Fabia Combi mit 44 kw?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Ronnie, 16.06.2002.

  1. Ronnie

    Ronnie Guest

    Hallo!

    Eine Bekannte hat sich einen neuen Skoda Fabia Kombi (in Österreich) gekauft. Bei den Papieren steht was von 44KW 60PS drinnen. Das wurde vom Skoda-Händler mit der Hand durchgestrichen und auf 55KW 75PS geändert. Meine Frage: Gibt es überhaupt einen Skoda Fabia Kombi mit 44KW/60PS?

    PS: Bei dem Fabia handelt es sich um das Sondermodell "Style" (gibts glaub ich in Deutschland einen vergleichbaren mit einer anderen Bezeichnung)

    Danke und ciao, Ronnie (ron.hein@gmx.de)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 16.06.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Meines Wissens fängt der Combi (in D) als 1.4 MPI mit 68 PS an.
    Aber dass die Leistungsangaben vom Händler mit der Hand durchgestrichen werden ist meiner meinung nach unüblich und stinkt zum Himmel.

    Andreas :headbang:
     
  4. ?

    ? Guest

    Hi Ronnie.
    Der Fabia Style ist mit 3 verschiendenen Motorn zu bekommen (Benziner 60 PS und 75 PS, Diesel 64 PS).
    Wobei der 60 PS nur für den Kurzheck lieferbar ist.

    Bei den Fahrzeugpapieren handelt es sich um Dokumente und ich kann mir nicht vorstellen, das der Händler die einfach ändern darf.

    Weitere Infos zum Fabia Style hier im Forum unter fabia style - der elegance für schmale motoren - nur in österreich oder bei Skoda Österreicn.

    Gruß
    Mic
     
  5. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Für Änderungen im Fahrzeugschein ist in Deutschland nur die KFZ-Zulassungsstelle berechtigt.
    Den Fahrzeugbrief dürfen auch Technische Prüfstellen wie TÜV, Dekra, KFZ-Sachverständige ändern.
    Diese Änderungen müssen dann in der Regel von der Zulassungsstelle in den Fahrzeugschein übernommen werden.
    Zur Änderung ist natürlich auch jeweils eine Unterschrift und ein Dienststempel notwendig.

    Ich kenne mich bei den österreichischen Vorschriften nicht so aus, denke aber, daß es da ähnlich ist.

    Ich glaube, daß bei der Eintragung mit 44 kW ein Fehler gemacht wurde, und der Händler daher dachte, dies ändern zu dürfen, da es offenbar kein entsprechendes Modell gibt. (Was natürlich trotzdem nicht berechtigt ist)

    Vergleiche doch die sonstigen (amtlichen) Eintragungen mit den Daten des entsprechenden Modells. Wahrscheinlich sind alle sonstigen Angaben (Höchstgeschwindigkeit, Hubraum) die Daten der 75 PS- Version.

    Gruß Reiner
     
  6. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    Also, wenn ich das mit meinem gefährlichen rechtlichen Halbwissen beurteile, dann ist das klare Urkundenfälschung .
    Das handschriftliche Einschreiben in eine echte Urkunde wovon auch immer (z.B. einer Motorisierung) von einer nicht berechtigten Person (z.B. Händler) verwirklicht den STRAFTATbestand der Urkundenverfälschung. Spätestens bei der ersten Polizei-Kontrolle wird man die Fahrzeugpapiere und das Auto beschlagnahmen, vermutlich sogar stilllegen. Dann bekommt der Fahrer eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung, vermutlich der Halter auch glaich mit. Dann wird bei dem Fahrer wahrscheinlich auch gleich eine erkennungsdienstliche Behandlung (Abnahme von Fingerabdrücken und Fertigung von Fotos) durchgeführt. Und dann mach was!!!

    Dein Händler wird alles abstreiten!!! VERSPROCHEN!!!

    Also: Sofort zum Händler zurück!!! Der MUSS das ändern LASSEN!!! Dann zur Zulassungsstelle und nochmal sicherheitshalber nachfragen!!!

    und zum Schluss: HÄNDLER WECHSELN!!!
    Ich würde überlegen, ob ich den nicht anzeige, wenn schon nicht bei der Polizei, dann doch wenigstens bei der zuständigen Händlerorganisation (Handwerkskammer? - keine Ahnung, wie das heißt).

    Gruß Paul.
     
  7. Ronnie

    Ronnie Guest

    Vielen Dank für die vielen Beiträge zu meiner Frage!
    Eins sollte ich aber wohl nochmal klarstellen bzw. genauer sagen:
    Der Händler hat auf der RECHNUNG (also weder Kaufvertrag, Fahrzeugschein oder Brief) diese 44KW in 55KW geändert. In den anderen Unterlagen passt das schon!

    Was aber hinzukommt: Meine Bekannte hat ASR bestellt+gezahlt, nun ist da aber weder die ASR-Anzeige noch der ASR-Schalter vorhanden! Bin mal gespannt, wie er sich da rausredet - sollte bzw. darf aber meiner Meinung nach nicht passieren und ich denke, dass da außer der kostenlosen Nachrüstung und Leihauto in der Zeit noch was rausspringen muss, oder?

    Gruß, Ronnie
     
  8. #7 KleineKampfsau, 17.06.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hmm, das zeigt die Sache in einem ganz anderen Licht. Ich denke, alle sind davon ausgegangen, dass in den KFZ-Papieren die Angaben geändert wurden.

    Eine Änderung auf der Rechnung sehe ich nicht als problematisch an. Der Händler hat sich vielleicht nur verschrieben.

    Dass ASR nachrüstbar ist, glaube ich nicht, würde mich aber gern eines besseren belehren lassen.

    Andreas :headbang:
     
  9. Ronnie

    Ronnie Guest

    Zu ASR:
    Die Bekannte hatte beim Kauf gegen Aufpreis ASR, EDS
    ABS bestellt! Evt. ist das in Österreich ein bisschen anders, jedenfalls leuchtet die ASR Anzeige nicht und der Schalter ASR fehlt!
    Mal schaun, was der Händler dazu sagt - ich werds hier im Forum dann tippen!
    Ciao Ron
     
  10. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Nochmal hallo zusammen,

    @Ronny:
    Na, da hast du uns ja alle schön auf die Rolle geschoben: Papiere = Rechnung! Toll!

    Egal, jetzt steht auch zu handschriftlichen Änderungen in (echten) Papieren etwas im Forum. Vielleicht braucht es ja jemand anderes mal und findet es mit der Suchfunktion. (wink an die Mods ;-))

    Zum ASR-Problem:
    Lass den Wagen mal genau von einem fachkundigen Menschen prüfen, was drin ist und was drin sein müßte. Der Händler scheint Verständnisprobleme zu haben, vielleicht braucht der auch ein Hörgerät.
    Dass die ASR nun nicht drin ist, ist ein Verstoß gegen den Kaufvertrag. Im Zweifelsfalle kann man sogar den Kauf rückgängig machen. Deine Bekannte muss also den Preis der ASR zurückbekommen und eigentlich noch nen Schlag dazu, weil ihr ja ein wesentliches Sicherheitspaketteil fehlt.

    Gruß Paul.
     
  11. Ronnie

    Ronnie Guest

    Hallo Paul,

    sorry, dass ich mich da ein wenig missverständlich zum Thema "Papiere" geäußert habe, nun ist es aber klar denke ich!

    Zum ASR: Heute hat meine Bekannte (sie hat leider kein Internet) mit dem Händler wegen ASR telefoniert. Dieser behauptet, dass ihr 75PS Fabia Kombi das drinnen hat. Bei der Probefahrt sind wir u.a. mit einem Fabia Diesel gefahren und der hatte da nen Schalter, mit dem man die ASR bei Bedarf abstellen konnte.
    Ihr neuer Fabia (Benziner) hat aber weder diesen Knopf, noch leuchtet beim Starten eine "ASR" Kontrolllampe auf, wie es im Handbuch beschrieben ist.
    Der Händler sagt, dass das bei dem Benziner vollautomatisch geht. Nachdem aber in der Rechnung schon was "per Hand" ausgebessert wurde bin ich nicht mehr so ganz sicher, ob da alles astrein ist, was der sagt!
    Vielleicht sollte ich deinen Rat annehmen und ihr sagen, sie soll den Wagen woanders anschauen lassen...
    So long, Ronnie
     
  12. dan

    dan Guest

    Hi!

    Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    1. Das Fahrzeug ist in allen Papieren außer der Rechnung (Kaufvertrag) vom Händler als 44KW ausgewiesen.

    2. Es wurde ASR mit bestellt und bezahlt.


    Da gibt es nur eins. Bei einem anderen Händler Fahrzeug auf Ausstattung und tatsächliche Motorisierung prüfen lassen und ggf. den Kaufvertrag rückgängig machen.

    Dann bei einem anderen seriösen Händler kaufen.

    MfG Dan
     
  13. Ronnie

    Ronnie Guest

    An Dan:

    zu deiner 1. Frage: ist bisschen kompliziert, weil das in Österreich wohl etwas anders ist, jedenfalls gabs da ne Rechnung auf der nur 44KW standen. Der Händler hat das dann per Hand in 55KW geändert. Diese Rechnung war dann die Grundlage für die deutsche Zulassungsstelle, den Schein+Brief dementsprechend auszustellen.

    zu 2.: ASR wurde bestellt, gezahlt und steht (Gott sei Dank) auch im Kaufvertrag.
    Meine Frage: Kann es sein, dass man ASR drinnen hat und es weder eine Kontrollleuchte bzw. ASR Schalter gibt? (Der Händler hat das zumindest behauptet)
    ...wahrscheinlich hilft aber echt nur die Fahrt zu einem anderen Skoda-Händler...
    ciao, Ronnie
     
  14. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Also wurde der Wagen in Deutschland zugelassen?

    Die Zulassungsstelle darf für ihre Eintragungen nicht eine etwaige Rechnung oder ähnliches zugrunde legen. Grundlage können nur der ausländische Fahrzeugbrief oder eine COC-Bescheinigung (Übereinstimmungserklärung) , oder eine Bescheinigung eines amtlich zugelassenen und anerkannten Sachverständigen (z.B. bei TÜV....) über ein entsprechendes Gutachten sein.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Zulassungsstelle hier anders (entgegen den Vorschriften) vorgegangen ist.

    Da der Fabia mit ASR ja offensichtlich eine entsprechende Kontrollleuchte und den Schalter hat, kann ich mir nicht vorstellen, daß dies in Österreich anders sein sollte; zumindest die Kontrollleuchte müßte vorhanden sein und funktionieren.
    Ich würde vorschlagen, (wie schon geschrieben) zu einem anderen Händler zu gehen, der dies sicher beurteilen kann. Man könnte es auch über Skoda direkt nachfragen, aber meine Erfahrungen diesbezüglich sind eher bescheiden.
    Wenn klar ist, daß der Wagen entgegen dem Kaufvertrag nicht mit ASR ausgerüstet ist, dann hast Du alle Trümpfe bei Dir.
    In Deutschland besteht dann die Wahl zwischen Rückgabe des Autos (abzüglich Nutzungswert), Preisminderung, oder Umtausch in ein anderes Fahrzeug. Notfalls mit Hilfe eines Anwalts.
    Ich würde einen kräftigen Preisabschlag vorziehen.

    Gruß Reiner
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Daniel

    Daniel Guest

    Das ASR MUSS abschaltbar sein - weil man im Winter wenn man sicht festgefahren hat keine Chance hat sich "freizugraben" ... also muß auch der Schalter dazu da sein!

    Und die Kontrollleuchte muß ebenso vorhanden sein!

    Also deutet ziemlich drauf hin, das es nicht vorhanden ist.

    Aber das kann ein anderer Händler problemlos überprüfen, da das aus dem Steuergerät gelesen werden kann.

    Zur not könnte man es nur selbst testen - was immer etwas gefährlich ist.
     
  17. Ronnie

    Ronnie Guest

    Hi Leute, nochmal was zu ASR:

    Habe soeben mit einem Skoda-Händler in Deutschland und einem in Österreich telefoniert.
    Das Fahrzeug meiner Bekannten wurde ja in österreich gekauft.
    Sie hat dort gegen ca. 700 Euro Aufpreis ABS, ASR und EDS gezahlt. Beide Händler waren sich (nach Rückfrage bei den Technikern) einig, dass auch der 75PS Benziner eine ASR-Kontrollleuchte und den ASR-Abschalter haben muss!
    Die meisten hier im Forum haben mir das eh schon geschrieben.
    Jedenfalls wird sie nun zu einer anderen Werkstatt fahren und die die Daten (wie Daniel schrieb) aus dem Steuergerät lesen lassen!
    Vielen Dank für euere Beiträge und ich halte euch auf dem Laufenden!
    Ciao Ronnie
     
Thema:

Fabia Combi mit 44 kw?

Die Seite wird geladen...

Fabia Combi mit 44 kw? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...