Fabia - ESP und ABS Lampen dauerlicht

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Nilsemann, 26.08.2005.

  1. #1 Nilsemann, 26.08.2005
    Nilsemann

    Nilsemann Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine kleine Frage zu meinem Fabia:

    Seit November 2004 fahre ich den kleinen nun schon - immerhin 39.000 km. Seitdem ich den Wagen habe (Neuwagen) gabs eigentlich nur zwei Probleme - eins mit der Vorglühanlage das behoben wurde das zweite bestand darin das beim Starten die ABS und ESP Lampe hin und wieder anblieben und nicht erloschen sind erst wenn ich den Wagen neu gestartet habe.

    Dieses trat aber nicht immer auf - hin und wieder halt. Mein Fabia blieb dann mal 3 Tage in der Werkstatt um die sache mit der Vorglühanlage zu beheben und auch das ABS/ESP Problem. Schuld war angeblich mein Autoradio das ich falsch eingebaut habe... es wurde dann fachmännisch nocheinmal eingbaut (Kosten 80 Eur). Was wurde Fachmännisch eingebaut? - Also es wurde Dauerplus und Zündungsplus vertauscht so das ich jedesmal wenn ich den Wagen startete alle Sender neu einstellen durfte ebenso meine EQ einstellungen ect. - ich hab das kurzerhand wieder umgestöpselt und dabei auch den Antennestecker wieder eingestöpselt - der war nämlich auch nicht drin.

    So das Problem mit der Vorglühanlage und ABS/ESP bestand immernoch - Wagen wieder in die Werkstatt - habe gestanden das ich am Radiorumgefummelt habe aber auch das ich für die Firma arbeite welche die Skoda Radios herstellt und man mir versichert hat es könnte daran nicht liegen...

    Am nächsten Tag hab ich meinen Wagen abegeholt: Radio wurde wieder einmal Fachmännisch eingebaut - diesmal gabs eine Phantomspeisung für die Antenne dazu - dennoch war der Antennenstecker wieder nicht im Radio - dafür aber die Strompolung ok. Vorglühen ging auch wie es sollte nur die verfluchte ABS/ESP Lampen gingen hin und wieder an.

    Nun war der Wagen wieder in der Werkstatt für 3 Tage - er wurde irgendwie mit einer anderen Werkstatt kurzgeschlossen und die konnten dann irgendwie Ferndiagnosemäßig etwas entscheiden: Es soll ein neues Steuergerät eingebaut werden.

    Das ist am Montag passiert. Am Dienstag abend starte ich meinen Wagen und: ABS/ESP Lampe leuchten auf... Wagen aus... Wagen an... alles ok. Wie immer.

    Leider sind in der Werkstatt momentan alle im Urlaub oder sonstwie verhindert... Langsam bin ich aber wirklich sauer. Der Werkstattmann versichert mir das die sicherheitsfunktionen von ABS und ESP gewährleistet sind und ich mir keine sorgen machen bräuchte. Aber irgendwo muss ja ein defekt sein sonst würde sich das doch nicht so verhalten?!

    Kennt jemand diesen Fehler? Kann mir jemand hierzu einen Ratschlag geben wie ich mich weiter verhalten soll.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TorstenW, 26.08.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Nimm bitte Dein Radio nochmal "fachmännisch" raus und klemm' den Pin 5 am Radio- Anschlussstecker ab!
    Da kommen im Normalfall 12V vom Radio (Schaltausgang für die Motorantenne) und gehen geradewegs in die Motronic. DAS mag sie überhaupt nicht und reagiert entsprechend mit "spinnen".
    Wenn sie DAS bis jetzt überlebt hat, :anbeten: !!!

    Grüße
    Torsten
     
  4. #3 Nilsemann, 26.08.2005
    Nilsemann

    Nilsemann Guest

    Also das sollte eine Fachmännische Werkstatt doch wohl hinbekommen haben, oder? Ich meine die bauen das Radio für jede Diagnose aus... und haben es ja nun mittlerweile schon 4x ein und ausgebaut - 2x auch mit einem entsprechendem verdacht das das Radio schuld ist?!?! Ich schaus mir nochmal an was mit Pin 5 passiert ist. Danke für den Tipp.
     
  5. #4 TorstenW, 26.08.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Je nachdem wie "fachmännisch" die Werkstatt in Elektrik/Elektronikdingen wirklich ist! DIESER Fehler ist sehr häufig, da es eben sehr oft vergessen wird, den Pin abzuklemmen.
    Die Fehler sind komischerweise bei jedem Auto etwas anders. (Bei einem geht ABS/ESP nicht mehr, beim Anderen die ZV, bei einem Dritten spinnt die Motronic komplett. etc.)
    Und die Ursache zeigt eben das Diagnosegerät nicht an.......

    :offtopic:
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass in vielen Werkstätten gute KFZ-"Schlosser" arbeiten, die aber mit Elektrik und erst recht mit der Elektronik nicht viel am Hut haben.
    Die sind dann froh, wenn sie das Diagnosegerät überhaupt bedienen können.
    Und eine Fehlersuche an Hand der "Schnittmusterbögen" die als Schaltpläne in den Unterlagen sind.........Damit sind viele >leider!< überfordert.
    Bevor ich gesteinigt werde, es gibt auch SEHR GUTE KFZ-Schlosser und Mechaniker (meine jetzige Werkstatt z.B. hat 2 Spezi's, die sich wirklich auskennen, aber die vorherige hatte 2 "Schlosser")
    Bei VW gewesen, das Radio (VW-Radio, kann Skoda nicht, da keine Software) umprogrammieren lassen. Ich musste 2 Leuten zeigen, wo sie am Diagnosegerät welchen "Knopf" (Touchscreen) drücken mussten! :nee:

    Grüße
    Torsten
    PS: Deshalb bei jedem "Fremdradio" >>>PIN 5 checken! In 99% der Fälle ist er's.
     
  6. #5 SKODA DOC, 26.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Was für ein Steuergerät soll denn neu gekommen sein? Für das ABS gibts ne Aktion wo das ausgetauscht werden soll.

    Das mit dem Radio kann auch sein aber eigentlich geht dann nur die Eigendiagnose nicht.

    Ach so: In deiner Fahrzeugbeschreibung hast du Fabia falsch gecschrieben.
     
  7. #6 TorstenW, 26.08.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    @skodadoc
    Sorry, wenn ich Dir (sehr ungern! :headbang: ) widerspreche!
    Aber hier im Forum gab es schon verschiedene Fehlerbeschreibungen (u.a. die nicht funktionierende FFB), die "durch den Pin 5" verursacht wurden.

    Grüße
    Torsten
     
  8. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Ich muss Torsten auch zustimmen. Bei meiner Autoübergabe habe ich ein VW Beta einbauen lassen - Skoda Werkstatt wird ja wissen, wie man in einen Skoda ein Radio einbaut - denkste :motzen: .

    Folge war, dass alle 3 Monate die Batterie leer war. Ich bin zu der Zeit keine Kurzstrecke gefahren.

    Letztendlich habe ich den Ruhestrom selbst gemessen und der lag bei 120 bis 150 mA. Laut Werkstatt sind rund 20mA normal.

    Beim zweiten Reperaturversuch, haben sie endlich den Pin 5 als Übeltäter entlarft.

    Mfg Micha
     
  9. Kitza

    Kitza Guest

    Hast Du zu der Aktion mit dem ABS-Steuergerät vielleicht noch etwas mehr Informationen?

    Weshalb ich frage: Bei meinem Fabia (10/2003) ist laut Auskunft meiner Werkstatt Wasser ins ABS-Steuergerät gelangt und die Reparatur (inklusive Austausch oxidierter Kabel) wurde jetzt mit satten 1200-1400 Euronen geschätzt :traurig: ...
     
  10. #9 m_hartung, 21.12.2006
    m_hartung

    m_hartung Guest

    Hallo,

    die Fehlerbeschreibung passt auf meinen Octavia 2001 4x4 1.8T mit ABT Chip genauso. Trifft also auch die Lösungsfindung mit dem Pin 5 zu?

    Gruss
    Michael
     
  11. #10 SkodaschrauberPF, 21.12.2006
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    @m_hartung

    dein Fehler könnte u.a. auch vom Pin 5 kommen.Wurde denn in der Richtung schon etwas unternommen???
     
  12. #11 m_hartung, 21.12.2006
    m_hartung

    m_hartung Guest

    @SkodaschrauberPF

    Nö, bin erst heute über den Thread gestolpert. Am 3. Januar 2007 ist der Wagen beim Händler und ich werde ihm den Tip vom Pin 5 geben. Werde euch auf dem Laufenden halten.
     
  13. #12 m_hartung, 08.01.2007
    m_hartung

    m_hartung Guest

    Sachlage wie folgt: Am Radio gibt es auf Klemme/Pin 5 gar kein Kabel. Guter Rat war billig in diesem Fall.

    Wie gesagt, hatte meine Werkstatt (VW und Audi) schon mal den Längsbeschleunigungssensor unter dem Lenkrad ausgebaut und getauscht. Es blieb aber dabei. Die Elektronik liess sich nicht davon überzeugen, dass jetzt alles OK sein muss. Der Fehler trat immer wieder auf - nicht reproduzeirbar, aber bei jeder Fahrt irgendwann.

    Das Auto also wieder hin. Und diesmal haben sie sich richtig Mühe geben. Alles gemessen, vermessen und getestet. Dran gewackelt, gezogen und wieder eingesteckt. Schliesslich liess es ihr Stolz nicht zu, dass es einen Fehler gibt, den man nicht finden kann. Entlüftet, befüllt und gewechselt.

    Und dann bei einer Skoda Garage angerufen und den Fehler beschrieben - sagt doch der:"Hast Du schon mal den Längsbeschleunigungssensor hinter dem Handschuhfach gewechselt?" Anscheinend hat der Octi deren zwei, nicht wie alle anderen VW/AUDI/SEAT nur einen.

    Seit dem ist Ruhe.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rieger

    Rieger Guest

    Tach schön,

    hatte das Problem bei meinem Fab auch mal.

    Frage: Hast du in deinem Fab nen Verstärker verbaut?

    Wenn ja, muß das nicht unbedingt die Pin-Belegung deines Radios sein. Also bei allem Respekt, aber ich bin auch der Meinung, dass Skoda ein Radio einbauen kann. Denke aber dran, dass wenn du kein Radio von Skoda hast du einen Adapter benötigst um handelsübliche Radios zu benutzen.

    Nun zu deinem Problem:

    Das ABS benötigt einen Konstantstrom von ca. 10 A. Bei Einsatz eines Verstärkers kann es sein, dass wenn du z.B. einen Subwoofer mit verbaut hast, dass das Fahrzeug diesen Strom nicht halten kann, da der Verstärker, vor allem beim "Bass" zu viel Strom zieht. Beim Neustart deines Fabias wird dieser Fehler dann aus dem Speicher gelöscht, da dieser "nicht mehr aufgetreten ist".

    Lösung wäre hier ein Kondensator für den Verstärker zu verbauen...
     
  16. #14 TomHH34, 15.05.2007
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    muß mal hier was zu schreiben.

    wir sind am 5.5. auf dem Weg in den Urlaub und plötzlich gingen die Lämpchen für ESP und ABS an und gingen auch nicht wieder aus. mehr mals auf einem Rastplatz versucht. Es war erst 7 Uhr morgens... also bei der Skodahotline angerufen und eigentlich nicht gehoff das dort schon jemand ist. Die Dame suchte mir händler in der Umgebung heraus, die auch Samstags Service anbieten und verband mich mit einem Techniker. Der sagte wir könnte problemlos weiter fahren, ohne jedoch ABS und ESP zur Verfügung zu haben.
    Wir entschlossden und jedoch zum Besuch einer Werkstatt. Es war eine im Burgwedel. Leider machten die erst um 9:00 Uhr auf, sodass wir gut 1,5 Std. verloren, aber war uns egal, wollten ja ein sicheres Auto haben. Der Service-Mann halt uns schnell. er las den Fehlerspeicher aus und dort war dann zu lesen, dass ABS/ESP-Einheit defekt ist.... Er sagte, das er das E-Teil erst Montag bestellen könne und dann Dienstag da wäre. Aber wir könnten ohne Problem weiter fahren.

    Wir sind dann auch weiter gefahren, Richtung Landau in der Pfalz. Am Sonntag fuhren wir dann wieder mit dem Auto und plötzlich merkte ich bei jedem Tritt auf das Bremspedal ein Pfeifen und kurz vor dem Stillstand dann ein Klakken, als wenn ein Ralais schaltet. Wir haben uns dann entschlossen den Wagen in die Werkstatt nach Landau zu fahren. Dort, Autohaus Zotz, wurden wir sehr nett behandelt. Aufgrund der Mobilitätsgarantie bekamen wir einen Ersatzwagen (Passat Variant 1.6 FSI). Auch hier wurde der gleiche Fehler beim auslesen festgestellt. Mittwoch mittag konnten wird dann unsere Fabia wieder abholen.

    Die Frage, wie kann so ein Teil kaputt gehen?

    Und was kostet es denn normal? Da wir die Anschlußgarantie gemacht haben müssen wir nichts bezahlen.

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Fabia - ESP und ABS Lampen dauerlicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dauerlichtschaltung skoda fabia III

Die Seite wird geladen...

Fabia - ESP und ABS Lampen dauerlicht - Ähnliche Themen

  1. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  2. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  3. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  4. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  5. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...