extrem viel öl aus dem ladeluftkühler

Diskutiere extrem viel öl aus dem ladeluftkühler im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; halo allle zusammen ich habe miterweile mein skoda an meine freundin weiter gegeben heute musste ich paar sachen erledigen und habe den skoda...

  1. #1 NoRiskNoFun, 13.03.2015
    NoRiskNoFun

    NoRiskNoFun

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    halo allle zusammen ich habe miterweile mein skoda an meine freundin weiter gegeben heute musste ich paar sachen erledigen und habe den skoda genommen als ich einsteigen wollte habe ich ein riesen öl fleck auf dem boden gesehen kommt aus dem ladeluftkühler der untern rechts sitzt... vor ein jahr war schon ein bischen öl drne war aber nicht schlimm jetz tropft es ganze zeit ...könnte nix im netz finden weiß einer vielleicht was das sein kann ...:/ danke im vorraus

    Skoda Fabia 6y Kombi
    1.9 TDi 2004
    565000 km gelaufen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 13.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was soll das denn sein? Dein Ladeluftkühler ist kaputt. In der Regel sind die nicht zu reparieren. Die undichte Stelle ist meistens beim Übergang vom Rohr zu den Kühllamellen.

    Mit neuem Ladeluftkühler fährt er auch besser da der alte sicher auch aufgrund des Ölaustritts zugesumpft ist und nicht mehr gescheit kühlt.
     
  4. #3 dünnbrettbohrer, 13.03.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    119000
    Guck mal nach Seiten von Firmen, die sich mit der Instandsetzung von Turboladern beschäftigen, das ist das oft ganz gut verständlich erklärt.

    Die Zusammenfassung wäre: Der betreffende Turbolader wird zwar mit Öl versorgt, aber dort, wo es wieder in den Motor zurückfließen soll, hakt es.

    Ursache 1: Das Ölrohr, über das das Öl vom Lader zum Motor zurückfließen soll ist weitgehend dicht. D.h. oft zu heiß abgestellt. Die Zulaufleitung sieht dann ziemlich sicher genauso aus, aber es kommt noch genug Öl mit genug Druck an. Da das Öl nicht ausreichend durch die Rücklaufleitung zurückkann, wird es an der Welle entlang in den Verdichter/und/oder die Turbine gedrückt, irgendwann ist der LLK zugesuppt.

    Ursache 2: Die Kurbelgehäuseentlüftung ist weitgehend dicht, es herrscht im Kurbelgehäuse ein größerer Druck als der Rücklaufdruck des Öls vom Lader, auch dann wird das Öl an der Welle entlang in den Verdichter/und/oder die Turbine gedrückt, irgendwann ist der LLK zugesuppt.

    Ursache 3: Lader und seine Ölleitungen sind ok. aber die Ölabscheidung der Kurbelgehäuseentlüftung funzt nicht, oder ist/war durch zu hohen Ölstand überfordert.
     
  5. #4 Octarius, 13.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Turbo suppt immer etwas Öl in die Luftzufuhr. Wenn es aus dem Ladeluftkühler tropft muss der Turbo nicht unbedingt defekt ein. Das ist dann eher eine Sache des Kühlers. Der sollte eigentlich dicht sein und kein Öl auswerfen.
     
  6. #5 dünnbrettbohrer, 13.03.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    119000
    Unabhängig von der Undichtigkeit, scheint aber relativ viel Öl zu kommen.
     
  7. #6 Octarius, 13.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ölflecken können manchmal schon riesig werden, auch bei kleineren Ölmengen. Ich würde den Ölstand im Auge behalten.
     
  8. #7 dünnbrettbohrer, 13.03.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    119000
    Jep, ist ja kein Neuwagen mehr. Saubermachen ggfs. Undichtigkeit beseitigen und beobachten. Grad wenn der Lader kein Geräusch macht und kein Leistungsverlust zu verzeichnen ist.
     
  9. #8 NoRiskNoFun, 13.03.2015
    NoRiskNoFun

    NoRiskNoFun

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich danke euch für die schnelle antwort ...

    das da bischen öl in den turbo gelangt habe ich ja schon gehört aber keiner von mein bekannten könnte mir eklären warum das so viel ist ich werde ma den ladeluftkühler ersetzen und schauen das die ruckführung funktioniert ...meint ihr es wird was im fehlerspeicher stehen wenn der turbo was ab hat zb ladedruck zu niedrig oder so ???
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Wenn das VTG klemmt wirst du Regelgrenze unter/überschritten im Fehlerspeicher haben, aber schon vorher dürftest du einen Leistungsverlust merken.

    Ist bei 550tkm noch der 1. Turbo drin??
     
  11. #10 NoRiskNoFun, 14.03.2015
    NoRiskNoFun

    NoRiskNoFun

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja immer noch der erste ...:D


    ich habe das problem gelöst :D ich dachte mir das ich mit dem auto zur waschanlage fahre und alles von untern ma sauber mache und als ich motorhaube aufmachte habe ich gesehen das unter dem diesel filter alles nas ist und direckt drunter schreck der ladeluftkühler ist ...habe angefang zu suchen woher das kommt und als ich den diesel filter raus nahm kamm mir alles raus :rolleyes: :rolleyes: die weiße schraube die aus kunstoff am dieselfilter drane ist war aufgedreht warum auch immer der ganze diesel ist nach untern auf dem ladeluftkühler gelaufen und hat das gabze öl gespült und dadurch kamm der ölfleck so groß ^^( wie ich schon am anfang gesagt habe der ladeluftkühler ist immer bischen nas vom öl gewesen war aber nicht weiter wild ) ^^ ^^ habe alles sauber gemacht filter gewechselt und ruhe ist....sachen passieren das hätte keiner gedacht XD
     
  12. #11 Octarius, 14.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist ja dann die preiswertere Variante. Vielen Dank für die Rückmeldung und weiterhin gute Fahrt.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 NoRiskNoFun, 14.03.2015
    NoRiskNoFun

    NoRiskNoFun

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja zum glück danke nochmal für eure tips :)
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    ..eigentlich erkennt man Diesel sofort am Geruch
     
Thema: extrem viel öl aus dem ladeluftkühler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia öl im ladeluftkühler

    ,
  2. 1.9tdi Öl im ladeluftkühler Ursache

Die Seite wird geladen...

extrem viel öl aus dem ladeluftkühler - Ähnliche Themen

  1. 1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist

    1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist: Fahre seit kurzem einen 1.4 TSI Octavia. Habe neulich den Oelmessstab herausgezogen, um zu schauen, wieviel Oel drin ist. Jedoch habe ich bemerkt,...
  2. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  3. Öl an Antriebswelle Beifahrerseite

    Öl an Antriebswelle Beifahrerseite: Meine Antriebswelle und andere Teile sind voller ÖL! Motor wurde wegen Kolbenringen neu eingebaut, außer den Aggregaten. Hier mal ein paar Fotos...
  4. Öl-/Benzingeruch durch Lüftung

    Öl-/Benzingeruch durch Lüftung: Servus, mein Weibi hat den 1.2 TSI mit 105 PS, Bj. 2011 mit mittlerweile über 130000 km. Läuft ohne Probleme, nur paar kleine Macken. Zum einen...
  5. 1.6 TDI startet extrem schlecht

    1.6 TDI startet extrem schlecht: Hallo zusammen, Ich fahre nun seit 2015 einen Rapid 1.6 TDI mit 56000km und Bj. 04.2013 Seit diesem Winter habe ich extreme startprobleme 10-15...