FABIA II Gasumbau

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von UlrichW, 07.01.2013.

  1. #1 UlrichW, 07.01.2013
    UlrichW

    UlrichW

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Mönchengladbach
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi Ambition
    Hi... noch 6 Wochen und ich bin Fabiafahrer... Freu mich schon riesig. Wird ein ambition combi mit 1,2l Motor (kleinste Leistung)

    Habe vor, ihn auf lpg umzurüsten. Bekannte haben gute Erfahrungen. Wie sieht das hier in der Community aus? - Übrigens: Vorher war ich VW-Fan, sit mir aber inzwischen viel zu teuer... Und Skoda baut ja bekanntlich auf Volkswagen auf :)

    Danke für Euer posten... :thumbup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia-Patrick, 07.01.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Was genau für einen? 1,2HTP oder 1,2 TSi?

    bei dem 1,2HTP kannst du mit 1900 - 2000 Euro (3 Zylinder)rechnen bei dem 1,2 TSi mit 2500 - 2800 Euro (4 Zylinder und teure Nachrüstechnik)

    Da ich gleich wußte,das ich auf LPG umsteige,habe ich meinen neuen Fabia mit dem 1,4MPI bestellt.Das ist ein bewährter und ausgeifter Motor (man kann auch alte Technik sagen ;) ),aber das macht nichts.Ich bin zufrieden.Umbaukosten 2300 Euro,bisher null probleme.

    Gruß Patrick
     
  4. #3 Marco_Pfalz, 07.01.2013
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    "Kleinste Leistung" ist der 1.2l HTP 3-Zylinder mit 44kW (ca. 60PS) und ein Saugmotor. Nur frage ich mich ob bei dem 3-Zylinder so ein Umbau lohnt?
     
  5. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Mit dem Motor hab ich 6,5 Liter gebraucht...
     
  6. #5 Marco_Pfalz, 08.01.2013
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Wow respekt! Ok sehe auch er hat den Combi, dafür ist die Nähmaschine auch gut am saufen.

    Hatte mal ein Werkstattauto als 3-Zylinder Diesel mit 75PS.. ok ist gerollt! Aber fahren geht anders :D und dann war der nimmer soo sparsam.

    Ja aber ich meinte ob sich an einem 3-Zylinder überhaupt ein Gaseinbau lohnt? Ist ja schon ein Motörchen und dann soll der an die 2000 Euro kosten.. wie lange musst du das Auto fahren, damit sich das rechnet? 140.000km?! Hält der überhaupt so lange als Benziner? Der ist danach total ausgenudelt..
     
  7. #6 Octavia-Patrick, 08.01.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Uiii,ein Fachmann :thumbsup:
     
  8. #7 FabiaFlo, 08.01.2013
    FabiaFlo

    FabiaFlo

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 sport 1.9tdi
    Kilometerstand:
    120000
    Finger weg bei so nem kleinen Motor !!
    Kenn mehrere Leute die es gemacht haben (von Golf IV 1.4 75ps - Clio 1.2 65ps ...) alle nur probleme...
    Wenn gas dann bei nem großen motor oder ab werk!
    Aber muss jeder selbst wissen ;)
     
  9. #8 UlrichW, 08.01.2013
    UlrichW

    UlrichW

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Mönchengladbach
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi Ambition
    ... hat übrigens 51 kw.... (nicht der TSI) ... und ich fahre 25tsd im Jahr...
     
  10. #9 MiRo1971, 08.01.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Hätt sich da nicht schon ein Diesel rentiert?
     
  11. #10 UlrichW, 08.01.2013
    UlrichW

    UlrichW

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Mönchengladbach
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi Ambition
    kostet pro liter doch auch schon mindestens 140.9 :( gas hier seit gestern 65.9

    und steuern sind viel höher... und anschaffung..., und mit umbau zahl ich auch nicht mehr als für den diesel... spare vielleicht sogar noch ein paar euronen..., sollte sich rechnen...
     
  12. #11 MiRo1971, 08.01.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Bedenk aber auch, das der Verbrauch im Gasbetrieb um mindestens 20% höher liegt.
     
  13. #12 Octavia-Patrick, 08.01.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    So ein Quatsch.Man kann auftetende Probleme nicht pauschalisieren.
    Ich sowie mehrere User hier im Forum sind mit dem Umbau und dem Betrieb zufrieden.
    Man sollte aber einen erfahrenen Umrüster wählen.

    Mal gegen einen 1,2 Benziner und 1,6 TDi Gerechnet auf 1000km

    Verbrauch 6 L/100km x 1,50€ Super x 10 = 90 Euro (Superpreis in deiner Region geschätzt)
    Verbrauch 4,5L/100km x 1,40 Diesel x 10 = 63 Euro
    Verbrauch 7,5L/100km x 0,66 LPG x 10 = 49,50 Euro

    Da der Mehrpreis vom Dieselmotor zum Benziner schon 2300 € beträgt und der Umbau zu LPG 2000 € fährst du hier direkt in der Gewinnzone.
    Gegenüber zum LPG zu Benzin dauert das etwa 55Tkm,kann auch etwas schwanken,weil der Motor Startbenzin braucht sowie Flashlube (etwa 5€/4000km)

    Ich hoffe,ich konnte etwas helfen ;)

    Individuelle Abweichungen möglich
     
  14. #13 Octavia-Patrick, 08.01.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Bei meinem 1,4MPI 15% Mehrverbrauch
     
  15. #14 MiRo1971, 08.01.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Deine Rechnung enthält aber einen kleinen Schönheitsfehler Patrick.
    Im Gasbetrieb braucht man immer noch Sprit, um die Leitungen zu spülen. Das ist meistens beim Starten der Fall. Also kommst du mit 49,50€ nicht hin. ;)
     
  16. #15 Marco_Pfalz, 08.01.2013
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Ja das mit den 140.000 war etwas falsch gedacht, bin mit dem Gas etwas irrtiert bei so kleinen Motoren.
    Naja ein Fachmann bin ich nicht, auch wenn es von dir Ironisch war. Gut das wir 2 den selben Bildungslevel haben, daher tun wir uns beide nicht viel ab 8)

    Mein erstes Auto war ein 2 Zylinder Boxer, mit 29PS. Dem sagte man auch nach, er könne die 300.000km schaffen und es gibt durchaus Modelle die deutlich mehr gefahren sind! Auch wenn bei 99999 auf 00000 gesprungen ist :P .
    Denke wenn man den Motor schont kann man auch mit dem kleinen Motor viel fahren, auch mit Gas.. Wobei ich nicht ganz die Unterschiede im Fahrverhalten zu LPG und APG verstehe. Bei uns gibt es mehr APG Tankstellen als LPG. Angeblich soll aber LPG im Verhalten sein wie normales Benzin und der Umbau günstiger?!

    Wobei der 1.2l (mit 51kW nun also nicht der "kleinste") als 3-Zylinder ja noch geht.. wenn ich mir Ford ansehe, 0.9l mit 125PS oder Fiat mit dem 2-Zylinder und 85PS.
    Hm scheint wohl so das die Downsizing-Grenze noch lange nicht erreicht scheint!

    Wenn das mit dem Gas so attraktiv im fahren ist, müsst ich überlegen ob ich den 1.2TSi auch auf APG dann umrüsten kann.. ist Prins nicht der größte Gasanlagenumbauer mit den meisten TÜV Zertifikaten? oder wird der nur zu hoch gejubelt?
     
  17. Nieli

    Nieli

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also bei den Nicht-TSI-Motoren wird idealerweise eine Verdampfer-LPG-Anlage verbaut, bei den TSI geht eine Vialle LPDI. Letztere braucht solange der Gastank gefüllt ist absolut kein Benzin, auch nicht beim Starten. Dagegen brauchen Verdampfer-Anlagen beim Starten immer Benzin, denn es muss erst eine mindest-Kühlwassertemperatur erreicht werden, damit der Verdampfer das LPG zuverlässig Verdampfen kann. Das im vorletzen Posting genannte "Leitungsspülen" ist quatsch, denn bei Verdampfer-Anlagen gibt es je eine separates Kraftstoffsystem für LPG und Benzin. Anders bei der Viall LPDI, hier wird das FSI-Direkteinspritzsystem für flüssiges LPG mitbenutzt.
    Die Aussage mit "Finger weg von kleinen Motoren" ist so auch Quatsch. Einzig ist bei kleinen Motoren zu berücksichtigen, das wie auch bei großen Motoren auf LPG eine Dauerdrehzahl von über 4500 U/min vermieden wird, da hier dan die Gefahr von zu hohem Ventil- / Ventilsitzverschleiß besteht. Kleine Motoren sind aufgrund der geringeren Leistung kürzer übersetzt, da erreicht man die 4500 U/min schon bei ca. 120-130 km/h.
    Ursache für den Ventilverschleiß ist das Fehlen von Additiven im LPG. Dazu kommt, dass ab ca. 4500 Touren das Schließen der Ventile nicht mehr "gedämpft über die Nochenkontur der Nockenwelle geschieht, sondern wegen der Massenträgheit des Ventils der Nocken bereits weg ist und das Ventil dann über die Ventilfederkraft in den Ventilsitz "gehämmert" wird. Betreibt man einen Motor im LPG-Betrieb dauerhaft in diesem Bereich, ist der erhöhte Verschleiß vorprogrammiert, auch bei normal gehärteten Ventilen-/Ventilsitzringen, wie diese im VW-Konzern eingesetzt werden. Vorteile bieten hier allerdings Turbo-Motoren, da diese hier schon besonders gehärtete Komponenten verbaut haben, teilweise auch natriumgekühlte Ventile.
    Es gibt für LPG auch Additivsysteme, die weiter nichts machen, dass die Additive sich auf den Ventilen ablageren und dann den Verschleiß verringern. Manche behaupten auch, dass auch nur eine permanente minimale Rußschicht, die bei der Verbrennung der Additive entsteht und sich beim Gaswechsel auf den Ventilen und Sitzringen ablagert, den Verschleiß mindern soll.

    MfG. Nieli
     
  18. #17 Marco_Pfalz, 08.01.2013
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Hm? Also nach deinem Beitrag zu Folge, würden sich TSI Motoren sogar nochmehr für einen Gasumbau lohnen.

    Ja aber die von dir angesprochenen 4.500U/min sind ja schnell erreicht, daher gab ich dem kleinen Motor keine lange Lebensdauer.
    Wenn man auf der Autobahn, zwar nicht Vollgas fährt aber zügig voran kommen will, hat man die höheren Drehzahlen schnell erreicht.
    Und nur 100 oder 110km/h, um den Motor zu schonen, ist der Verbrauch auch ohne Gas sehr gering oder dem Gas gleichwertig.
    Ob sich dann der Umbau lohnt, wenn man eh mehr "schleicht" und dann hat er ja einen Saugmotor, also braucht er noch zusätzliches Benzin.

    Dann ist die Frage vom TE schon eher berechtigt, ob sich ein Umbau auf Gas noch lohnt.
     
  19. #18 Octavia-Patrick, 08.01.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Hab ich doch geschrieben ;)
    Der Motor braucht das Benzin nur in der Startphase,bis der Motor 40 Grad erreicht hat.
    Soll ja auch nur als Richtwert dienen.Auf Heller und Pfennig kann man das eh nicht errechnen.
    Macht euch darum mal keinen Kopf.Ich fahr meinen Motor ganz normal.Bei 4000U/min bin ich knapp bei 140,reicht doch,oder ?
    Und wenn ich wirklich mal über die AB bügeln will,schalt ich um auf Benzin
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Little_Crawler, 08.01.2013
    Little_Crawler

    Little_Crawler

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgwedel
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster, 1.6l 16V mit Prince Gasanlage
    Kilometerstand:
    97000
    Fahre zwar keinen Fabia aber einen Roomster mit dem 1.6l Benziner Motor. Dieser ist seit knapp 5 Jahren auf LPG umgerüstet.

    Ich verbrauche um die 7l Gas.

    Du musst ca. 120km im Monat für Benzin rechnen, da je nach Temperatur die Umschaltphase bei 2-5 km liegt.

    Ein voller Gastank liegt bei ca. 40-45 Euro (hier kostet LPG um die 84Cent) plus Benzin. Also bist Du mit 50 Euro im Monat dabei :)

    Ich möchte es nicht mehr missen.

    PS: Man sagt die Drehzahlgrenze liegt bei 3500U/Min. Also ist bei 130km/h "Schluss"


    Gruß,
    Melanie
     
  22. #20 Octavia-Patrick, 08.01.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Nö,bei 4000 U/min,kurzeitig mehr (zb fürs Überholen) ist auch kein Problem.
     
Thema:

FABIA II Gasumbau

Die Seite wird geladen...

FABIA II Gasumbau - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  2. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  3. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...