2 kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Fabia II Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...