Fabia Combi Greenline 1.2 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von dhivehi, 02.09.2010.

  1. #1 dhivehi, 02.09.2010
    dhivehi

    dhivehi

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte mir demnächst (ca 4-8 Monate) einen Fabia Combi 1.2 TDI Greenline zulegen. Dazu will ich wissen, wie die Wechselintervalle des Zahnriemens sind, und wie zuverlässig der Motor (mutmaßlich) sein wird. Man liest ja viel von TSI Motorproblemen (VW) - klar Benziner, jedoch sind wenigstens die Diesel zuverlässig?
    Und: ausschlaggebend ist für mich der VERBRAUCH! Das Auto ist das größte von mir gefundene mit dem niedrigsten Verbrauch laut Werksangabe. Also größtmöglicher Nutzen bei geringstem Verbrauch. Jedoch habe ich bisher noch keinen (bei Spritmonitor) gesehen, der auch nur annähernd an den Verbauch kommt (meist so ab 4,2 ltr). Kann man mit betont defensiever Fahrweise die Werksangabe unterbieten? (ohne zu schleichen, jedoch schalten ab 1.200 und fahren bis max 3.000) -> Welche Geschwindigkeit wird er bei 1.500, 2.000. 2.500 und 3.000 Umdrehungen im letzten Gang haben und wie der angegebene Verbrauch? Ist dieser Verbrauch von 3,4 ltr. überhaupt erreichbar? Meine bisherigen Fahrzeuge habe ich meist mit den Werksangaben fahren können, mein jetziger Citroen C3 verbraucht 4,07 und mein Xsara Picasso 5,24 im Schnitt der letzten 50.000 Km.
    Der Picasso muss weichen. Und: wie hoch wird ein Greenline 1.2 Combi etwa gehandelt werden, wenn der zwischen 6 und 12 Monate alt ist und ca 10.000 Km auf der Uhr hat?
    1000 Fragen...Danke schonmal!!

    Übrigens: tolles Forum!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HerrÜbbel, 02.09.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Naja, ich fand die 1,2 TDI Maschine bei einer Probefahrt im Polo zum "in die Tonne kloppen". Ein Turboloch hat beim nächsten Hochschalten das andere gejagt. Durchzugsschwach, müde und lärmend. Nein, trotz angezeigtem 3,8 l/100 km absolut keine Freude.

    Auto-Motor-Sport hat in einer der letzten Ausgabe den Fabia Greenline mit o.g. Maschine verrissen und angemerkt, dass dieses Modell dem gewohnten Skoda-Niveau nicht gerecht wird. Mit dem TSI 1,2 86 PS sei der Fabia Combi fantastisch, als o.g. Greenline nicht überzeugend.

    Nun fahre ich halt den 1,2 TSI mit 86 PS und kann Auto-Motor-Sport hinsichtlich der Aussage über den TSI zustimmen.

    Ich schreibe das hier nicht aus Hähme, da ich bislang selbst ein großer Dieselfan war und über gegenwärtige akzeptable Diesel nichts kommen lasse. Aber den o.g. Greenline mit seinem dazu noch zu hohem Anschaffungspreis (Das "Sparen" könnte ich mir nicht leisten) hätte man getrost weglassen können. :thumbdown:
     
  4. munckf

    munckf

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    :thumbsup: :thumbup: :thumbsup:
    In Holland gibt es sehr grosse Steurervorteile für den Greenline. Deshalb ist der sehr populär, ein richtiger Topseller (bis 70% des Skoda Gesammtumsatzes!). Die meiste neue Besitzer sind wirklich SEHR zufrieden damit, auch mit dem 1.2 TDI. Der ist zwar ein bischen gewöhnungbedürftig, aber wenn man sich darauf einstellt durchaus angenehm. Die Werksangaben sind schwer zu erreigen, aber das wird besser wenn man sich "das neue Fahren" angewöhnt. Der Verbrauch wird wesentlich geringer wenn man gut antizipiert und wo möglich den Greenline ausrollen lässt. Bei schneller fahren als 100 km/Stunde nimmt der Verbrauch schnell zu. Das Stop/Go-System ist briljant und sorgt dafür das die Verbrauchswerte nicht gleich beim ersten Verkehrampel dramatisch ansteigen. Ein Stadtverbrauch von wesentlich weniger als 5,0l/100km ist absolut erreichbar.

    Nach ein weile "üben" fahre ich selber fasst nie mehr ungünstiger als 4l/100km für die Gesammtstrecke und habe auch schon mehrmals 3.3l/100km gefahren. Dennoch sind die Tankresultaten schlechter (so um 4.6l/km) weil ich meine Kinder und Frau noch nicht dazu überreden kann "das neue Fahren" zu praktizieren. Wenn man sich daran gewöhnt ist das aber eigentlich ein sehr entspannende Art zu fahren ohne das die Fahrzeit so ganz viel länger wird.

    Ich weiss nicht wie gut Ihr Holländisch lesen könnt (oder von Google Translate übersetzen lassen), aber im Holländischem Forum www.skodaforum.nl gibt es ausgiebige Beiträge zum neuen Greenline. Beim Fabia wird NUR über Greenline diskutiert.
     
  5. maulaf

    maulaf Guest

    Autobild und AMS haben mal die verschiedenen Polo Versionen (BM mit 3-Zyl 75PS, BMT mit 90PS, Normaler 90PS Diesel) miteinander verglichen.
    Bei deren normaler Testfahrt und Sparfahrt lagen die drei Diesel beim Spritverbrauch dichter zusammen, als es der Normverbrauch erwarten liesse.

    Nach div. Probefahrten mit 75PS und 90PS Diesel habe ich mich für den 90PS CR-Diesel im Fabia Combi entschieden. Der Dreizylinder 75PS CR-Diesel im Polo war doch eher enttäuschend... da war mein alter Audi A2 1.2TDI deutlich angenehmer zu fahren (und zu hören).
    Der 1.6TDI mit 90PS hat eine sehr lange Getriebeübersetzung (1900UpM bei 100km/h) und fährt sich insgesamt sehr angenehm und leise.
    Bei 1.2TDI CR-Diesel war die Überssetzung deutlich kürzer (2100UpM bei 100km/h). Guckst Du auf Skoda Homepage unter technische Daten => Getriebeübersetzungen

    Ab Montag geht's dann richtig los mit meinem gelben Kugelbiltz...

    EDITH: Der Greenline war mit "meiner" Sonderausstattung (variabler Ladeboden, geteilt umklappbare Rücksitze, Sportsitze) nicht lieferbar. Das war im Endeffekt der Grund den 90PS Diesel zu nehmen...

    Gruß
    maulaf
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Auch "AutoTest" hat nun eine "Kaufberatung" für den Fabia im aktuellen Test und rät besonders zu den Versionen mit 90 und 105 PS.

    Ganz am Rande: Die Darstellung sind in dieser Zeitung immer seeeeehr wohlwollend, aber die Passage zum DSG-Getriebe ist ausgesprochen kritisch und endet mit der sinngemäßen Empfehlung, wer es nicht unbedingt benötigt, der möge besser darauf verzichten.
     
  7. munckf

    munckf

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    In Holland bekommt man die Steuervorteile (viele tauzende Euros, in meinem Fall bis 7.000) nur beim 1.2 TDI Greenline wegen der 89 gr. CO2. Deshalb wird in Holland NUR die 1.2 TDI in grosse Zahlen verkauft. Wenn mann die Wahl hätte würden vielen sich wahrscheinlich den 1.6 TDI zulegen. Dennoch sind auch die 1.2 TDI Besitzer meist sehr zufrieden. Mann berichtet über angenehme Ferienfahren mit vollem Gepäck. Mein eigener Sohn ist damit nach Frankreich im Ferien gefahren und nannte es ein super Langstreckenfahrzeug. Und er ist einer der sagt was er denkt.
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Du schreibst es im Prinzip selbst: Es ist der finanzielle Vorteil, der hier den Ausschlag gibt. Wenn der Preisvorteil so groß ist, dann ist man auch gerne bereit, über Schwächen hinwegzusehen. In Deutschland sind die Unterschiede so gering, dass das hier keine große Rolle spielt.
     
  9. #8 christifer, 02.09.2010
    christifer

    christifer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Style Edition mit Comfort Paket 1,4 TDI PD DPF Combi und Fabia 2 1,9 TDI PD DPF Combi mit Comfort Paket
    Werkstatt/Händler:
    jetzt Glinicke Weimar
    Kilometerstand:
    291000
    hallo,
    ich hab noch den fabia combi PD 1,4 TDI und muss sagen er erreicht seine geschwindigkeit zügig ist dabei aber ein pures vernunftsauto und ist relativ brummig und laut. angenehm ist es noch bis etwa 120 km/h...danach auf dauer nervig (liegt am 3 zylindermotor, die laufen etwas rauher und lauter. tip: den 1,6er kaufen, er ist für die autobahn geeigneter und hat nicht so die anfahrschwäche im unteren drehzahlbereich. für die landstraße ist der 1,2er sicher auch was, aber eben nicht für die autobahn.

    bei meinem 1,4er komm ich auf 35 km autobahn (120 km/h) und 15 km stadt und 10 km landstraße etwa auf 5 liter im durchschnitt ( anzeige sagt mir 4,6 liter)

    gruß
    christian
     
  10. munckf

    munckf

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Dabei ist Holland natürlich auch wesentlich flacher. Für Deutschland wäre mann bestimmt besser beraten mit dem 1.6 TDI.
     
  11. munckf

    munckf

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Christian, der 1.2 TDI ist sehr viel ruhiger als der 1.4 TDI. Jeder neuer Besitzer (auch ich) berichtet darüber wie erstaunt er/sie ist dass das Auto so ruhig ist. Nur beim Kaltstart hört mann ein starkes Ratteln, wenn mann abfährt mit zu höhen Drehzahlen. Autobahn geht prima, abgesehen von hohem Verbrauch. Wegen des Turbos zieht der Motor gut durch.
     
  12. #11 klaus1201, 02.09.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin den 1.2TDI im Polo gefahren und ich war von dem Fahrverhalten und Geräuschkomfort (auch auf der Autobahn) begeistert,
    hab bei dem auf dem Papier sparsamsten 4-Türer echt ein viel schlechteres Fahrverhalten erwartet.

    Klar wenn ich die Performance von einem V6 Motor erwarte ist man enttäuscht aber die Priorität war hier der Verbrauch,
    für die anderen Käufer gibt's GTI, RS, Cubra.....
    Da hilft echt nur selber Probe fahren.

    Ich hab aber den Eindruck das der reale Verbrauch zu einem normalen TDI wie meinem Passat relativ gering ist,
    so lohnt sich ein Wechsel zu Bluemotion/Greenline für mich noch nicht.
     
  13. #12 shorty2006, 02.09.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    in einer autozeitung (ich glaub auto-motor-sport), war ein test drin zum greenline:

    - mit dem 1,2tdi ist der fabia eine einzige katastrophe, bei jeden gang in ein tiefes turboloch gefallen und verbrauch extrem mehr als angegeben
    - mit den TSI-motoren ein wahres sahnestück

    natürlich muss man immer selber testen, aber eine so niederschmetternde testreportage hab ich noch nie gelesen. das war echt übel
     
  14. maulaf

    maulaf Guest

    Dafür ist's da oben stürmischer... ;)
     
  15. #14 klaus1201, 02.09.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Die waren nur zu doof zum Fahren oder haben nach der Gangempfehlung geschaltet.
    Ich hab in der Stadt an einer Kreuzung auch mal die Wunschgänge eingelegt und war damit fast auf der Kreuzung verhungert weil ich damit immer im Turboloch
    war und damit keinerlei Beschleunigung erreichen konnte - der Gang war nur zum Tempo halten geeignet.
    Dann hab ich die Anzeige ignoriert und festgestellt dass man den Motor für einen TDI untypisch hoch drehen lassen kann und dann
    war man damit mehr als ausreichend motorisiert - mir hat's dann richtig Spass gemacht :) .
    Die Gangempfehlung ist unbrauchbar und wohl nur für den niedrigen Normverbrauch eingebaut.

    Nett war auch die Start/Stopp Automatik - kauf mir kein Auto mehr ohne.
     
  16. munckf

    munckf

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sehr oft werden diesen Tests vorgenommen von Testfahrer die täglich mit Porsche, BMW M-serie, Bentley usw. testfahren (Typ: Topgear, aber ohne den Humor ;)). Eigentlich sind diese Testfahrer beleidigt dass sie so etwas wie ein Sparauto testen müssen. Also leben sie sich nicht nur im geringsten ein im eigentlichem "Zielfahrer" des Autos. Wenn bereits vielen hunderten Neubesitzer begeistert sind muss doch etwas nicht stimmen mit solchen Tests, oder?! Lies mal das Holländische Forum. Das sind ECHTE Praxis-erfahrungen. Ich selber finde den Fabia Greenline Kombi 1.2 TDI bei weitem dass beste Auto dass ich je gefahren bin (noch immer nach 5000km in 2 Monate).
     
  17. munckf

    munckf

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mann ein bischen zügig abfährt kommt KEINE Gangempfehlung bis mann wieder weniger schnell beschleunigt. Und die beste Verbrauchswerte bekommt mann auch wenn mann in jeder Gang bis 3000 Umdrehungen/Minute beschleunigt und erst dann hochschaltet, bis man im "Endgang" (4 oder 5 je nach dem) mit konstantem Geschwindigkeit weiter fahren kann.
     
  18. #17 schwisel, 02.09.2010
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Ich und meine Frau fahren jetzt seit über einem Jahr den 1,4 tdi pd mit 80 Ps und sind mit dem in fast allen Dingen zufrieden,na ja und mit dem Tuboloch kann man leben das einziege was fehlt und jetzt auch noch nicht zu bekommen ist ist der 6.Gang.Wenn es aber damals wo ich ihn neu gekauft habe den 1,2 TSI gegen hätte wäre das mein jetziger gewesen.
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Das überzeugt mich nun nicht, denn ich lese von den gleichen Autotestern Berichte über andere (Klein)Wagen, die durchaus positiv sind. Ich frage mich letztlich auch, um welchen Preis hier ein - theoretischer machbarer - Minderverbrauch erzielt wird, der letztlich bei normaler Fahrweise kaum unter dem normaler Versionen der entsprechenden Autos liegt.

    Sehr interessant in diesem Zusammenhang letztlich ein kurzer Bericht über die Sparversion des Citroen DS 3- ein Totalverriss und der klare Ratschlag lieber die Normalversion zu kaufen, da bei der Sparvariante ein kaum geringerer Verbrauch mit erheblichen Nachteilen im Alltag einhergeht, z.B. mangelndem Durchzugsvermögen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 shorty2006, 02.09.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    sorry man kann den 1.4tdi 80ps PD-TDI nicht ansatzweise mit dem 1.2tdi CR-TDI vergleichen. das sind zwei völlig andere welten. vom 1.4 PD auf einen guten 1,2 CR zu schließen ist absolut daneben
     
  22. #20 pietsprock, 02.09.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551

    na, mal abwarten, was ich damit für erfahrungen haben werde... bekomme den demnächst mal zum testen...


    gruß
    peter
     
Thema: Fabia Combi Greenline 1.2 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 1.2 tdi probleme

    ,
  2. skoda fabia 1.2 tdi zahnriemenwechsel

    ,
  3. Erfahrungen skoda 1.2 TDI

    ,
  4. skoda fabia 1.2 tdi verbrauch,
  5. vw polo 1.2tdi zahnriemenwechsel,
  6. opinie skoda fabia 1 2tdi,
  7. skoda 1.2 tdi zahnriemenwechsel,
  8. zahnriemenwechel tdi 1 2,
  9. 1.2 tdi probleme,
  10. skoda fabia 1.2 tdi erfahrung,
  11. skoda fabia 1.2 tdi greenline adac,
  12. 1.2 tdi anfahrschwäche,
  13. test skoda fabia kombi 1.2 tdi ,
  14. zahnriemenwechsel Skoda 1 2 tdi,
  15. skoda fabia 1.2 tdi greenline abgasskandal?,
  16. skoda fabia 1.2 tsi greenline abgasskandal?,
  17. skoda fabia 1.2 tdi dpf combi greenline test,
  18. greenline 1 2,
  19. skoda 1.2 tdi probleme,
  20. Skoda Fabia Green Line 1.2 TDI,
  21. forum fabia greenline 1.2,
  22. probleme skoda 1.2 TDI greenline,
  23. skoda fabia diesel 1.2 tdi kaufempfehlung,
  24. Skoda fabia Combi GreenLine 1.2TDI,
  25. skoda fabia 1.2 tdi greenline abgasskandal
Die Seite wird geladen...

Fabia Combi Greenline 1.2 TDI - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  3. Fabia III Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  4. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  5. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...