Fabia contra Corolla

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von HIAS, 20.11.2006.

  1. HIAS

    HIAS Guest

    Moin Gemeinde,

    bin neu hier, daher erst mal ein HALLO in die Runde.

    Ich habe den frühen Morgen (das ist bei mir 4:00) mit Lektüre im Forum zugebracht und bin aber mit meinem Entschluß leider nicht weitergekommen. Aktuell fahre ich einen 11 Jahre alten Corolla 1,6, 110 PS mit 125tkm. Schicker Hagelschaden und daher ebend sehr billig bekommen. Er fährtfährtfährtfährtfährt - es nervt schon beinahe, da ich es liebe Autos zu suchen/kaufen usw. Aber er hat nun mal leider keine Klima und ich persönlich finde Temps über 28°C zK. Hinzukommt eine abartig hohe Haftpflichteinstufung und Euro1 Abgaswerte. Ach ja, ein 3 Türer ist es auch noch und ich hab 4 Kinder, die sich dauernd nach hinten rein und rausquetschen müssen. Und bevor jemand fragt: Nein, das ist nicht das einzige Auto in der Familie, ein Galaxy gewährleistet den Transport aller 6 Personen, nicht der Corolla ;-)

    Normalerweise würde ich gar nicht großartig anfangen zu suchen und bei einer Neuanschaffung sofort wieder nen Corolla kaufen. Diesmal eben 4-Türer, 1,4l 86PS, oder eben doch wieder 1,6l 110/107PS - auch wenn ich mich dann wieder über die Versicherung ärgern muss. Am liebsten wäre mir ein TS, aber soviel Kohle hab ich aktuell einfach nicht - auch für den Unterhalt. Corollas kann ich problem- und bedenkenlos ab Bj 98 kaufen, die Dinger halten ja ewig.

    Meine Aufmerksamkeit wurde fast zwangsläufig auf den Fabia gelenkt. Wenn ein Schwabe etwas anderes als einen Daimler kauft, muss es sich richtig rechnen. Ich wohne wenige KM südlich von Stuttgart und hier fahren immer mehr Fabia durch die Gegend, natürlich viele TDI.

    Die Frage ist, warum ich mir einen Fabia kaufen sollte?
    Mein Fahrprofil: 12tkm, täglich 18 KM zur Arbeit - generell mehr Kurzstrecke, gebe gerne richtig Gas (habe aber nicht die Kohle für ein adäquates Auto dafür, da siegt dann die Vernunft), habe oft Kinder im Auto (min 2, 0-4 Jahre), ich stehe auf völlige Zuverlässigkeit und Sicherheit ist Pflicht.

    Was spricht für einen Fabia? Versucht einen Toyota-Fan zu überzeugen.
    Aso: Ich schwanke völlig zw gebraucht bis 6000.- oder neu (Elegance 15.000)

    THX

    HIAS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TomHH34, 20.11.2006
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    hast du denn schon gehört, dass es keinen Corolla mehr geben wird? der nachfolger soll anders heißen und Anfang des Jahres vorgestellt werden. Um im Frühsommer kommt der neue Fabia....

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 pelmenipeter, 20.11.2006
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    nen Fabia ist die beste Symbiose aus Preis und Leistung :cool:
    Bei der Fahrleistung (wenn es nicht viel mehr wird) lohnt kein Diesel.
    Meine Mutter hat nen Combi mit 75 PS. Manchmal etwas träge.
    Es gibt aber auch noch den mit 80PS.
    Aber da du gerne mal nen Bleifuss hast, könnte man auch den mit 100 Pferden nehmen. Was da die Versicherung sagt weiß ich nicht.
    Ich bin Azubi, habe auch gerne nen Bleifuss und will sparen ;-)
    Bei mir fiel die Wahl auf den Diesel mit 101 PS. Die Kraft, der Preis und der geringe Verbrauch waren überzeugend für mich.
     
  5. YODA

    YODA Guest

    Hallo,

    auch ich hatte einen Corolla Compact E10- zwar mit Klima - dafür aber nur die 75PS Maschine. Der war schon Euro 3, aber schon teurer in der Versicherung als der Fabia. Ein Getriebeschaden bei 185000km nach 10 Jahren trennte unsere Wege im Sommer. Bis dahin keine Probleme - lief und lief und lief... Die Rep. hat sich leider finanziell nicht gelohnt und ich konnte noch einen guten Wiederverkaufspreis für meinen Wagen erzielen. Hätte den Wagen gerne noch ein bis zwei Jahre gefahren - sah innen und außen fast aus wie neu.

    Ich hätte ja auch wieder einen Corolla gekauft, aber die Neupreise/Vorführwagenpreise für den Corolla liegen inzwischen fast auf Golfniveau - so dass ich mich aus Kostengründen für den Fabia entschieden habe. Der Toyota Yaris, der dem Fabia preislich näher kommt, ist vom Platz her für mich keine Alternative zum Fabia- außerdem gefällt er mir nicht.

    Das Preisleistungsverhältnis des Fabia ist momentan einfach unschlagbar. Ob er solange wie mein E10 ohne Schwierigkeiten hält, muss sich aber erst noch zeigen.

    Bisher bin ich mit dem Fabia soweit zufrieden - wobei in zwei Wochen (solange dauert es wenn man sich einen Termin geben lässt) bei einer Fahrleistung von 8500km schon der erste unplanmäßige Werkstattbesuch ansteht: ASR Warnlampe leuchtet zwischendurch mal auf, Heckklappe klappert etwas, Windgeräusche hinten rechts (Kombi) und der Lüftungsmotor brummt auf Stufe 2-4 deutlich - das sollte nicht sein und gab es bei meinem Toyota selbst nach 10 Jahren nicht. Wenn es bei solchen Kleinigkeiten, die auf Garantie erledigt werden, bleibt und die Fehler abgestellt werden, ist es mir erstmal egal. Sollte es jedoch im Laufe der Garantiezeit weiterhin zu Schwierigkeiten kommen, wird der Wagen nach Ablauf der Garantiezeit doch wieder gegen einen Toyota ersetzt. Da weiß man was man hat - auch wenn es etwas teurer ist.

    Mit der 75PS bzw. 80PS Maschine ist der Fabia meiner Auffassung nach ordentlich motorisiert - wobei es sicher auf die Fahrweise ankommt.

    Würde versuchen einen schicken Vorführwagen zu bekommen - schon wegen der Garantie - Skoda ist eben nicht Toyota. Mein 75PS Kombi Sondermodel Extra Bj. 2006 hat mich als Vorführwagen mit 3000km gelaufen rund 12000€ gekostet. Der hatte alles drin was man für den normalen Autoalltag braucht.

    Der 100PS Benziner kam für mich nicht in Frage - zu hohe Spritkosten - für die Dieselmotoren fahre ich zuwenig.
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Nimm den Corolla (bzw. zukünftig Auris), denn du brauchst ja wohl eher öfter mal etwas Platz für die Kids und das ist im Fabia insbesonder mit Kindersitzen nicht so prickeln. Soll nicht heissen, dass es nicht geht, aber mit etwas mehr Platz geht es halt einfach besser.

    Da du aber eh bis 15k€ auszugeben bereit bist, kannst dir auch den CVerso überlegen oder aber auch einen gebrauchten TS dafür bekommen (wobei ich da den Kompressor vorziehen würde). Gibt bei Toyota teilweise sehr gute Angebote für Vorführer/Jahreswagen.
     
  7. HIAS

    HIAS Guest

    Diesel kommt wegen geringer KM-Leistung nicht in Frage. Zudem bräuchte ich dann eine Standheizugn bzw Motorvorwärmung. Im Winter werden die Dinger auf meiner kurzen Fahrt zur Arbeit nie warm.

    Kein Corolla mehr? PAAAAAAAAANIIIIK. Ne, der ist sowas von teuer geworden, das will ich nicht mehr bezahlen. 110 PS für 18Kilo? Ne, nicht mit mir.

    TS: Supergerne aber der ist im Unterhalt eklig. Alle 40tkm komplett neue Bremsen - sind zwar fantastisch, aber auch schnell platt. Der Motor ist echt heiß, bin ich schon gefahren, erinnert mich ein wenig an meine XJR1300.

    Verso: Passt wegen der Höhe nicht in diese dubbeliche Doppelgerage (Max-Höhe 152)

    Am Ende zählt aktuell das Preis-Leistungsverhältnis. Die Kiddies wären schon über einen 4-Türer gottfroh und ein neuer Fabia macht mal rasante Preissenkunken, ich glaube da muss ich gut aufpassen.
     
  8. #7 SKODA DOC, 20.11.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Tja vom Preis/Leistungsverhältnis kommste am Fabia nicht vorbei.

    Für alles andere gibts die Japaner. Da gibts nix zu rütteln.
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Beim Fabia mag das (in Grenzen) ja noch gelten mit dem Preis/Leistungsverhältnis. Man sollte aber auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Selbst ein Corolla E11 (der Vorgänger vom noch aktuellen E12) ist afaik größer als ein Fabia.
     
  10. #9 Sven RS, 20.11.2006
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Hallo,

    ich fahre einen RS. Ich hatte letztens mal den Vergleich zwischen meiner Freundin ihrem 1,4 16 V gemacht. Auf gleicher Strecke und auf gleiche Temperatur gestellt, wurde meiner schneller warm als ihr Benziner. Das liegt daran, das der TDI ein Zusatzheizer hat, der das ausgleicht, das der Motor so langsam warm wird und sehr schnell wärme abgibt.

    Von der Laufleistung rechnet sich natürlich erst ein TDI über 20000 km im Jahr.

    Toyota steht natürlich in der Pannenstatistik und Zuverlässigkeit besser da. War damals auch am überlegen wegen einem Corola, aber die Preise waren dann auch ein Grund mit, warum ich zum Fabia tendiert habe.

    Gruß

    Sven
     
  11. #10 turbo-bastl, 20.11.2006
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Das stimmt, der TDI ist für einen Diesel wirklich schnell warm. Nach rd. 4 km habe ich meine Wunschtemperatur im Innenraum. Nicht umsonst steige ich morgens nur im Anzug in den Wagen und lasse den Mantel auf der Rückbank.

    Zum Motor: 1.4er mit 100PS. In der Versicherung (verhältnismäßig) günstig, gebraucht nicht so teuer wie die Diesel, der Verbrauch ist - normal gefahren - wohl auch ok.
     
  12. #11 Tranberg, 20.11.2006
    Tranberg

    Tranberg

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dänemark
    Mit ein Toyota wirst du nicht die kleinen, aber nervenden Problemen wie mit ein Fabia haben.

    Wenn du irgenwo wohnst wo die 'yotas keine Rostprobleme haben, dann nimmst du besser nochmals ein Toyota.
     
  13. #12 Vueltas, 20.11.2006
    Vueltas

    Vueltas Guest

    Standheizung ist bei Kurzfahrten übrigens der absolute Tod für eine Batterie. Hatte selbst den Wunsch, mir eine einbauen zu lassen, aber bei meinen kurzen Fahrzeiten zur Arbeit (max. 15 min) habe ich es lieber gelassen.
     
  14. YODA

    YODA Guest

    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier niemand richtig von seinem Auto überzeugt ist - alle inkl. mir scheinen den Fabia vorallem wegen des günstigen Preises gekauft zu haben...
    Für mich als relativ "frischen" Skoda-Fahrer kein wirklich beruhigendes Gefühl - zumal ich mich ja auch schon mit den "kleinen" aber nervigen Problemen rumschlage. Nicht das ich es dochnoch bedauere ein Auto aus dem VW Konzern gekauft zu haben anstatt auf japanische Wertarbeit zu setzen... :frage:
    Bin doch ganz froh, dass ich drei Jahre Garantie und ein verbrieftes Rückgaberecht habe.
     
  15. #14 Vueltas, 20.11.2006
    Vueltas

    Vueltas Guest

    Also, ich habe noch keine Macke festgestellt, kein Knarzen, Klappern oder undichte Türen..
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    @YODA: Deine Sorge kann ich Dir nehmen. Ich war überzeugter Fabia-Fahrer und habe deren drei gefahren - und nicht primär aus Kostengründen. Das Auto überzeugt mich in vielerlei Hinsicht.

    Übrigens ganz am Rande: Ich hatte noch kein Auto, das nicht in irgendeiner Phase mal mit kleineren oder größeren Macken genervt hätte. Und das unabhängig von Fabrikat, Preis, Größe, Leistung usw.. Beispiel: Audi A4 Avant, Bj. 2000, nach einem halben Jahr Garantiearbeiten für DM 3.500; Volvo S 60, Bj. 2002, nach 48.000 km gewandelt, nachdem sich in kürzester Zeit eine Vielzahl von Mängeln unterschiedlichster Art ansammelte.

    Dagegen bei drei Fabia: Räder nachgewuchtet und Spur nachgestellt, weil das Auto nicht geradeauslaufen wollte; beim letzten nach einem Jahr defekte Klimaanlage. Also nicht wirklich viel.

    Ich denke, es hängt vieles von der (subjektiven) Wahrnehmung ab. Was den einen so stört, dass er ein Auto nie mehr kaufen würde, entlockt dem nächsten nicht mal ein Augenzucken. Gehört man zur ersten Kategorie, so bleibt in letzter Konsequenz nur der Verzicht aufs Auto...

    Eines ist sicherlich empfehlenswert, nämlich eine möglichst lange Garantie, z.B. auch durch Anschlussgarantie von Skoda.

    Grüße
    Andreas


    P.S.: Den Diesel würde ich an Stelle des Themenstarters nicht nehmen. Aus dem Golf IV bestens bekannt kann ich nur sagen, dass es schon ziemlich dauert, bis das Auto warm wird. Ich bin nach wie vor Anhänger des 1.4 75 PS bzw. nun im Combi 80 PS.
     
  17. YODA

    YODA Guest

    @Andy du hast schon Recht - kein Auto ist perfekt und in gewissen Maßen dürfen/sollen die Hersteller auch nachbessern können. So eng sehe ich das nicht. Mir gehen halt Kleinigkeiten wie z.B. Klappern total auf den Wecker - eine defekte Klimaanlage würde ich unter "dumm gelaufen - wird halt ausgetauscht" verbuchen.
    Bisher habe ich den Kauf auch noch keinen Tag bedauert - so wollte ich das nicht verstanden haben. Aber wenn man die Einträge so ansieht kann man schonmal nachdenklich werden...
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    @YODA: Das kann ich nachvollziehen. Zu bedenken ist aber, dass in Foren (zu welchem Thema auch immer) vorwiegend Leute zu finden sind, die eine besondere Beziehung zum Thema haben - oder eben besondere Probleme bzw. eine hohe Sensibilität. Der "Normalfahrer" ist also vergleichsweise wenig vertreten; das wird übrigens auch mit Blick auf Modellverteilungen usw. deutlich. Hier ist das u.a. daran erkennbar, dass ein hoher Anteil an starken Motorisierungen, hochwertigen Ausstattungen usw. zu finden ist, obwohl diese Varianten im Verkauf weit zurückstehen.

    Ähnliches (z.B.) auch im Golf-Forum; dort gewinnt man den Eindruck, 80 % fahren GTI - noch dazu mit der teils vehement vertretenen These, es dürfe nur dieser sein und keiner anderer.

    Grüße
    Andreas
     
  19. w0tan

    w0tan

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Teltow-Flaeming
    Ich habe einen Octavia und einen Fabia, meine Eltern fahren Fabia 1.4 16V Combi, in meinem Bekanntenkreis gibts noch ein paar...

    Bislang sind bei keinem (!!) davon grobe Mängel oder Defekte aufgetreten (BJ zwischen ´00 und ´06), kleine Garantiearbeiten sind davon natürlich ausgenommen.
    Bei meinem Octavia gab es auch 2 Klapperstellen (ich bin da etwas sensibel ;-)), die nachgebessert wurden, seitdem ist Ruhe.
    Bei den Fabias klappert höchstens mal die Ladung...

    Das es da kaum Grund zur Unzufriedenheit gibt, sollte klar sein (meine Octavia Versicherung wird irgendwie jährlich aufgrund von Typklassenänderungen auch immer billiger :sieger:)
    Soll nicht heißen, dass bei den Skodas nicht auch der Preis eine große Rolle gespielt hätte,
    sonst stünden in meiner Signatur heute ein RS4 Avant und ein S3 als Zweitwagen...

    Arbeitskollege fährt übrigens Toyota Avensis, der war in 2 Monaten 3x außerplanmäßig in der Werkstatt, mein A3 8P (BJ ´04) stand da auch ab und zu wegen Kleinigkeiten... auf Marken/Image/Pannenstatistiken würde ich mich nicht mehr verlassen, was hilft es mir, wenn 10000 Leute mit solchen Autos nie Probleme haben, nur meiner verreckt dauernd ;-)

    @HIAS

    Die 1.2 bzw 1.4er Benziner sind für "sportliches Fahren" m.E. nach nur bedingt geeignet, da wirst du um einen 2.0 oder 1.9 TDI nur schwer herumkommen, Probefahrt ist absolut anzuraten :-)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Thuraya, 27.11.2006
    Thuraya

    Thuraya Guest

    Hallo zusammen!

    Also ich stand vor kurzem auch vor der Entscheidung: Toyota oder Skoda ;)

    Allerdings war es bei mir Yaris gegen Fabia... aber egal ;)

    Habe gründlich gelesen, verglichen und Probegefahren.... und mich für einen Fabia entschieden!

    Entscheidend war nicht nur der Preis, auch die Austattung ist besser und die Optik meiner Meinung nach auch.

    Toyota sieht viel billiger verarbeitet aus und hat weniger Kraft (kommt halt mir so vor)

    Ausserdem sieht man mit dem Fabia beim Retourfahren viel mehr. *g*


    Und wenn du Kinder hast, kannst du ja den Kombi nehmen, und der kostet bei Skoda gleich viel wie der Kurzheck *g*

    Von Fehlern kann ich noch nichts sagen, mein Fabia wird erst im Jänner 2007 geliefert.
    Aber in meinem Bakenntenkreis fahren 5 Fabia und keiner hatte gröbere Probleme...


    Schönen Tag noch
    Lg Sandra
     
  22. R2D2

    R2D2 Guest

    Es gab ne Zeit, da hat bei Toyota die Garantie aufgehört, wo bei Skoda die Kulanz schon fraglich war, aber das ist inzwischen ja wieder besser... ;)

    Was heisst auch vom Auto überzeugt sein?! Ich bin sowohl von meinem Fabia, als auch von meinem Corolla Verso "überzeugt". Mir stellt sich hier aber nicht die Frage, ob Skoda oder was anderes, aus Überzeugung, sondern ob das Auto für das, was man tun will taugt oder nicht.

    Mal Hand aufs Herz... wenn ich schon weis, dass ich öfter/oft mit bis zu 4 Kindern unterwegs bin, dann nehm ich garantiert NICHT den Fabia, den er ist dafür m.E. zu klein; das ist er mir auf die Dauer mit einem Kind schon...

    Ausserdem find ich, kann man einen Fabia mit nem Corolla selten schlecht vergleichen, der Fabi ist genau zwischen Yaris und Corolla angesiedelt, da ist es klar, dass der Toyota teurer ist, wenn er es ausstattungsbereinigt überhaupt wirklich ist. Die Skodas sind auch nicht mehr so günstig, wie sie es schon mal waren und der Fabia ist inzwischen auch schon in die Jahre gekommen...
     
Thema:

Fabia contra Corolla

Die Seite wird geladen...

Fabia contra Corolla - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...