Fabia 1.9 TDi vs Benziner

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Altefrau, 01.08.2007.

  1. #1 Altefrau, 01.08.2007
    Altefrau

    Altefrau Guest

    Hallo,

    ich werde wahrscheinlich ab Herbst oder Winter ein Auto benötigen und bin auf der Suche bei nem Skoda Fabia 1.9 TDi gelandet. Der ist zwar für meine Verhältnisse (Student) schon recht teuer, aber ich möchte mir nicht gerade den größten Schrott kaufen, da ich mich auf das Auto verlassen können will. Und n TDi hat das bessere Drehmoment :)

    Momentan besitze ich gar kein Auto, fahre aber eine Yamaha Thunderace mit 150 PS, von daher wird so ziemlich jedes Auto ein leistungsmässiger Abstieg ;)

    Kilometertechnisch kann ich nur grob schätzen, aber es werden wohl mindestens 10.000 pro Jahr werden, gut möglich auch mehr. Mein Motorrad habe ich letztes Jahr in 6 Monaten über 10.000 gefahren, bin aber mittlerweile umgezogen und kann dann wohl etwas weniger machen, fahre dann aber auch im Winter.


    Nun stellt sich mir die Frage:
    Lohnt sich nicht vielleicht doch ein Benziner? Wie groß sind die Wartungskosten bzw. Intervalle, wenn ich die 100PS-Varianten vergleiche?

    Auch die Plaketten-Sache für die Zukunft lässt mich ein wenig zweifeln.

    Für die Versicherung hatte ich noch nie ein eigenes, auf mich selbst angemeldtes Auto, jedoch kann ich die 60% von meinem Motorrad glaube irgendwie anrechnen oder umschreiben lassen, zumindest habe ich mal was in der Richtung gehört.

    Was wäre der maximale Kilometerstand, bei dem ihr den TDi noch kaufen würdet? Mehr als 150.000? Mindestens 3-4 Jahre sollte er dann doch noch halten...

    Fazit: Defintiv ein Diesel?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiteCrow, 01.08.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    schon überlegt auf Autogas umzurüsten oder gar ein gebrauchtes zu kaufen?
    Benziner sind ja viel günstiger zu haben als Diesel-fahrzeuge.
     
  4. #3 Altefrau, 01.08.2007
    Altefrau

    Altefrau Guest

    Ja, es würde definitiv ein Gebrauchter. Wollte bis maximal 6000€ gehen. Mehr wird wohl nicht drin sein.

    Autogas ist nichts für mich, ich möchte an jeder normalen Tanke meinen Sprit bekommen.

    Laut Versicherungsrechner kostet der Diesel jedes Jahr grob 200€ mehr Versicherung. Steuern auch etwa 200€ mehr. Also hätte ich schonmal 400€ mehr Fixkosten, wenn ich einen Diesel kaufen sollte.

    Wie schaut es mit der Wartung aus? Ist der Diesel dort auch teurer?
     
  5. #4 fabia12, 01.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ja bei deiner Laufleistung würde ich dir zum Benziner raten, da lohn sich ein Diesel er ist natürlich auch im unterhalt teurer.



    Mfg Fabia12
     
  6. #5 Altefrau, 01.08.2007
    Altefrau

    Altefrau Guest

    Hm, etwas schnell getippt, was? ;)

    Also eher Benziner. Ab wieviel km rechnet sich denn so grob ein Diesel? Und meinst Du mit Unterhalt jetzt nur die Wartung oder meinst Du Steuer/Versicherung? Da hab ich die 400€ Differenz ja schon gefunden...


    EDIT: Habe gerade nochmal überschlagen. Werden wohl ziemlich sicher über 15.000km im Jahr. Verdammt, is schon Einiges... War mir gar nicht so bewußt.
     
  7. #6 NiteCrow, 01.08.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    ja 15.000km +-5000km ist so die Grenze zwischen Diesel und Benziner, wobei man halt gucken muss wieivel Aufpreis man für den Diesel bezahlt und ob man größere Motoren oder eher kleinere vergleicht. Bei kleineren Motoren bzw. wenig Aufpreis Diesel gegenüber Benzinern lohnt es sich schon früher den Diesel zu nehmen.

    Denke mal wenn du meinst dass es mind. 15.000km werden und du ja ein paar Jahre studierst, solltest du gucken ob du einen günstigen Diesel nimmst.

    Hast du wegen Autogas Angst dass es nicht genug Tankstellen gibt? www.gas-tanktellen.de Gibt mittlweile bestimmt an die 3000 Tankstellen in Deutschland. Oftmals 24h
     
  8. #7 Geoldoc, 01.08.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ab wann genau sich der Diesel lohnt hängt ja zum großen Teil von Deiner Versicherungseinstufung ab.

    Oder anders, wenn Du einen Unfall baust, kann sich die Rechnung auch schnell zu Ungunsten des Diesels verschieben.

    Was man bei der ganzen Rechnerei nicht vergessen darf ist aber, dass man, solang man im Übergangsbereich ist, zwar mit der richtigen Entscheidung Diesel Benziner schon ein paar Euro sparen kann, aber gerade beim Gebrauchtwagenkauf zB der Zustand des Autos auch schnell noch höhere Beträge verursachen kann.

    Soll heißen:
    Ob Du für unter 6.000 € einen gepflegten Diesel mit einigermaßen geringen km findest, dürfte nicht ganz leicht sein und wenn Du für weniger Geld einen guten Benziner z.B. aus Renterhand bekommst, kann sich der Benziner im Endeffekt durchaus lohnen.

    PS: Autogas ist natürlich auch immer eine Alternative :D
     
  9. #8 THEFREAK87, 01.08.2007
    THEFREAK87

    THEFREAK87

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polch
    Kilometerstand:
    11300
    Ich würde mich vllt beim Benziner nicht auf die 100PS versteifen. Ein 80 PSler ist wie ich finde schönes Auto (guter Anzug, schöne Endgeschwindigkeit) aber dafür etwas güstiger im Unterhalt
     
  10. #9 stefan br, 01.08.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ein Benziner mit 75PS würde ich empfehlen. Da du ja max 6000Euro ausgeben möchtest wird die Auswahl auch nicht sehr groß sein.
     
  11. #10 fabia12, 01.08.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ja meinte natürlich das dich ein diesel bei dir nicht rechnet. Wenn du ca. 25-30000km im Jahr fährst. Ja ein diesel ist im unterhalt wesentlich teurer. Beim Service, Steuern, Anschaffung, Versicherung aber das wirst du mit dem Billigeren Sprit auch nicht wieder rausholen. Ich denke mal bald lohnt sich ein Diesel garnicht mehr wenn die mit die Spritpreise immer weiter nach oben gehen.



    Mfg Fabia12
     
  12. #11 Sven RS, 02.08.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    @fabia12

    Was ist denn das für eine Logik. Wenn der Dieselpreis hoch geht, steigt auch der Benzinpreis :-)

    Diesel lohnt sich ca. ab 20 000 km im Jahr.

    Inspektionskosten sind auch günstiger beim Benziner. Z. B. meine Freundin hat bei der 60000er 50 € weniger bezahlt als ich mit meinem RS.

    Denke auch das sich für Dich kein Diesel lohnt.
     
  13. #12 Altefrau, 02.08.2007
    Altefrau

    Altefrau Guest

    Also wenn ich jetzt bei den aktuellen Spritpreisen eine Differenz von 20ct pro Liter sehe (02.08.2007; Diesel 1,15€ - Super 1,35€) und den Benziner mit 7 Liter Verbrauch einem 5-Liter-Diesel entgegenstelle, komme ich auf Folgendes:

    13.000 km:
    *Diesel 747,50€
    *Benziner 1228,50€

    20.000 km:
    *Diesel 1150€
    *Benziner 1890€

    Da würde sich ja schon ab 13.000 km bei 400€ Unterschied in Steuer/Versicherung ein Diesel rentieren.

    Klar, die Anschaffung des Autos ist dann noch etwas schwieriger, aber ich denke, man bekommt das beim Wiederverkauf auch wieder raus, da Diesel wesentlich länger halten. Nur eins habe ich noch nicht ganz verstanden: Sind die laufenden Wartungskosten so exorbitant höher? Dh kostenintensiver und gibt es kürzere Wartungsintervalle? Vielleicht weiß das gerade mal einer am Beispiel des Fabia?
     
  14. paddy

    paddy Guest

    Wo ist das Problem bei Autogas? Es gibt nahezu 3000 Tankstellen in Deutschland, die mit einem Navi schnell zu finden sind. Tendenz stark steigend. Und Benzin kannst du nach wie vor fahren, wenn du mal wieder Lust verspürst, 100 Euro für eine Tankfüllung auszugeben :-)
     
  15. #14 stefan br, 02.08.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Autogas ist zwar nicht schlecht aber wenn max 6000 Euro ausgegeben werden und der Umbau auch ca.2000 Euro kostet bekommt man für 4000 Euro ja die letzte Kiste.
     
  16. #15 Quax 1978, 02.08.2007
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Wo lebst Du denn? :wow: Hast Du in den letzten Tagen mal die Kurven der preise gesehen? Sicherlich steigt der Diesel mit dem Benzinpreis. Aber in den letzten Tageb zumindest nicht mehr gleichmäßig. Soll heißen, die Differenz kann schon ziemlich stark schwanken. In HH z.B. waren zwischenzietlich nur 14ct. Differenz. Heute sind es wieder 18 ct. Wieviel es immer ist kann man also nicht sagen. Und schon wird die Rechnung für den :müll: Von daher immer ein bischen mit der Differenz ein paar ct. bei der Rechnung runtergehen und dann berechnen ab wann sich das eine oder andere Modell lohnt.
     
  17. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Für nur 10.000 km im jahr lohnt sich auf jeden Fall einen Benziner!
    Da sage ich selber als künftiger Dieselfahrer!

    Autogas umrüsten mit einem ca. 6000 euro teuren Gebrauchten, dann noch 2000 Euro aufschlag, lohnt sich rein gar nix mehr!
    Da muss man ordetntlich viel fahren, um 2000 euro einzuholen gegenüber normalen Benziner.....
     
  18. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo,

    ich wollte dazu mal meine Meinung äussern.Ich hatte zuerst einen Fabia 1,2 mit 54 PS und fhra jetzt einen Fabia RS mit 130 PS.

    Die Versicherung macht bei mir ca. 14,- € im Monat mehr, so das es mit etwa 200,- € hinkommt.Aber im Verbrauch liege ich jetzt bei ca. 5,2 Liter zu je 1,15 € =5,98 €/100 km.
    Vorher brauchte ich ca. 6,5 Liter zu 1,35 € = 8,77 €/100 km. Also 2,78 € mehr pro 100 km. Macht dann bei 10 000 km 278 € Ersparnis.
    Aber wie schon angemerkt sind Anschaffung und Unterhalt etwas teurer. Also ich habe auch gehört, dass sich ein Diesel so ab 20 000 km rechnet. Ich dagegen rechne da etwas anders. Die Steuern etc. brauche ich einmal pro Jahr, das Geld zum tanken brauche ich wöchentlich und da spare ich auf alle Fälle, auch wenn es über das Jahr gerechnet teurer ist.
    Und wenn ich so rechne, fahre ich jetzt einmal die Woche für 40,- € tanken und früher für 60,- €.
    Und das sind für mich relevante Argumente gewesen auf einen Diesel zu wechseln. Also nicht unbedingt alles auf Euro und Cent ausrechnen, sondern auch mal einen anderen Aspekt berücksichtigen.
    Und von der Leistung/Drehmoment und so mal ganz abgesehen.

    mfg Frank
     
  19. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Also man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Wenn du einen 100 PS TDI haben möchtest kannst du ihn nur mit nem 100 PS Benziner vergleichen
    100 PS TDI verbraucht im Fabia etwa 5,5 Liter(Personen mit über 500.000 km auf m Tacho mal außen vor)

    100 PS Benziner braucht etwa 7,4.

    Rechnen wir mal 2 Liter mehr pro 100km.
    5,5 Liter Diesel kosten (bei 1,159 je Liter) macht 6,37 Euro pro 100 km

    Wenn nun Superbenzin ca 16 Cent im Jahr mehr kostet wären wir bei
    7,4 x 1.319 = 9,76 Euro pro 100km

    Unterschied 3,39 Euro je 100 km

    bei 10.000 km im Jahr sparst du mit m Diesel: 339,00 Euro
    bei 15.000 km im Jahr sparst du mit m Diesel: 508,50 Euro
    bei 20.000 km im Jahr sparst du mit m Diesel: 678,00 Euro

    Jetzt muss du dir überlegen ob es wirklich ein Auto mit 100 PS sein soll, oder lieber nur mit 80, dann kann man auch den TDI mit 80 PS nehmen oder 75.



    MfG

    gelig
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Geoldoc, 02.08.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich weiß, jetzt wird es langsam ideologisch, aber dass Dieselmotoren länger halten, ist auch ein Vorurteil aus der guten alten Zeit der Wirbelkammerdiesel. Inzwischen sind die mit PD-Elementen, Turbo, Glühkerzen etc so hochgezüchtet, dass ich das nicht mehr unterschreiben würde.

    Wenn man sich mal Gebrauchtwagentests durchließt, dann steht zB beim Golf III, den ich noch in Erinnerung habe, eine Warnung vor den TDIs und eine Empfehlung bei den 1,8er Benzinern.

    Klar, gibt es mehr Diesel mit hohen KM-Leistungen, aber das liegt einfach an unserem Steuersystem, welches nun mal Vielfahrer zum Diesel greifen lässt. Und bei Benzinern versagt oft genug das restliche Auto, bevor die entsprechende Laufleistung erbracht ist.

    Steuer sind inzwischen übrigens schon 222 Euro zwischen Diesel und Benziner (1,9 tdi und 1,4 74kw) und bei einem filterlosen Euro 3 Diesel (und mehr gibt es für 6000 Euro bestimmt nicht, kann man die nächste Strafsteuer schon mit einplanen, wenn man ihn länger fahren will und dem Wiederverkaufswert dürfte es zumindest auch nicht so gut tun.

    Ich will den Diesel bestimmt nicht schlecht machen, bei einem neuen Auto würde ich mir auch die Frage stellen, ob Autogas oder Diesel.

    Auf jeden Fall ist es keine ganz einfache Entscheidung, die ich (wie schon gesagt) auch vom Angebot bei den Gebrauchten abhängig machen würde.
     
  22. #20 Sven RS, 02.08.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    @Quax 1978

    Also seit 3 Jahren lebe ich im Süden. Vorher Raum Wolfsburg/Gifhorn. Hier ist immer gleichbleibend 19 cent unterschied. Komme jeden Tag 2 mal an Tankstellen entlang.

    @Geoldec
    Dieselmotoren auch noch heute, siehe Taxis usw. halten schon gut, wenn man sie halt pflegt, siehe Piet.

    Benziner 4 Zylinder haben damals auch einige etwas länger gehalten, aber mit mehr Hubraum und nicht 1,4. Langlebig bei den Benzinern waren Autos mit mehr Zylindern. Habe selber eine Zeit lang nur V6 Motoren gefahren.

    Jedenfalls war ich immer überzeugter Benzinfahrer bis ich mir den RS gekauft hatte. Seit dem möchte ich nicht mehr den Diesel missen. Guter Durchzug im unteren Bereich, gerade wo es etwas Bergiger ist. Da sind halt Benziner träge, die brauchen Drehzahl.

    Und zu dem Umweltaspekt sprich DPF, das ist ja ne Volksverar....! Die wollen CO² wert senken, aber der mit DPF stößt mehr aus als einer ohne DPF.

    Wann soll denn die Strafsteuer eingeführt werden?

    Aber wie schon gesagt, denke ein Benziner ist Sinnvoller bei ihm. Jetzt liegt es halt nur noch dran einen gepflegten für den Preis zu bekommen. Übrigens Rentnerautos sind auch nicht immer gut, wenn sie nur Kurzstrecke gefahren sind und die Kupplung immer schön auf schleifen gefahren wurde.

    Eine Bekannte von mir ist auch am überlegen sich ein Auto zu holen, für 8000 € und mind. BJ. 2005! Habe mal nach einem Fabia 1,4er geschaut mit etwas Ausstattung für den Preis, keine Chance. Nur diese 0815 1,2er ohne irgendwelche Extras.
     
Thema:

Fabia 1.9 TDi vs Benziner

Die Seite wird geladen...

Fabia 1.9 TDi vs Benziner - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  5. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service