Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4

Diskutiere Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4 im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag, Ich habe vor 2 Wochen einen Skoda Superb mit dem 1.4 TSI ACT Motor und 7 GANG DSG gebraucht erworben. Der Kilometerstand des...

Flugrausch

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Guten Tag,
Ich habe vor 2 Wochen einen Skoda Superb mit dem 1.4 TSI ACT Motor und 7 GANG DSG gebraucht erworben. Der Kilometerstand des Leasingrückläufers liegt bei 84000 km. Erstzulassung war 2017. Alle Services wurden soweit immer durchgeführt, d. H. Es wurden bereits Zündkerzen, Öl etc. fristgerecht gewechselt.

Soweit ist alles top, abgesehen vom irrsinnigen Verbrauch von ca. 9.5 Liter/100 km (Mix aus Stadt und Landstraße). Auch bei ausgeschalteten Klimaanlage und im Eco Modus, komme ich kaum unter 9 Liter. Ich bin zuvor einen VW Passat B7 mit 2.0 TDI gefahren und habe noch einen 3er BMW auch mit 2 Liter Diesel. Beide haben immer nur max. 6.2 Liter auf die gleichenStrecken benötigt. Oft kam ich auch auf ca. 5.5 Liter. Zuvor hatte ich auch mal nen 4er Golf mit 2 Liter Benziner, der sich ca. 7.5 Liter gegönnt hat. Auf der Landstraße auchal nur 4,7.
Meine Fahrweise schließe ich daher mal aus als Ursache. Wenn ich sportlich fahre kann ich auch 10 Liter deutlich überschreiten mit dem Superb.
Vmax konnte nur einmal bis ca. 205 kmh mangels freier Autobahn austesten. Es sieht also so aus das der bald zu wechselnde Luftfilter nicht das Problem ist. Die Zündkerzen wurden bei 60.000 km gewechselt. Den Liqui Molly Injektionsreiniger habe ich gleich nach 3 Tagen mal in den Tank gegeben ohne Besserung bislang. Getankt habe ich Super Plus BZW. 95er. Den Reifendruck habe ich auf 2.5 bar erhöht.

Die Carly App gibt keine Meldung zu Fehlern beim Motor aus. Und ja, ich kann die Anzeige zu Verbrauch ab tanken, oder Fahrtbeginn richtig nutzen.

Da mir langsam bis auf verdeckte Injektoren oder Zündkerzen keine Fehlerursache mehr einfällt, fuhr ich heute zu einer Skoda Vertrags Werkstatt. Der freundliche Herr dort meinte das sei bei dem Auto aufgrund der Untermotorisierung normal, was ich bei einem Gewicht von ca. 1480 kg kaum nachvollziehen kann.
Er meinte noch er kann die Motor und Sensorwerte für ca. 100 Euro mit Referenzwerten vergleichen. Das halte ich allerdings für recht überteuert.

Lt. Der Carly App ist ansonsten keine Tachomanipulation vorgenommen worden (nach Abgleich aller Steuergeräte,) die leztze FW des Steuergerätes wurde 1 Monat vor der EZ aufgespielt. Was misslungen Tuning Versuche wohl auch ausschließt.

Habt ihr noch Tipps für mich?
Vielen Dank schon mal im voraus
 

MikeIV

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
1.308
Zustimmungen
861
Also ich komme mit dem 1,4 TSI ACT DSG bei konstant 100 km/h mit 4,7 l / 100 km (laut BC) aus bei eingeschalteter Klima. Allerdings das mit dem Ateca, d. h. mit dem Superb soltest du darunter liegen zwecks besserem Windwiderstand

Hier Screenshots vom BC:
https://www.skodacommunity.de/threads/skoda-superb-iv.110735/page-291#post-2060576

Ich habe den Motor nach Vorschrift eingefahrern, die ersten 5.000 km war er ein Schluckspecht und wurde dann bis 10.000 km immer besser und blieb seitdem so.
Getankt wird immer Super E5, kein E10. kein Super Plus o. ä.
Der Motor hat nur Sprit und das normale Öl von Seat gesehen, keine Additive, Reiniger, Spülungen, whatever.

Ansonsten wiegt der Ateca ähnlich viel, vllt. ein kleines bisschen weniger, und untermotorisiert ist er definitiv nicht, der fühlt sich selbst mit vier Personen und Gepäck absolut souverän an.
 
Zuletzt bearbeitet:

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
638
Zustimmungen
183
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
16000
... also für mich hört sich der Mehrverbrauch im VGL zum Diesel ziemlich normal an. Was soll ein Benziner der so ein schiff bewegt denn verbrauchen wenn der Diesel 6,2 verbraucht nimmt der Benziner gut 2-3 Liter mehr(im realen Leben). Wenn er alle Inspektionen bekommen hat, glaube ich nicht an einen dichte Lufi aber der Einsatz kostet 20 € die könnte man auslegen ;-) wobei die Meisten im Spritmonitor langzeit so um 7-8 L liegen
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.748
Zustimmungen
659
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Man sollte es schaffen das Ding ganz entspannt mit 6.5L-7L zu fahren. Das schaff ich sogar mit dem 2L 190ps Benziner(seit Kauf 6.4) wenns sein muss sogar mit ner niedrigen 5 vorn .
 

ccdmas

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
1.965
Zustimmungen
742
Fahrzeug
Skoda Superb iV Ambition Kombi
Kilometerstand
12000
Ja, du. Aber wer mit dem 2.0 Diesel 6.2L gebraucht hat, braucht sich über 9L im Benziner wahrlich nicht zu wundern. Der Verbrauch des Diesels ist schon derb überhöht. Entweder liegt's an der Strecke, oder am Fahrer.
 
ZwergN@se
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
506
Zustimmungen
107
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Skoda Kodiaq Sportline TSI 190PS Quarzgrau
Wir haben Max. 7,5 Liter auf 100 km und das vorwiegend in der Stadt. Also ganz normal scheint es nicht bei Dir zu sein.
 
TPursch

TPursch

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
1.630
Zustimmungen
527
Ort
Siegen
Fahrzeug
VW Passat Variant GTE Audi TT Coupé 45 TFSI Quattro S-Tronic Competition Plus
Ich denke auch, dass das viel zu hoch ist. Da müsste man schon gehörig auf die Tube drücken um diesen Schnitt zu erreichen in meinen Augen. Die Frage ist ob es sich nicht doch lohnt den Hunni für die Messung auszugeben. Anders wirst Du dem nicht beikommen. Und immer schön mit Auftrag und offiziell, falls es mal zu "Fragen" kommt.
 
Albatros-L

Albatros-L

Dabei seit
31.05.2017
Beiträge
175
Zustimmungen
70
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
Kilometerstand
68000
Er meinte noch er kann die Motor und Sensorwerte für ca. 100 Euro mit Referenzwerten vergleichen.

Will das Autohaus, in dem du das Auto gekauft hast, die 100 EUR für das auslesen haben? Ansonsten würde ich mich mit dem Problem einfach mal an den Verkäufer wenden. Bei einem Leasingrückläufer wird es ja ein gewerblicher Verkäufer gewesen sein.
 
mastermueller

mastermueller

Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
89
Zustimmungen
55
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Skoda Superb 2016
Ich fahre den 1.4TSI ACT seit 3 Jahren (70tkm) im Durchschnitt (Stadt/Land etwa 50/50) mit etwas über 5L. Selbst auf "mal-austesten-was-der-motor-so-kann"-Fahrten auf der Autobahn liege ich zwischen 8 und 9L. Irgendwas scheint da bei dir wirklich nicht i.O. zu sein, das würde ich dringend überprüfen lassen! Selbst, wenn es etwas Kohle kostet. Auf Dauer wirst du bei dem Verbrauch ja arm :-)
 

ccdmas

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
1.965
Zustimmungen
742
Fahrzeug
Skoda Superb iV Ambition Kombi
Kilometerstand
12000
Es ist immer wieder herrlich was für Verbrauchswerte in Foren u.ä zu einzelnen Fahrzeugen kursieren.

Herrje, der 1,4TSI ACT mit DSG liegt bei Spritmonitor im Schnitt bei 8,7L/100km! Hört doch mal mit euren 5 Liter Geschichten auf als wären die Allgemeingültig oder für jeden erreichbar. Leider erzählt der TE ja nix zu den Details seines Passat, aber das klingt erstmal soweit normal. Beide Fahrzeuge brauchen in seinem Nutzungsprofil eher leicht überdurchschnittlich, und damit gut. Wenn er jetzt den TDI mit locker möglichen 4,X gefahren hätte könnte man evtl. hellhörig werden, aber so ist das einfach nur in beiden Autos ein normaler handelsüblicher Verbrauch.
 
jan78

jan78

Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
947
Zustimmungen
180
Ort
60437
Fahrzeug
1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
Werkstatt/Händler
Fischer-Schädler
Kilometerstand
45.000+
Jemand der sich explizit mit Spritverbrauch befasst und demzufolge auch entsprechend fährt, darf schon mal fast 10 Liter Verbrauch in Frage stellen. Da stellt sich die Frage nach dem Durchschnitt bei Spritmonitor meiner Meinung nach nicht so sehr.

Gerade mal selbst geschaut: da steht 7,08 Liter als Durchschnitt (https://www.spritmonitor.de/de/uebe...power_s=141&power_e=151&gearing=4&powerunit=2) Sind vielleicht auch ein paar 1.5er dabei.

Welche Rad/Reifen-Kombination wird gefahren?
Wird der ACT-Modus mal verwendet? Das lässt sich ja ganz gut mit dem Gasfuß steuern.
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeIV

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
1.308
Zustimmungen
861
Gerade mal selbst geschaut: da steht 7,08 Liter als Durchschnitt
Und ich habe das gerade auch nochmal für den Ateca überprüft, der liegt bei der identischen Abfrage bei 7,7 l /100 km im Durchschnitt.
Also war meine Bemerkung oben (im Post #2), dass der Superb sparsamer sein sollte, wohl nicht ganz falsch. Und was mit dem 1,4 TSI im Ateca geht, sieht man ganz gut an an den Fotos von meinem BC.
Ergo: Wenn der TE bewusst sparsam fährt, dann braucht der Wagen definitiv zu viel.

Mir ist aber auch klar, dass man so niedrige Verbräuche wie bei mir nur sehr schwer erreichen kann.
Aber den Anspruch erhebt der TE ja wohl nicht.


Wird der ACT-Modus mal verwendet
Bei mir gefühlt ständig. Ganz selten, dass ich nicht im 2-Zylinder-Modus fahre, eigentlich nur beim beschleunigen.
 
Thema:

Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4

Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4 - Ähnliche Themen

Der 1.5 TSI etec und das Segeln... ein kleiner Erfahrungsbericht...: Nach nun einem Monat und knapp 1000 Kilometer möchte ich über meine Beobachtungen bzgl. des 1.5l TSI Motors mit der Mild-Hybridisierung berichten...
Fehlfunktion Auspuffklappe? 1.4 TSI ACT DSG: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe das mir jemand von euch weiterhelfen kann. Im Auspuff des 1.4 ACT Kodiaq ist eine...
Fabia II springt beim Nachstart nicht mehr an, nur nach ewigen orgeln: Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich (!) ein Problem mit meinem Tschecherati. Seit ca. einem Jahr nervt mein Skoda Fabia II Benzin 1.4 16...
Lambda-Sonde (vor Kat): Fabia 1, Bj01, 1.4 MPI, Motorcode: AZF: Hallo Leute, bei mir ist am Wochenende die Motorkontroll-Leuchte angesprungen (ohne Signalton, dauerhaftes Leuchten). Zündung aus / Schlüssel...
Ahoj, Fabia TSI!: Ich fahre nun schon geraume Zeit Fabia, seit 2013 als TSI, und stehe nun kurz davor, auf einen Hochdachkombi zu wechseln. Da der Roomster nicht...
Oben