Fabia 2.0 (Benzin/LPG) wie nen Diesel Fahren ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Ckone, 09.11.2007.

  1. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Schönen guten Abend,

    mich beschäftigt eigentlich seit dem ich das Auto habe ob es schädlich ist wie ich meinen Wagen fahre ?-(

    Hier mal nen Bild von der Drehmomentkurve des 2.0ers :
    Den Anhang K1024_P1030387.JPG betrachten

    Da das Drehmoment des Motors schon sehr früh anliegt spricht doch auch nichts gegen schalten bei 1600-1800 Umdrehungen oder ? Natürlich wird beim Beschleunigen und bei dieser Drehzahl das Pedal von mir supergekonnt :thumbup: und weich betätigt ! Des weiteren habe ich den Eindruck das sich diese Drehzahlnichtausnutzung noch besser im LPG Betrieb umsetzen läßt da der Kraftstoff ja bis zu 115 Oktan hat und somit der Motor "weicher" läuft. Dadurch das der 2.0er ja in diesem Drehzahlbereich trotzdem gut vorwärts geht fühle ich mich nichtmal als Verkehrsbremse !

    Was meint ihr zu meinem eigenartigen Fahrstil ?

    Gruß Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FvForell, 09.11.2007
    FvForell

    FvForell

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Style 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobile
    Mach ich genauso wie du beschrieben hast. Anfahren und immmer so bei 1800 - 2000 U/min hochschalten.
    Wenn ich so auf der Landstraße unterwegs bin und den Wagen zusätzlich statt mit Motorbremse zu arbeiten vor Tempobegrenzungen und Ortsschildern nur rollen lasse hab ich einen Minimalverbrauch von 5,6 Ltr rausgefahren.
    Um die 6 Ltr sind ohne Probleme machbar und es schadet dem Motor nur wenn er anfängt zu ruckeln.
    Also bei mir ab unter 1200 U/min.

    Kannst also aus meiner Sicht ohne Bedenken so fahren, zum Gasbetrieb kann ich dir aber Nichts sagen.

    Gruß Stefan
     
  4. #3 digiman25, 09.11.2007
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Der Vorteil des 2.0 ist (zumindest in meinen Augen) genau die Möglichkeit, dass man ihn bei wenig Drehzahl fahren kann. Und mit Gas geht es mindestens genau so gut wie mit Benzin. Diese Fahrweise ist zwar nix für Spurtrennen an der Ampel - aber die waren noch nie mein Di ng.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  5. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Ich mach das auch nicht anderes, früh hochschalten und dann mit niedrigen Drehzahlen durch die Gegend fahren. Ich hab in der Stadt oft den 4. oder sogar 5. Gang drin und lass mich gemütlich mit niedriger Drehzahl und einem guten Verbrauch rollen, ich denke auch, dass man das machen kann, weil der 2.0er eben schon untenrum recht ordentliches Drehmoment zur Verfügung stellt.

    MfG
     
  6. #5 shorty2006, 10.11.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    he.he.
    nach den ersten metern 3-zyliner-tdi fragte ich mich:
    "Diesel wie nen Benziner fahren?"

    schalten zwischen 2500 und 3000, denn unter 2000 geht nix beim 1.4tdi 75ps, darüber schon.
     
  7. #6 Geoldoc, 10.11.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich denke auch, Ckone, keine Angst!

    Du musst nicht immer über 2.000 Touren bleiben und spätestens bei 3.000 wieder schalten. Du brauchst Deinen nicht wie ein Diesel zu fahren, sondern durchaus wie einen Hubraumstarken Benziner.

    Nur um es nochmal zu bestätigen: Ich schalte in der Kolonne selbst meinen 1,4 bei unter 2.000 Touren hoch. Auf Grund der anderen Motorcharakteristik ist das wirklich nur hinter einem Laster sinnvoll möglich, aber völlig problemlos.
     
  8. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Eigentlich müßte ich ja nicht so sparsam fahren wegen Gaspreis aber irgendwie ist die Anzeige im BC ne Psychologische Bremse in meinem Kopf :pinch:
     
  9. #8 shorty2006, 10.11.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    mein BC steht darum immer auf aussentemp. :-D
     
  10. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Im Sommer auch :-D :-D :-D

    Was machste im Winter bei Minusgraden.......Sprit ablassen und verkaufen :-P
     
  11. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Das kann ich nicht bestätigen. Ich schalte bei meinem 1.4 TDI 75 PS eigentlich immer unter 2000 Umdr /min hoch, außer es geht bergauf, da hast du sicherlich recht.

    Beschleunigen kann man aber im 5 Gang ab 50 wenn es geradeaus bzw bergab geht.

    Einziger Nachteil ist die Geräuschkulisse da der Motor sich bis etwa 60- 65 km/h etwas anstrengen muss. :evil:

    Dafür ist es halt ein 3 Zylinder.



    MfG



    gelig
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 shorty2006, 11.11.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    hmm, fahrstielsache
    da beim schalten unter 2000 beim 1.4 75ps diesel die drehzahl unter die effektiv wirksame drehzahl (für den turbo) abfällt, tritt man damits vorangeht automatisch mehr drauf, das erhöht aber den verbrauch locker auf über deine angegeben 4,2 liter, ausser du beschleunigst gaaaaaaaanz langsm hoch, dann bekomt man verbrauchswerte um die 3,6 sogar hin, damit wurde ich aber zum verkehrshinternis.das hat aber in meinen augen nix mit der normalen fortbewegungsweise im alltag zu tun.
    mit 5.gang und 50 ist gerade so die grenze, ja man kann dann auch rausbeschleunigen, aber das dauert ewig, das geht aus dem 4.gang besser und hält den verkehr net auf, ausser man hat nen LKW hinter sich, da kann man auch ausm 5.raus beschleunigen.
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Natürlich kann man den 1,4er TDI auch mit niedrigen Drehzahlen
    fahren, ist überhaupt kein Problem und sparsam ist es auch! Natürlich
    geht der dann auch nicht so gut, wie der 1,9er aber das ist auch völlig
    klar, fehlt ja ein Zylinder ;-) . Ist nur die Frage, ob man so fahren will. Der eine mag es, der andere eben nicht; letere sollten dann aber ab und an besser die Hufe still halten.



    Den 2,0 Benziner kann man sicher auch ähnlich wie einen Diesel fahren
    und damit ist man, unabhängig von der Kraftstoffart auch recht sparsam
    unterwegs. Das gilt eigentlich (von ein paar Ausnahmen abgesehen) für
    jeden halbwegs modernen Motor egal, welcher Hubraum, welche Leistung,
    welches Verbrennungsprinzip und welcher Kraftstoff. Ist nur die Frage,
    wie gut man vorankommt. Je geringer Hubraum und Leistung sind, um so
    eher ist man aber mehr oder weniger gezwungen, mit höheren Drehzahlen
    zu fahren, wenn man im normalen Verkehr (insbesondere in der Stadt)
    mitschwimmen will. Das ändert aber nix daran, dass man die Motoren
    grundsätzlich auch mit niedrigen Drehzahlen fahren kann.
     
Thema:

Fabia 2.0 (Benzin/LPG) wie nen Diesel Fahren ?

Die Seite wird geladen...

Fabia 2.0 (Benzin/LPG) wie nen Diesel Fahren ? - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...