Fabia Greenline Combi bestellbar 1.2 TDI mit Start-Stopp-System

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von SuperbRS, 20.05.2010.

  1. #1 SuperbRS, 20.05.2010
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
  4. #3 JulianStrain, 20.05.2010
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Na, dann will ich mal hoffen das der variable Serviceintervall angepasst ist ist. :whistling:
     
  5. #4 uwe werner, 21.05.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Da bin ich dann mal auf die Verbrauchswerte gespannt. Und wie groß der Unterschied zwischen Theorie und Praxis aussieht.

    Zum testen des Verbrauches sollte Skoda eventuell Peter unter Vertrag nehmen, dann geht nach unten nicht mehr viel.
     
  6. #5 pietsprock, 21.05.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ uwe werner

    In der Tat bin ich diesbezüglich mit SAD schon in Kontakt... die kennen mich ja als bewährten Spritsparer und somit ist
    ein längerer Verbrauchstest nicht auszuschließen...

    Touren von 10.000 - 15.000 KM am Stück, wie sie Herr Plattner schon gemacht hat, sind bei mir allerdings nicht machbar,
    da ich ja einen Job habe, der mich zeitlich schon sehr in Anspruch nimmt... da müsste ich schon Urlaub für opfern...


    Gruß
    Peter
     
  7. #6 pietsprock, 21.05.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Allerdings schade, dass es den Fabia Greenline dann (zunächst) nur als Combi gibt... wobei der Verbrauch für
    einen Combi schon bemerkenswert ist und somit auch eine Abgrenzung zum Polo...

    Der Polo Bluemotion ist ja nur als Limo verfügbar und mit 3,3 Litern auch nur einen Hauch unter dem Fabia...
    Erfahrungsgemäß liegen Combis verbrauchsmäßig etwas über der Limo und somit sind 3,4 schon irre...

    Ich bin gespannt, welche Werte ich dann berichten kann... angesichts der Tatsache, dass auf meiner Sparstrecke,
    die ich zunächst auch wählen würde, mit meinem Fabia mit Greenline-Bereifung schon 2,74 Liter im Schnitt zu
    verzeichnen waren, müsste die Greenline-Tour dann bei mir mit weniger als 2,5 Liter enden...


    Es bleibt also spannend...


    Gruß
    Peter
     
  8. #7 pelmenipeter, 21.05.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich würde einfach mal ganz stark vermuten, das der neue den kürzeren zieht

    - großer hubraum gegen kleinen hubraum, ich vermute der kleine nimmt bei höheren geschwindigkeiten mehr als der 1.9er
    - DPF
    - über 700.000km > dein Motor läuft quasi fast schon ohne Reibung :D

    Auch die Start-Stop Automatik wird nicht sehr viel rausholen können denke ich.
    Aber vieleicht gibts ja bald einen Test.
     
  9. #8 tommyboy, 21.05.2010
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    also ich bin sehr skeptisch.
    Die Sprit-Einsparung wird beispielsweise auch durch spritsparende Reifen erreicht - aber die sind weniegr sicher - das hat der ADAC mal getestet.
    Dann die Start-Stopp-Automatik: Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Für Anlasser, Motor, Kat, DPF gut ist. Wenn dann Bauteile eher kaputt gehen hat man nichts gespart.
    Also für mich stellt sich daher die Frage: Sparen ja, aber nicht um jeden Preis!
    tommyboy
     
  10. #9 klaus1201, 21.05.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man den Daten Glauben schenken darf dann hat der Fabia Combi einen besseren Cw Wert als die Limo,
    auch die vmax ist beim Combi hoeher.
     
  11. #10 pietsprock, 21.05.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ich bin mit meinem Fabia ja vor kurzem eine längere Tour mit Greenline-Reifen gefahren... die waren absolut sicher!

    Natürlich sind die Reifen nicht für 200 km/h geeignet, aber die kann ein Greenline zum einen sowieso nicht fahren und
    zum anderen wird ein Käufer, der sich für einen Greenline entscheidet auch entsprechend fahren... und letztendlich
    kommt noch zum tragen, dass kein Hersteller ein Auto mit Reifen ausstatten würde, die von vornherein ein Sicherheits-
    risiko darstellen.

    Start-Stopp-Automatik ist eine tolle Sache und eine ausgreifte Technik. Es liegt leider in der Natur der Sache, dass technische Neuerungen zunächst
    immer als anfällig angesehen werden und in Frage gestellt werden. Ich selber wende bei meinem Fabia seit fast 10 Jahren die "manuelle" Start-Stopp-Automatik an... geschadet hat es meinem Fabia in keiner Weise! Ich denke, 10 Jahre und fast 750.000 Kilometer sprechen da für sich...


    Gruß
    Peter
     
  12. #11 pietsprock, 21.05.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551

    Den wirklichen Spar-Fahrer interessiert vmax nicht wirklich... da er die Geschwindigkeit eh NIE fährt... *grins*
     
  13. #12 klaus1201, 21.05.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Mir gings gar nicht um die vmax sondern nur darum dass anscheinend der Combi sparsamer ist als die Limo was ich ohne die Datenblattwerte nicht fuer moeglich gehalten haette.
     
  14. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Eine bessere Aerodynamik macht sich schon ab Geschwindigkeiten von 70 km/h bemerkbar. ;)
     
  15. #14 deathdragon, 21.05.2010
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    aerodynamik ist besser beim combi? na gut zur kenntnis genommen aber den großen tiefer und unten verspoilern, abspecken, längere übersetzung und aerodynamik verbessern das würde was bringen alles andere ist doch eher marketing. wenn das gewicht des autos fällt um 100kg macht das knapp 0,3- 0,5 l auf 100 km aus. das hat mein kleiner bewiesen :thumbsup:
     
  16. maulaf

    maulaf Guest

    Beim Audi A2 1.2TDI und dem Lupo 3L ist alles andere kaputt gegangen - aber Anlasser, Motor und Kat waren nicht dabei.

    Und die Start-Stop Automatik ist recht clever, da sie erst:
    * bei "warmen" Kühlwasser (30°C oder mehr)
    * ohne hart arbeitetende Klima
    * ohne große Strom-Verbraucher (Sitzheizung, leer Batterie, etc. )

    aktiv wird. Ich bin da ganz entspannt. Und man hat es selbst "im Fuß", ob den Motor ausgegehen soll oder nicht.

    Und die spritsparenden Reifen sind natürlich etwas schlechter.
    Aber alles ist relativ. Hier würde ich eher den Fahrer einmal im Jahr zum Sicherheitstraining schicken, damit dieser mal richtig Bremsen lernt ;)

    --

    Das einzige was mich beim neuen 1.2TDI irritiert, dass die Testverbräuche (normale und sparsame Fahrweise) der einschlägigen Zeitschriften keinen großen Unterschied zum 1.6TDI aufzeigen.

    Der 1.6TDI ist im Vergleich zum 1.2TDI noch länger übersetzt (gefällt mir):
    1.6TDI - 2000UpM => 108km/h
    1.2TDI - 2000UpM => 100km/h

    Ich vermute auch, dass der 1.6TDI mit Drehzahlen unter 2000UpM was anfangen kann, beim 3-Zyl 1.2TDI habe ich da meine bedenken.


    Gruß
    maulaf, der wo schon viele sparsame Kilometer mit einem Audi A2 1.2TDI unterwegs war...und geräumigen & sparsamen Ersatz sucht
     
  17. #16 deathdragon, 21.05.2010
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    den a2 raus für nen fabia 2 ? meinst du das ist eine verbesserung? finde ich nicht! wenn du den a2 rausschmeißt melde dich bei mir genau so einen suche ich
     
  18. #17 BuRneR00, 21.05.2010
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    wenn eine start-stop automatik vorhanden ist, werden auch andere teile verwendet, die die vermehrten starts aushalten sollen. in einem anderen forum wurde dies schon diskutiert. es soll wohl zB ein anderer anlasser verwendet werden etc.

    ich glaub bei dir pietsprock wird die start-stop automatik nicht so viel bringen, da du eher viel BAB fährst. da machts keinen großen unterschied ob mit oder ohne ^^
    diese automatik ist halt fürn stadtverkehr konzipiert... aber ich frage mich wirklich wie sich der DPF dazu verhalten soll.


    gruß burner
     
  19. #18 Muthig_GbR, 21.05.2010
    Muthig_GbR

    Muthig_GbR

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hammerschmidt Allee 24, 51789 Lindlar
    Fahrzeug:
    ŠKODA Fabia II Greenline 1.4 TDI & ŠKODA Octavia III Combi Elegance 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Fabia: AH Fleischauer, Köln Süd; Octavia: AH Schneider, Siegen; Wartung: AH Heitmeyer, Lindlar
    Kilometerstand:
    Fabia: 190.000; Octavia: 80.000
    Hallo zusammen,

    als Greenline Faher muß ich jetzt auch mal etwas dazu sagen:

    Sicherheit: im normalen Verkehr ist mir bisher noch nichts aufgefallen. Ich war aber am 08. Mai im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring und habe dort an einem von Skoda organisierten Fahrsicherheitstraining teilgenommen.
    Auf den Gleitflächen konnte ich nicht die Geschwindigkeiten fahren die normale Fabias erreichten. Nur ein Fabia I mit ziemlich abgefahrenen Flanken und auch sonst wenig Profil hatte mehr "Probleme" als ich. Auf der Schleuderplatte war bei 38 km/h Schluß. Bei höheren Geschwindigkeiten war der Keine nicht mehr abzufangen. Die großen Octavia RS mit ihren 200irgentwas Reifen konnten locker die Schleuderplatte mit 45 km/h anfahren! Aber das sind extrem Situationen, die zum Glück im realen Straßenverkehr mit vorrausschauendem Fahren zu vermeinden sind! Fazit: die Reifen sind OK, aber der Grenzbereich fängt früher an!

    Geschwindigkeit: letzten Samstag habe ich den kleinen zu ersten mal fast ausgefahren. Wir sind zum Eishockey nach Köln gefahren und waren etwas spät dran. Die Autobahn war fast frei, so das ich mal Gas gegeben habe. In Untereschbach auf die A4 und durchbeschleunigt. Ab Bensberg war dann mehr Verkehr, so das mich zurück genommen habe. Lt. Tacho waren wir bei 195 und es war noch Luft zum weiter beschleunigen. OK, es ging etwas bergab aber trotzdem war ich über die Leistungsfähigkeit überrascht. Ich denke 180 auf gerader Strecke sollten dauerhaft drin sein, dann aber nicht mehr mit Verbräuchen um die 4 Litter :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    1) Interessant wird's bei den Preisen werden; der alte GL lag Listenpreis bein 17.990 EUR.

    2) In der Realität sind die Werksangaben des alten GL (4,1l/100km ) durchaus zu unterbieten, entsprechende Fahrweise, Streckenprofil, Verkehrssituation und Einfahrzeit des Motors vorausgesetzt. Ob das mit dem neuen geht, wage ich etwas zu bewzeifeln, aber lasse mich sehr gern belehren.



    Nichtsdestotrotz bin ich recht zufrieden mit meinem derzeitigen kleinen Traktor, wobei ich gerne die CR Technik gehabt hätte.

    Diesbezüglich sollte Skoda Dtl mal Relativsätze üben:



    "Ein moderner 1.2 55 kW Dreizylinder Dieselmotor mit Turbolader, der mit Common-Rail-Technologie arbeitet[...]"

    Nein, der Turbolader arbeitet mit variabler Schaufelfeometrie (denke ich), aber der Motor mit CR Technik! :rolleyes:
     
  22. #20 uwe werner, 21.05.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Zu 1). Zum Listenpreis kommt immer noch was dazu. Dann bist Du Ruckzuck bei 20.000€. War so bei meinem. Gekauft zur Zeit der AWP waren es dann noch 13.000€ was übrig war.

    Zu 2). Damit hast Du fast recht. Wobei Du die 4,1 Liter nur einhalten kannst, wenn Du wenig Stadtverkehr hast.
     
Thema:

Fabia Greenline Combi bestellbar 1.2 TDI mit Start-Stopp-System

Die Seite wird geladen...

Fabia Greenline Combi bestellbar 1.2 TDI mit Start-Stopp-System - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  5. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??