Fabia I oder II TDI für meine Freundin

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Anubis87, 28.02.2011.

  1. #1 Anubis87, 28.02.2011
    Anubis87

    Anubis87

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich habe mich hier mal angemeldet, da meine Freundin für den Sommer ein neues Auto braucht. Ab dann fährt sie jährlich ca. 40.000km. Täglich ca. 130km, davon 115km Autobahn. Ich habe nun schon mittlerweile so gut wie alle Autos abgeklappert, die für sie in Frage kommen würden und im Rennen sind noch Fabia, Seat Altea oder VW Golf V. Die anderen Fiesta, Yaris, Clio etc. sind wegen anfälliger Motoren uvm. schon ausgeschieden.

    Golf V und Seat Altea haben allerdings bei unserem Budget schon ordentlich was auf der Uhr. Bei ca. 9000€ kommen die meisten schon an bzw. über 100.000km, habe dort nur nach 1,9 TDI gesucht, da dieser Motor, meiner Meinung nach am Zuverlässigsten ist.

    Wie sind denn die Diesel-Motoren vom Fabia 2? Der Wagen sollte im besten Falle schon noch 200.000km vertragen, also 5 Jahre halten. Beim Fabia I würde ich persönlich auch wieder zum 1,9ner tendieren, da gibs allerdings nicht so viele bei Mobile/Autoscout24 und wenn, dann ist man schon fast auf Fabia 2 Preisniveau.

    Die Wartungsintervalle sind natürlich auch nicht zu vernachlässigen, haben alle Fabias Longlife-Service? Würdet ihr beim Gebrauchtwagen überhaupt noch die Wartungen in der Werkstatt durchführen lassen oder selbstständig den Ölwechsel durchführen?

    So einer z.B. http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=140733338 wäre auch noch machbar, allerdings kann ich den Händler nicht einschätzen, würde lieber beim Skoda/VW-Händler kaufen.

    Gruß

    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Engel, 01.03.2011
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo Anubis87,

    shorty2006 fährt extrem viel und seinen Erfahrungsbericht eingestellt. Schau mal hier:
    Tagebuch Fabia II (seit 2010 nun 4 Zylinder!) mit Steuervergl.2010

    oder lies den Bericht von pietsprock. Sein Gefährt hat schon 800.000km auf dem Tacho: 1.000.000 Kilometer - der Dauertest bis 2013! Fahrsicherheitstraining auf dem Sachsenring

    Die Frage zur Wartung würde ich vom Alter und vom Vertrauen zu meiner Werkstatt abhängig machen.
    Statt "Longlife" kannst du auch alle 2 Jahre die Wartung machen lassen und dazwischen nur 1-2 einfache Ölwechsel.

    Viel Spaß beim lesen ;)
    B-Engel
     
  4. 123tdi

    123tdi Guest

    bei aller Freude, bei 40 000km im Jahr sein der FAbia egal ob 1 oder 2 die falsche Wahl. Auch wenn Motortechnisch noch 200 000km möglich sind, Kolben auf ab und Motor/Kolbenverschleiß sein nicht das Problem. Mehr die PD element, Turbolader, und dann beim Fabia das Fahrwerk. Kommen kosten die schwer zu kalkulierenn sind. Ohne gute freie billige Werkstatt, sein so ein Auto mit der Kilometererwartung falsche weg.
    Warum du dann auch überlegen ob Ölwechsel selber... nehme an du keine gute billige Freie Werkstatt kennen..
    Geh lieber richtung Golf.. oder bei der Km Leitstung neue Fahrzeug Fabia kaufen/finanzieren..
     
  5. #4 Steffen1980, 01.03.2011
    Steffen1980

    Steffen1980

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Sport 1,9TDI DPF 77kW
    PD ist langlebig und sparsam wenn man zurückhaltend fährt. Bei flotterer Fahrweise, also auch bei Autobahntempo größer 120km/h ist der PD nicht mehr so sparsam.

    An eurer Stelle würde ich einen neuen Fabia Greenline kaufen. Das Drehmoment ist völlig ausreichend. Diese Strecke ist anders nicht zu bezahlen...
    Man kann davon ausgehen, dass der Dieselpreis weiter steigen wird...
     
  6. #5 Anubis87, 01.03.2011
    Anubis87

    Anubis87

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey, erstmal danke für die Antworten;)

    @B-Engel, den 1.000.000km Bericht hatte ich schon gelesen, ist ja der Wahnsinn;) Den anderen Bericht les ich mir gerade durch. Was kostet denn der Service bei Skoda so? Wenn der Fabia keinen Longlife-Service hat, reichen dann wirklich 1-2 einfache Ölwechsel? Sind die Wartungsintervalle nicht 15.000km oder ist das nicht so schlimm, wenn man da mehr draufspult? Öl-Filter muss dann immer mitgewechselt werden?

    @123TDI, ich kennen zum Glück eine sehr günstige freie Werkstatt, das sollte im Falle eines Falles nicht das Problem sein;)

    @Steffen1980, ist der Greenline wirklich so viel sparsamer wie ein normaler TDI, den man sparsam fährt? Ich hatte mal bei Spritmonitor geschaut, so groß ist der Unterschied meiner Meinung nach nicht. Wobei meine Freundin nur minimal City-Verkehr hat, sie fährt nach 6km Landstraße auf die Autobahn für 52km und fährt dann noch 7km Landstraße (mit ein wenig Cityverkehr) zur Arbeit.
    So um die 120kmh wollte sie auch im Schnitt fahren, die Autobahn ist zwar größtenteils offen, aber schneller als 120kmh ist einfach zu teuer und macht mit einem Kleinwagen auch keinen Spaß. Dafür haben wir noch meinen Wagen;)

    Tanken können wir zum Glück in Holland, nur 4 km entfernt, für aktuell 1.254 der Liter Diesel, was schon sehr sehr teuer ist, im letzten Sommer habe ich da noch für 1.04 Euro getankt.
     
  7. #6 Steffen1980, 01.03.2011
    Steffen1980

    Steffen1980

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Sport 1,9TDI DPF 77kW
    Naja wenn ich höre, dass man einen Fabia 1,4 TDI Greenline problemlos mit 4l fahren kann, dann macht sich das Paket doch bemerkbar.
    Sagen wir man hat 0,7l Minderverbrauch, dann spart man 15%
    das ist, als ob der Dieselpreis von 1,30€ auf 1,105€ fällt

    Gerade auf der Autobahn merkt man Greenline, da Übersetzung länger und Aerodynamik besser ist.
     
  8. #7 Anubis87, 01.03.2011
    Anubis87

    Anubis87

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hmm die gibs leider so selten, habe bei Mobile einen gefunden, der kostet aber gut 1000€ mehr als der Fabia II aus meinem Anfangspost. Gibs denn auch einen Fabia I Greenline? Vielleicht machts dann doch Sinn, den Polo 9N3 mit in den Kreis zu nehmen, bin den mal für ein Jahr in der 80 PS Variante gefahren, aber der war so extrem Windanfällig, besonders auf der Autobahn, wenn man aus bzw. in den Windschatten eines LKWs kam. Vielleicht ist dies bei den BlueMotion Modellen ja nicht so extrem?
     
  9. #8 KleineKampfsau, 01.03.2011
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Jupp, ein 1.4 er Tdi mit 70 Pferdchen ... Selbst den Octavia RS kann man sparsam fahren, wenn man will :whistling:
     
  10. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf

    Polo 9N und Fabia II sind allesamt windanfällig, da hilft auch die 14mm Tieferlegung bei den BM / GL Modellen nicht viel.



    Ich selbst fahre einen F² GL, bin sehr zufrieden, was Verbrauch angeht...mit der entsprechenden Fahrweise und Streckenprofil (kein Gebirge!) sind eigentlich immer etwas mehr/weniger als 1000km pro Volltank-Füllung (45l) drin (Rekord: 1085km)



    Bei A***S***24 gibts ein paar: http://www.autoscout24.de/ListGN.as...cy=D&zipc=D&ustate=N,U&nm=False&pageid=search
     
  11. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    AAAH, wichtig: Bei der neuen Greenline Austattung ist die asymetrisch teilbare Rückbank kostenpflichtig!!! (ich persönlich brauche die, aber jedem das seine)
     
  12. #11 deathdragon, 01.03.2011
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    das dir hier in einem skoda forum wohl zum skoda geraten wird kannst du dir sicher an 5 fingern abzählen! trotzdem würde ich bewusst zum aktuellen oder modell 2010 fiesta greifen! der spart sprit und sieht allemal besser aus als ein fabia 2. und vom schnellen motortod bei ford fiesta und clio habe ich noch nie gehört :evil: das möge man mir beweisen.

    PS ausserdem gab es für den 1,4 tdi mit 70 ps auch nicht gerade jubellieder zu singen :whistling:
     
  13. #12 Steffen1980, 01.03.2011
    Steffen1980

    Steffen1980

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Sport 1,9TDI DPF 77kW
    Ahhh ja genau, weil der Fiesta ja berühmt fürs spritsparen ist ;-)

    --> Der VW-Konzern bietet da eindeutig die besseren Motoren. Das die Hausfrauen, die Probleme mit ihrem Fiesta haben hier nicht im Forum schreiben ist doch logisch.
     
  14. #13 deathdragon, 01.03.2011
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    quatsch mit soße! der fiesta mit akutellen diesel verbraucht 3,8 liter auf 100km habe ich selber schon mehrfach erlebt! was willst du mehr? beim clio sind fast identische werte drin! also was soll das hier?! oder ist das wieder so eine fanboy diskussion die nur zu einen entschluss kommen kann! kommt davon ab das skoda das einzige auto ist und seht ein das auch andere hersteller einen guten job machen können
     
  15. #14 Homer J., 01.03.2011
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Ist der Fabia/Skoda dafür bekannt? Oder überhaupt ein Hersteller? Bei 40.000km/p.a. bleibt nur ein Diesel, ich glaube da sind sich alle einig. Welchen man dann wählt ist letztenendes Geschmackssache bzw. eine Budget-Frage. Wenn man sich den dicken Tuareg rauslassen kann, kann man den bestimmt auch sparsam fahren. Die Frage ist dann allerdings ob man das macht oder wieviel Spaß man daran noch hat.
    Ich kann über meinen Fiesta (BJ. '89) nichts schlechtes sagen. Ist mittlerweile vielleicht nicht mehr repräsentativ, aber dennoch. Ich habe mich nach meinem 3er (e36) für den Fabia entschieden, weil ich keine Lust hatte einen haufen Geld vor der Tür zu parken da ich nicht viel fahre. Würde ich jeden Tag eine Stunde (oder mehr, einfache Strecke) im Auto sitzen, wäre es ein Octavia geworden.
    Wenn man bewusst fährt und ein paar Regeln beachtet, kann man jedes Auto im Verbrauch drücken...

    Edit: Den Smart ForTwo erwähne ich erst gar nicht. Verbraucht als Diesel wirklich nicht viel, aber in dem will ich keine 40.000km/p.a. zurücklegen.
     
  16. #15 Anubis87, 01.03.2011
    Anubis87

    Anubis87

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Trash. Naja der Wagen meiner Freundin wäre ja nur ein Zweitwagen, sofern kommt es z.B. auf eine asymetrisch klappbare Rückbank nicht unbedingt an, bei Mobile und Autoscout schaue ich auch schon immer;)

    @deathdragon. Den neuen Fiesta haben wir uns auch schon angeschaut, nur der ist leider sehr teuer. Laut Tüv-Report sind die Fiesta-Diesel-Motoren sehr anfällig, das hatte ich in einem Fiestaforum auch schon in Erfahrung gebracht, für die Strecke die sie damit fahren möchte, ist der Fiesta einfach nicht sonderlich geeignet, höchstens mit dem 1.6er TDCI. Die 1.6er TDCIs sind leider sehr elten.

    Den Renault Clio findet meine Freundin sehr chiq, allerdings haben die laut meinem Renault-Händler, fahr selber den Renault Megane 3 als DCI, momentan sehr große Probleme mit dem Steuergerät, da diese nicht von Bosch etc sind, sondern wohl von Hyundai gebaut werden und qualitativ nicht auf Bosch-Niveau sind. Dazu sind bei Renault die Inspektionskosten sehr hoch, habe ich selber schon erfahren müssen.

    @Homer.J - Das man jedes Auto sparsam fahren kann, dem kann ich nur zustimmen. Wenn ich wollte, könnte ich meinen Wagen auch sparsam fahren, dafür macht es aber leider noch zu viel Spaß. Meinen 1. Wagen, einen Golf 3GT mit 101PS konnte, wenn man es wollte auch sparsam unter 6 Liter fahren. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass sich die Greenline/Bluemotion Modelle erst nach 150.000km rechnen, also als Neuwagen, das müsste ich dann mal durchkalkulieren ob sich ein BlueMotion bzw. Greenline rechnet.

    Von der Optik her gefällt uns der Fabia 2 am besten, im Idealfall noch mit dem andersfarbigen Dach.

    Sind die kleinen Motoren durchzugsstark? Ich hatte mit meinem 80 PS Polo Benziner (der dann auch auf LPG umgebaut wurde - nie nie nie wieder Autogas!!!), sehr oft Probleme, wenn ich einen LKW überholen wollte und aus dem Windschatten kam. Das ist nun beim Diesel natürlich sehr viel schöner, allerdings habe ich auch 130PS.

    Da meine Freundin, ab und zu auch gerne schnell fährt, wäre der Verbrauch bei 140-160km auch interessant. Aber so wichtig, ist ihr das schnelle Fahren auch nicht, dann fährt sie halt meinen.

    Edit: den Smart ForTwo hatten wir auch ins Auge gefasst, aber wie du schon schreibst, für 40.000km ist der ncihts und die Heizung macht wohl Ärger, bzw braucht lange um richtig warm zu werden und da meine Freundin öfters friert.....

    Gruß

    Andreas
     
  17. #16 Steffen1980, 01.03.2011
    Steffen1980

    Steffen1980

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Sport 1,9TDI DPF 77kW
    TSI und TDI sind durchzugsstark dank Turboaufladung. Es zählt eben das Drehmoment und nicht die Leistung...
    Meine Frau fährt 35tkm mit dem Fabia 1,9TDI und ist zufrieden. Tempomat und Sportsitze machen die Fahrten angenehmer.
     
  18. #17 shorty2006, 02.03.2011
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    also gebraucht sind fabia diesel extrem teuer, ich glaub die cool edition hat mit dem enjoy-paket alles was man braucht, beim autohaus sind um die 13% auf liste drin.
    ich würde mal beim händler nachfragen
     
  19. #18 B-Engel, 08.03.2011
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo Andreas,

    was der Service kostet kannst du im Forum unter dem Modell und der Umfrage "Kostenvergleich der FabiaII-Inspektion" nachlesen.

    Statt Longlife kannst du auf festes Intervall umstellen lassen, dann ist nur
    bei 30.000km, 60.000km, 90.000km usw. bzw. nach 2,4,6,... Jahren eine Inspektion fällig und dazwischen
    bei 15.000km, 45.000km, 75.000km usw. bzw. nach 1,3,5,... Jahren nur ein Ölwechsel (mit Filter)
    Solltest dann aufpassen und auch nur einen Ölwechselservice beauftragen und keine Inspektion.

    Viele Grüße
    B-Engel
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Herwyn

    Herwyn

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    45326 Essen NRW
    Fahrzeug:
    Fabia² 1,4 TDI DPF Ambiente
    Kilometerstand:
    128800
    Hallo Anubis!

    Ich fahre meinen 2er Fabia mit der 1,4 TDi-Maschine nun seit gut drei Jahren und 45 Mm ("Megametern") und habe keine gravierenden Probleme bisher :thumbup: . Mein Verbrauch liegt trotz gezielt sparsamer Fahrweise [nur schnell wenn sehr eilig] insgesamt bei knapp 5 Litern, wobei die Extreme zwischen 7 und 3,6 Litern liegen (das heißt Essen-Münster [83 km] in 58 Minuten, unter weitgehender Beachtung der Tempolimits, ansonsten so schnell wie möglich; zurück in gut anderthalb Stunden mit Tempomat zwischen 70 und 80). Bei Topspeed auf der Bahn zeigt der BC etwa 12 Liter an...
    Für die 30000er Inspektion habe ich (inkl. erstem(!) Ölwechsel) glaube ich etwa 350 € bezahlt, und die Heizwirkung kommt m.E. sehr schnell.

    Ich weiß natürlich nicht, was ihr für Ansprüche an die Durchzugskraft etc. stellt, aber ich kann nur sagen, dass ich mit den Fahrleistungen meines Fabias restlos zufrieden bin :).
    Von der NL-Grenze bis ins Ruhrgebiet kann es ja so extrem weit nicht sein - ihr könnt ihn ja mal probefahren, und wenn ihr ihn dann "behalten" wollt, kauf ich mir einen Greenline Combi... :P


    mit dem Zaunpfahl winkt
    Herby

    HY#138
     
  22. #20 christifer, 15.03.2011
    christifer

    christifer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Style Edition mit Comfort Paket 1,4 TDI PD DPF Combi und Fabia 2 1,9 TDI PD DPF Combi mit Comfort Paket
    Werkstatt/Händler:
    jetzt Glinicke Weimar
    Kilometerstand:
    291000
    Guten Morgen...da melde ich mich auch mal..

    Wir haben einen Fabia II Kombi 1,4 TDI für mich (fahre jeden Tag 120 km) und einen Fabia I Limo 1,9 TDI für meine Frau. Sie ist bis unser Nachwuchs kam jeden Tag zwischen 200 und 260 km gefahren.


    zum Fabia II 1,4 TDI:
    Den Wagen haben wir als Neuwagen gekauft, er hat 80PS und ist ein Dreizylinder. Bei Autobahnfahrt nutze ich gern den Tempomat bei 110 km/h da er dabei etwa 5,2 l Diesel nimmt und noch nicht zu laut ist.
    Vorteile:
    DPF und dadurch 153 € Steuern
    30Tkm Inspektionsintervall (kommt bei mir meist bei 25 Tkm)
    Nachteile
    ab 120..130 km/h tierisch laut
    vmax 170 ist auf der Autobahn nicht die Wucht.

    zum Fabia I 1,9 TDI
    Den Wagen haben wir mit 9,5 Jahren und 99Tkm gekauft, er hat 101 PS und ist ein Vierzylinder. leider hat er kein Tempomat. Mit dem Auto fährt man gern 140 bis 170 und kommt entspannt an. Bei 140 bis 170 im Intervall nimmt er etwa 6-6,4l Diesel.

    Vorteile
    er ist angenehm ruhig im Fahrgastraum und wird erst ab 180..200 lauter
    vmax ..ich hatte schon 220 laut Tacho drauf und hatte das Gefühl das Auto noch gut beherschen zu können. (kommt sicher auch mit auf die Reifen an ;-))
    Nachteile
    kein DPF...Steuer knapp 300€
    15Tkm Intervall...biste halt öfter beim Freundlichen...kommt bei mir meist bei 12Tkm


    Es ist mir leider nicht bekannt ob es beim Fabia 1 auch 30Tkm Intervalle gab..die wären natürlich von Vorteil bei Euch.

    Des Weiteren kommt es jetzt noch auf euren Geldbeutel an was ihr kaufen möchtet und wo die Reise hingehen soll....bedenke mit/ohne DPF und die bösen Umweltzonen die sich vermehren wie das Böse.

    Hier kannst Du über meine kurze Aufstellung selbst überlegen... was zum Fahrprofil/Geldbeutel und Co Deiner besseren Hälfte am besten passt...Fährt sie eher vorsichtig, so dass das Auto selten die 130 sieht...oder will sie schnell wieder daheim bei Dir sein :-)

    Der FII ist eine Style Edition mit Comfort Paket und lag als Kombi so bei 19T€ und der FI ist eine Elegance Ausstattung und lag bei Anschaffung mit 99Tkm bei 5500€

    einen schönen Tag noch
     
Thema:

Fabia I oder II TDI für meine Freundin

Die Seite wird geladen...

Fabia I oder II TDI für meine Freundin - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...