Fabia 3 1.2TSI DSG Vorderachse "knacken"

Diskutiere Fabia 3 1.2TSI DSG Vorderachse "knacken" im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, bin mit meinem Latein am Ende bitte auf diesem Wege um Hilfe. Seit ca. 2 Jahren!!! hat mein Fabia ein "knacken", meiner Meinung nach an der...

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Hallo,
bin mit meinem Latein am Ende bitte auf diesem Wege um Hilfe.
Seit ca. 2 Jahren!!! hat mein Fabia ein "knacken", meiner Meinung nach an der VA.
Nach mittlerweile 5! erfolglosen Reparaturversuchen der Fachwerkstatt keine Besserung.
(Stossdämpfer, Koppelstangen, Domlager neu der Rest o.B. überprüft).
Letzte Aussage des Servicetechnikers "das sind normale Arbeitsgeräusche des DSG".
Im Anhang ist ein Video mit dem Geräusch.
Bei bedarf mehr, ich habe mittlerweile mindestens schon 10 davon,
auch jedesmal mit in der Werkstatt vorgeführt und mitgegeben.
Kennt jemand diesen Fehler bzw. kann mir bei der suche/ Reparatur behilflich sein?
Bj. 11-2015 ca. 79000 km
Habe zwar noch 7 Monate Anschlussgarantie lege aber auch selbst Hand an.
Bitte hört euch das mal an und sagt mir eure Meinung danke im voraus.

MfG dbox22
 

Anhänge

  • 19.4.2020.zip
    1,6 MB · Aufrufe: 238

Schattenpenner

Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
77
Zustimmungen
21
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Fabia 3 Combi Style 1.2 110 PS
Kilometerstand
74.000 (05/2020)
Genau das gleiche habe ich auch. Allerdings hab ich einen 1.2 TSI mit 6-Gang Schaltgetriebe, kein DSG, BJ auch Ende 2015 mit aktuell 73.000 km. Das hab ich allerdings nicht immer, nur wenn es kalt ist. Wenns wärmer ist, ist es nicht mehr so deutlich zu hören. Ein Mechaniker meinte, das sei ein normales Wintergeräusch. Gefunden wurde bei mir auch nichts...
 

luchs1

Dabei seit
18.02.2012
Beiträge
181
Zustimmungen
64
Habe auch ein Knacksen irgendwo rechts Vorne! Aber auch nicht immer! Vermehrt im Winter! Werkstatt hat es auch noch nicht gefunden! Schon ärgerlich! Aber meine Werkstatt ist sehr bemüht, daher darf und will ich auch nicht schimpfen! Das Geräusch lässt sich auf der Hebebühne nicht erzeugen und bei der Probefahrt ist es auch nicht aufgetreten! Habe einen TSI 1,2l,110PS,DSG und ca. 78000km
 

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Bin scheinbar nicht allein.
Danke erstmal, mit der Aussage es sei ein "normales" Geräusch kann und will ich mich nicht zufrieden geben.
Ich bleibe dran und werde Ergebnisse bzw. Evtl. Lösungen hier einstellen.
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Ist das immer wenn du eingelenkt, rechts und/oder links, hast oder auch bei geradeaus Fahrt. Für mich klingt das nach Kreuzgelenk. Die Querlenker knacken nur einmal.
 

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Hallo, leider ist das nicht so einfach. Es "knackt" nicht Regelmäßig. Was ich glaube festgestellt zu haben ist
- ca. 6h und mehr Standzeit
- danach vorwärts! losfahren (erst rückwärts ausparken dann x-km nahezu ohne Geräusch)
- dann 2-8 Hubbewegungen der Vorderachse egal ob ein- oder ausfedern (beim einfedern lauter) die Lenkradstellung ist dabei völlig egal
- bei jedem 2.-4. Fahrtantritt und einer Geschwindigkeit unter 20 km/h rollend (gang eingelegt, kein Gas)
also ein Traum von Fehler für jeden Schrauber :-)
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Die Bewegung vom Auto passen nicht zum Geräusch, für mich ist da deswegen das Fahrwerk i.O. So ein Geräusch aus dem Getriebe kenne ich auch nicht.
Wie fährt sich das DSG sonst?
Ist genügend Getriebeöl drin und wann war der letzte Wechsel?
Haben die Gelenkwellen ein- und/oder ausgefedert viel Spiel?
Sind alle Plastikverkleidungen fest?
Wenn das Differential Lagerschaden hat oder die Zahnkränze abgenutzt sind könnte das auch solche Geräusche machen.
 

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Hi, auch wenn es für Dich nicht passt das Geräusch ist da.
Das Getriebe schaltet einwandfrei.
Die Gelenkwellen haben kein Spiel.
Ölwechsel warum? (DSG mit Trockenkupplung)
Differential defekt wäre ein dauerhaftes Geräusch.
Lose Teile würden auch immer zu hören sein.
MfG
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Die Kupplung ist Trocken, das Getriebe aber nicht. Das Differential macht nicht unbedingt ein dauerhaftes Geräusch.
 

Schattenpenner

Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
77
Zustimmungen
21
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Fabia 3 Combi Style 1.2 110 PS
Kilometerstand
74.000 (05/2020)
Hallo, leider ist das nicht so einfach. Es "knackt" nicht Regelmäßig. Was ich glaube festgestellt zu haben ist
- ca. 6h und mehr Standzeit
- danach vorwärts! losfahren (erst rückwärts ausparken dann x-km nahezu ohne Geräusch)
- dann 2-8 Hubbewegungen der Vorderachse egal ob ein- oder ausfedern (beim einfedern lauter) die Lenkradstellung ist dabei völlig egal
- bei jedem 2.-4. Fahrtantritt und einer Geschwindigkeit unter 20 km/h rollend (gang eingelegt, kein Gas)
also ein Traum von Fehler für jeden Schrauber :-)
Das kann ich genauso bestätigen.

Die Bewegung vom Auto passen nicht zum Geräusch, für mich ist da deswegen das Fahrwerk i.O. So ein Geräusch aus dem Getriebe kenne ich auch nicht.
Wie fährt sich das DSG sonst?
Ist genügend Getriebeöl drin und wann war der letzte Wechsel?
Haben die Gelenkwellen ein- und/oder ausgefedert viel Spiel?
Sind alle Plastikverkleidungen fest?
Wenn das Differential Lagerschaden hat oder die Zahnkränze abgenutzt sind könnte das auch solche Geräusche machen.

Ich habe kein DSG und habe genau das gleiche Geräusch.
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Hi, auch wenn es für Dich nicht passt das Geräusch ist da.
Ich hab es gehört, schliesse aber das Fahrwerk aus. Da das Geräusch nicht mit den Bewegungen der Autos übereinstimmt.

Rein von der Art, klingt das für mich nach Gelenkschaden der Antriebswelle.

Fängt das Lenkrad, beim Beschleunigen, an zu wackeln?
 

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Hi,
Ein Gelenkschaden müsste doch reproduzierbar sein oder,
das Lenkrad fühlt sich genauso an wie es sein soll kein flattern wackeln o.ä.
Wie schon erwähnt, der Fehler ist temporär und " wenn es sich ausgeknackt hat" es geht auch mal 500 km am stück ohne das Geräusch.
hier eine andere aktuelle Aufnahme, übrigens nicht nur beim Abbiegen nur ein beispiel.
 

Anhänge

  • 14.05.20.mp4.zip
    2,1 MB · Aufrufe: 136
  • GMX Cloud.zip
    220 Bytes · Aufrufe: 111

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Bei der neuen Aufnahme bist du schneller in die Einfahrt gefahren?
Es passt ungefähr zur Umdrehungsfrequenz der Räder.
Wenn du das Fahrzeug aufbockst, wie weit kannst du das Rad drehen ohne das sich der Getriebeausgang mit dreht?
Wenn du das Rad in diesem Spiel schnell hin und her drehst, klackt es da?
Hast oder hattest du eine defekte Gelenkwellenmanschette?
 

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Danke muss zur Arbeit werde aber die Tage die Antriebswellen nochmal be.- und entlastet prüfen.
 

ickebinsdoch

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1
Zustimmungen
1
Hallo,bin gerade neu eingestiegen hier im Forum.
Kenne dieses Geräusch auch und auch genau diese Fahrsituation wo es auftritt. Abbiegen nach rechts, über ne Bodenwelle. So sieht die Einfahrt zu meinem Firmenparkplatz aus.
Habe den 1.0 TSI mit 90PS 5Gang Handschaltung.
Vorführeffekt beim Freundlichen genau so, nicht reproduzierbar. Auftreten besonders zur kalten Jahreszeit wenns feucht draußen ist.
So, das ist mein Beitrag zum Thema.
 

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Hallo,
ich habe mal das Spiel der Antriebswellen geprüft und es gibt da meiner Meinung nach keine Probleme.
Auf den Bildern ist die VA be- bzw. entlastet.
 

Anhänge

  • 20200517_103253.jpg
    20200517_103253.jpg
    541,4 KB · Aufrufe: 105
  • 20200517_103318.jpg
    20200517_103318.jpg
    442,6 KB · Aufrufe: 127
  • 20200517_111800.jpg
    20200517_111800.jpg
    408,6 KB · Aufrufe: 131
  • 20200517_112516.jpg
    20200517_112516.jpg
    384,1 KB · Aufrufe: 118

dbox22

Dabei seit
24.10.2011
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Es soll übrigens von Skoda eine "TPI" geben wonach sämtliche Reparaturarbeiten bei solchen Reklamationen eingestellt werden sollen
da dieses knacken "normal sei und den Stand der Technik wiederspiegelt".
Leider kann oder darf mir niemand sagen was das Geräusch verursacht.
Möglicherweise weiß es ja hier einer?
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Wurden die Motorlager (drei an der Zahl) mal geprüft? Hat die Werkstatt das Auto schon mal auf einer 4-Säulen-Bühne angehoben?
 
Thema:

Fabia 3 1.2TSI DSG Vorderachse "knacken"

Fabia 3 1.2TSI DSG Vorderachse "knacken" - Ähnliche Themen

Octavia Bj 2005 DSG unerklärbare Geräusche Werkstatt PLANLOS HILFE !!!: Hallo Leute! Bin neu Hier, und bitte um Eure Hilfe. Mein Octavia Bj2005 DSG 77Kw Kombi: ich hatte mit ca. 82500 Km einen Turboschaden?! OK...

Sucheingaben

ankerblech Fahrzeugsicherheit

Oben