Fabia Greenline 1.2

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Moi, 14.10.2010.

  1. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    Hallo,
    ich bin neu hier und habe gleich eine brennende Frage:
    Fährt jemand den oben genannten neuen Fabia Greenline 1.2 TDI?
    Wir überlegen uns ernsthaft ihn anzuschaffen, möchten ihn aber auf alle Fälle vorher selbst probefahren. Unser Autohaus und auch das in der Nähe hat keinen zum ausprobieren und weiss auch nicht wo es einen herbekommen soll. Also: Falls jemand in Süddeutschland wohnt, und bereit ist, mich (natürlich gegen Gebühr oder so) den Greenline mal ausprobieren zu lassen, bitte hier antworten oder eine PN schicken.

    Danke schonmal, Moi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klaus1201, 14.10.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Fahr doch einfach mal den Polo Bluemotion Probe,
    den bekommt man leichter - zumindest bei uns war es so - da hatte der VW Händler im Sommer mal eine Aktion wo man ca. 8 verschiedene Bluemotion Modelle probefahren konnte.
    Ich hab mir den Polo Bluemotion genommen und war begeistert - wenn er nur nicht so teuer wär :S ....

    Von der Dämmung her soll der Polo angeblich etwas besser sein, aber beim Motor-Verhalten wird meiner Meinung nach nicht viel Unterschied sein
    und somit ist eine Probefahrt mit dem Polo bestimmt besser als gar keine Probefahrt.
     
  4. #3 uwe werner, 14.10.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Hallo Moi,

    erst mal Herzlich Willkommen im Forum.
    Ich habe zwar das Vorgängermodell mit dem 1,4 Liter Motor, bin aber vollkommen zufrieden. Man muß aber beachten, das der Greenline nur bei sachter Behandlung auch wirklich Sparsam ist. Er ist halt kein Auto zum "heizen".

    Gruß
    Uwe
     
  5. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    Vielen Dank für Eure Antworten und die freundliche Aufnahme :) !
    Leider gibt es den Polo nur als Limousine und ich dachte beim Fabia an den Kombi. Glaubt ihr da gibt es viel Unterschied im Fahrverhalten?
    Dass der Greenline kein Auto zum heizen sein wird, ist mir klar - zumal sämtliche Bekannte denen ich von meinem Plan erzähle mir schärfstens ins Gewissen zu reden versuchen ;) . Ich fahre bisher einen 12 Jahre alten Twingo mit 43 kw, 1149cm³, den ich auch recht moderat fahre. Ich kann nun überhaupt nicht einschätzen ob ich mit dem
    1.2 l Greenline (einem Diesel - was ich auch nicht gewohnt bin) ungefähr vergleichbar, easier oder spritziger unterwegs sein würde. Ziel ist natürlich möglichst wenig zu verbrauchen, sonst käme so ein Auto gar nicht in Frage. Aber kann ich damit auch mal nen LKW überholen?
    Habe jetzt mal eine offizielle Probefahrtanfrage bei Skoda gemacht und hoffe dass die sich da was überlegen.

    Grüsse, Moi
     
  6. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    Den LKW wirst Du sicherlich überholen können, aber die 75PS und 180 Nm reißen nun mal keine Bäume aus. ABER(!!!): Wenn Du ohnehin schon genügsam mit einem kleinen Saugmotor (Twingo) ausgekommen bist, wird Dir der 1.2 TDI auch Spass machen.

    Wichtig ist nur zu wissen, dass es kein drehmomentstarker Gebirgswagen ist. Für entspanntes, spritsparendes Gleiten aber allemal ausreichend und die Start-Stop Automatik hilft im Stadtverkehr ebenso.

    Mach Dir bitte aber keine Illusionen, was den ECE Verbrauch angeht: Du wirst mit moderater bzw. normaler Fahrweise um die 4 - 4,5 Liter fahren, was dennoch m.E. ein sehr guter Wert ist.

    Wo in Süddeutschland lebst Du denn? Hoffentlich nicht im Allgäu oder Schwäb. Alb? ;)
     
  7. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    Ach ja, und der Motor klingt 3 Zylinder typisch rau und kernig, ein Traktor eben, trotz CommonRail Technologie. Vom Sound eigentlich kaum Unterschied zum 1.4 PD. Ed "fehlt" eben ein Zylinder! 8)

    Man höre:



    Er wird aber definitiv nicht sooo kernig klingen: :D
     
  8. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    :D Ja, ich glaube, Traktor kommt dem Geräusch schon ziemlich nahe... Macht aber nix, wie gesagt bin ich da sehr pragmatisch und möchte einfach für die nächsten Jahre ein Auto das so wenig wie möglich schluckt und ausstösst. Ich würde ja noch auf den Fabia mit Euro 6 warten,aber der Twingo ist wirklich schon hochbetagt was die km angeht und hat grade eine Macke nach der anderen.
    Tash, welchen Greenline fährst Du denn? Wie lange schon und bist Du zufrieden? Ich wohne übrigens genau zwischen schwäbischer Alb und Allgäu... :)
     
  9. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    Da wirst Du noch lange warten können, da Euro 6 Norm nur durch einen NO-Kat (per Harnstoff Additiv) erreicht wird. Ein System, das bislang nur in Mittel- und Oberklasse Limousinen eingesetzt wird und kostspielig ist.


    Ich fahre noch den "alten" 1.4 TDI (PD) mit 59kw / 80 PS und 195 Nm, der hat nur die Euro 4 Norm, ab 2014 auf's Jahr umgerechnet ca 55.- mehr an KfZ Steuer (nach akutellem CO2-Steuersatz) im Vergleich zum neuen Greenline mit 1.2 TDI (CR).

    Ich fahre den Wagen und seit einem guten Jahr, technisch keinerlei Defekte und Beanstandungen, lediglich die Sitzpolster wetzen sich m.E. nach schnell ab. Mit einer Tankfüllung (45l) komme ich je nach Streckenprofil auf 960-1040km! Finde, das ist ohne Start-Stop und Bremsernergie Rückgewinnung ein sehr guter Wert, gerade in Anbetracht der Grösse des Autos. Ach ja, und die originalen Spritsparreifen hab ich auch nicht drauf! :thumbup:

    Da ich schon mal das Vergnügen hatte, einen 1.2 Polo Bluemotion zu fahren, muss ich sagen, dass mein 1.4 PD doch gefühlt mehr "Bums" hat als der geschmeidigere CR, a.d. Papier hat er ja auch gering stärkere Werte. Liegt aber auch an der Charakteristik des CR, mein Greenline hat ein Turboloch unter 1500 U/Min ist er rein als Gleiter in der Ebene einzusetzen, zum Beschleunigen oder Bergauf sollten mind. 1800 U/min anliegen. Beim CR ist das ähnlich, allerdings rappelt der nicht ganz so bei 1200 U/min wie mein PD.

    Aber, die 3 Zylindercharakteristik ist trotz CR Technologie unverkennbar! 8)






    Ich bin kein Geographie Held, aber ich gehe mal davon aus, dass Du dann mehr im flacheren Land als im Gebirge wohnst.

    Wie gesagt, im Gebirge greif auf jeden Fall zum größeren Motor, da ist der 1.2 überfordert (hier zählt jedes Nm) und Du musst ihn dermaßen hochtourig fahren, dass Du die Spritersparnis mal gleich "ad acta" legen kannst!
     
  10. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    Danke für die ausführlichen Infos! Im Gebirge wohnen wir nicht direkt, aber in unserer Freizeit fahren wir schon auch mal Berge... Es bleibt mir wohl nichts übrig als tatsächlich mal Probe zu fahren. Mal sehen ob und wann sich Skoda auf meine Anfrage meldet...
     
  11. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    Gern geschehen, dafür ist das Forum da! :)

    Kommt eben darauf an, wie häufig "Freizeit und Berge" angesagt ist!


    Skoda Deutschland kann momentan nicht mal Broschüren zum GL verschicken (meiner Schwester wollte sich eine zukommen lassen, bekam aber nur die Sportline-Broschüre und wurde für den Greenline auf unbestimmte Zeit vertröstet)...mit der Probefahrt wird es da wohl ähnlich aussehen. Versuche doch, einen Polo BM zur Probefahrt aufzutreiben, der hat den gleichen Motor, wenngleich Du aber mit dem Fabioa Kombi liebäugeln solltest, musst Du gedanklich zum Polo und dessen Fahrwerte noch ein paar Kilo hinzurechnen! ;)
     
  12. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    Hmm, muss mal nach dem Gewichtsunterschied schauen, vielleicht reicht es ja tatsächlich,die Eltern einer Freundin (war IHR Vorschlag) hintenreinzuladen... ;)
    Inzwischen fahre ich schon den Fabias nach und schaue welches Modell da fährt... Das wird noch übel enden mit mir ... :D
     
  13. #12 Dschuko, 18.10.2010
    Dschuko

    Dschuko

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre seit 2 Monaten nun den neuen Greenline. Ich wohne in Sachsen und fahre täglich 2 x 125km (Höhenunterschied ca. 250 m pro Strecke). Mein Durchscnitt liegt bei 4.3 Liter. Dabei hab ich den Tempomant bei 120 km/h festgestellt. Bei 105 km/h kommt ich auf unter 4l. Reifendruck auf 2,9 bar Vorn und 3.1 bar Hinten. Mehr ist einfach nicht drin. Ich find ihn wirklich nicht laut (bin vorher mit einem Ford Fiesta Diesel gefahren) und der Komfort ist doch deutlich höher, zumal ich auch noch Papa geworden bin (Kofferraum!) Das "turboloch" bis ca. 1600 U/min ist schon deutlich, aber das ist wie bei allem eine Sache der Gewohnheit. Nach nun 6000 km bin ich wirklich zufrieden und 4.3 l sind ein recht guter wert. Übrigens zum einfahren bin ich ihn auch mal 300 km VOLLGAS gefahren (180 km/h) und nicht über einen Verbrauch von 6 l gekommen, obwohl die "Verbrauchsanzeige" 8.8 l gesagt hat. Dabei lag er übrigens sehr stabil in auf der Bahn... noch weitere Fragen?
     
  14. #13 uwe werner, 18.10.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Da bist Du ja mit dem Verbrauch ähnlich dran , wie mit meinem alten Modell. Ich habe auch ungefähr den gleichen Verbrauch wie Deiner.
    Auf unter 4 Liter komme ich auch nur bei sehr gemäßigter Fahrweise.
    Der Maximalverbrauch war bei ca. 5 Litern. Aber da war nicht nur Vollgas.
     
  15. Tash

    Tash

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Haardt und Rhein Neckar Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Greenline
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf
    :cursing: Da kannst Du auch gleich Hartzummireifen aufziehen! Beim "alten2 GL sind bei der werkseitigen Bereifung (165/70 R14) 2.7 bar angegeben, aber das ist schon richtig viel. I.d.R. har man 2,1-2.4 bar, lass es mal 2.5 sein, aber alles andere geht voll a.d. Stoßdämpfer und Karosserie.

    Was ist denn beim neuen GL als Werksangabe der Reifen (sind 185er, oder) angegeben? Steht im Tankdeckel!



    Jo, so ist's auch bei mir! Unter 4 Liter ist beinahe Schieben angesagt, über 5 sind zwar drin, aber dann viel Stadtverkehr und "meine Stadt" (klingt so Rap-mäßig) liegt am Hang.
     
  16. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    Sooo, Skoda findet erwartungsgemäß keinen Greenline in meiner Nähe. Bleibt noch Bluemotion fahren oder Dschuko in Sachsen besuchen...
    Oder gibt es vielleicht doch noch irgendwelche 1.2 TDI-Fahrer die weniger als 500 km von Ulm weg wohnen?
     
  17. maulaf

    maulaf Guest

    Muss es denn wirklich ein 1.2TDI Greenline sein?

    Ich habe mich bewusst gegen den 1.2TDI entschieden, weil:
    * Ausstattungsmöglichkeiten waren und sind zum Teil noch sehr eingeschränkt
    * Das Auto ist tiefergelegt (im Schnee habe ich damit schlecht Erfahrungen gemacht)
    * Start-Stopp brauche ich als Langstreckenfahrer nicht
    * leicht exotische Fahrzeugvariante, die wahrscheinlich eher selten verkauft wird (bisherige Bluemotion und Greenline Modelle haben eher geringe Stückzahlen) => Herausforderung für Werkstätten

    Ich selber habe viele Jahre einen A2 1.2 TDI gefahren und im Winter bei Schnee so meine Probleme gehabt. Jedoch waren die 61PS für nur 945kg zuständig und das zulässige Gesamtgewicht lag bei 1250kg...
    Der Fabia Combi wiegt 1225kg und hat noch ganz andere Möglichkeiten der Zuladung.

    Und der alte 1.2TDI wurde zwar ~36.000 mal verbaut (30.000 Lupo 3L und 6.000 A2 1.2TDI), jedoch hatten die Werkstätten ihre liebe Not mit dem Motor.
    Bisher ist der Anteil der Bluemotion und Greenline Fahrzeuge im Kleinwagensegment bei Dieselmotorisierungen sehr klein. Ich glaube gelesen zu haben, dass weniger als 10% der Diesel im Kleinwagensegment als Bluemotion/Greenline geordert werden.
    Beim Golf sieht es etwas anders aus... aber hier ist es der 1.6TDI als Bluemotion.

    Ich habe mich nach langer Überlegung für den 1.6TDI entschieden, obwohl mein Herz den Greenline wollte...
    Bzgl. des Durchschnittsverbräuche von 1.2TDI und 1.6TDI wurden meine Erwartungen bei Spritmonitor erfüllt :D
    Fabia Combi Greenline 1.2 TDI

    Und der 1.6TDI fährt sich recht angenehm. Sehr laaannge Übersetzung, einen leichten Bums ab 1600UpM der einen souverän die Berge hoch bringt.

    Gruß
    maulaf, der sich gerne selbst zitiert...
     
  18. #17 klaus1201, 22.10.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Der 1.2TDI vom A2 und 3L Lupo waren aber auch wirklich extrem. Da war die Konstruktion vom Motor schon anders als beim normal 1.4TDI und das Getriebe war einfach viel zu fehleranfällig und kompliziert. Alleine wenn ich schon lese welcher Aufwand es ist dort das Getriebe neu einzustellen :whistling:
    War für mich damals mit ein Grund keinen A2 zu kaufen.

    Bei den jetzigen Greenline/Bluemotion sehe ich keine technischen Unterschiede die eine Werkstatt überfordern könnte,
    ist ja nun fast alles das gleiche wie im normalen Modell.

    Nur so richtig sparsam sind die Greenline/Bluemotion anscheinend nicht und bin daher noch sehr unentschlossen....
     
  19. #18 rucola5500, 29.10.2010
    rucola5500

    rucola5500

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moi,

    ich besitze seit einer Woche den Fabia Greenline 1.2 TDI. Ich wohne in Zürich. Falls Dir das von Kanzach aus nicht zu weit ist, könnte man eine Probefahrt arrangieren. Ich habe den GL II ca. 900 km gefahren, auch in welligem Gelände von Bratislava durch Österreich und über München nach ZH. Ich finde ihn keineswegs laut (ausser beim Start, wenn es kalt ist). Mir persönlich (als definsivem Fahrer) reichen die 75 PS. Ich denke bei voller Beladung (5 Personen plus Gepäck) hätte er am Berg woll sicherich etwas zu kämpfen. Bei normaler Beladung fährt er m.E. spritzig genug. Ich habe bisher den Verbrauch noch nicht ausgerechnet. Wenn man der Anzeige zum Momentanverbrauch glauben darf, dürfte es schwierig sein, unter 4 Liter zu kommen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moi

    Moi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanzach 88422 Deutschland
    Hallo rucola5500,

    hab Dir eine PM geschickt...

    Gruß, Moi
     
  22. #20 touareg, 06.11.2010
    touareg

    touareg

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stans
    Fahrzeug:
    Fabia 2 RS in Candy-weiss
    Werkstatt/Händler:
    Seit 30 Jahren kleine Garage auf dem Land und vom Chef persönlich bedient.
    Kilometerstand:
    25000
    Was gibt es für Gründe einen Greenline zu kaufen? Mal abgesehen von einem Minderverbrauch von ca. 1Liter / 100 Km. Danke für ein Feedback.
     
Thema: Fabia Greenline 1.2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum fabia greenline 1.2

Die Seite wird geladen...

Fabia Greenline 1.2 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...