Fabia II 1,4l Benziner nach "Neuer Steuer" teurer, so ein schitt.......

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von frankundbommel, 03.07.2009.

  1. #1 frankundbommel, 03.07.2009
    frankundbommel

    frankundbommel

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda FabiaII Combi 1.4l
    Werkstatt/Händler:
    Scharfenberger/Bietigheim-Bissingen
    Kilometerstand:
    50000
    Als ich im Februar meinen 1,4l (Benziner) Kombi StyleEdition bestellt habe, dachte ich eigentlich, ich tu was für die Umwelt und kann mich auf die "Neue Steuer" freuen. Er ist jetzt zwar ein Jahr steuerfrei, aber ich war trotzdem neugierig und hab mal beim ADAC mich schlau gemacht. Nach "Alter Steuer" kostet er 94€, nach "Neuer Steuer" 96€!!! Ist ja nicht viel Unterschied, aber ich dachte ich hätte einen Kleinwagen (hab bewußt auf den 1,6er verzichtet) und nun das! Nun ja, ich fall mit meiner Zulassung in den Zeitraum, wo das Finanzamt die günstigere Steuerversion wählt.
    Bitte keine Diskussion über den geringen Unterschied, ich errege mich NICHT über die 2€, sondern darüber, daß es nach "Neuer Steuer" teurer wird.

    Gruß
    frankundbommel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wahlberliner, 03.07.2009
    Wahlberliner

    Wahlberliner

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bist du da sicher? Ich hatte Artikel im Kopf wie diese: "Autos, die bereits heute zugelassen sind, können von einem Vorteil durch die neue Kfz-Steuer-Berechnung dann profitieren, wenn sie in der Zeit vom 5. November 2008 bis 30. Juni 2009 erstmals zugelassen wurden. Das Finanzamt prüft in diesen Fällen von sich aus, ob die neue oder die alte Regelung für den Halter günstiger ist und legt die niedrigere Steuer fest."
    (Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,633397,00.html)

    Grüße Michael
     
  4. #3 jan_borbeck, 03.07.2009
    jan_borbeck

    jan_borbeck

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    CH-Zürich
    Fahrzeug:
    OIII RS, DSG, TSI
    Kilometerstand:
    100
    Wann hast du den Wagen den zugelassen? Sollte du es zwischen dem 5. November 2008 und 30. Juni zugelassen haben wird du die günstigere Steuer von beiden bekommen.
    Bei dir dann eben nach der alten Steuer. Das steuerfrei Jahr hat damit nix zu tun es kommt nur auf den Tag der Zulassung an.

    ADAC Zitat : "Pkw, die im Zeitraum zwischen dem 5. November 2008 und dem 30. Juni 2009 erstmals zugelassen wurden, werden nach Ablauf einer etwaigen Steuerbefreiung (siehe unten) mit der für sie günstigeren Variante der Kfz-Steuer – also entweder „alte Hubraumsteuer“ oder „neue CO2-Steuer“ besteuert (sog. „Günstigerregelung“). Der Fahrzeughalter muss hier nicht tätig werden – die entsprechende korrekte Berechnung nimmt das Finanzamt „automatisch“ vor."

    mfg

    **Da war wohl jemand schneller** :pinch:
     
  5. #4 frankundbommel, 03.07.2009
    frankundbommel

    frankundbommel

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda FabiaII Combi 1.4l
    Werkstatt/Händler:
    Scharfenberger/Bietigheim-Bissingen
    Kilometerstand:
    50000
    Ich hab den Wagen im März zugelassen und werde die günstigere Variante vom Finanzamt bekommen. Aber ist es nicht schitt, daß so ein Auto teurer wird???
     
  6. #5 Wahlberliner, 03.07.2009
    Wahlberliner

    Wahlberliner

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da bin ich schon bei dir. Bei so einer Umstellung der Steuer gibt es ja immer wieder Verwerfungen. Da sollte ein Neuwagen nicht unbedingt unter die (Steuer-)Räder kommen. Als ehemaliger Diesel-Fahrer bin ich da dennoch entspannt. Ich habe in den letzten 22 Jahren Diesel so manche Umstellung erlebt (Stichwort: Stinker-Steuer)...

    Grüße Michael
     
  7. #6 superb-fan, 03.07.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Bei mir isses genau andersrum, mein civic wurde vorm 1.7. leider zugelassen und kostet noch 350€ steuern, jetzt nach neuer steuerrechnung nur 258 :thumbdown:
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Ganz offen gefragt: Wo ist hier bitte das Problem?

    Über die Differenz müssen wir nicht sprechen - das hat der Themeneröffner selbst festgestellt. Dass das Auto teurer wird, liegt an der bekanntermaßen nicht sehr hohen Effizienz der bei Skoda verbauten Motoren. Das ist nun mal so, auch wenn ich den Weg des Konzerns für falsch halte.

    Übrigens: Im Polo hat der gleiche Motor einen spürbar geringeren Verbrauch und damit auch einen niedrigeren CO2-Ausstoß.
     
  9. #8 frankundbommel, 03.07.2009
    frankundbommel

    frankundbommel

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda FabiaII Combi 1.4l
    Werkstatt/Händler:
    Scharfenberger/Bietigheim-Bissingen
    Kilometerstand:
    50000
    Wie kommt man überhaupt zum CO2-Ausstoß? Das ist doch alles reine Willkür, wenn im Polo der gleiche Motor weniger hat. Übrigens, der Fabia II mit dem 1.2er hat 140g, meiner (1.4er) hat 154g. Aber hier schreiben Leute, daß ihr 1.2er mehr säuft als ein 1.4er, also im geheimen wohl ein kleiner Schluckspecht ist. Und trotzdem ist der besser dran mit 140g! Irgendwie ist das ganze CO2-System murcks!!!
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Der CO2-Ausstoss ergibt sich aus dem Verbrauch. Ich habe nun die Zahl nicht parat, aber bei der Verbrennung von einem Liter Benzin entsteht eine definierte Menge an CO2. Ist der Verbrauch also bekannt, so lässt sich daraus die CO2-Emission berechnen.

    Zugrundegelegt wird dabei der Verbrauch entsprechend dem normierten europäischen Testzyklus. Und die Hersteller versuchen, ihren Verbrauch auf genau diese Messfahrt zu optimieren. Dass dies nicht unbedingt etwas mit der Praxis zu tun hat, versteht sich von selbst.

    Insofern ist das ein systemimmanentes Problem: Der Gesetzgeber legt fest, wie gemessen wird (und diese Vorgehensweise ist schon jahrzehntealt). Die Hersteller legen das zu Grunde, um möglichst gut darzustehen. Nicht mehr, nicht weniger.
    Es bliebe also nur, sich einen neuen Messzyklus zu überlegen, der näher an der Praxis ist.
     
  11. #10 FabiaLacker, 03.07.2009
    FabiaLacker

    FabiaLacker

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wesel 46485 NRW
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 44 KW Dynamicblau, Cool Edition, Enjoy
    Werkstatt/Händler:
    Autopark Gühnemann Wesel (gibts inzwischen nicht mehr)
    Kilometerstand:
    34000
    Hallo,
    also bei mir hat das Finanzamt wohl keine Günstigerprüfung gemacht denn ich soll für meinen Fabia 1.2 zugelassen am 9.4.2009 nach dem einen Jahr der Steuerbefreiung 81€ haben statt der glaub ich (wenn ich richtig gerechnet haben sollte 64€ und das tolle ist nun das der Monat Widerspruchsfrist natürlich auch rum ist.

    MfG Micha
     
  12. #11 Heartland, 03.07.2009
    Heartland

    Heartland

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Etwas vereinfacht: Kohlenwasserstoffe + Sauerstoff -> CO2 + Wasser. Wenn du die genaue Zusammensetzung des Benzins kennst, kannst du nun stöchiometrisch die CO2-Masse ausrechnen.

    Das System finde ich per se nicht schlecht, da es m.E. richtig ist, hohe Verbräuche entsprechend hoch zu besteuern - meinetwegen gerne auch noch stärker als dies momentan der Fall ist. Kritischer ist eher die Ermittlung via NEFZ, der einfach fernab jeder Realität ist.
     
  13. #12 blauer_Fabia, 03.07.2009
    blauer_Fabia

    blauer_Fabia

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia2 Cool Edition 1.2
    Jetzt will ich doch mal den 1.2er in Schutz nehmen. Zwar fahre ich meinen noch nicht so lange, behaupte aber, das der Verbrauch zum größten Teil vom Fahrer und dessen Gasfuß bestimmt wird. Auf der Seite spritmonitor.de gibt es Fahrer, die den 1.2er mit 44 KW mit 5,4 Ltr./100 Km bewegen und andere jagen bis zu 9 Ltr./100 Km durch die Einspritzdüsen. Das ist der Unterschied zwischen einer gezielt sparsamen Fahrweise und einem Bleifuß. Zurzeit bin ich mit dem Verbrauch meines 1.2ers zufrieden. Der bewegt sich nämlich ziemlich nahe der Werksangabe und damit stimmt auch die CO² Berechnung für meinen Wagen. Ich möchte aber auch hinzufügen, dass die Skoda-Motoren meinern Meinung nach im Allgemeinen nicht allzu sparsam sind. Das liegt aber wahrscheinlich auch am Karosseriedesign des Fabia (CW-Wert).

    Zum Steuersystem sage ich nur eines: abschaffen und dann ggf. den Benzinpreis erhöhen, dann lohnt sich jeder nicht gefahrene Kilometer.
     
  14. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Ich habe heute Post vom Finanzamt bekommen und hab mich über den Inhalt des Schreibens sehr gefreut und zwar ist die Steuer nach neuem Steuergesetz für den 1.2 Motor auf 64 € gesengt worden statt vorher 81 €.

    Meiner ist noch bis Dezember Steuerbefreit.


    Steuer fürn 1.2 = 64 €
     
  15. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Trifft das auch den Roomster mit 1.2 Motor zu?
    Denn laut Onlinerechner muss ich für meinen Roomster 1.2 HTP über 120€ zahlen, da er nach dem 01.07 zugelassen wird.
    Vorher waren es auch 84 € :(
     
  16. #15 simpleplan, 07.07.2009
    simpleplan

    simpleplan

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 Style Edition
    Kilometerstand:
    10000
    Mein Fabia 1.4 wurde im Mai zugelassen. Im ersten Jahr bin ich ja steuerbefreit und ab nächstem Jahr muss ich laut Finanzamt 94 Euro bezahlen.
     
  17. #16 Champagner, 08.07.2009
    Champagner

    Champagner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RSK 53913 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1,4 16V Style Plus Edition cappuccino-met., Maxi-Dot, Reifendruckkontrolle, Scheinwerferreinigung, XENON-Licht, Navi eingebaut und BMW R 1100 RS (uiii)
    Kilometerstand:
    17000
    Na ja, zwei Euro rauf oder runter macht den berühmten Braten nicht Fett...viel schlimmer dagegen finde ich, dass der der zwar innerhalb des Zeitraumes einen Wagen bestellt, ihn aber nicht bekommt wegen extremen Lieferengpässen KEINE Steuerbefreiung für sich verbuchen kann! Das wird noch dadurch gesteigert, dass die gleichen Motoren in den VW-Modellen sogar schon die EURO-5 Einstufung haben. Komisch, oder?!

    Selbst dem Hersteller, SKODA zum Trotz sprach ich heute mit einem Servicemeister eines Händlers in der Nähe und siehe da. Er sagte, dass die bereits eine neue Software für die Steuergeräte für den 1,4 16V Benziner haben wonach er dann die Grenzwerte einhält nach EURO-5....grrrrr X( . Das soll einer verstehen...

    Gruß an alle und Kopf hoch

    FRANK
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500

    Das ist doch der selbe Motor 1.2 70 PS, dan ist doch der CO2 ausstoß der selbe 140 gramm.

    Ich denke das es in meinem Fall damit zusammenhängt das meiner noch Steuerbefreit ist und die Frist für Steuerbefreihung, ist glaub die ist ende Juni abgelaufen.

    Desweiteren meine ich gehört zu haben dass das Finanzamt beim eintritt des Neuen Steuersatzes, dan selber endscheiden kann ob nach der Steuerbefreihung nach dem Alten oder Neuen Satz berechnet wird zum Vorteil oder Nachteil des Steuerzahlers.
     
  20. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Nein. Erstens gibt es nicht noch einmal den selben Motor, denn der ist nur bei Dir verbaut - Du meinst sicher den gleichen. Unabhängig davon ist der Roomster schwerer, hat vielleicht eine andere Getriebeübersetzung und folglich einen spürbar höheren Normverbrauch (6,6l/100km vs. 5,9l/100km beim Fabia).
     
Thema:

Fabia II 1,4l Benziner nach "Neuer Steuer" teurer, so ein schitt.......

Die Seite wird geladen...

Fabia II 1,4l Benziner nach "Neuer Steuer" teurer, so ein schitt....... - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  5. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...