Fabia Greenline 1.2 TDI - Motorblockleuchte leuchtet Startstopp nur sporadisch

Diskutiere Fabia Greenline 1.2 TDI - Motorblockleuchte leuchtet Startstopp nur sporadisch im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, ich habe eine Frage zu meinem Fabia Greenline 1.2 TDI wo ihr vielleicht Auskunft geben könnt. Die Motorblockleuchte leuchtet und...

Tachach

Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Fahrzeug
Fabia 1.2 TDI Greenline
Kilometerstand
118000
Hallo Leute,

ich habe eine Frage zu meinem Fabia Greenline 1.2 TDI wo ihr vielleicht Auskunft geben könnt.
Die Motorblockleuchte leuchtet und Startstopp funktioniert nur sporadisch.
Ich habe gehört, dass in diesem Fall die Batterie sich langsam verabschiedet.
Das Auto startet problemlos und bis auf kleine Wehwehchen bin ich superzufrieden.

Frage, wie lange hält eine Batterie im Fabia Greenline 1.2 TDI ?
Wenn die Batterie defekt ist, geht davon die gelbe Motorblockleuchte an?
Ich fahre überwiegend Autobahn, außer am Wochenende da darf es auch mal Stadtverkehr sein.
Aktuell habe ich 105 000 KM drauf, EZ ist 06-2013.

Muss ich für den Batteriewechsel in die Werkstatt, oder kann ich das selbst machen, wegen Radio Code usw...

Die anderen Wehwehchen sind:
  1. Der Tempomat will oft nicht angehen, wenn ich ihn zuvor nicht aktiviert habe und gleich die Taste zur Verringerung der Geschwindigkeit drücke. In diesem Fall hielt er gleich die Geschwindigkeit. Heute geht er fast nur noch an, wenn ich Taste zu Geschwindigkeitserhöhung betätige.

  2. Der Fensterheber auf der Fahrerseite, öfters geht das Fenster nicht runter oder es geht stotternd hoch, bzw. runter. Oft fährt das Fenster nicht automatisch hoch, so dass ich die Taste halten muss um das Fenster zu schließen.

  3. Das Softwareupdate wurde installiert, laut BC verbraucht er bei geringerer Geschwindigkeit nun weniger, aber wenn ich über 110 Km/h fahre braucht er mehr als vorher auf gleicher Strecke.
    Was mich besonders wunder ich habe 90.000 km einen Ölwechsel inkl. aller Filter gemacht. Nun hat er bei ca. 102000 km rund 0,5 Liter gebraucht und Kühlerwasser fehlte auch. Vor dem Update gab es nie Probleme damit. Ist euch auch etwas nach den Update aufgefallen?
Danke im Voraus.


Tachach
 

DPfeilsticker

Dabei seit
10.09.2012
Beiträge
89
Zustimmungen
43
Ort
Bonn
Fahrzeug
Toyota Auris TS hybrid
Kilometerstand
36400
Ich habe den 1.2 TDI Greenline EZ 1-2013, 111.000km mit Schummelupdate bei 106.000km. Also quasi Zwillinge.

1) Keine Probleme, ich fahre gerne und oft mit Tempomat.

2) Fensterheber: Der Anleitung folgen.
a) Fenster mit voll gedrückten/gezogenem Taster rauf/runter fahren.
b) Taster kurz los lassen (das wird gerne vergessen).
c) Taster wieder für drei Sekunden voll drücken/ziehen.
Jetzt ist er bis zum nächsten Temperatur-Wechsel wieder angelernt.

3):
Über 110 km/h fahre ich selten, ist mir auf vollen Autobahnen zu anstrengend. Für leere Autobahnen schlafe ich zu lange;-)
Öl: keine Probleme: Bewegt sich auf 30.000km immer von voll auf gut halb voll.
Kühlwasser: Komisch bei mir: War bei 80.000 noch auf max, dann bei der 90.000er unter min. Wurde aufgefüllt und ist seitdem bei max geblieben. Allerdings war es nicht mehr richtig kalt nachdem Wasser wieder aufgefüllt wurde...
 

Tachach

Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Fahrzeug
Fabia 1.2 TDI Greenline
Kilometerstand
118000
Ich habe nun eine böse Beführtung, laut diverser Webseiten ist kurz nach dem Update das AGR kaputtgegangen.
 

DPfeilsticker

Dabei seit
10.09.2012
Beiträge
89
Zustimmungen
43
Ort
Bonn
Fahrzeug
Toyota Auris TS hybrid
Kilometerstand
36400
In den ersten 2 Jahren nach dem Update ist doch super, da kannst Du auf 100% Kulanz hoffen8)
Ja, das AGR wird von Kühlwasser durchflossen, aber mit Ölverbrauch, Tempomat und Öl hat es nichts zu tun.
 

Tachach

Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Fahrzeug
Fabia 1.2 TDI Greenline
Kilometerstand
118000
Hallo DPfeilsticker,

danke für deine Tipp und Hilfe.
Was hat denn der Fensterheber mit Temperatur-Wechsel zu tun?

Ich versuche heute in einer Werkstatt den Fehlerspeicher auslesen zu lassen, da das Auto bis auf die Motorblockleuchte problemlos funktioniert, gehe ich davon aus, dass die Batterie am ende ist.

Hier ist auch der Link zu der AGR Diskussion.
 

Tachach

Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Fahrzeug
Fabia 1.2 TDI Greenline
Kilometerstand
118000
Ich habe nun den Feher mit der leuchtenden Motorblockleuchte gefunden, es ist der Fehler P0405,
Signal too low. Es ist ein AGR Problem.

Nun gut Skoda bietet ja nun die Vertrauensbildende Maßnahme, aber was ist, wenn der Kundendienst nicht im Scheckhefteingetragen war, oder selbst gemacht wurde?

Skoda schreibt selbst:
Die Vertrauensbildende Maßnahme gilt für alle ŠKODA Kunden,
deren Fahrzeuge mit dem Dieselmotor des Typ EA189 ausgestattet
sind und die ihr Fahrzeug im Rahmen der Serviceaktion 23R6 im
Kontext der Dieselthematik updaten lassen, allerdings nur innerhalb
einer Gesamtlaufleistung des Fahrzeugs von maximal 250.000 km
bei Inanspruchnahme der Vertrauensbildenden Maßnahme und bei
nachgewiesener vorheriger Teilnahme an allen durch den Hersteller
empfohlenen Service- und Wartungsarbeiten (d.h.
„scheckheftgepflegte“ Fahrzeuge).

Ich persönliche habe keine Lust 1500 Euro für die Reparatur zu bezahlen.
 

ottensener

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
1.155
Zustimmungen
778
Fahrzeug
Fabia II - 1,4
Kilometerstand
130.000+
"...aber was ist, wenn der Kundendienst nicht im Scheckhefteingetragen war, oder selbst gemacht wurde?"

Tja...
 

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.828
Zustimmungen
4.103
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Der Service muss nur nach Herstellervorgaben gemacht worden sein. Aber nicht zwingend bei Skoda direkt.
Eine freie Meisterwerkstatt ist ok, die Hinterhofwerkstatt vom Kumpel nicht...
 

Tachach

Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Fahrzeug
Fabia 1.2 TDI Greenline
Kilometerstand
118000
Hat denn schon mal jemand Kulanz bei Skoda auf das AGR bekommen ohne ein vollständig geführtes Serviceheft?

Ich hatte mal ein Fabia TDI 1.9 aus 2004 bei dem war 6 Wochen nach der Garantie der Kühler undicht, Skoda lehnte Kulanz ungeachtet des kompletten Services bei der Vertragswerkstatt ab.

Wie viel KM hält denn normal das AGR ohne das Update bei einem 1.2 TDI ?
Bei mir ist es nach bei ca. 105000 KM kaputt gegangen, das Update gab' s bei ca.102000 KM.

Es ist ja auch schlau gemacht von Freundlichen, er sagt kein Wort dazu, wenn das Update zu defekten führt gibt es nur Kulanz, wenn man alle Service in einer Vertragswerkstatt machen lässt.

Man könnte meinen wer schon vorher in einer freien Werkstatt war, solle wohl
nach dem Update
schleunigst sein Auto verkaufen. Scheckheftpflege beim Vertragspartner ist wohl eine Kundenknebelung, oder schon eine Art Monopolstellung. Armer Dienstleistungssektor....

Ich will gar nicht dran denken, wie gezielt die Teile bei den E-Auto kaputt gehen können, irgendwo muss das Geld ja herkommen.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Tachach

Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Fahrzeug
Fabia 1.2 TDI Greenline
Kilometerstand
118000
Ich habe nun das Ergebnis der Motorblockleuchte: Es ist Code P0405 - ein ARG Problem.
Wie oben bereits erwähnt hatte ich den letzten Kundendienst bei 90.000 KM selbst gemacht.

Ich war nun in der Vertragswerkstatt und lies einen Antrag auf Kulanz stellen, Skoda sicherte 100% Kulanz zu.
Das AGR wurde innerhalb von drei Tagen getauscht, ich habe weder einen Beleg noch einen Vermerk ins Serviceheft erhalten.

Bei der anschließenden Fahrt stellte ich fest, dass bei Beschleunigung zwischen 1500 und 3000 Umdrehungen nun ein Pfeifen hörbar ist..
Es kommt von unten rechts aus dem Motorraum. Zudem verbraucht der Fabia seit der Reparatur extrem viel Diesel.
Ich komme nicht mehr unter 5,2 Liter. Früher verbrauchte ich bei gleicher Strecke und Fahrweise 4,2 Liter

Die Werkstatt wurde informiert und sie will sich das ganze ansehen,
Habt ihr eine Idee was das für ein Problem sein kann?
 
Thema:

Fabia Greenline 1.2 TDI - Motorblockleuchte leuchtet Startstopp nur sporadisch

Fabia Greenline 1.2 TDI - Motorblockleuchte leuchtet Startstopp nur sporadisch - Ähnliche Themen

Fabia 1,2 HTP, BJ. 2006 ruckelt sporadisch: Hallo alle Miteinander, ich fahre einen mittlerweile 13 Jahren alten Fabia 1,2 http mit stolzen 240.000km (Foto ist etwas älter), es sind jetzt...
Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
Fabia II 1.2 TDI Greenline, Leuchte ist an + Reifengröße: Liebe Community, ich habe am 02.01. meinen 6 Monate alten gebrauchten Fabia Greenline zugelassen. Er ist ein ex Avis Mietwagen aus Belgien mit...
Unser Skoda Rapid, Modell 2016 - erste Eindrücke: Unser Skoda Rapid Spaceback 'Edition', 1,6 TDI wurde uns am 29.12.2015 übergeben. Die ersten 2.000 Km haben gezeigt: zu sehr vielem Positiven...
Erfahrungsbericht Felicia Drehzahl/Leerlauf Problem: Liebe Skoda Gemeinde, schon länger bin ich in diesem Forum unterwegs, da ich beruflich viel mit Octavias gefahren bin und man da immermal Stoff...

Sucheingaben

p0405 skoda fabia

,

fehlercode p0405 tdi fabia skoda

,

Skoda fabia 1.2tdi startet nicht

,
p0405 skoda
, skoda es leuchtet nur die gefährdungskontrollleuchte, skoda p0405, p0405 skoda 1.2 tdi, p040500 fabia
Oben