Fabia 3 - Scheiben beschlagen extrem

Diskutiere Fabia 3 - Scheiben beschlagen extrem im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, im Frühjahr haben wir uns für meine Liebste einen schicken Fabia 3 1,4 TDI, Baujahr 2015 zugelegt. Bis dato waren wir mit dem...

  1. #1 rucksogsepp, 07.12.2020
    rucksogsepp

    rucksogsepp

    Dabei seit:
    07.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    im Frühjahr haben wir uns für meine Liebste einen schicken Fabia 3 1,4 TDI, Baujahr 2015 zugelegt. Bis dato waren wir mit dem kleinen Flitzer auch recht zufrieden, bis dann die kälteren Temperaturen kamen..

    Dann ist es nämlich so, dass er ganz urplötzlich (meist nicht unmittelbar nach dem Einsteigen sondern teilweise erst nach 30-minütiger Fahrt) innerhalb kürzester Zeit an der Front- und den Seitenscheiben komplett anläuft bzw. beschlägt. Habe es selbst erlebt, das ist absolut gefährlich und kann so nicht normal sein.
    Denn selbst wenn dann das Gebläse mit aktiver Klimaanlage voll aufgedreht auf die Frontscheibe gerichtet wird, werden die Scheiben kaum bis gar nicht frei, letztendlich hilft meist nur wegwischen oder Fenster öffnen.

    Ich habe schon viel recherchiert, es scheint sich nicht um ein Fabia3-spezifisches Problem zu handeln.. nachdem der werte Herr vom Skoda-Service das ganze ziemlich heruntergespielt hat, hoffe ich nun auf eure Hilfe.

    Lüftung scheint OK, Filter auch (MANN mit Aktivkohle), Entfeuchtungskissen bringen nichts, Türdichtungen scheinen auch OK, soweit ich das beurteilen kann..

    Würde mich über eure Hilfe freuen.
    Danke und Grüße
    Christian
     
  2. #2 Fabia1990, 07.12.2020
    Fabia1990

    Fabia1990

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4TDI - 77KW
    Hast du irgendwo einen feuchten Teppich? Wasser in der Reserveradmulde? Irgendwo scheint ja Wasser in das Auto zu kommen. Hab öfters gelesen das die Heckklappe bei manchen an der Verklemmung der Scheibe nudicht geworden wäre.

    Am Motor liegt es auch nicht, mein 1.4TDI ist in der Hinsicht absolut vorbildlich.
     
    Rana arboreum gefällt das.
  3. #3 Cappuccinonox, 07.12.2020
    Cappuccinonox

    Cappuccinonox

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.0 TSI 110 PS - Combi
    Mal die Scheiben von innen richtig gründlich säubern und dann schauen, ob es was gebracht hat.
    Klimaanlage (mit Entfeuchtung) funktioniert?
     
    Rana arboreum gefällt das.
  4. #4 dathobi, 07.12.2020
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    34.667
    Zustimmungen:
    3.103
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Eventuell die Umluft eingestellt?
     
    Rana arboreum gefällt das.
  5. #5 Syntax1337, 07.12.2020
    Syntax1337

    Syntax1337

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 5J 1.2 HTP (verkauft) Superb 3u 2.8 (verkauft) Seat Ibiza FR Black Edition MJ2020 1.0 TSI DSG
    Hallo, es könnte auch mit der Umluftklappe zu tun haben. Ich hatte das mal bei einem Opel Corsa, dass die Klappe nicht immer richtig funktionierte und der Wagen von innen dann auch furchtbar beschlagen ist. Die Lüftung hat dann auch nichts gebracht und man musste alle Fenster aufreißen.

    LG
     
    Rana arboreum gefällt das.
  6. Servos

    Servos

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    54
    Kondensatablauf der Klimaanlage frei?
     
    Rana arboreum gefällt das.
  7. #7 rucksogsepp, 07.12.2020
    rucksogsepp

    rucksogsepp

    Dabei seit:
    07.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    danke erstmal für so viel schnelle Rückmeldungen.

    Teppich hab ich schon mal flüchtig geprüft, als ich die Türdichtungen angeschaut hab.. Heckscheibe/Reserverad werde ich am WE mal anschauen, Danke!

    Nein, ist definitiv aus.

    Interessant.. du weißt nicht zufällig wo die beim Fabia verbaut ist?

    Auch hier, interessanter Ansatz.. wo bzw wie kann ich das prüfen?
     
  8. Servos

    Servos

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    54
    Man schaut am einfachsten ob die Klimaanlage eine Pfütze unters Auto macht, vereinfacht gesagt. Natürlich nur wenn die Randbedingungen für Kondensatanfall gegeben sind, also ausreichend warme und feuchte Luft, die von der Klimaanlage runtergekühlt werden kann.
     
  9. #9 Syntax1337, 08.12.2020
    Syntax1337

    Syntax1337

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 5J 1.2 HTP (verkauft) Superb 3u 2.8 (verkauft) Seat Ibiza FR Black Edition MJ2020 1.0 TSI DSG
    Beim Fabia leider nicht. Beim Corsa war sie hinter dem Handschuhfach verbaut. Ich denke mal beim Fabia wird es auch irgendwo in dem Bereich sein. Aber vielleicht kann jemand anderes dazu noch was sagen.
     
  10. #10 Fabia1990, 08.12.2020
    Fabia1990

    Fabia1990

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4TDI - 77KW
    Beim betätigen der Umluftklappe sollte man ja ein unterschiedliches Luftgeräusch hören können. Auf höhere Stufe des Gebläses ist bei mir ein deutlicher Unterschied. Evtl kann man das so schon mal vorab prüfen ob die Klappe geht.
     
  11. #11 LaserGurke, 09.12.2020
    LaserGurke

    LaserGurke

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    40627 Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.0 TSI 110 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schnitzler Hilden
    Kilometerstand:
    10.250
    Die Climatronic schaltet beim einlegen des Rückwärtsgangs auch sofort in den Umluftbetrieb, hört man deutlich, zeigt diese aber nicht an.
    Ich weiß nicht genau wie das bei der manuellen Klimaanlage ist.
     
  12. #12 Freya_und_Loki, 11.12.2020
    Freya_und_Loki

    Freya_und_Loki

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Kombi Monte Carlo 110PS
    Kilometerstand:
    3000
    Möglicherweise Heizungskühler defekt, Türdichtung verschlissen, Aggregateträger innerhalb der Tür defekt?
    Türdichtung ist recht simpel zu prüfen (Sichtprüfung) , Aggregateträger innerhalb der Tür auch (verursacht Aquaristikstyle im Innerraum feuchte Teppiche usw) , Heizungskühler wird etwas schwerer.
    Ferndiagnose ist immer recht schwierig.
    Defekte Türdichtungen und auch fehlerhafte Abdichtung des Aggregateträger innerhalb der Tür, haben bei meinem alten Fabia 6Y im Sommer gerne mal für subtropisches Feeling gesorgt oder im Winter auch für von innen zugefrorene Scheiben. Am besten mal in eine kleine freie Werkstatt fahren.
     
  13. #13 IFA, 13.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2020
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    1.397
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    230100
    1. Frontscheibe innen RICHTIG sauber machen.
    2. Schauen ob die Fahrzeugentlüfung hinten am Heck frei ist (Google hilft was gemeint ist)
    3. Bei Fahrtbeginn und Fahrtende für 10 sekunden die vorderen Setienscheiben kurz öffnen damit ein kurzer warm-kalt und Kondensatausgleich stattfinden kann, 10 Sekunden reichen da völlig. Tür auf einer Seite auf für 2 Sekunden reicht bei kalten Wetter nicht.

    Ich denke, bei Punkt 2 könnte das Problem liegen
     
  14. #14 Prizo, 13.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2020
    Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    23000
    Hallo,
    2. (siehe vorherigen Beitrag) macht sich durch Überdruck im Innenraum bei voll aufgedrehtem Gebläse bemerkbar, der als Druck auf den Ohren zu spüren ist.
    Sitzt beim Stufenheck vermutlich (sieht dort etwa so aus wie 6X0 819 465 A) mittig hinter der Stoßstange, beim Kombi (3T0 819 465 A) vermutlich seitlich rechts unter dem Stoßstangenende. Grüße, Prizo
     
  15. #15 rucksogsepp, 13.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2021
    rucksogsepp

    rucksogsepp

    Dabei seit:
    07.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    vorerst nochmal vielen Dank für die zahlreichen Hinweise, besonders an Fabia1990! Gutes Baujahr im Übrigen ... ;-)

    Vergangenes Wochenende konnte ich mich der Thematik endlich final widmen und das Problem erstmal provisorisch beseitigen.
    Es war tatsächlich die Umluftklappe bzw. dessen Stellmotor, der nicht mehr funktioniert und, wie ich vielfach recherchiert habe, schon beim Vorgängermodell dann die beiden Klappen gerne mal in der geschlossenen Stellung verharren lässt, d.h. kein Frischluftaustausch mehr stattfindet und nach einer bestimmten Zeit die Luft im Innenraum wohl so feucht ist, dass auch bei Gebläse auf MAX die angelaufene Frontscheibe nicht abtaut.

    Traurig, dass VAG diese "Krankheit" bei diesem Modell inkl. Ibiza und Polo wohl erneut nicht in den Griff bekommen hat.

    Meiner Meinung nach ist zu den Schilderungen und Fotos im Netz der Stellmotor beim neueren Modell sogar noch blöder verbaut. Der obere Befestigungspunkt ist mit einem Kabelbinder fixiert. Scheint aber ab Werk so zu sein.
    Schon beim Vorgängermodell scheinen Fachwerkstätten das ganze Armaturenbrett auszubauen um an den Stellmotor zu kommen, was natürlich zu enormen Lohnkosten führt, stand zumindest in anderen Foren. Auch beim Fabia 3 sehe ich keine große Chance die o.g. Fixierung (Kabelbinder) wieder so anzubringen (wenn auch vllt. gar nicht notwendig), wenn ich den Stellmotor austauschen wollen würde.

    Habe die "Ansaug"klappen im Fußraum liegend jetzt so fixieren können, dass die eine Klappe im Inneren/Fußraum geschlossen und die nach vorne zum Motorraum offen bleibt, nachdem ich beide vom Zahnrad des Stellmotors ausgeklinkt habe. Die Umluftfunktion nutzen wir sowieso nicht, ein Austausch des Stellmotors ist erstmal nicht notwendig und wird, wenn überhaupt, zu einem anderen Zeitpunkt erledigt.

    Wir sind jedenfalls überglücklich, dass das Problem beseitigt ist. Das war z.T., wie gesagt, schon sehr gefährlich - zuletzt konnte man nur noch mit nem offenen Fensterspalt fahren..

    Danke nochmal und viele Grüße!
     
    Rana arboreum, IFA und Prizo gefällt das.
  16. #16 badenweisser, 13.01.2021
    badenweisser

    badenweisser

    Dabei seit:
    03.12.2017
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Eschbach, Markgräflerl (Eschbach)
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Monte Carlo 1.0 TSI 110
    Hallo rucksogsepp,
    kannst Du kurz beschreiben wie Du an die Stellmotoren gekommen bist? Mein Fabia Combi beschlägt nämlich trotz Befolgung aller o. g. Ratschläge auch dauernd extrem.
    Die letzten Tage war sogar die Windschutzscheibe innen komplett vereist.
    Von daher würde ich die von Dir genannte provisorische Lösung auch gern mal ausprobieren.

    Gruß Andreas
     
  17. fabco

    fabco

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 03/2015
    Kilometerstand:
    130000 tkm
    Ja, das wäre auch für mich wichtig. Mein Stellmotor tackert schon seid zwei Jahren. Ich hoffe er hält noch etwas durch.
     
  18. fabco

    fabco

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 03/2015
    Kilometerstand:
    130000 tkm
    Was würde passieren, wenn der Stecker einfach abgezogen würde? Die Umluftklappe benötige ich eigentlich nicht.
    Aber warscheinlich würde dann wieder irgend eine Lampe leuchten.
     
  19. #19 Allgaydriver, 14.01.2021
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    Dacia Duster blu dci 4wd
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autowelt Barnim Bernau b Berlin
    Kilometerstand:
    30000
    Mit den beschlagen und vereisten Scheiben hatte ich zu Beginn bei meinen Fabia 2 und jetzt mit dem Duster auch so meine Probleme. Bei mir war es aber kein Defekt oder falsch eingestellte Düsen. Ich habe mir angewöhnt in der kalten Jahreszeit nicht die Klima zu nutzen. Irgendwie wird die der Luft entzogenen Feuchtigkeit in den ersten Sekunden des losfahrens gegen die Scheibe gedrückt und bei Frost gefriert das dann sofort. Seit ich immer ohne Klima im Winter fahre passiert mir das nicht mehr. Auch scheint bei Neuwagen etwas auf der Scheibe zu sein was das beschlagen begünstigt. Das hat sich bei meinen Autos mit der Zeit dann immer gelegt.
     
  20. #20 rucksogsepp, 14.01.2021
    rucksogsepp

    rucksogsepp

    Dabei seit:
    07.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Badenweisser,
    leider ist das etwas unangenehm zu erreichen.. Am Besten Sitzlehne der Beifahrerseite ganz flach stellen und rückwärts in den Fußraum legen..
    Davor muss erst das Handschuhfach raus, ist meine ich innen mit 4 und von unten mit 2 Schrauben festgeschraubt. (ACHTUNG, beim herausnehmen des Handschuhfachs muss u.a. das Kabel für den EIN/AUS-Schalter des Beifahrerairbags abgezogen werden.. daraufhin erscheint "Airbagfehler". Muss dann im Fehlerspeicher gelöscht werden).
    Dann sieht man von unten schon die erste Klappe die nur offen sein sollte, wenn auf Umluft gestellt ist. Hier wird dann eben die Luft vom Innenraum angesaugt und geht erneut über den Filter ins Lüftungssystem. Die zweite Klappe ist darüber verbaut und darf nur offen sein, wenn die Umluft aus ist. Dann wird nämlich Frischluft von außen angesaugt. Kann man relativ schnell prüfen indem man die Motorhaube aufmacht, auf der Beifahrerseite die Plastikverkleidung über dem Domlager etwas aufspreizt und mal hineinleuchtet. Als ich da gesehen hab, dass diese bei uns zu war, war der Fall eigentlich klar.

    Bzgl. des Zahnrads und wie die beiden Klappen daran befestigt sind kann man einiges nur erfühlen/erraten.. wenn man aber die beiden sichtbaren Schrauben des Stellmotors (1x nach oben/vorne, davor Dämmung etwas zur Seite schieben, 1x von unten) entfernt und den Stellmotor etwas zur Beifahrerseite wegdrückt, dürfte zumindest die Klappe zum Fußraum schon nicht mehr eingeklickt sein, hier fühlt/sieht man dann einen kleinen Plastikhebel mit Zapfen, der am Stellmotor fixiert ist. Darüberliegend das gleiche für die Klappe nach außen/Motorraum.

    Ich hoffe, dir damit helfen zu können! Grüße

    Lampe glaub ich nicht, im Fehlerspeicher allerdings schon. Wenn der Stecker abgezogen wird, würde ich vorher unbedingt sichergehen, dass die Luftzufuhr nach außen auch gegeben bzw. die Klappe offen ist (s. oben), bevor diese dann in der falschen Stellung verharrt.. könnte mir vorstellen, dass die Klappe automatisch nach außen zumacht, wenn die Zündung ausgeschaltet wird.

    Würde ich mal stark bezweifeln.. sowas kann doch heutzutage nicht mehr normal sein.
    Die Klima läuft bei ganz vielen Modellen unter ~3°C ohnehin nicht mehr mit, daher macht das dann eig. auch keinen Unterschied mehr..
     
    fabco gefällt das.
Thema:

Fabia 3 - Scheiben beschlagen extrem

Die Seite wird geladen...

Fabia 3 - Scheiben beschlagen extrem - Ähnliche Themen

  1. Kurioses Problem: Scheiben an Škoda Fabia 6Y machen sich selbstständig

    Kurioses Problem: Scheiben an Škoda Fabia 6Y machen sich selbstständig: Liebe Forengemeinde. Ich habe ein vermutlich nicht allzu alltägliches Problem, was mich allmählich in den Wahnsinn treibt. Es geht um unseren...
  2. Skoda fabia scheiben waschanlage

    Skoda fabia scheiben waschanlage: Hallo habe Probleme mit der Scheiben Waschanlage das sie kein Wasser mehr führt hinten wo führt der Schlauch lang ..? von vorne nach hinten..Aber...
  3. Skoda Fabia 1/ Scheiben fahren hoch beim schließen / runter beim öffnen (Nachrüst Fernbedienung)

    Skoda Fabia 1/ Scheiben fahren hoch beim schließen / runter beim öffnen (Nachrüst Fernbedienung): Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe in meinem Skoda Fabia 6Y (1) eine nachrüst Fernbedienung installiert, wie im Internet beschrieben (mit...