Fabia Greenline Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Limpi, 13.08.2012.

  1. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hallo

    Hat jemand schon den Fabia Greenline und kann ein paar Erfahrungen posten?. ist der Spritverbrauch wirklich so gut? Wie fährt sich der 1,2 l Diesel so, vllt. Im vergleich zum 1.4 MPI.

    Gruss Limpi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richter86, 13.08.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ich bin ihn Probegefahren und habe dann den 1.6er genommen.
    Mir war er deutlich zu schwach. Verbrauch hat mich jetzt auch nicht unbedingt überzeugt.
    Auf der Teststrecke zum Arbeitsplatz hat er 3,8 l verbraucht.
    Mit dem Golf 6 und dem 1.6er war ich bei genau 4 Litern. Okay der war eingefahren, aber wiegt auch deutlich mehr.
    Würde an deiner Stelle mal den direkten Vergleich fahren mit der üblichen Strecke die er fahren soll.
    Vielleicht wirkt sich bei dir die Start/Stop- Automatik positiv aus.
     
  4. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hallo

    Es ist im wesentlich für meine Frau. Die fährt halt ein ganz extremes Profil -> Kurzstrecke, bis maximal 12 km und dann gelegentlich mal Autobahn ca. 50km. und ganz selten mal Autobahn bis 100km. Ganz oft aber viele viele kurze Strecken - auch gerne mal nur 1-2 km - über den Tag verteilt 6-8 mal. Mit dem 1.4 MPI verbraucht sie bei dem Fahrprofil Profil > 8l Sprit und ich weiss nicht wirklich was ich Ihr als Motorisierung für Ihren neuen kaufen soll dessen Bestellung nun auch demnächst irgendwann anstehen müsste. Das ganze läppert sich trotzdem auf ca 12-15.000 km jährlich zusammen. Das Fahrprofil selber halte ich für alles was einen Turbo hat für absolut tödlich. Beim Greenline wird duch die Start Stop das ganze wohlmöglich etwas robuster ausgelegt sein deswegen denke ich wäre das eine Alternative. Die Kiste wird natürlich nicht warmgefahren, sondern einfach nur benutzt ohne Rücksicht auf Verluste. Allzu lahm sollte er auch nicht sein. Schlechter als mit dem 1.4 er sollte es nicht vorangehen.
    Am liebsten würde ich Ihr einen Hybrid kaufen weil der wenigstens die extremen Kurzstrecken abfedert nur da gibt es momentan nur den Yaris in richtiger Fahrzeuggrösse und der überzeugt mich nicht wirklich zumal das kein Plug in ist und die Reichweite maximal 4 km auf Batterie ist. Ideal wäre eigentlich ein reines Elektrofahrzeug, nur das ist preislich soweit weg, da kann ich auch alle 4 Jahre ein neues Auto mit Garantieverlängerung kaufen das mich ggf. Schäden durch die Kurzstrecken nicht jucken. Insofern wäre es jetzt zwischen Pest und Cholera zu entscheiden es ist alles irgendwie nicht optimal.

    Gruss
     
  5. #4 Richter86, 13.08.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ich glaube kaum das der 1.2er da robuster ist.

    Wir wäre es denn dann mit dem 1.6er mit 75 PS?
    Hat die selben Teile wie der mit 105PS. Wird aber nicht so gefordert.
     
  6. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Na ja das 1.2 er ist ja nur der 1.6 er wo ein Zylinder "abgeschnitten" ist oder?
    Mann müsste mal die Änderungen herausfinden. Ich denke schon das der für Start Stop generell robuster ausgelegt sein muss. Insbesondere die Ölversorgung der Turbowelle muss eigentlich eine andere sein, sonst wäre Start Stop auch eine sichere Turbo-Hinrichtung.
    Gruss
     
  7. #6 Richter86, 13.08.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Laut ATZ ist das eine komplette Neuentwicklung. Also der 1.2er.

    Wie das mit der Start-Stopp aussieht weis ich nicht.
    Müsste man vielleicht auch mal die Teile vergleichen zwischen 1.6er und 1.6er mit Start-Stopp.
     
  8. #7 tschack, 13.08.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 LordSchnaps, 15.08.2012
    LordSchnaps

    LordSchnaps

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    09/2011 Skoda Fabia 1.2 TDI Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Amag Dübendorf
    Kilometerstand:
    85
    Also ich habe den Greenline seit knapp einem Jahr (ende September 2011 gekauft) und bin schon mehr als 25'000km gefahren.
    Ich weiss nicht genau, ob man den Greenline weiterempfehlen kann oder nicht. Der Verbrauch von 3.4l/100km ist seeehr unrealistisch. Also unter 3.8 habe ich es nie geschafft, obwohl ich es immer versuche. Aber dann ist die Klimaanlage aus und ich alleine fahre, so erreiche ich etwa 3.9-4.3l/100km. Mit der Klimaanlage sieht es dann noch schlimmer aus, 4.5-5l sind dann doch ganz normal. Auch ein grosses Problem an der Klimaanlage ist, wenn die läuft, so hat das Auto kein Turboloch, das Turboloch wird zum Turbokrater. Wenn man nicht genug Gas gibt beim Losfahren, so tuckert man ca. 15 Sekunden lang mit gefühlten 1km/h herum.
    Das Start-Stop-System (kurz SSS) ist auch nicht der grosse Bringer. Entweder muss man beim Anhalten im Sommer die Klimaanlage ausschalten und im Winter die Climatronic auf arktische Temperaturen einstellen, oder der Motor springt nach 20s sofort wieder an.

    Auch wenn sich das Oben eventuell etwas schlimm anhört, so sind es alles Sachen, mit denen man Leben kann. Dafür bin ich der Schweiz 3 Jahre lang von den Strassenverkehrsabgaben befreit, was immerhin 450CHF im Jahr ausmacht und grundsätzlich bin ich auch zufrieden. Man muss seinen Fahrstil einfach dem Auto anpassen und auch ein paar "Tricks" lernen und man hat ein komfortables Arbeitsauto.

    Wie es sich mit Kurzstrecken verhält, kann ich nicht Sagen. Ich fahre Täglich ca. 90km, fast keine Kurzstrecken. Aber das Auto ist auch eher für die Stadt konzipiert, merkt man vor allem am SSS. Das Platzangebot ist auch super, 4 Personen sitzen gemütlich. Und die Lautsprecher und das Radio sind ganz in Ordnung.
    Aber ich könnte jetzt nicht sagen, ob das Auto das Richtige für deine Frau wäre.

    Auch noch ein Vorteil am Skoda Fabia. Ich bin schon durch sehr viele Kontrollen durchgefahren und wurde nie von den Polizisten angehalten, da der Fabia mit der Lackierung cappuccino beige metallic recht unauffällig ist.

    Hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    Gruss LordSchnaps
     
  11. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    @lord Schnaps

    Toll danke für Deinen ausführlichen Bericht. Ich fürchte dann ist das nix für mein Eheweib. Ich glaube das Verhalten mit der Start Stop und dem Turboloch würde die dann ganz kirre machen. Wieder eine Option weniger. Ich fürchte das wird wohl nix mit Skoda für Ihren neuen.
    echt schade das der 1.4MPI nicht mehr angeboten wird.
    Gruß
     
Thema: Fabia Greenline Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia erfahrungen forum

    ,
  2. skoda fabia greenline erfahrungsberichte

    ,
  3. skoda fabia greenline erfahrungen

    ,
  4. skoda Erfahrungen,
  5. erfahrungen skoda fabia green line,
  6. erfahrungen skoda green line,
  7. erfahrungen skoda fabia greenline
Die Seite wird geladen...

Fabia Greenline Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...