Fabia 1,2 HTP, BJ. 2006 ruckelt sporadisch

Diskutiere Fabia 1,2 HTP, BJ. 2006 ruckelt sporadisch im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo alle Miteinander, ich fahre einen mittlerweile 13 Jahren alten Fabia 1,2 http mit stolzen 240.000km (Foto ist etwas älter), es sind jetzt...

  1. #1 Skoda_for_ever, 02.03.2019
    Skoda_for_ever

    Skoda_for_ever

    Dabei seit:
    01.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lübbecke
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi, 1,2 HTP BJ 2005
    Werkstatt/Händler:
    Online Kauf (EU-Fahrzeug), Autohaus Schmale
    Kilometerstand:
    242000
    Hallo alle Miteinander,

    ich fahre einen mittlerweile 13 Jahren alten Fabia 1,2 http mit stolzen 240.000km (Foto ist etwas älter), es sind jetzt schon 242.000km.

    Als Neuwagen gekauft war er absolut zuverlässig und lief laaaange Zeit ohne Probleme.

    Nach überschreiten der 200.000 km kamen die ersten Wehwehchen, neue Bremsen, Kettenlängung (Steuerkette), div. Lager ausgeschlagen (Koppelstange), neue Batterie, Achsmanschette aber alles noch im Rahmen.

    Seit etwa 10.000km habe ich das Problem, dass der Wagen sporadisch anfängt zu ruckeln, und bei Stillstand sofort ausgeht (Motor-Kontrollleuchte an).

    Bei einem Besuch in meiner Werkstatt konnte kein genauer Fehler ausgelesen werden. Es wurde eine Kompressionsprüfung durchgeführt und mir wurde suggestiert, dass der 2. Zylinder nur noch mit 9 Bar arbeitet (13 Bar die beiden anderen).

    Die Zündkerzen wurden erneuert und die verschmutzte Drosselklappe wurde gereinigt und der Fehler wurde gelöscht.

    Soweit so gut. Der Wagen lief etwa 3-.4 Monate ohne Probleme.(ca. 4000km).

    Vor 2 Monaten das gleiche Problem :-( .

    Der Wagen beginnt während der Fahrt zu ruckeln, läuft unruhig und sobald die Drehzahl unter 800U/min fällt, geht der Motor aus. Ich kann dann immer noch einen " Notstart" hinbekommen, indem ich aufs Gas drücke und starte, aber das ruckeln und der unruhige Lauf bleiben bestehen.


    Das kuriose an der ganzen Sache ist : Der Fehler tritt absolut sporadisch auf - ohne dass sich irgendetwas vorher bemerkbar macht.

    Steht das Fahrzeug jedoch einige Zeit (Zeit variiert zwischen 2 Min und 10 Min), kann ich ganz normal starten und losfahren.

    Mittlerweile habe ich diverse Foren und Beiträge zu diesem Problem durchforstet aber keiner weis einen Rat, noch nicht einmal meine Werkstatt (die den Wagen aufgrund der hohen Laufleistung eher abgeschrieben hat).

    [...es lohnt sich nicht, immer das Öl kontrollieren/nachfüllen, dann könnte er noch einige Zeit laufen] so die Aussage der Werkstatt.


    Da ich auf das Fahrzeug angewiesen bin, und jeden Tag mind. 50 km zur Arbeit und zurück fahren muss, vermeide ich längere Fahrten und hohe Geschwindigkeiten.


    Fazit :

    Die Kontrollleute brennt permanent sobald ich den Wagen starte. Ich kann tagelang ohne Probleme mit dem Auto fahren bis es irgendwann mal wider seine " Macke" bekommt.

    Da es mir zu teuer ist, immer wieder den Fehlerspeicher zu löschen ( Werkstatt nimmt pauschal 17,50€) fahre ich eben mit dem besagtem Fehler. Ich habe mich darauf eingestellt und weis was zu tun ist wenn es passiert.

    Kurz gesagt, ich erwarte das "Ende", aber ich will es so lange es geht hinauszögern.


    Es wäre natürlich hilfreich wenn ich irgendjemand eine adäquate Lösung hat.


    Falls ich Euch gelangweilt habe, vergesst es einfach und drückt weiter.


    Alle Gute allen Skoda-Fahren, denn Sie wissen was sie kaufen.
     
  2. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
    Kilometerstand:
    150100
    Wenn die MKL ständig leuchtet ist auch mindestens ein Fehler im Fehlerspeicher hinterlegt. Für jede weiter Analyse hier (nicht von mir) wär es extrem hilfreich diese(n) Fehler zu kennen. Auch wenn es mehrere ohne (zunächst ersichtlichen) eindeutigen Zusammenhang sind.
     
  3. #3 ostbahn, 02.03.2019
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 1,9 TDI PD
    Werkstatt/Händler:
    Kfz Technik Harald Trösch e.U. 1210 Wien
    Kilometerstand:
    200000
  4. #4 Skoda_for_ever, 02.03.2019
    Skoda_for_ever

    Skoda_for_ever

    Dabei seit:
    01.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lübbecke
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi, 1,2 HTP BJ 2005
    Werkstatt/Händler:
    Online Kauf (EU-Fahrzeug), Autohaus Schmale
    Kilometerstand:
    242000
    Danke, ich werde erst noch einmal den Fehler auslesen lassen.
    Zündkerzen/ Zündspule tauschen (Zwischen den Zylindern) ist auch eine Option.
     
  5. #5 Prizo, 03.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2019
    Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,
    bei dem Preis für's Fehler löschen (und gar noch mehr für's Auslesen): Kauf Dir für ein paar Taler mehr ein einfaches OBD-Gerätchen oder einen Blue-Tooth-Adapter für die OBD-Buchse plus App für's Smartphone.
    Damit kannst Du zwar, falls später mal was anderes sein sollte, keine anderen Steuergeräte als das Motorsteuergerät auslesen und manche Daten bleiben jenen mit einem herstellerspezifischen Diagnosegeräte vorbehalten, aber Fehler auslesen und löschen geht damit. Manche Geräte können auch ein paar Messwerte liefern und Readyness-Bytes auslesen.
    Da es auch beim allgmeinen OBD diverse Protokolle gibt, vor dem Kauf nochmal nachfragen. Für Bj. 2005 unke ich mal, dass ISO9141-2 in der Liste der unterstützen Protokolle auftauchen muss. Grüße, Prizo
     
    ostbahn gefällt das.
  6. #6 Logitech12, 03.03.2019
    Logitech12

    Logitech12

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 1,6 FSI BFQ Skoda Fabia 1,2 FSI BMD Skoda Yeti 1,2 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst
    Ich tippe auf Zündaussetzer Zylinder 2 sollte durch ein Quertausch der Zündspulen der Fehler nicht mit wandern dan ist es definitiv das Auslasventil 2 Zylinder.

    Mit VCDS Kann mann bei diesem Motor wunderbar im Meswerteblock 15 die Zündaussetzer im Lehrlauf beobachten.
     
    ostbahn gefällt das.
Thema:

Fabia 1,2 HTP, BJ. 2006 ruckelt sporadisch

Die Seite wird geladen...

Fabia 1,2 HTP, BJ. 2006 ruckelt sporadisch - Ähnliche Themen

  1. Fabia 2 vFL, 1,4 16V BXW springt nicht an

    Fabia 2 vFL, 1,4 16V BXW springt nicht an: Servus Leute, es geht um einen Fabia BJ 05/2009, 1,4 16V BXW. Fahrzeug meckerte vor dem Abstellen vor 3 Wochen was wegen "Generator, Werkstatt...
  2. Octavia 3, Scout BJ 2015, Columbus Reboot Problem

    Octavia 3, Scout BJ 2015, Columbus Reboot Problem: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: Sporadisch bootet das Columbus System nicht richtig. D.h. dass einzelne Komponenten des...
  3. Privatverkauf Original neuwertiger Sonniboy Seitenscheiben Fabia II Limousine ab 2007 bis 2014

    Original neuwertiger Sonniboy Seitenscheiben Fabia II Limousine ab 2007 bis 2014: Verkaufe vom Zweitwagen Fabia 2 Limousine meiner Frau die zwei Sonnenschutzgitter für das linke und rechte hintere Seitenfenster. Zwei Sommer an...
  4. Privatverkauf Fabia 1 Getränkehalter hinten

    Fabia 1 Getränkehalter hinten: Biete hier einen Getränkehalter vom Fabia 6y, ein Aschenbecher ist auch mit integriert. 25€ zuzüglich Versand. [ATTACH] [ATTACH]
  5. Privatverkauf Eibach Tieferlegungssatz SKODA FABIA III Combi

    Eibach Tieferlegungssatz SKODA FABIA III Combi: Eibach Pro Kit Tieferlegungssatz Federnsatz E10-79-011-01-22 35/30mm für SKODA FABIA III Kombi (NJ5) , VW Polo 6R, Seat Ibiza 6J 6JN. Die hinteren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden