Fabia 2, 1.2 TSI, 86PS: Ausfall Multifunktionsanzeige, Springt nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von osdf, 06.01.2014.

  1. osdf

    osdf

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als unbedarfter Neu-Besitzer (3 Tage) eines Fabia 2 (1.2 TSI, 86PS, Bj 2013, Neu vom Haendler gekauft) bin ich etwas ratlos, was der praktische Komplettausfall des Autos bedeutet: Nach der ersten laengeren Fahrt auf der Autobahn heute (ca. 2x 30min) ist 3km vor dem Stellplatz waehrend der Fahrt die Multifunktionsanzeige im Cockpit komplett ausgefallen (analoge Umdrehungs/Geschwindigkeitsmessung, Display mit Tankanzeige/Uhrzeit/etc., Blinkeranzeige), ausserdem funktionieren die elektr. Fensterheber nicht mehr. Licht, Blinker (aussen), elektrische Aussenspiegel, Innenraumbeleuchtung und Radio funktionieren aber noch. Jetzt auf dem Stellplatz springt der Wagen auch nicht mehr an: Der Motor startet zwar kurz, geht aber nach ca. 2 Sek. wieder aus. Weitere Startversuche bleiben dann komplett erfolglos (nach ca. 5 Minuten dann wieder ein erfolgreicher Motorstart, der nach 2 Sek. vorbei ist). Vor dem Wagen stehend ist ein sehr lautes Summen aus Richtung der Batterie zu hoeren -- das war schon bei der Fahrt nach Hause auf der Autobahn hoerbar.

    Wir bringen den Wagen so bald wie moeglich in die Werkstatt, aber was kann die Ursache sein? Marderbiss (das Auto stand heute z.B. nach den ersten 30 Minuten Autobahn fuer laengere Zeit auf einem grossen Parkplatz)? (Ein Blick in den Motorraum hat aber vorerst nichts verdaechtiges gezeigt, es wuerde vmtl. auch etwas nach Marder riechen?). Wackelkontakt? Batterie leer?

    Vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Bring das Auto nicht in die Werkstatt, dann hilft die Mobilitätsgarantie nicht. Schlag das Bordmaterial auf, such die Hotline und schildere den Fall. Bei einem 3 Tage alten Auto würde ich nicht experimentieren.

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
     
  4. #3 stav0815, 06.01.2014
    stav0815

    stav0815

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O² 1.8 TSI Combi
    Kilometerstand:
    21000
    Hört sich nach einem Problem mit der Wegfahrsperre an. Aber da gilt: Hotline anrufen, abschleppen lassen, Werkstatt herausfinden lassen.

    Das ist bei einem 3 Tage alten Auto deren Aufgabe...
     
  5. osdf

    osdf

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Hotline! Vielen Dank fuer den Hinweis, daran haben wir in der Aufregung gar nicht gedacht! :)
     
  6. #5 Basti_Jena, 06.01.2014
    Basti_Jena

    Basti_Jena

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    32000
    Muss man jeden Schadensfall über die Hotline abwickeln? Ist da der ADAC-Schutz überhaupt noch notwendig?
     
  7. #6 MontesCarlo, 06.01.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    ADAC lohnt sich nur wenn das Auto älter ist und man über den Kundendienst keine Mobilitätsservice mehr zahlt. Dann lohnt sich der ADAC sollte man aber den Service immer in Verbindung mit der Mobilitätsgarantie machen wird mann auch von Skoda abgeschlept.
     
  8. #7 Basti_Jena, 06.01.2014
    Basti_Jena

    Basti_Jena

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    32000
    Muss man die Mob.garantie immer mit bezahlen? Was kostet das pro Inspektion?
     
  9. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Das kostet nichts extra, einfach den Service bei Skoda machen. Details siehe Bordbuch und Skoda Homepage.

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
     
  10. osdf

    osdf

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Eben erst wollten wir (nach einem Telefonat gestern mit der sehr netten Skodahotline), unserer Skodawerkstatt bescheid geben, dass jemand vorbeikommen soll, um sich um den Wagen zu kuemmern (Mobilitaetsgarantie). Der Sicherheit halber doch nocheinmal einen Startversuch gewagt --- es funktioniert alles wieder!?

    Der Mitarbeiter (am Telefon) der Skodawerkstatt vermutet, dass die Batterie zu schwach ist (das Auto stand seit April 2013 auf verschiedenen Verkaufsflaechen und wurde in dieser Zeit insgesamt nur 10km gefahren). Kann das sein?

    Da das Auto aber momentan funktioniert, so der Werkstattmitarbeiter, wuerde ein Austauschen der Batterie nicht kostenlos sein! Gibt es bzgl. soetwas bei einem Neuwagen nicht Gewaehrleistung/Garantie, worunter auch eine unbenutzte, aber leere Batterie fallen sollte?

    Ausserdem koenne man jetzt auch nicht mehr nachschauen, was gestern nicht funktioniert hat. Kann der Bordcomputer des Autos keine Historie speichern?

    Vielen Dank fuer Hinweise/Tips
     
  11. #10 MontesCarlo, 07.01.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Das find ich als Autohaus schon schwach. Normal neue Batterie rein fertig. Hast du ein Ladegerät um Sie m zu laden??
     
  12. osdf

    osdf

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kein Ladegeraet vorhanden (bin in Bezug auf Autos 'unbedarft' :) ).
     
  13. #12 MontesCarlo, 07.01.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770

    Also ich hab mit CTEK gute Erfahrungen gemacht jemand anders kennt da vielleicht einen besseren Hersteller. Aber so ein Ladegerät für Autobatterien schadet nie.

    In deinem Fall seh ich es problematisch da die Batterie wohl tiefentladen war und es kann sein das sie dadurch einen Schaden genommen hat.
     
  14. #13 Schneise, 07.01.2014
    Schneise

    Schneise

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Bald Fabia Monte Carlo
    Hallo Leute, CTEK MXS 5.0 kann ich nur empfehlen. Gruß Schneise


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  15. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hi,

    nachdem ich schon lange mitlese, war der Beitrag der Grund fuer meine Anmeldung.

    Lass dir von deiner Werkstatt keinen Bloedsinn erzaehlen!

    Die angeblich tote Batterie hat es geschafft, den Motor mehrfach zu starten! Dazu sind an die 100 Ampere noetig, das Kombiinstrument braucht deutlich unter einem. Zudem laeuft waehrend der Fahrt die Lichtmaschine - der Ausfall kann also nichts mit der Batterie zu tun haben.

    Mein Tipp: Du bist Opfer eines KI mit kalten Loetstellen geworden! Passiert oefter mal unbd kann sich auf alle moeglichen Weisen aeussern. Bei meinem Ibiza ist es halt ab und an mal ausgegangen, bis es dann gar nicht mehr ging. Effekt war wie bei dir - Motor startet und geht gleich wieder aus. Das wiederum ist klar, weil die Wegfahrsperre im KI ist und sie damit den Start nicht freigeben kann. Gestartet wird trotzdem erstmal (damit es flotter geht), nur wird dann abgestellt. Mein Auto war zu dem Zeitpunkt 9 Jahre... also habe ich das KI ausgebaut und selbst nachgeloetet - die Stelle war recht leicht zu finden.

    Problem bei sowas ist, dass es temporaer ist und von ganz vielen Faktoren (Temperatur, Feuchtigkeit) abhaengt. Da die Stromversorgung ganz wegbricht, bleiben auch keine Fehler im Speicher. Zumindest bei meinem Ibiza war das so - da habe ich das mehrfach ausgelesen ueber die Jahre (so lange existierte das Problem) und nie was im Fehlerspeicher des KI gehabt. Muss bei dir aber natuerlich nicht so sein. Ohne es auch nur versucht zu haben, finde ich die Aussage des Werkstattmenschen... leichtsinnig.

    Ich wuerde bei der Werkstatt anrufen und sagen, dass du dir sicher bist, dass es die Batterie nicht sein kann, weil das KI ja WAEHREND der Fahrt ausgegangen ist und dann komplett tot war. Da es von alleine wiedergekommen ist, duerfte es auch nicht an der Sicherung liegen. Ebenso geht es der Batterie gut genug, um den Motor zu starten - damit kann sie das KI ziemlich lange speisen.

    Sei dir bewusst, dass du eine ZEITBOMBE hast. Das kann jederzeit wieder passieren - stell dir nur vor, du bist mitten in der Pampa. Ich wuerde da keine Ruhe geben, bis entweder eine klare Ursache gefunden ist oder ein neues KI in dem Auto steckt.

    Das mit der Batterie und dem Auslieferungslager ist IMO auch so nicht. Die Autos haben einen Transportmodus, in dem vieles abgeschaltet wird. Mein Octi stand auch von Oktober 2012 bis Juni 2013 und das hat ihm in keiner Weise geschadet. Falls dem so waere... du hast ein NEUES Auto gekauft, da steht dir auch eine neue und intakte Batterie zu. Wenn die wirklich bei allen Neuwagen tiefentladen waere, muessten sie Unmengen von den Dingern wechseln...

    Viele Gruesse,

    Jan

    P.S.: Wenn es wieder passiert und du weiterfahren musst, dann KOENNTE unter Umstaenden helfen, die Sicherung des KI kurz rauszumachen und dann wieder rein. Das sorgt fuer einen klaren Neustart und hat zumindest bei meinem Ibiza damals zweimal geholfen.
     
  16. #15 merlino, 07.01.2014
    merlino

    merlino

    Dabei seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wismar, wo andere Urlaub machen
    Fahrzeug:
    Fabia² Ambition 63 KW TSI Erst-Zul. 8/2012
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-HH gekauft, Werstatt in Wismar, VCDS
    Kilometerstand:
    29730
    Hallo Leute,

    wie osdf schreibt, ist waehrend der Fahrt die Multifunktionsanzeige im Cockpit komplett ausgefallen. Außerdem nach 2 X 30 Minuten Fahrt.

    Ich gehe mal davon aus, daß das nichts mit der Batterie zu tun hat, die sollte noch genug Ladung haben.

    Daß der Wagen nur kurz anspringt und wieder ausgeht hängt mit der Wegfahrsperre zusammen.

    Irgendwo ist da ein kapitaler sporadischer Fehler um den sich die Wekstatt als Garantie kümmern sollte
     
  17. #16 SteppingRazor, 07.01.2014
    SteppingRazor

    SteppingRazor

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    F² Kombi TSi 105Ps Ambiente+Citypaket Bj 5.2011
    Kilometerstand:
    55000
    anspringen und wieder ausgehen kann der Nockenwellensensor sein !

    Wegfahrsperre würde ich nicht tippen den da spingt er normalerweise erst gar nicht an!
     
  18. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hi,

    stimmt so nicht. Die Wegfahrsperre gibt aus Komfortgruenden (niemand will warten) den Start erstmal frei. Dann rechnet sie in Ruhe aus, ob der Code richtig war. Wenn nicht, wird der Saft abgedreht und der Motor geht aus. Zieh einfach mal die Sicherung vom KI und starte dann - du wirst genau das beobachten.

    Darum fand ich die Sache beim Ibiza damals auch lange nicht kritisch... man bleibt NICHT beim Fahren stehen. Auch bei einem Totalausfall des KI bei der Fahrt faehrt das Auto weiter - hatte ich damals mehrfach und der Threadersteller auch. Nur gestartet bekommt man es dann nicht mehr - s.o.

    IMO wirklich eindeutig - das KI hatte keinen Saft mehr. Das deutet entweder auf Kabelbrueche im Kabelbaum hin, oder, wahrscheinlicher, kalte Loetstellen im KI. Googelt mal danach, das passiert immer mal wieder bei VW.

    Viele Gruesse,

    Jan, der schon ZWEI KI mit solchen bzw. aehnlichen Problemen hatte (das zweite war unkritischer im Octavia - Garantietausch)
     
  19. #18 Harlekin, 08.01.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Hallo,

    DIe Antwort von Jan klingt logisch.
    Am besten soll der TE das Auto denen hinstellen und den Fehler ( egal was es ist ) reparieren lassen.
    Zumal noch die Gewährleistung an einen NEUWAGEN greift.

    btw -

    Wie ist das mit der Mobilitätsgarantie?
    Habe meinen gebraucht gekauft, Service wurden aber alle bei Skoda gemacht.
    Greift diese nun also noch?

    Grüße
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Unfassbar sowohl vom Händler als auch vom Käufer. Du hast ein modernes nagelneus Auto gekauft , welches im Jahr 2014 auch funktionieren sollte.
    Kontrolliert wurde scheinbar nichts ? Das kann immer wieder auftauchen. Wenn der Wagen auf der AB fuhr und mittendrin diese Ausfälle zeigt sollte so etwas gefälligst von der Werkstatt kontrolliert werden. Masseverbindung / Batterie auf Plattenschluss / Ladungszustand prüfen etc pp. KI , mir vom Touran bekannt, hat scheinbar im VW Konzern so seine Ausfälle...Da würde ich mich mit Sicherheit nicht so abspeisen lassen...Auch die Batterie kann einen Standschaden haben , bzw war die Batterie abgeklemmt und wurde evtl , nicht sorgfältig wieder angeschlossen. In der unmittelbaren Nähe der Batterie sitzen div. Steuergeräte und Sicherungen . Evtl. kannst du hier mal die Haube öffnen und von diesem Bereich (Batterie) einige Foto´s hier einstellen...Hast du die Möglichkeit zumindest die Spannung der Batterie zu messen, dann kannst du halbwegs den Ladezustand beurteilen.
     
  22. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hi,

    das war nicht die Batterie!

    Falls doch, dann muss es einen Spannungsabfall gegeben haben, der trotz laufender Lichtmaschine so heftig war, dass sich das KI aufgehaengt und erst viel spaeter wieder repariert hat, waehrend alles andere weitergelaufen ist. Falls dieses recht unwahrscheinliche Szenario eingetreten waere, dann wuerde man in den Fehlerspeichern nahezu aller Steuergeraete einen Fehler finden, die ueberwachen das naemlich.

    Im konkreten Fall koennten uebrigens CAN-Gateway und vielleicht auch das Motorsteuergeraet einen Fehler der Art "Kommunikation zum KI unterbrochen" abgelegt haben. Damit solltest du aber bald zum AH, denn nach x Starts (50 oder so) werden temporaere Fehler u.U. geloescht.

    Ich bleibe bei meinem Tipp von weiter oben. Such mal nach "kombiinstrument kalte lötstelle" bei Google... da kommt ziemlich viel. So selten ist das wirklich nicht.

    Viele Gruesse,

    Jan
     
Thema: Fabia 2, 1.2 TSI, 86PS: Ausfall Multifunktionsanzeige, Springt nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia tsi 86 ps startet nicht mehr

    ,
  2. skoda roomster 1.2 tsi springt nicht richtig an

Die Seite wird geladen...

Fabia 2, 1.2 TSI, 86PS: Ausfall Multifunktionsanzeige, Springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  3. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...