Fabia: Brummen VA Bereich bei Rechtseinschlag / Stabilisator locker

Diskutiere Fabia: Brummen VA Bereich bei Rechtseinschlag / Stabilisator locker im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, #1 Hab einen Fabia (Combi, TDI 1.9, EZ 11/01, knapp 140tkm) und seit ca. 3-4tkm deutliche Brummgeräusche, wenn ich beim Fahren...

  1. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Hallo Zusammen,

    #1

    Hab einen Fabia (Combi, TDI 1.9, EZ 11/01, knapp 140tkm) und seit ca. 3-4tkm deutliche Brummgeräusche, wenn ich beim Fahren das Lenkrad leicht nach rechts einschlage. Bei Geradeausfahrt setzen sie ganz leicht ein und verschwinden wieder, bei Linkseinschlag sind keine Geräusche zu hören.

    Ich meine, dass das Brummen von der VA kommt und hatte das Radlager (rechts) in Verdacht. Allerdings sind nach einem Wechsel des Radlagers die Geräusche unvermindert noch da. Die Achsmutter auf der Hinterachse (rechts) habe ich kontrolliert (keine Luft), das Rad hinten rechts hat auch kein Spiel.

    Die Geräusche sind sowohl bei Last, als auch beim Rollen ohne Gang - deutlich ab ca. 60/70 km/h und feinem Asphalt - gleichermaßen zu hören.

    Was könnte noch in Frage kommen? Radlager hinten rechts? Antriebswellenlager (falls ja, Lager wechseln oder Welle im Tausch?).


    #2

    Dann hatte ich ein deutliches Knacken bei Bodenunebenheiten und schnellen Richtungsänderungen (Kreisel etc). von der VA. Ein Wechsel der Koppelstangen brachte keine Besserung. Jetzt habe ich den Stabilisator geprüft und festgestellt, dass die Plastikhülsen, die zwischen Stabi und Gummis sitzen, gebrochen waren. Also einen Reparatursatz bestellt (es gibt nur Schellen mit Gummis OHNE die Hülsen als Ersatzteile) und eingebaut. Trotz festen Schrauben und neuen Gummis hat der Stabi jetzt noch immer leicht Luft und lässt sich mit der Hand seitlich verschieben. So stößt er an eine andere Schraube, was das Geräusch verursacht. Ich habe jetzt provosorisch die alten Gummis dazwischen befestigt. Das Geräusch ist jetzt weg, aber der Stabi sitzt noch immer nicht so, wie es wohl sein soll - fest.
    Wie kann ich dieses Problem lösen?

    Vielen Dank für Hinweise und Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Zu 2.:

    Wenn der Stabi Luft in der Lagerung hat, dann helfen nur Buchsen oder ein komplett neuer Stabi, von dem es ja ne neue Ausführung gibt.

    Bei mir waren die dämlichen Kunststoffbuchsen aus den Gummilagern raus gewandert, das hat munter gepoltert wie Sau. Ich hab dann einfach die Buchsen wieder rein gedrückt und mit ner Schlauchschelle auf dem Stabi fixiert. Seither ist wieder himmlisch Ruhe, bin nur gespannt, wie lange das hält...
     
  4. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Leider gibts die Buchsen nicht mehr. Ich habe den zu meiner Fahrgestellnummer passenden Satz (Gummis und Schellen) gekauft. Auf der Explosionszeichnung waren keine Hülsen mehr zu sehen - ergo auch nicht nachzubestellen.

    Was ist das für eine neue Ausführung des Stabis? Was ist geändert?
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Das Thema mit den Buchsen war kürzlich erst und da fiel das mit dem Stabi... ich müsste da jetzt auch erst mal die Suchfunktion bemühen. ;-)
     
  6. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Nochmal zu deinem Brummen beim Lenken. Wenn es beim nach rechts lenken auftritt, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit das linke Radlager. Es wird auf Grund der Gewichtsverlagerung mehr belastet und wird beim nach links lenken entlastet.

    Welches Radlager wurde gewechselt? Rechts oder Links.

    Mfg Micha
     
  7. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Wie du vermutet hast - es wurde das falsche Lager gewechselt. Nachdem die andere Seite auch neu ist, ist das Brummen verschwunden. Gut so.

    Mit dem Stabi hänge ich noch immer in der Luft. Die Ersatzteile, die es zu bestellen gab - Gummins und Schellen - sind nicht in der Lage den Stabi ordnungsgemäß zu fixieren. Die Buchsen gibt es nicht zu bestellen .... :(
     
  8. #7 drcreep, 02.12.2005
    drcreep

    drcreep Guest

    Hi! Ich kram halt mal diesen Thread wieder aus statt 'nen neuen anzulegen.

    Wo kann ich die Gummis und Schellen denn bestellen? Bin bei sämtlichen Ersatzteilhändlern in unserer Gegend rumgegondelt. Da gibt es nichts.

    Scheinbar nur orginal?!

    Danke für jeden Tipp! Und costa quanda?!

    DrCreep
     
  9. #8 SKODA DOC, 02.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    [/quote]

    Mit dem Stabi hänge ich noch immer in der Luft. Die Ersatzteile, die es zu bestellen gab - Gummins und Schellen - sind nicht in der Lage den Stabi ordnungsgemäß zu fixieren. Die Buchsen gibt es nicht zu bestellen .... :([/quote]

    Deswegen gibt es da auch keinen Reparatursatz oder so. Der Stabi muss neu.
    Der kostet glaub ich um die 60€ + ne halbe /dreiviertelstunde Einbau.
    Das Fahrzeug muss nicht unbedingt vermessen werden. Es kann aber sein das das Lenkrad hinterher gerade gesetzt werden muss.

    Der neue Stabi hat keine Plastikhülsen mehr sondern nur einen aufgepressten Metallring der verhindert das der Stabi nach rechts oder links wandert.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 drcreep, 02.12.2005
    drcreep

    drcreep Guest

    Ja schon, aber vorher bekommen? Gibt es etwas online, oder Skoda-Händler meines Vertrauens?

    Danke,
    DrCreep
     
  12. #10 Imsam_37, 03.12.2005
    Imsam_37

    Imsam_37 Guest

    Hallo zusammen

    es kann sein, dass es ein bischen dumm ist, möchte aber trotzdem eure Erfahrungen wissen: Welche Reifengrößen ausser was in Fahrzeugschein drinnen steht kann man für Fabia TDI, 74 kw, Bj. 2005 als Winterreifen benutzen?
    In Fahrzeugschein sind nur zwei Größen angegeben: 205 x 45 x 16 und 195 x 50 x 15. Kann man auch 185 x 60 x 15 od. 14 anbringen, ohne TÜV - Eintragung?

    Ich danke euch für eure Interesse im Voraus.

    Gruß
     
Thema: Fabia: Brummen VA Bereich bei Rechtseinschlag / Stabilisator locker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia rechtseinschlag vibrieren

Die Seite wird geladen...

Fabia: Brummen VA Bereich bei Rechtseinschlag / Stabilisator locker - Ähnliche Themen

  1. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  2. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  3. Privatverkauf Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3

    Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3: Hallo, habe meinen Fabia 3 Combi (81KW Handschalter) mit Skoda Sportfahrwerk bestellt. Die Federn habe ich noch vor der Auslieferung gegen Eibach...
  4. Fabia kommt, Umbau naht

    Fabia kommt, Umbau naht: Schönen guten Abend zusammen, am Dienstag bekomme ich meinen neuen Fabia 3 Kombi in RaceBlu. Trotz das es ein Vernunftkauf ist möchte ich dem...
  5. Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi

    Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi: vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass aufgrund zu...