Fabia gegen A3 tauschen?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von turbo-bastl, 15.05.2004.

  1. #1 turbo-bastl, 15.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich war heute mal bei Peugeot zur Präsentation des neuen 407. Eleganter Wagen, finde ich.

    Dort hat mir der Verkäufer einen Gebrauchten vorgestellt, der sich nicht schlecht anhört:

    Audi A3 1.8 Ambition, rot (wenns halt nicht anders geht könnte ich mich damit abfinden), 46 Tkm, EZ 4/97, 125 PS, TÜV&AU neu, Garantie 2J, 8.900 EUR.

    Möglicherweise könnte er meinen Fabia in Zahlung nehmen, dass am Ende alles 1:1 rauskommt. Dafür müsste er allerdings den Wagen begutachten, der wird jedoch gerade aus Frankreich überführt (seit 4 Tagen!).

    Wie dem auch sei, was haltet ihr von dem A3? Meint ihr, das hohe Alter wäre problematisch?
    Ist mein Fabia mehr wert (Fabia Combi 1.9 TDI, BJ 11/00, 91 Tkm, Inspektion im April mit neuen Bremsen, Elegance + Nebel+Sitzhzg., bei Verkauf mit Standard-Radio MS 402)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mic

    Mic Guest

    Das Auto ist 3,5 Jahre Älter wie dein Fabia und für ein Auto das 7 Jahre auf dem Buckel hat ist das ein stolzer Preis finde ich.
    Rein vom Gefühl her würde ich sagen das ist ein schlechter Tausch, auch wenn dein Fabia zur Zeit defekt ist und schon 91.000 auf der Tachouhr hat.
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Schlechter tausch, bin den motor schon im Passat Variant gefahren und da zog er kein hering vom teller aber schluckte frohlich vor sich hin.
    Das 1,8er triebwerk hat 5 Ventile pro topf, diese maschiene ohne zwangsbeahtmung laufen zu lassen ist verschwendung.

    Ansonsten ist das ding ja echt schon das ganz alte modell, also sogar vor facelift.

    Sollte der nicht nahezu vollausstattung haben ist der preis nicht ansatzweise gerechtfertigt.

    Dein fabia hat ne schön sparsame maschiene und wird auch sicher wieder geflickt, sei doch damit glücklich, ist doch n schönes auto.

    Benni
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Das ist kein guter Tausch ... das Auto hat zwar fast "null" KM in relation ... was aber auch nicht immer gut ist ... ein 7 Jahre altes Auto mit 46K KM ist IMHO zu wenig gefahren worden - sprich nur kurzstrecke.

    Zudem ist das ja noch ein Vor-Facelift Modell wenn ich mich recht erinnere ... alles in allem ein sehr schlechter tausch. Zwar mag der A3 nichtmehr viel an Wert verlieren ... allerdings fährst Du ja wie Du hast schon verlauten lassen langstrecke.
    Und gerade die 125 PS 1.8 Liter sind ja dafür bekannt Schluckspechte zu sein ... die ausserdem gerne auch die ein oder andere Macke haben.

    Naja ... ich brauche nicht erwähnen was Kurzschlußreaktionen für einen Sinn haben ... aber sei lieber vorsichtig ... am Ende ärgerst Du dich nochmehr ... nur weil der Fabia einen defekt hatte und danach vllt. alles bestens gelaufen wäre?
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    zumal der tdi locker die 200tkm marke erreichen sollte bei entsprechender pflege.

    Grade auf der langstrecke wirst dich erschrecken was der an sprit ziehen kann... ohne turbo würd ich dir echt ned zu dem motor raten... na ja ist eigentlich scho alles gesagt.
     
  7. #6 toaster, 15.05.2004
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Der Motor ist so ziemlich das schlechteste Aggregat im gesamten VW/Seat/Skoda/Audi Regal!
    Leistung & Benzinverbrauch passen hier überhaupt nicht zusammen...
     
  8. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Erläutere mal kurz, welche Vorzüge der genannte A3 gegenüber deines Fabia hat - welche Vorteile bringt er für dich persönlich?
     
  9. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Würd ich nicht tauschen, grade wegen der häufigeren Spritztouren nach Reus. Aber vor allem wegen dem Altersunterschied. Audireparaturen sind in der Regel teurer als Skodareparaturen.
    Das einzige, was mich an diesem A3 reizen würde, ist der Motor. Aufgebohrt auf 2L mit locker 200 PS als Sauger macht der 20V dann auch richtig Spaß, bis zur Tankstelle ....

    skomo
     
  10. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    75 PS Mehrleistung mit 200ccm mehr sind ohne Turbo sicher nicht realisieren und in diesem Fall natürlich mit erheblichen Kosten verbunden.

    Der 1.8er non-T ist 'ne Fehlentwicklung was die Leistungscharakteristik und den Verbrauch angeht.

    Mit 2t Euro mehr bekommst du 'nen jüngeren 1.8t, der erheblich mehr Fahrspass bietet.
     
  11. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Das Saugertuning in dem Maßstab ordentlich kostet dürfte in der Ära der Turbochips mittlerweile klar sein.
    Dieser Motor wurde ohne Turbo auf 270 PS gebracht, ein Leistungswert, über den man bei Alfa, Peugeot und Opel lacht (320 PS). Und das auch OHNE Turbo .....

    Das der 1.8T DER Benzinmotor im Skodaregal ist, kann ich aber bestätigen. Leistung und Verbrauch sind gut ausgewogen. 7-8 Liter (Normalbenzin !) bei normaler Fahrweise, und wenn der Tank mal wegen 'ner schnellen Rundenzeit fix leergemacht werden soll, schafft man das gut bei Vmax 235 km/h (lt. Tacho) auf der AB.
    Zur richtigen Sportlichkeit fehlt ihm allderings noch bißchen.

    skomo
     
  12. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Für ein Werksteam, das in einer hubraumbeschränkten Rennserie Dienst tut ist das einleuchted, aber für ein Privatmann, der einen 1:1 Tausch macht - ohne große Gedanken Kapital zu investieren ist jeder "preiswerte" Tuningaufwand an diesem Motor Geldverschwndung.

    btw über die Lebenserwartung bzw. die Alltagstauglichkeit eines solch hochgezüchteten Aggregats müssen wir nicht weiter diskutieren. Weshalb wohl werden solche Motoren nach einem Rennen komplett zerlegt ....
     
  13. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Hab ja auch nicht gemeint, das Bastl den A3 nehmen soll um dann den 1.8er auf die von mir beschriebenen Werte zu bringen.
    Ich würde es nur so machen wenn ich so einen 92kw-Motor hätte. Die tschechische "Vertragswerkstatt" für diesen Umbau ist nur 2h entfernt.

    Die A7 Ocis haben mit den 270 PS locker eine Rallye gehalten, nur die Getriebe nicht. In CZ wurden die Motoren später mit ca. 240 PS standfester gemacht, hielten dann (unter Rennbedingungen) ein ganzes Jahr.
    Wir schweifen ab ....

    skomo
     
  14. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Für mich würde so ein Tausch nicht in Betracht kommen - allein 7 Jahre für ein Auto wie den A3 (ich nenne ihn immer liebevoll HILFS-GOLF) wären für mich ein klares STOP.

    ICH würde diesen A3 nicht gegen einen Fabia TDI tauschen!
     
  15. #14 christian.eckerl, 16.05.2004
    christian.eckerl

    christian.eckerl Guest

    Hallo,

    also jetzt muß ich mal wiedersprechen. Warum wird der 1,8l motor so schlecht gemacht? Ich fahre seit fast 5 Jahren einen Audi A3 1,8 Ambition. Bj.98. Habe jetzt fast 86000 km runter und noch keine Probleme gehabt. Auch der Verbrauch ist ok. 7,5 - 8,5l Benzin. Mit der Leistung bin ebenfalls zufrieden. Habe vorher auch schon Audi Coupe mit 5 und 6 Zylinder gefahren. Den Preis finde ich in Ordnung. Der A3 ist laut ADAC das wertstabilste Fahrzeug seiner Klasse. Wenn man natürlich viele km unterwegs ist, würde ich beim Diesel bleiben.
     
  16. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Fahren kann man mit dem Motor schon, aber wenn man damit unter 8 l bleiben will, kennt man zügiges Fahren wohl nur aus der Werbung.
    Gefühlsmäßig erscheint der Motor eher schwächer wie der TDI, insbesondere, wenn man höhere Drehzahlen seltener nutzt.
    Bei langen Strecken ist es eh keine Frage...

    Der A3 ist sicher ein gutes Auto, allerdings zeigten die ersten Modelle (vor dem Facelift) gerne Auflösungserscheinungen bei der Innenausstattung.....bes. den Türgriffen.
    Gut, das Image ist besser, und der Kofferraum größer.......
    aber vermutlich nur 3-Türer mit schlechtem Zustieg hinten (ohne Easy-entry erst recht) und in der Farbe rot nicht allzu gefragt. Ein Tausch gibt wenig Sinn.

    Gruß Reiner
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Drachier, 16.05.2004
    Drachier

    Drachier

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Hi turbo-bastl,
    der Ärger den Du jetzt mit Deinem Festsitzenden Fabi hast ist wirklich eine Sauerei!!!
    Würde mich aber trotzdem nicht zu einem Schnellschuss verleiten lassen.
    Vielleicht ist bei deinem Combi ja nur ein Schlauch angefressen, wie wir's hier ja schon öfter gelesen haben.
    Und da versucht man halt so einem Touri schnell mal'n Turbo zu verkaufen!
    Mein Bruder fährt einen A3, 97er Bj. ist soweit zufrieden, ist allerings noch weniger gefahren als Dein Angebot.
    Kurzstecken geht nichts unter 10L, Lange Stecken wie oben.
    Fahrwerk (Orginal Sportfahrwerk) ist um Welten besser als bei unserem Fabi. Ich persönlich sitze allerdings viel zu Tief in dem Teil.
    Wart doch erstmal ab und spreche Deinen Ärger an, vielleicht gibts da ja bei SAD irgend eine schwarze Kasse, für solche Kunden wie Dich!?
    Aufdass alles wieder gut wird!
    Drachier
     
  19. #17 turbo-bastl, 16.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Danke für eure Postings.

    Wäre wahrscheinlich wirklich ein Schnellschuss, denke ich.

    Trotz allem bin ich mit dem Service von SAD alles andere als zufrieden. Mein Wagen braucht 11 Tage Überführungszeit (ca. 300 km), und dass, obwohl der AH-Besitzer angeboten hatte, ihn mit seinem Anhänger abzuholen (wurde abgelehnt, ebenso, dass ich ihn mit einem Kumpel herziehe).
    Beim Octi warten wir jetzt seit 2 Monaten (!) auf ein Ersatzteil, das auf Garantie verbaut werden soll. Wird geliefert, sagt SAD.

    Der Motor im Fabi ist natürlich top. Nur habe ich natürlich die Angst, dass der Wagen ein Fass ohne Boden wird. Naja, mal abwarten, was meine Werkstatt sagt.
     
Thema:

Fabia gegen A3 tauschen?

Die Seite wird geladen...

Fabia gegen A3 tauschen? - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde tauschen/reinigen.

    Lambdasonde tauschen/reinigen.: Hallo Community Freunde. Da ich im Skoda Forum bzw. in Reparatur und Umbau Anleitungen nichts gefunden hatte, möchte ich gern fragen ob man die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  5. Airbag Leuchte nach Navi Tausch

    Airbag Leuchte nach Navi Tausch: Hi, habe bei mir das Navi getauscht und dabei leider die Airbag Leuchte abgezogen! Nun ... jetzt weiß ich es leider, die Airbag-leuchte im...