Fabia Combi - welcher Motor?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Waterproof, 24.04.2005.

  1. #1 Waterproof, 24.04.2005
    Waterproof

    Waterproof Guest

    Hallo Skodafreunde!

    Tolles Forum habt ihr hier, ist ja richtig was los! Hab mich gerade angemeldet, weil ich so ca. bis in einem Jahr ein neues (oder fast neues) Wägelchen suche. Ganz oben auf der Liste: Fabia Combi! :-))

    Da noch etwas Zeit ist, will ich mir v.a. die Wahl des Motors gut überlegen und hoffe auf eure Erfahrungen. Ja ja, hab auch schon tausende Einträge im Forum gelesen; hab aber noch einige spezielle Fragen. Achso: Entscheidung Benzin/Diesel ist noch offen!

    Anforderungen:

    -Bis jetzt fahre ich nicht mehr als 12T / 13T km im Jahr; kann aber schnell mehr werden (Job)...
    -sollte Spaß machen und auch im Gebirge im beladenen Zustand nicht gerade am Berg hängenbleiben.
    -trotzdem nicht zu teuer v.a. auch in der Versicherung/Steuer sein

    Meine Fragen:

    1.)Was haltet ihr von den EU3-Dieseln im Fabia? Lohnt sich da noch eine Neuanschaffung? Gibts da 2006 nen Unterschied in der Besteuerung zwischen EU3 / EU4, und wenn ja, wie groß ist der? Lieber günstig EU3-Version Ende des Jahres kaufen oder auf EU4 warten???

    2.) Wer die 1.4 PD Version hat: Wie ist die Lautstärke des Motors so, kann man auch noch leise Radio :mucke: hören ???

    3.) Die vernünftigste (günstigste) Alternative wäre auch der kleinere 1.4er Benziner; allerdings fahre ich z.Zt. 1.4 mit 60 PS im Astra F, das ist schon etwas zu wenig... Wunder werden da die 15 PS auch nicht erreichen, oder?

    :frage::frage::frage:


    So, schon mal vielen Dank für eure Antworten,
    Bis später, WP
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Na da würde ich schon mal definitiv nicht zu nem 1,4er Benziner im Combi greifen. Der mag gut für die Stadt ect. sein, aber gerade wenn man beladen fährt scheint er mir etwas überfordert.

    Diesel <-> Benzin sollte man halt abwägen. Ich persönlich würde ein TDI grundsätzlich einem Benziner vorziehen, auch bei schlechterer Kostenbilanz. Das ist aber ne sehr subjektive Meinung. Zudem kenne ich den 1,4TDI-PD nicht. Früher oder später werden die EU3-Diesel schon deutlich teurer in der Steuer werden und da du ja eh vor hast dir erst nächstes Jahr ein (fast) neues Auto zu kaufen würde ich definitiv zu einem EU4-Fahrzeug greifen.

    Just my 2 Cents.
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    :hmmm:

    Und so unterschiedlich sind die Meinungen...

    Nimmt man mal die Gesamtkostensituation inkl. der unsicheren Entwicklung des Dieselpreises und der Rußfrage, dann halte ich den 1.4 16 V 55 kW für den interessantesten Motor.
    Vorteile
    - niedriger Anschaffungspreis
    - geringe Fixkosten
    - moderater Verbrauch
    - im Alltag völlig ausreichend und auch auf langen Strecken nicht untermotorisiert
    - sehr laufruhig

    Nachteil
    - relativ geringer Durchzug, vor allem gemessen an einem Diesel



    Ich fahre derzeit den dritten Fabia mit diesem Motor, nach zwei Limousinen nun einen Combi. Auch dort ist die Maschine absolut vollwertig.

    Die Frage ist, was für Dich im Vordergrund steht. Wenn Geld keine Rolle spielt, dann sieht das Ganze anders aus. Bei einer Gesamtbetrachtung inkl. ökonomischer Rahmenbedingungen kann ich diesen Motor wärmstens empfehlen.

    Beim TDI in jedem Fall auf EU4 und Partikelfilter warten. Der "kleine" TDI ist m.E. uninteressant, weil kaum billiger als der Große.

    Wie immer natürlich meine ganz subjektive Meinung.

    Gruß
    Andi

    :fahren:
     
  5. #4 Geoldoc, 24.04.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Seh ich das richtig, Du schwankst zwischen dem 1,4er Diesel mit 55kw oder dem entsprechenden Benziner?

    Ich würde für Anfang 2006 noch nicht mit einer Steuererhöhung für Euro3 Diesel rechnen, da da aber noch nichts beschlossen ist, bleibt es im Bereich der Spekulation. Dass die Steuer gerade für ungefilterte Euro3-Diesel in den nächsten Jahren deutlich steigen dürfte davon kann man aber schn asugehen und das könnte die Kostenbilanz deutlich verschlechter.
    Aber eigentlich brauchts Du Dir darüber noch keine Gedanken machen, denn bis bei Dir in einem Jahr die Entscheidung ansteht, dürfte das ganze klar abzusehen sien und es gibt dann ab 1.1. 06 auch Euro4 Diesel-Fabias (oder keine) weil es dann Vorschrift ist.

    Im Moment würde ich mir keinen Euro3-Diesel mehr anschaffen, rechnerisch würd es zwar jetzt noch einigermaßen aufgehen, aber demnächst wohl nicht mehr.

    So schlecht ist der Fabia erstaunlicherweise mit dem 1,4er Benziner gar nicht motorisiert, aber da hilft nur eines Fahren und selber rausfinden...
     
  6. #5 Waterproof, 24.04.2005
    Waterproof

    Waterproof Guest

    Hoi, das ging ja schnell!

    @Geoldoc: Also wenn man das schon als Schwanken bezeichnen kann, dann eher 55kw B. <--> 55 kw D. <--> 74kw D.

    @Andi62: Also günstiger ziehe ich immer vor, außer wenn's gravierende Nachteile bringt.

    Fazit bis jetzt:
    Also so schlecht scheint der 55kwler Benzin wohl nicht zu sein, wies aussieht. Und wenn Diesel, dann nicht EU3; will man die Kosten auch in ein paar Jahren nicht aus den Augen verlieren. Da im Falle eines Diesels wg. des höheren Anschaffungspreises auch evtl. ein Jahreswagen in Frage käme, wäre wohl Benzin die bessere Wahl.

    Allerdings bin ich mal den größeren Diesel in nem Golf gefahren, dass vergess ich auch nich so schnell :wow: ...

    Wie siehts mit den Wartungskosten der 3 Varianten aus, gibts da bei einem Modell negative Erfahrungen???

    Viele Grüße,
    WP
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    "Gravierende Nachteile "ist natürlich immer eine persönliche Ansichtssache. Für mich hat er keine, der Durchzug reicht mir aus. Insofern kann ich wirklich nur einmal mehr zu diesem Auto raten.

    Was die Wartungskosten anbelangt, liegt mit dieser Variante alles im grünen Bereich. Bei den TDI´s solltest Du das teure Pumpe-Düse-Öl nicht vergessen.

    Generell sind die Wartungsintervalle beim Fabia nicht mehr zeitgemäß, die Inspektionen andererseits aber relativ günstig. Wir haben noch einen Golf IV TDI, der angeblich Intervalle bis 50.000 km hat. Nach gut 30.000 war es aber auch dort soweit (das soll nach Angabe des Meisters der Normalfall sein) und die Inspektion lag etwa doppelt so hoch wie beim Fabia. Wenn ich dann noch bedenke, dass der TDI ab und zu mal ein Schlückchen Öl zwischendurch haben will, dann finde ich schon, dass die Wartungskosten des Benziners (auch bei anderen Autos) günstiger sind.

    Du solltest einfach mal probefahren. Eine Alternative wäre für mich noch der 2.0 gewesen, der aber einen gewissen Exotenstatus besitzt und vom Unterhalt schon spürbar höher liegt.

    Gruß
    Andi
     
  8. #7 mcgyver2k, 25.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Da kommen eigentlich nur der 1,9er oder der 2.0er in
    frage. Voll beladen hast du sonst mehr kilo als Kubikzentimeter und das wird dann eher zur Quälerei, vor allem wenn du nochmal nen dicken Batzen an die klima abzweigen musst. Die kleinen Mötörchen holen die kraft ja auch nur aus der Drehzahl. Da bist nur noch am schalten und der Verbrauch ist entsprechend.

    Den 2.0er kenn ich nur ausm 97er Passat, aber da hat er sich ganz wacker geschlagen. Das Gewicht dürfte wohl nicht viel überm Fabia liegen. Der 1,9er ist auch ein prima Lastesel. Gerade am Berg kann er das Drehmoment voll ausspielen.

    Was die EU3 geschiche und Feinstaubhyseterie angeht kann ich dir eigentlich nur raten abzuwarten, sofern es dir ums Geld geht. Ich sehs eher gelassen, weil der Wagen steht schon vor der Tür. Bin eigentlich im nachhinein ganz froh, dass der net auf EU4 kastriert ist.
     
  9. #8 Waterproof, 25.04.2005
    Waterproof

    Waterproof Guest

    Was heißt denn "kastriert", leistungsmäßig sollten doch wenn dann ein Paar PS mehr in der EU4-Version drin sein?!

    Ist zwar alles nur Spekulation, aber vl kommt der Motorenwechsel ja schon mit den Modelljahr-wechsel 06, d.h. noch dieses Jahr? Dann käme der Diesel ja wieder in Betracht.

    Viele Grüße,
    WP
     
  10. #9 Geoldoc, 25.04.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    So wie es aussieht gibt es zum Modeljahrswechsel noch keine neuen Motoren. Da gibt es hier auch einen Thread, bemüh mal die Suche...
    Aber da selbst beim frisch gelifteten Polo kein Partikelfilter in Sicht ist, würd ich beim Fabia nicht mal hoffen. (Halt höchstens Euro 4, die aber nicht zwingend gegen Fahrverbote helfen wird)

    Wenn Du im Monet wenig, aber vielleicht mal mehr fährst, wer doch vielleicht auch ein Benziner mit einer späteren Umrüstung auf Gas eine Option, oder?

    McGyver meint, dass ein Motor, durch mageren Lauf und den erhöten Durchströmungswiederstand des Rußfilters weniger Leistung bei höherem Spritverbrauch hat. War ja bei den allerersten Kat-Autos auch immer ein Schreckgespenst.

    Wartungskosten sind sicherlich beim Diesel höher, das ist hier auch schon einge Mal diskutiert worden, aber ich hab mich noch nie wirklich drum gekümmert.

    Ich hab es schon ein paar Mal geschrieben. Das Motorenprogramm ist das große Manko beim Fabia. Im Moment gibt es eigentlich keinen vernünftigen Motor für den Fabia (zumindest wenn er auch als Erstwagen eingesetzt werden soll)

    Die 1,2er sind etwas arg schmalbrüstig

    Der 1,4er 55kw Benziner ist vielleicht noch der beste, aber für ein 1200kg Auto auch nicht gerade top.

    Der 1,4er 74kw will getreten werden dann fängt er aber auch an zu saufen, ansonsten wirkt er aber nicht stärker als der 55kw

    Den 2,0 Benziner kennt man halt tatsächlich eher aus Vorgängermodellen des Konzerns, er hat keine großen Schwächen, ist aber nicht mehr zeitgemäß und die Versicherung auf Dieselniveau

    Die Diesel mit Euro3 ohne Partikelfilter sind eh schon raus.
    Eigentlich schade, denn gerade der 1,9er tdi ist sicherlich ein gutes Motörchen für den Fabia.

    EDIT: auch wenn ich jetz als Ketzer verschrien werde, wenn ich es mir frei aussuchen könnte, gäb es im Fabia einen:

    1,3 cdti (50kw) weil 4-Zylinder
    1,2 12V (47kw) es muß ja auch ein Stadtauto geben
    1,4 twinport (66kw) weil sparsam ohne S+
    1,6 twinport (77kw)s.o.
    1,6 tdci (80kw) weil wenig Hubraum ausreichend leistung und DPF
    1,8T (110 oder merh kw) weil sportlich ohne saufen
    2,0 tdi oder 1,9cdti zusammen mit dem 1,8T für den RS
     
  11. #10 toaster, 25.04.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Eigentlich kann man Geoldoc nur recht geben. Es kann hier eigentlich nur die Wahl zwischen dem großen TDI und dem 1,4 55kW bzw. dem 2,0 Motor geben.

    Persönlich würde ich mitlerweile, trotz der vergleichsweise hohen Versicherung zum 2.0 Benziner greifen. Das Ding macht einfach Spaß im Fabia.

    Der Verbrauch und die Kosten sind immer so eine Sache. Ein Diesel ist derzeit, insbesonders als EU3 Einstufung, mit ziemlicher Ungewissheit behaftet.

    Wenn man also nun in der Mitte der Fahrleistung zwischen pro Diesel und pro Benziner liegt, sollte man derzeit eher den Benziner kaufen.... auch das Argument der Robustheit, welche einem Diesel immer nachgesagt wird, spielt bei den derzeitigen TDIs keine Rolle mehr... diese sind eher anfälliger als die klassischen Benziner...
     
  12. #11 Geoldoc, 25.04.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    So schlecht find ich meine 1,4 74kw auch nicht,...

    Anscheinend braucht er übrigens mit Super zumindest nicht mehr Sprit als mit S+.
     
  13. #12 Waterproof, 25.04.2005
    Waterproof

    Waterproof Guest

    Ich hatte eigentlich den 100 PS- Benziner aus der Liste gestrichen wegen vieler negativer Stimmen hier im Forum (Ölverbrauch etc.); aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen...

    Und zur Versicherung: Laut Skoda-Homepage ist HP/VK/TK 17 / 14 / 30 schon mehr als 15 / 12 / 19 im 55kw.
    "Nur" die Steuer dürfte da wohl gleich sein. Wenn ich schon mehr bezahle, dann müsste auch die "Alltagsleistung" (ohne Autobahnstrecken usw.) merklich höher sein. Dann würde ich - rein theoretisch - eher zum Diesel greifen.

    Viele Grüße,
    WP
     
  14. #13 Geoldoc, 25.04.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Traue niemals den Typklassenangaben eines Autoherstellers, die sind meistens alles andere als aktuell, falls überhaupt jemals richtig.

    In Haftpflicht und Vollkasko sind alle Fabia (nur Combi!!!) Benziner von 55 bis 100 PS gleichteuer, nämlich jeweils 13. Nur TK unterscheiden sie sich.

    Klick mal auf den Typklassenlink in meiner Signatur :D

    Das mit dem Überzeugen ist nicht so einfach, weil ich den Motor auch nicht so richtig überzeugend finde, aber der Mehrverbrauch zum 55kw ist überschaubar, die Steuer und Versicherung gleich, es bleibt nur der höhere Anschaffungspreis und die quälende Frage ob nun S+ oder nicht.

    Zusammenfassend würde ich sagen, billiger kann man 25 MehrPS nicht bekommen, man wird sie aber auch selten so wenig spüren.
    D.h. man spürt sie schon, aber halt nur wenn man wirklich Gas gibt, also nicht bei der gemütlichen Ausfahrt, aber immer beim stärkeren Beschleunigen zB beim Überholen oder beim Einfädeln auf die Autobahn.

    Ölverbrauch ist übrigens bei beiden das gleiche Problem, wenn ich mich recht entsinne.
     
  15. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Hi Waterproof!

    Also du fährst n Astra F mit 60 PS, das ist echt mal ne Möhre.Hatte ich auch mal. Da muss man am Berg schon echt im 4 Gang Vollgas geben um die 90 halten zu können.
    Meine Freundin hat den 1.4 TDI mit 75 PS, der geht auf jeden Fall besser als n 75 PS Benziner. Der genügt eigentlich auch zum gemütlichen dahinfahren.

    Vorteile:
    Verbraucht wenig (um die 5 Liter)
    spritzig, wenn nicht voll beladen mit 3 Personen geht der noch relativ gut.
    Geräuschentwicklung ist echt nicht so schlimm wie man es nem 3 Zylinder immer nachsagt.
    Mit dem Auto kann man auch mal 180 fahren auf der Autobahn und sich noch gut unterhalten.

    Nachteil:
    Übersetzung des Getriebes (zB 5 Gang nur ab etwa 70 zu gebrauchen, sonst ist er zu laut), dafür aber relativ leise bei hoher Geschwindigkeit.
    (man kann nicht alles haben)


    Wenn du mehr haben willst, solltest du dir den größer motorisierten Fabia holen.

    MfG

    gelig
     
  16. #15 mcgyver2k, 26.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    das "kastriert" bezog sich nicht mal auf den Russfilter, sondern mehr auf das Anprech- und Durchzugsverhalten, also was sich tut wenn man auf Gas tritt. Die Leistung im Stationärbetrieb kann gleich sein und trotzdem geht der eine besser als der andere.
     
  17. #16 Waterproof, 26.04.2005
    Waterproof

    Waterproof Guest

    Huch, mir war gar nicht aufgefallen, dass der 74 KW Benziner S+ "braucht", zumindest für die 100 PS. Is ja auch ein Argument dagegen.

    Also für mich steht jetzt fest: Sollte es dieses Jahr noch werden, dann wirds wohl der 55kw Benziner; wenn er mir nach ner Probefahrt auch noch zusagt. Wenn ichs noch bis nächstes Jahr aushalte und die EU4-Diesel da sind; kommts aufs Angebot an; die Mehrkosten würden sich auf jeden Fall erst mit EU4 lohnen.

    Vielen Dank nochmal für eure Tipps; habt mir sehr weitergeholfen!:klatschen:

    Gute Nacht,
    WP
     
  18. Mortal

    Mortal Guest

    Der 1.9TDI spielt Leistungsmäßig auf jeden fall in einer anderen Liga und verbraucht nochmal 1,5 Liter weniger im Schnitt als der 75ps-benziner.
     
  19. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    und ich bin immer noch der meinung, dass die EU4 Diesel noch in diesem Jahr kommen müssen.

    alles andere würde meinen händler zumindest ins unglück stürzen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Roberto, 14.05.2005
    Roberto

    Roberto Guest

    Hey ,das kommt ganz auf den Anspruch an den du an dein neues Auto stellst. Der 1.2 12V 64Ps wie ich Ihn fahre deckt die Grundbedürfnisse ab um von A nach B zu kommen .Ich selbst fahre max 10000km im Jahr und mir reicht er.Den 1.4 16V 75 PS hab ich 47000km gefahren und ich war bis auf den etwas hohen Ölverbrauch zufrieden damit.ER ist etwas spritziger als der 64Ps 3 Zylinder und im Verbrauch sind beide etwa gleich.Versichungsmäsig sind beide gleich eingestuft. Also noch viel Spass bei überlegen und Fabia grüsse Roberto
     
  22. #20 Pitjes1, 14.05.2005
    Pitjes1

    Pitjes1 Guest

    Ich hatte 3 1/2 Jahre lange einen Fabia Combi 1,4 16 V mit
    75 PS!
    Damit habe ich über 80.000km zurück gelegt.
    Mein Fazit lautet:
    *spritzig, d.h. vollkommen ausreichende Beschleunigung
    *zufriedenstellende Höchstgeschwindigkeit (Tacho 190)
    *moderater Verbrauch (6-7 l / 100km)
    *sehr zuverlässig
    MfG :gruenwink:
     
Thema: Fabia Combi - welcher Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher motor im skoda fabia

    ,
  2. welcher benziner skoda fabia combi ist gut

Die Seite wird geladen...

Fabia Combi - welcher Motor? - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...