Fabia II Combi 1.2 langzeitfest?

Diskutiere Fabia II Combi 1.2 langzeitfest? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich interessiere mich für den Fabia 2 combi mit dem 1.2 dreizylinder Motor. Ich Frage mich nun, da ich bisher meine Autos bis zum...

  1. sanne

    sanne Guest

    Hallo,
    ich interessiere mich für den Fabia 2 combi mit dem 1.2 dreizylinder Motor. Ich Frage mich nun, da ich bisher meine Autos bis zum Auseinanderfallen gefahren bin, ob der Motor mit nur 3 Zylindern eventuell weniger lange hält als der 1.4 mit 4 Zylindern. Kann man generell sagen das mehr Zylinder auf längere Sicht weniger Probleme machen?
    Ich fahre vorwiegend kurze Strecken unter 50 km und nur selten auf der Autobahn oder Landstrasse. In den Urlaub fliege ich lieber.

    Gruss Sanne
    <h1 class="withIcon"></h1>
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.765
    Zustimmungen:
    527
    Ort:
    Niedersachsen
    Hier kann vermutlich nur die Glaskugel antworten...

    Ich denke, eine generalisierte Aussage im Sinne von "Mehr Zylinder = weniger Probleme" dürfte kaum zu belegen sein. Letztlich ist die Haltbarkeit von anderen Faktoren abhängig: Fahrweise, Fahrprofil, Zahl der Kaltstarts, Ausnutzung der Leistung, regelmäßige Wartung (!).

    Anzumerken bleibt, dass die Dreizylinder m.W. eine Steuerkette haben, die Vierzylinder nur teilweise (1.6), der 1.4 hat Zahnriemen.

    Aber auch die Steuerkette muss kontrolliert werden usw.

    Grundsätzlich sehe ich keinen Grund, warum der 1.2 weniger haltbar sein soll, wenn er "normal" gefahren wird. Wenn der Motor zu Deinen Ansprüchen passt - nimm ihn!
     
  4. #3 SuperbRS, 09.01.2008
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Hallo Sanne,

    willkommen im Forum!

    Der Dreizylinder ist ein sehr verbreiteter Motor bei Skoda/VW. Meines Wissens ist er problemlos aber nicht so sparsam wie man es vielleicht erwartet. Dafür hat er als Nockenwellenantrieb eine Steuerkette, es ist also kein teurer Zahnriemenwechsel nötig.

    Es gibt 2 Ausführungen, eine mit 60 PS und eine mit 70PS. Community-Mitglieder schreiben, dass der 70PS-er von der Beschleunigung her dem 86PSer sehr ähnlich ist, solange es nicht auf die Autobahn geht.

    Ansonsten benutz doch mal die Suchfunktion, da wirst du sicher noch ein paar Info´s mehr finden!

    Grüße, SuperbRS
     
  5. #4 Netter Eddie, 16.01.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Das würde ich so nicht unterschreiben... :D

    Die 3-Zylinder haben trotz der angeblich wartungsfreien Steuerkette, immer mal Probleme mit überspringenden ausgeleierten Steuerketten und defekten Kettenspannern. Außerdem sind die Zündspulen, wie auch bei vielen 4-Zylindern im VW Konzern, häufig defekt. Lamdasonde (vor Kat) und der Kat selbst macht auch hin und wieder Probleme. Evtl. sind einige der Sachen in der aktuellen Produktion auch behoben, der Motor ist ja nun schon viele Jahre auf dem Markt.

    Die andere Frage ist ob ein Motor mit 108Nm in einem Auto von 1,2 Tonnen wirklich sinn macht.

    Grüße Eddie
     
  6. #5 pietsprock, 16.01.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1135000
    Es kommt sicherlich auf die Nutzung an, ob ein Auto mit 108 NM in einem 1,2 Tonnen schweren Auto Sinn macht.

    So wie ich es einschätze, wird kein Wagen mit "Krawum" benötigt sondern ein solides Fortbewegungsmittel um
    von A nach B zu kommen.

    Ich selber hatte im Studium einen Dreizylinder, der erstaunlich spritzig war und ausgesprochen langzeittauglich.
    Den Wagen hatte ich als Neuwagen gekauft und nach dem Studium hat ihn mein Nachbar übernommen. Der hat sich
    dann von dem Wagen getrennt, als dieser 14 Jahre alt war und 215.000 Kilometer auf dem Buckel hatte - ohne
    nennenswerte Probleme!

    Gruß
    Peter
     
  7. #6 Netter Eddie, 17.01.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Sicher, das stimmt schon. Nur ich gehe mal davon aus, das jemand der sich einen doch gar nicht so kleinen Kombi kauft, nicht ausschließlich in der Stadt unterwegs ist. Die 1,2 Tonnen sind ja auch nur das Leergewicht, ein Kombi der ohne Zuladung und ohne Passagiere bewegt wird ist ja auch eher die Außnahme, bzw. in dem Fall arg überflüssig.

    Wenn ich mich rechte erinnere hattest Du einen Cuore?
    Der wiegt ja auch nur 800kg, und ist ein echter "Stadtfloh" da macht ein kleiner Motor doch Sinn. Zumal der Cuore gerade im Bereich bis 80km/h, dank des geringen Gewichts, sehr flott unterwegs ist. Einen F2 Combi mit 60PS voll Beladen (1,6t) auf der Autobahn ist für mich keine prickelnde Vorstellung, an der ersten ordentlichen Steigung gehts in den 4. Gang zurück, der Durst dürfte dann auch entsprechnd hoch sein.

    Ich empfehle vor dem Kauf eine gründliche Probefahrt, und zwar mit ein paar Leuten an Bord und eingeschalteter Klimaanlage. Nicht das nachher Klagen kommen.

    Grüße Eddie
     
  8. #7 stefan br, 17.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    So schlecht kann der auch nicht sein, sonst würde Skoda den ja nicht anbieten. Das der kein Renner ist, sieht man ja schon an den Technischen Daten. Dafür ist der aber günstig im Unterhalt.
     
  9. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Klingt für mich nach jemandem, der überwiegend alleine fährt, also wahrscheinlich auch wenig beladen, der Rest steht ja im Klartext da. Also scheinen Power und Geschwindigkeit nicht von Belang zu sein. Ich persönlich würden dem Motor gut und gerne seine 200000km und mehr zutrauen, warum auch nicht! Aber ich denke, die sollte jeder moderne Motor schaffen, auch ein Dreizylinder Benziner. Kommt auch immer drauf an, wie man mit ihm umgeht und ihn wartet bzw. pflegt.
    Mir persönlich wäre er dennoch auch auf solchen Strecken zu schwach und ich würde lieber den 1,4er nehmen. Ich muß aber gestehen, den 1,2er noch nicht gefahren zu sein, gehe also von den Papierwerten aus.
     
  10. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Warte noch ca. 5 Jahre, dann kann ich einen ausführlichen Langzeittest hier veröffentlichen :-P
     
  11. fazer7

    fazer7 Guest

    @Ecs ICH NEHME DICH BEIM WORT IN 5 JAHREN
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 stefan br, 17.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Den 1,2 gibt es doch schon seit 2001/2002 darüber wird man schon viel finden. Ob der jetzt mit 55 PS oder 60 PS ist, ist je keine großer Unterschied.
     
  14. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
Thema:

Fabia II Combi 1.2 langzeitfest?

Die Seite wird geladen...

Fabia II Combi 1.2 langzeitfest? - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...
  2. Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige

    Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige: Guten Morgen zusammen, ich habe bereits die Suchfunktion genutzt aber nicht das richtige Thema finden können. Letzte Woche habe ich meinen neuen...
  3. Suche Winter (Komplett)räder für Fabia III Combi

    Winter (Komplett)räder für Fabia III Combi: Hallo zusammen ! Der Fabia steht noch nicht vor der Tür, aber man kann nie früh genug auf die Suche gehen :) Ich suche einen Satz Winterreifen...
  4. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  5. Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf

    Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf: Hallo, bei unserem Skoda ging die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite nicht mehr hoch, in der Werkstatt wurde die Scheibe provisorisch...