Fabia Diesel: Vibrationen permanent bis hoch in den Sitz

Diskutiere Fabia Diesel: Vibrationen permanent bis hoch in den Sitz im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits, Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin der Sebastian, 31 Jahre alt und lebe in Bayreuth. Ich habe da ein...

  1. #1 nutreon, 17.09.2015
    nutreon

    nutreon

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin der Sebastian, 31 Jahre alt und lebe in Bayreuth.

    Ich habe da ein Problem mit meinem Skoda Fabia Kombi Dieses 1,6 TDI aus dem Jahre 2011. Und zwar machen mir Vibrationen zu schaffen, die das Fahrvergnügen für mich einfach deutlich schmälern.

    Die Vibrationen sind am Lenkrad zu spüren, aber auch am Gaspedal, im gesamten Fußraum und sogar bis hoch am Fahrersitz und Beifahrersitz. Sie sind nicht extrem aber doch deutlich spürbar. Es scheint hier jedoch einen Unterschied zu anderen Vibrationsproblemen zu geben, da es bei mir nicht erst ab einer hohen Geschwindigkeit beginnt. Es wird schlimmer, wenn der Motor gefordert wird, beispielsweise am Berg oder mit hoher Geschwindigkeit. Die Vibrationen sind aber auch bei langsamer Fahrt zu vernehmen. Ganz merkwürdig finde ich folgendes: Wenn ich im Leerlauf an der Ampel stehe, sind die Vibrationen sehr gering. Obwohl ich nichts mache, werden die Vibrationen auf einmal spontan wesentlich stärker. (Alles unverändert im Leerlauf im Stand)

    Das zuletzt geschilderte Verhalten scheint mir der Schlüssel zum Problem zu sein. Es liegt also klar am Motor, der seine Vibrationen überträgt. (Klappt man die Motorhaube auf, vibriert der Motor jedoch normal und im Vergleich zu einem 1,4 TDI weniger.)

    Meine Werkstatt meint der Motor läuft normal und sieht keine Probleme, die Reifen wurden gewuchtet, die Spur eingestellt. Vielleicht hat ja Jemand von Euch einen Tipp, woran es liegen könnte bzw. was versucht werden könnte, um das Problem zu beheben. Es ist ein Gebrauchtwagen und ich habe leider keine Garantie mehr, weshalb ich den Wagen ungern „halb auseinander bauen„ lassen und alles Mögliche auf Verdacht erneuern lassen würde.

    Falls ich den falschen Forumsbereich gewählt habe wäre es nett, wenn ein Mod mein Thema verschieben könnte.

    Viele Grüße!

    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peterbilt, 17.09.2015
    Peterbilt

    Peterbilt

    Dabei seit:
    07.09.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS Motorsport
    Kilometerstand:
    29950
    Hey,
    wurden die Motorlager schon geprüft?
     
    schwisel gefällt das.
  4. #3 schwisel, 17.09.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Hallo nutreonich sehe das genauso wie peterbilt.
    Ich fahre den TDI 1,4 vibs geht so
     
  5. #4 nutreon, 17.09.2015
    nutreon

    nutreon

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, das wurde bisher noch nicht gemacht... Vielleicht sollte ich das mal anregen, danke für den Tipp!
     
  6. #5 schwisel, 17.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Hallo nutreon
    Hab eben leider keine Zeit gehabt mehr zu schreiben also der 1,4 TDI ist ja nur ein 3 z. aber nur im stand merkst du das da ein Zylinder fehlt .Ja ein bischen lauter ist er aber die vibs sind OK und du hast ja den 1,6 TDI und der ist ein 4 Zylinder und deshalb würde ich auf die Motorlager tippen und auch bein anfahren müsste er einen tick rücken denk ich mal.
    VG.mike
     
  7. #6 bono_d70, 18.09.2015
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Aus Neugier => Drehzahl bleibt bei diesem sprunghaften Anstieg auch gleich oder geht die dann etwas hoch?
     
  8. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Auf die Motorlager tippe ich eher weniger. Wären diese kaputt, entwickelt der Motor während der Fahrt bei Lastwechseln ein ziemliches Eigenleben, welches dir sicherlich nicht verborgen bleiben würde. Bei mir war es damals ein dezentes Klacken, wenn ich Gas gab oder die Motorbremse einsetzte.

    Der 3-Zylinder-Diesel verfügt über eine Ausgleichswelle, welche von einer Kette angetrieben wird. Diese längt sich jedoch im Laufe des Motorlebens, sodass die Welle dann nicht mehr synchron zur Kurbelwelle läuft, was zu den von dir geschilderten Vibrationen führt. So ca. alle 200 tkm kann man mit diesem Schaden rechnen.

    Nun ist dein 1.6er Diesel ein Vierzylinder. Vierzylinder werden jedoch im allgemeinen im Autobau nicht mit einer Ausgleichswelle versehen. Nur, vielleicht ist es ja möglich, dass der 1.6er Diesel mit eben jener Ausgleichswelle oder etwas ähnlichem versehen ist, welches nicht mehr synchron zur Kurbelwelle läuft. Ich unterstelle dabei, dass der Motor vorher stets unauffällig gelaufen ist.
     
  9. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    zu Skoda fahren, sollen ein Update aufspielen, ist der Fabia immer bei Skoda bzw. einem SkodaPartner gewartet wurden?
     
    schwisel gefällt das.
  10. #9 nutreon, 26.09.2015
    nutreon

    nutreon

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    entschuldigt, dass ich mich erst so spät melde. Ich hatte ärger und war wegen einem anderen Problem bei der Skoda-Werkstatt. Da habe ich gleich mal gesagt, dass sie bitte wegen den Vibrationen mal schauen sollen.

    Leider haben sie zwar zugegeben, dass der Wagen mehr Vibrationen am Lenkrad und Fußraum hat als normal, sie finden jedoch keine Erklärung. Es hieß dann, dass es vielleicht an der hohen Laufleistung liegt. (130.000 Km) Kann sich bei hoher Laufleistung denn wirklich etwas so verschlechtern, dass es nicht mehr irgendwie rückgängig gemacht werden kann, und was könnte dies sein?

    Und wäre es wirklich eine Chance, dass ein Softwareupdate Vibrationen minimiert?

    Viele Grüße und allen noch ein schönes Wochenende!

    Sebastian
     
  11. #10 schwisel, 26.09.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Hallo Nutreon
    Also ich kann dir nur sagen mein 'skodi' ist ein f2 TDI 1,4(3 Zy. einen hat der irgentwo bei der Geburt verloren) meiner hat jetzt auch 129tkm drauf und Vibration sind OK .Das heißt im Umkehrschluss das bei deinem 4Zy.TDI irgentwas dran sein muss(denk ich mal).
    Dann noch ein schönes Wochenende Sebastian.
     
  12. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    1. 130 tkm sind keine hohe Laufleistung. Insbesondere nicht für einen Diesel.

    2. Bei den meisten Werkstätten handelt es sich tendentiell eher nur noch um Teiletauscher. Sie sind daher eher weniger in der Lage, eine Diagnose zu stellen, welche über das hinausgeht, was ein Diagnosegerät anzeigt oder per in Augenscheinnahme fetsgestellt werden kann.
     
  13. #12 schwisel, 27.09.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Stimmt anuleb 130tkm sind keine Laufleistung für Motoren egal ob Benziner oder Diesel.
    Aber eins sollte man wissen ursprünglich waren die tdi's LKW Motoren DURFTEN dementsprechend schwer und groß (Material dicken) sein und deshalb auch haltbar von den Drehzahlen Rede ich jetzt gar nicht 1mtk kein Problem. Wir haben sie aber in Autos rein gebaut mit allen Nachteilen (nicht mehr schwer ,nicht groß und und...)LKW Drehzahl so ca 2000-3000 und dann Ende - tdi's 1100 -4500 und das bei düneren Wandstärken von der Kupplung will ich erst gar nicht reden (ist überings bei mir mit 65tkm kapput gewesen)Garantie keine aber mit kulanzantrag den ich selber bei Skoda gestellt habe dann docht teilweise)also ich bin froh wenn meiner die 300tkm knackt weil ist echt ein schönes Auto .
    VG.mike
     
  14. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Hm, kann es sein, dass der 1.6er Diesel grundsätzlich ein etwas rauer Geselle ist? Habe gestern einen ADAC-Testbericht über einen Audi A3 mit eben jenem Motor gelesen. Dort wurden ebenfalls, wenn auch bei niedrigen Drehzahlen, Vibrationen im gesamten Fahrzeug und Dröhngeräusche moniert.
     
  15. #14 nutreon, 28.09.2015
    nutreon

    nutreon

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tja... Ich werde dann wohl demnächst vielleicht nochmal eine freie Werkstatt aufsuchen und nochmal fragen. Habt Ihr noch weitere Hinweise, worauf ich die dann etwas "briefen" könnte. Bisher habe ich ja:

    - Motorlager (wohl aber laut einem User eher nicht)
    - Softwareupdate (Kann ich mir aber nicht vorstellen, dass das wirklich Vibrationen reduziert)
    - Getriebelager
    - Von Jemanden habe ich noch den Tipp bekommen, die Injektionsgeber neu einzustellen?

    Euch allen einen schönen Montag!
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 schwisel, 28.09.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Na dann noch viel Glück Sebastian und hoffentlich hast du auch Glück mit der neuen Werkstatt.
    VG.mike
     
  18. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    gilt die Stammtischparole noch von "130.000 ist nix fürn Motor",
    Wenn ich so meinen Skoda anschau... da wird gespart wo man kann, auch beim Motor.
    ich seh es jetzt an meinem FII von 2012, was da alles verschlissen ist ist ein Unding. Im Vergleich zum FI den ich mit 220.000 abgegeben hab, sieht mein FII mit 160.000 jetzt bereits schlimmer aus. Also heutzutage noch zu sagen 130.000 ist nix, halte ich für sehr vage.

    Ansonsten: wie ich oben schon sagte: Softwareupdate, dann wirds besser
     
Thema: Fabia Diesel: Vibrationen permanent bis hoch in den Sitz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel vibration an der ampel

    ,
  2. 1.4 tdi vibrationen

    ,
  3. Skoda fabia Kombi Baujahr 2009 vibriert der Motor wie arg und ist lauter als sonst

    ,
  4. vibrationen fahrersitz,
  5. vibration lenkrad sitz
Die Seite wird geladen...

Fabia Diesel: Vibrationen permanent bis hoch in den Sitz - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Style - Leder Alcantara Sitze

    Ausführung Style - Leder Alcantara Sitze: Hallo zusammen, weiß jemand, ob die Sitze in der Ausführung Style Leder/Alcantara aus Kunstleder oder Echtleder sind ? Ich bin auf der Suche...
  2. Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen

    Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen: Hallo liebes Forum! Mein erster Beitrag wird leider direkt eine Frage, also schon einmal eine Entschuldigung meinerseits. Ich hatte die...
  3. Kaufempfehlung Fabia Combi

    Kaufempfehlung Fabia Combi: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Fabia Combi zu kaufen.Ich fahre ca 15000 Kilometer im Jahr,davon ca.80 Prozent alleine im Stadtverkehr und...
  4. Inspektion 90.000 km / Ölsorte LL O2 FL Diesel

    Inspektion 90.000 km / Ölsorte LL O2 FL Diesel: O2 FL 1,6 TDI Bj 2012 Hallo, bei mir steht demnächst der 90.000er Service an. Ich möchte dieses Mal das Öl stellen. Spart rund 80 EURO, je nach...
  5. Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf

    Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf: Liebe Forengemeinde, nachdem ich als letztes aufgrund Leistungsmangels bei höheren Drehzahlen einen neuen LMM verbaut habe (Problem weg), suche...