Eure Erfahrungen O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4

Diskutiere Eure Erfahrungen O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4 im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, können hier mal die Besitzer eines O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4 ihre Erfahrungen mit dem Fahrzeug kundtun bzw. niederschreiben....??? Habt...

  1. #1 Mauli17, 08.09.2013
    Mauli17

    Mauli17

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Messestadt Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb Kombi 1.8 TSI 4x4 FL
    Werkstatt/Händler:
    AH Musil
    Kilometerstand:
    20600
    Hallo,

    können hier mal die Besitzer eines O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4 ihre Erfahrungen mit dem Fahrzeug kundtun bzw. niederschreiben....???

    Habt ihr schon etwas über die erlaubten Winterreifengrößen für diese Fahrzeug heraus gefunden..


    PS: bin zur Zeit hin und her zwischen dem O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4 und dem O3 Combi RS,bei fast identischer Ausstattung liege ich mit dem 1.8 TSI ca. 170€ über den RS...

    Die Unterschiede sind:

    Der RS hat BlackPaket extra und die 18" Gemini,sowie beheizbare Windschutzscheibe

    1.8 4x4 hat dafür Dachreling silber bzw. eloxiert, Allrad, Standheizung und die 17" werden als Winterfelgen genommen....

    MfG
    Renè
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NEO88

    NEO88

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich Linz 4030
    Fahrzeug:
    O3 Combi Elegance 4x4 TSI DSG
    Also ich bin wie in meiner Signatur zu sehen ein 1.8ter 4xler!
    Ich hab mal vor ein paar Tagen meine Ersten Eindrücke gepostet:

    Wer hat ihn denn schon? (Limo und Combi)

    Dann kann ich dir noch ein paar "Updates" bzw. Anregungen mitgeben:
    Ich lerne meinen Allradler immer besser kennen ca. 1000km gefahren 3-4 male ordentlich Ausgereizt.. (konnte nicht wiederstehen).
    Bin auch den O3 RS TSI DSG mal ca. 2 Stunden probegefahren daher kenn ich den auch schon ein wenig!
    Ein paar Vergleiche bzw. Pro's, Kontras: (Alle Vergleiche beziehen sich auf die Benziner!!!)
    RS - Sportfahrwerk, 4x4 nicht, 4x4 merklich schwerer, 4x4 Geht auf den ersten paar Metern klarerweise deutlich besser weg aber das sind nur die ersten paar Meter, (ausgenommen es wird nass, klar) der 4x4 mit Kombination DSG ist zwar genial aber Durstig bei mir bis jetzt im Mix (mit viel Stadt 8,2L auf 100km) da wird der RS nicht viel schlechter sein, RS besserer Sound (der 1.8ter Klingt zwar nicht schlecht aber der RS sicher sportlicher), gerade auf der Autobahn bei höherem Tempo merkst du den PS Unterschied deutlich (auch beim Überholen, aber da reicht der 1.8ter auch alle mal).
    Da ich Österreicher bin ist mir die Autobahn egal, in Deutschland kommst du den RS sicher bei weitem nicht nach ! Da ich zusätzlich sehr viel im Winter unterwegs bin (auch sehr viel in den Bergen) war für mich eben auch ein ausschlaggebender Punkt, der RS ist sogar ein wenig billiger als der TSI 4x4 denk ich ??, der 4x4er hat höhere Folgekosten (Ölwechsel Haldex....) Dafür "fräst " du die Vorderräder nicht so ab.. es gibst sicher noch einige für und wieder.. Mir war Traktion, mehr Sicherheit und Spaß im Winter wichtiger als ein paar km/h.
    Natürlich kann man den 1.8ter auf 220PS tunen dann noch Front, Heckschürze, Bremsanlage vom RS oder besser, Gewindefahrwerk.. Nur zu welchem Preis?? :P
    Klar ist aber auch einen RS die Haldex nachzubauen wäre sicher nochmal deutlich teurer... Falls es Überhaupt Möglich wäre?? :rolleyes:

    Du merkst schon es kommt sehr stark auf deine individuellen Bedürfnisse an.. entscheiden musst du ...manchmal echt nicht leicht I know ;)
    Vielleicht hat noch wer weitere Anregungen für dich.... LG DominiK
     
  4. Xavier

    Xavier

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    O3 TSI DSG 4x4 Produktion: 42 KW
    @Neo:
    Bist du auch mal den normalen 1.8 gefahren. Wie würdest du den Unterschied zum 4x4 beschreiben? Ist er viel schwächer auf der Brust?
    Danke
     
  5. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Seit einer Woche fahre ich meinen Neuen. Zuvor hatte ich einen 1.8 TSI 4x4 mit manueller Schaltung (Februar 2009). Bis auf die furchtbare Anfahrschwäche (DSG?) bin ich vom Neuen restlos begeistert. Aber das rasche Beschleunigen aus dem Stand und das Einfahren in Kreisel kann bei dichtem Verkehr schon recht beängstigend sein... es geht (gefühlt) zum Teil eine Ewigkeit bis der Wagen beschleunigt. Die Garage meint, dies sei für das DSG normal, ich würde mich schon daran gewöhnen... Dies sei auch bei Audis und VWs mit DSG so. Nach vielen Jahren zufriedenenem Fahren mit Automaten (Subaru Outback 3 Liter und Peugeot 307 CC) kann ich mich mit dieser "Macke" einfach nicht abfinden. Vor allem das sorgfältige Anfahren auf verschneiten Strassen macht mir bereits Sorgen. Hat jemand dieses Phänomen auch schon beobachtet?
     
  6. Xavier

    Xavier

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    O3 TSI DSG 4x4 Produktion: 42 KW
    @ursus: Kannst du mal ein Video machen, in welchem die Anfahrschwäche sichtbar ist?
     
  7. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Xavier:
    sorry, aber dies wird kaum möglich sein. Stell dir das einfach so vor: Du willst bei einer Stoppstrasse noch rasch vor einem herannahenden Fahrzeug los fahren ... und du trittst auf dem Gaspedal vorerst einmal ins Leere (bildlich gesprochen). Vor Schreck trittst du das Pedal heftig runter ... und dann endllich braust dein O (viel zu rasant) davon. Auf Schnee kann das höchst problematisch sein.
     
  8. #7 octavius, 09.09.2013
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    d.h., wenn 4x4 oder Scout, dann ohne DSG?
     
  9. #8 Mauli17, 09.09.2013
    Mauli17

    Mauli17

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Messestadt Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb Kombi 1.8 TSI 4x4 FL
    Werkstatt/Händler:
    AH Musil
    Kilometerstand:
    20600
    Bloß müsste da nicht gerade die haldex schon ansprechen ?
     
  10. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Octavius:
    mein Octavia III ist mit einem 1.8 TSI Motor mit DSG und 4x4 Antrieb ausgerüstet.
     
  11. #10 octavius, 09.09.2013
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    ja schon klar, dass Du den 1.8T 4x4 DSG hast. Ich warte auf den Scout III und wollte auch DSG, worauf ich dann wohl verzichten werde.
     
  12. Xavier

    Xavier

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    O3 TSI DSG 4x4 Produktion: 42 KW
    Danke !

    Edit:
    Ursus, hast du eine Fahrprofilauswahl?
     
  13. Xavier

    Xavier

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    O3 TSI DSG 4x4 Produktion: 42 KW
    @ ursus:
    Hast du die Fahrprofilauswahl?

    Uppps!
     
  14. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Xavier:
    was verstehst du unter Fahrprofilauswahl? (sorry, bin technisch nicht so bewandert...)
     
  15. NEO88

    NEO88

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich Linz 4030
    Fahrzeug:
    O3 Combi Elegance 4x4 TSI DSG
    Hmm das klingt schon sehr komisch ! Also ich hab überhaupt keine Anfahrschwäche!! Wie schon erwähnt mein alter RS (auch TSI und DSG) war deutlich träger beim anfahren! Wenn ich da darmals von der Bremse wegging und aufs Gas war es auch eine gefülte Ewigkeit ! Beim neuen deutlich schneller! Darum wundert mich das jetzt echt? Die werden doch nicht so verschieden abgestimmt sein?
    Mich mein es ist sicher ein Unterschied wenn man von immer Handschalter auf DSG umsteigt aber so heftig?

    Ich hab die Fahrprofilauswahl keine Ahnung ob das was ausmacht..

    Den normalen 1.8ter bin ich auch Testgefahren aber nur sehr kurz.. Da konnte ich nicht wirklich viel Unterschied zum 4x4er ausmachen (auser mehr Traktion klar)
    Aber es empfindet offensichtlich jeder die Gegebenheiten anders ;)
     
  16. Xavier

    Xavier

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    O3 TSI DSG 4x4 Produktion: 42 KW
    Der Knopf in der Funktionsleiste vor dem Schaltknauf auf dem Mode steht! Ich geh mal davon aus du hast ihn nicht, sonst hättest du bestimmt schonmal draufgedrückt! Da wird u.a. die Gasannahme verstellt, vielleicht geht es damit etwas besser mit dem Anfahren. Ich hoffe es zumindestens!
     
  17. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Xavier:
    ich habe effektiv kein Fahrprofilschalter.
    @neo88:
    der unterschied zu meinem früheren, manuell geschalteten O2 (2009) aber auch zu meinen früheren Automaten (4 subarus und ein peugeot 307 cc) ist effektiv frappant. du sprichst die unterschiedliche abstimmung an. ist es denn möglich, nachträglich die abstimmung zuverändern, damit die anfahrschwäche verringert werden kann?
     
  18. #17 kleistermeister, 10.09.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
  19. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke kleistermeister für den hinweis auf den test in der automobil revue. Aber ist die festellung der ar eine entschuldigung dafür, dass ein topmodernes fahrzeug einen solchen fehler aufweisen darf? den tipp des beherzten tritts auf das gaspedal dürfte im fall meiner garageausfahrt bei schnee fatale folgen haben...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kleistermeister, 10.09.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    Ich weiss nicht ob man das "Turboloch" als Fehler bezeichnen darf.

    KleisterMeister
     
  22. ursus

    ursus

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    mein 1.8 tsi 4x4 (2009) hatte aber kein Turboloch...
     
Thema: Eure Erfahrungen O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4
Die Seite wird geladen...

Eure Erfahrungen O3 Combi 1.8 TSI DSG 4x4 - Ähnliche Themen

  1. Ladedrucksensor - 1.8 TSI - Orientierungshilfe

    Ladedrucksensor - 1.8 TSI - Orientierungshilfe: Hi, ich bin bei meinem Superb Combi (1.8 TSI, Baujahr 2010) auf der Suche nach dem Ladedrucksensor. Kann mir jemand weiterhelfen? Gruß Tribbiani
  2. 1.2 TSI-Motor

    1.2 TSI-Motor: Hallo, des öfteren wird berichtet, das man seit Anfang April den 1.2TSI Motor nicht mehr bestellen kann. Im Skoda-Konfigurator kann man den 1.2TSI...
  3. Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader

    Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader: Hallo Zusammen, seit ca. einer Woche verliert mein Superb Motoröl und hinterlässt natürlich unschöne Flecken hier und überall. Also ab zur...
  4. Eintragung Felgen 8.5x19 ET 30 - 1Z Combi

    Eintragung Felgen 8.5x19 ET 30 - 1Z Combi: Moin! Ich wollte mal für 'nen Kumpel von mir fragen, ob jemand mit unserem Problem schon Erfahrungen gemacht hat. Er hat sich für seinen 1Z BJ....
  5. Sprit Verbrauch 1.2 TSI

    Sprit Verbrauch 1.2 TSI: Hallo zusammen, Ich habe seit Januar einen SB mit 1.2 TSI motor 90 PS mit DSG Getriebe. Früher war ich mit einem 140ps Diesel mit Schalter...