Fabia I verschlimmbessern

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Berhorn, 09.01.2013.

  1. #1 Berhorn, 09.01.2013
    Berhorn

    Berhorn

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    erstmal sorry wegen der Fragen, ich weiß, was die SuFu ist und lese mich auch seit Wochen ein. Nur komm ich nicht wirklich weiter, weil es da so viele Meinungen zu gibt, dass ich nicht schlau draus werde. Vielleicht sind meine Anforderungen auch etwas speziell. Also ich fahre einen 2001er Fabia Sedan mit dem 1.9 TDI ATD Motor (101 PS), und das Auto hat mittlerweile 96Tkm runter. Hab das Auto jetzt seit einem Jahr (~20Tkm) und mache mir Gedanken, was ich am Auto machen kann und will. Also:

    1. Sportfahrwerk: Ich würde mir wünschen, dass mein Auto etwas härter gefedert wird, und dass ich etwas mehr Gefühl für die Straße bekomme. Um eine Hardcore Tieferlegung geht es hier bestimmt nicht, ich fahre nämlich recht oft Autobahn, und wenn ich da Leute mitnehme sitzen dann 4 Leute im Auto. Ist so ein Fahrwerk zwangsläufig mit Lebensdauerreduzierung verbunden? Oder gibt es gute Kompromisse mit hochwertigen Komponenten und weniger extremen Tieferlegungen?

    2. Chiptuning: Ständig stolper ich über Angebote, wo von 30PS extra und mehr Drehmoment/weniger Verbrauch die Rede ist. Gibt es da vertrauenswürdige
    Möglichkeiten (hab da mal was von Wendland gehört)? Wie stecken der Motor und der Antriebsstrang das weg? Was kommen danach für Mehrkosten auf mich zu?

    3. Getriebe: Wenn ich auf der Autobahn gemütlich mit 130 oder so dahinfahre ist alles recht nett. Wenn ich aber um 160 rum fahre werde ich vom Motor angebrüllt, gibt es da vielleicht kompatible (vom RS?) Getriebe die man einbauen könnte, bzw hat jemand Erfahrungen mit einem verlängerten 5. Gang gemacht?

    Sorry, ich weiß, dass das alles schon durchgekaut wurde, es war aber oft von anderen Autos die Rede (Andere Motoren oder jüngere Baujahre), ich weiß auch nicht in wiefern das ganze immer übertragbar ist. Danke für die Hilfe!

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Little Turbo, 10.01.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    1. bielstein B12
    2. VT Chiptining
    3. ja aber recht aufwändig und daher teuer. (Antriebswellen, Anlasser, Getriebe, Schwungrad etc.)
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    2. ich war auch bei VT (Günter), für 300€ bekommt man ~125Ps und ~0,5l weniger Verbrauch inkl. Umschaltfunktion per VCDS.

    Wenn du die Mehrleistung permanent abrufst, wird das sicherlich mit einem höheren Verschleiß quittiert.

    Er hat aber eine Drosselfunktion mit einprogrammiert: ab einer gewissen Ladelufttemperatur wird die Einspritzmenge gedrosselt (Hochsommer, Autobahn, Vollgas)

    Habe ihn einmal kurz ausgefahren: Tacho 220
     
  5. #4 Berhorn, 10.01.2013
    Berhorn

    Berhorn

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die Antworten!

    Zum Bilstein B12, das ist ja so das teuerste was man bei mir einbauen kann, gibt es da vielleicht etwas was sagen wir mal fast so gut und deutlich günstiger ist? Mir ist schon klar, dass man mit nem Weitec Müll für 250€ nicht weit kommt, aber ~550€ sind ja schon recht viel Geld.

    Zum Chippen: beim VT kostet der Spaß wohl mittlerweile 399€+190€ für nen Gutachten. Nachdem ich den Tipp jetzt aber mehrmals bekommen hab, scheint mir das doch recht ok. Hat da jemand Langzeiterfahrungen mit gemacht? Und verstehe ich es richtig, dass man da so nen Teil bekommt, was man sich einfach ans Steuergerät klemmt? Hatte anderen Threads entnommen, dass das nicht so die optimale Lösung ist... Agneva, darf ich fragen was du für ein Auto hast? Weil ich hab so gar nicht das Gefühl, das mein kleiner Fabia mit noch so viel PS schneller als 190-195 wird, weil der 5. Gang ja doch recht kurz ist... Mir tut der Motor z.T. bei 160-170 schon etwas Leid!

    Wisst ihr ob das mit der Eintragung günstiger wird, wenn ich alles auf einmal mach?
     
  6. #5 FabiaOli, 10.01.2013
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    1. also ich würde einfach Sportfedern empfehlen, die legen dein Auto nicht extrem tief, aber sind etwas sportlicher als das orig Fahrwerk.
    Die sind nicht knüppelhart, man zahlt nicht ohne Ende und dabei sollte so ziemlich das rauskommen was du dir vorstellst.
    Klar sind dann die Dämpfer bissl eher kaputt und alle Fahrwerksteile werden natürlich auch etwas härter rangenommen, aber das hält ein Auto schon aus.

    2. Beim TDI lohnt sich das chippen schon, da solltest du schon auf runde 130PS kommen und das sollte schon spürbar sein.
    Wo du hin gehst ist dir überlassen.
    Der Motor und die Antriebsteile kann das ab, der größte Schwachpunkt ist meist die Kupplung, weil die mehr beansprucht wird.
    Die hält halt dann auch nicht mehr gaaanz solange.
    Also mein RS ist auch gechipt, aber ich hab keine Probleme, nur Spaß dran ^^

    3. Ich würd da eher bissl Dämmung empfehlen als ein anderes Getriebe, klar kann man machen, aber ist sicherlich recht teuer, ist doch klar das bei hoher Geschwindigkeit / Drehzahl der Motor brüllt.
    Lass ihn halt brüllen, ist ja kein E-Auto ;)
     
  7. #6 Berhorn, 10.01.2013
    Berhorn

    Berhorn

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, ist da so ein schrittweiser Fahrwerksumbau möglich? Also erstmal Sportfedern (von mir aus Eibach, werden offenbar oft in Verbindung mit den Bilstein Dämpfern verkauft) und wenn die Dämpfer sich dann mit der Zeit verabschieden diese dann durch Bilstein (oder was ihr noch so empfiehlt) Dämpfer ersetzen?

    Wo kann/soll ich was dämmen und womit? Da hab ich noch gar nicht dran gedacht^^

    Und ich denke mal, dass ich das mit dem Chippen mache, mach mir halt nur etwas Gedanken zur auslegung, als Maschbau Student macht man sich da glaub ich viel zu viele Gadanken drum;)
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Möglich ist die Salamitaktik beim Fahrwerkumbau schon, nur nicht sinnvoll, weil das Federbein dann zwei mal zerlegt werden muss. Bei der Laufleistung macht ein Komplettfahrwerk auch Sinn, die Dämpfer sind sicher nicht mehr die besten und zu den Federn passende Dämpfer sind auch bei dezenten Tieferlegungen immer die bessere Wahl, auch im Vergleich zu nagelneuen Seriendämpfern. Wirklich teuer ist das Bilstein ja nun wirklich auch nicht. Brauchbare Gewindefahrerke gibt es zu dem Preis teileweise auch schon, ein wirklich gutes aber nicht.

    Chiptuning geht beim ATD problemlos, VT wurde ja schon genannt, ist wohl auch die beste Adresse, da würde ich heute auch hin gehen.

    Getriebe: Ja, ist machbar, aber eben leider nicht mal so, es würde aber bei nem gechipten ATD viel Sinn machen (natürlich nur mit langen 6. Gang). Spart einerseits Sprit und die Kiste ist bei gleicher Geschwindigkeit leiser; andererseits bekommt man auch ne höhere vmax damit (sofern der 6te nicht zuuuu lang ist). Finanziell gesehen ist der Umbau aber sicher nicht so schnell rentabel, das wäre für Pietsprock was gewesen, möchte nicht wissen, wo seine Verbäuche dann lägen...

    Besonders laut finde ich den F1 mit dem ATD aber nicht, da ist der F2 mit dem 1,2er Benziner schlimmer...
     
  9. #8 Berhorn, 10.01.2013
    Berhorn

    Berhorn

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Naja, gut, ich denke mal, dass es dann wohl eher ein Komplettfahrwerk wird, ich weiß ja nicht, wie lange meine Dämpfer noch tun, das Auto hat nämlich auch schon ein paar Jährchen auf den Buckel, auch wenn die Laufleistung recht gering war (bis jetzt, ich schaff locker 20Tkm/Jahr ^^ )

    Was ist denn beim Getriebe machbar, was braucht man alles, damit ein 6-Gang passt, und was für eines müsste man dann nehmen? Klar dass sich das nicht rentiert, wahrscheinlich wäre es anstelle der ganzen Umbauten günstiger das Ding zu verkaufen, das gleiche Geld drauflegen und was anderes kaufen. Aber irgendwie ist mir der kleine ans Herz gewachsen... Werd mir einen Getriebeumbau wahrscheinlich eh nicht leisten können, aber wer weiß, ich kenn ein paar Schrotthändler...
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Frag mal hier oder bei F4F (da ist er mehr unterwegs) das schwarze Hüpfebein (Blackfrosch). Der hat zwar keinen ATD sondern den anderen 1,9er 74 kW, aber das Bilstein, nen Chip von VT und macht grad am Getriebeumbau rum...
     
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Das hast du falsch verstanden, man bekommt kein Teil.

    Du kannst es dir vorstellen, als wenn du am PC eine Datei durch eine modifizierte ersetzt (mit anderen Werten).

    Dazu braucht man ein teures "Schreibgerät" um auf das Steuergerät über die OBD Buchse zu schreiben.

    Ich habe u.A. den Fabia 1 EZ 2003, Motorcode ATD.

    Original ging der Tacho 200. Der 5. Gang ist nicht kurz, der ist nur nicht lang.

    Die 125Ps liegen bis 4200upm an.

    Ich meine bei Tacho 200 liegen 4000 an, also geht noch was!
     
  12. #11 Berhorn, 11.01.2013
    Berhorn

    Berhorn

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab Blackfrosch hier mal angeschrieben, mal schauen wann er antwortet.

    Wie läuft das dann bei VT? Kann man sich das so vorstellen, dass ich mein Auto da hinstelle, die das Programm überspielen und ich dann zum TÜV und Zulassungsstelle fahren muss?

    Zu den Vmax: Bei mir sind 185 km/h Spitze eingetragen, ob da viel mehr geht weiß ich nicht. Da meine Freundin 200km von mir weg wohnt, fahre ich oft und viel Autobahn, da lege ich wert auf Reisegeschwindigkeit. Und 1,5 Stunden bei 4000U/min klingen für mich recht ungesund... Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren ;)
     
  13. #12 Mjölnir, 11.01.2013
    Mjölnir

    Mjölnir

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243
    Fahrzeug:
    F1 Edition 100 1.9er ATD
    Kilometerstand:
    175000
    Moinmoin,
    ich hab meinen ATD diesen Sommer bei ca. 98tkm "chippen" lassen. Hab dafür 300€ bezahlt und war sofort aufm Prüfstand. Laut ADAC hat er aktuell 133PS. Und ich muss sagen diese Investition hat sich echt gelohnt.
    Die Mehrleistung bedeutet ein deutliches Plus an Fahrspaß und mein Verbrauch hat sich auch nicht erhöht...vmax waren bei mir bislang 210, allerdings bei über 4000U/min...schön ist das nicht. Bequeme Reisegeschwindigkeit sind mit hartem Fahrwerk ca. 150km/h.
     
  14. #13 Blackfrosch, 11.01.2013
    Blackfrosch

    Blackfrosch

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    für jemand der viel fährt schlecht, nur Optik....
    sportlich heißt bei den meisten hart. Die Fahrdynamischen Reserven (schneller Lastwechsel) verschlechtern sich.
    Bilstein B12 ist das einzige Komplettfahrwerk was in Frage kommt. Habe meines seid ca 60tkm verbaut, 4. Winter - wie neu. Ist genau das was du willst...

    Jup VT bietet 125PS an, durch Streuung ab Werk sind es wohl eher 130 bis 135 (bei mir). Andere rechnen die Streuung halt mit ein
    Werden wir sehen :) Wieviel das bringt - im Juli von Dresden nach MB sag ich dir wieviel sparsamer ich bin. Mit 5-Gang bin ich ca 0.2l über ihm.

    gruß
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Ich bin zu ihm hin gefahren, er kam mit seinem Laptop zu mir ins Auto und hat die Datei aufgespielt, vorher noch das VTG mit VCDS getestet. Dann bin ich auf die AB gefahren und habe den 4. Gang bis Anschlag ausgefahren und er die interessanten Werte geloggt (Ladeluftemperatur, VTG Stellung, Ladedruck usw.).

    Anschließend (20-30min) haben wir noch einen Plausch gehalten und uns verabschiedet.

    Mit dem Ecotuning kannst du rechtlich keine BE erlangen, da die AGR deaktiviert wird und der Spritzbeginn verstellt wird. Beides führt zu wesentlich mehr NOx Emissionen und natürlich zu einem besseren Wirkungsgrad, daher der Minderverbrauch.

    Ob er auch nur "Leistungstuning" anbietet ohne Eco dafür mit Teilegutachten weiß ich nicht ! Musst du nachfragen.

    So brachial ist die Mehrleistung nicht, ich merks schon gar nicht mehr...
     
  16. #15 Blackfrosch, 11.01.2013
    Blackfrosch

    Blackfrosch

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Naja dann schalt halt mal auf Serie, ist n ganz anderes Fahren mit Tuning, bricht bei 3000rpm nicht ein, zieht einfach weiter...
    Die Gutachten sind unabhängig vom Datenstand, deswegen kann man sich das einfach sparen... Der Seriendatenblock bleibt auch im Steuergerät drinne, das muss dir erstmal jemand nachweisen, das das Fahrzeug getunt ist / war :P
     
  17. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    deshalb ist es w a y n e 8)

    ja ab 3000 zieht er schön weiter, nur ich fahre eigentlich nie über 3000 im Alltag ;)

    Meist Vollgas bis 2500 und dann schalten - reicht

    Achja: Stundenlang Vollgas würde ich so oder so nicht fahren, nur mal kurz ein paar Minuten
     
  18. #17 Berhorn, 13.01.2013
    Berhorn

    Berhorn

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals vielen Dank,

    und zum Thema Leistung nicht merken: Mein erstes Auto war ein alter Benz, mit V8 Motor und über 230PS (die guten Zeiten, wo Papa und Mama Spritrechnungen bezahlt haben...). Am Anfang war der Wow-Effekt schon da, dann gewöhnt man sich dran, dann fährt man ein anderes Auto und hat das Gefühl es geht so gar nicht voran. Wenn ich im Urlaub dann ne weile den 60PS Palio von meinem Vater gefahren bin und zurück in meinen Fabia steige habe für ein paar Tage das Gefühl, in einer Rakete zu sitzen. So isch Läbe, nicht mal ein Porsche wird dir auf ewig dieses "Boah" Gefühl geben können.
     
  19. #18 Kopfecke-Mensch, 13.01.2013
    Kopfecke-Mensch

    Kopfecke-Mensch

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 MPI (AZF)
    Werkstatt/Händler:
    Eigenhändig
    Kilometerstand:
    150000
    Ich wollte auch mal was zu drehzahen im alteg sagen,

    Mein Fabia wird spätesten bei 2000 geschaltet, außer es geht steil berg hoch, oder auf die autobahn da bei 3000.
    ich schaffe es nicht den höcher zu jagen, das tut mir dann selber weh.

    bin aber trotzdem mit dem vorankommen zufrieden :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Little Turbo, 14.01.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    :D bei 1500 kommt der nächste Gang, schneller als 100 Fahr ich selten und dann geht's mit VT Software trotz BLT und 205er Reifen mit Bockschweren Serien 16ern runter bis 3,6 (Tankfüllung) Schnitt so ca. 4,2 ;)
     
  22. #20 Kopfecke-Mensch, 14.01.2013
    Kopfecke-Mensch

    Kopfecke-Mensch

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 MPI (AZF)
    Werkstatt/Händler:
    Eigenhändig
    Kilometerstand:
    150000
    Wer bietet weniger :D

    ich kann leider nicht so niedrig fahren, sonst huppen die hinter mir,
    aber sonst mit 900 durch die 30 Zone rollen geht super keine vibrationen.
    glubt mir kaum eine das es mit dem motor geht.

    ich hätte aber trotzdem mehr drehmoment, Chiptuning bringt ja nur bei TurboDiesel wirklich was,
    also muss was anderes her :S
     
Thema:

Fabia I verschlimmbessern

Die Seite wird geladen...

Fabia I verschlimmbessern - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...