Fabia Defekt, Werkstat repariert falsches Teil

Diskutiere Fabia Defekt, Werkstat repariert falsches Teil im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, als ich am Sonntag zu nem Kumpel fahren wollte, ist mir aufgefallen, das mein Fabia nicht mehr zu richtig zog, erst so ab 3000 u/pm setzte...

  1. fander

    fander

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    als ich am Sonntag zu nem Kumpel fahren wollte, ist mir aufgefallen, das mein Fabia nicht mehr zu richtig zog, erst so ab 3000 u/pm setzte der Turbo ein allerdings auch mit verminderter Leistung, was mir auch meine Ladedruckanzeige mitteilte. Also der Turbodruck stieg ganz langsam und erst bei 3000 u/pm waren ca 0.8-0.9 bar auf der Anzeige im Normalfall geht das richtig schnell und dann bis zu 1.2 bar hoch!

    Am Montag musste ich wieder zur FH, also hab ich meine Tante gebeten, das Auto zur Werkstat zu fahren und hab Ihr beschrieben, das halt Leistung fehlt und es sich genauso bemerkbar macht wie bei dem Maderbiss vor einem Jahr, wo der Unterdruckschlauch angefressen war.

    In der FH bekomm ich dann nen Anruf der Werkstatt, das sie noch Daten aus meinem Fahrzeugschein bräuchten, gut ich mir nichts bei gedacht, Daten durchgegeben und nochmal auf den wohlmöglichen Maderschaden hingewiesen, worauf mir aber sofort Mitgeteilt wurde, das es der LMM wäre und schon ein neuer Bestellt sei der am Dienstag ankommen würde. Gut ich mir auch noch nichts bei Gedacht, LMM ist ja bekanntes Problem.

    Am Dienstag steht mein Auto dann wieder vor der Tür, meine Tante hat es abgeholt und ich hab dann nach der FH gleich ne Probefahrt gemacht ob alles wieder i.O. wäre, aber es war immernoch das gleiche und dafür hat die Werkstatt meiner Tante 100€ abgeknöpft. Also gleich wieder mit dem Auto hin zur reklamation.

    Der Werkstattmeister ist dann mit mir ne Runde gedreht und meinte der Wagen würde doch ziehen, da musste ICH ihm dann erstmal erklären, das nen TDI ab 1800 richtig los schiebt und nicht erst ab 3000 und hab ihn dann auch nochmal auf meine Turboanzeige hingewiesen. Danach musste dann der Geselle auch nochmal fahren, der dann Gott sei dank meinte das der Wagen schon nicht ganz so richtig ab geht. Aber der Meister erklärte mir ncoh das Im Fehlerprotokoll etwas von dem LMM drin gestanden hätte und sie es deshalb gleich getauscht hätten.

    Heute soll mein Auto dann wieder fertig werden. Frage ist nur:

    Was mache ich wegen der wahrscheinlich unnötigen LMM reperatur?

    MfG
    fander
     
  2. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Ich würde verlangen, dass sie den rausnehmen und deinen alten wieder reinsetzen.

    MfG, Matthias
     
  3. #3 TorstenW, 10.05.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Erstmal höflich :frage: wer denn die Kosten für das unnötig gewechselte Teil übernimmt bzw. verlangen, dass sie den alten LMM wieder einbauen und den >eigentlichen< Fehler beheben!
    Wenn sie sich dumm stellen, dann :streit: , am besten über die Schiedsstelle der Innung, das kostet Dich kein Geld. Wenn die Werkstatt in der Innung ist, sollte sie sich an den Schiedsspruch halten. Du kannst dann immer noch entscheiden ob Du den Spruch annimmst oder doch vor den Khadi ziehst und :hammer: ......
    Außerdem würde ich blitzartig die Werkstatt wechseln!

    Es kann ja jeder mal daneben liegen, aber den Kunden dann noch für doof verkaufen zu wollen ist der Gipfel der Frechheit! :motzen:

    Grüße
    Torsten
     
  4. fander

    fander

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    So, Werkstatt hat gerade Angerufen, wenigstens im Fehlerbereinigen, machen sie wieder Pluspunkte. Der LMM wurde ohne Kommentare oder Beanstandungen direkt wieder ausgebaut, der Schlauch gewechselt und nun bekomme ich noch Geld zurück :) - wenn jetzt mein Auto auch wieder wie gewohnt läuft dann ist Schlussendlich doch alles :fahren:
     
  5. #5 TorstenW, 10.05.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Naja, hätte aber klappen können..... :graus:

    Grüße
    Torsten
    PS: Vielleicht hättest Du nicht Deine Tante mit dem Auto in die Werkstatt schicken sollen?! :D
     
  6. fander

    fander

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die kennen mich und das Auto eigentlich bei der Werkstatt und Telefoniert hatte ich ja auch nochmal mit denen... naja hauptsache es wird alles gut *g*
     
Thema:

Fabia Defekt, Werkstat repariert falsches Teil

Die Seite wird geladen...

Fabia Defekt, Werkstat repariert falsches Teil - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Fabia III Combi Style DSG

    Fabia III Combi Style DSG: Hi, wir wollen uns von unserem "Kleinen" trennen. Vielleicht hat jemand von Euch Interesse. Schaut ihn euch einfach mal am:...
  2. Keyless defekt/ Start Stop Fehler

    Keyless defekt/ Start Stop Fehler: Mein Octavia RS spuckt seit kurzem die o.g. Fehlermeldung aus. Fernbedienung geht, Start Stop geht nicht und die Keyless Funktion geht auch nicht....
  3. Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk

    Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk: Moinsen an alle, Ich habe einne Skoda Fabia 6y2 1.4 16v von 2006 da und wollte mir ein Gewindefahrwerk von Ta Technix zulegen, und wollte hier...
  4. Fußraum Beleuchtung, Kondensator defekt

    Fußraum Beleuchtung, Kondensator defekt: Hallo. Bei meinen superb von 2011 ist im Fussraum hinten rechts die Beleuchtung defekt. Die Lampe habe ich auseinander genommen und geprüft....
  5. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...