Eure Erfahrungen mit dem neuen CR im RS TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von homer2603, 27.06.2008.

  1. #1 homer2603, 27.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Hallo, hatte heute meine Probefahrt mit dem CR und DSG. Ich muß sagen das ich etwas enttäuscht bin, der Motor läuft zwar sehr ruhig aber insgesamt kommt er mir lahmer vor als mein schaltwagen. An der Ampel geht er gut weg da er fast keine Traktionsprobleme hat aber beim Fahren wirkt er irgendwie gezähmt. Das DSG konnte mich auch nicht richtig überzeugen, ist zwar bequemer aber das Drehmoment kam nicht so gut rüber. Insgesamt muß ich sagen er fuhr sich nicht wie ein RS, weil er mir eben etwas lahm vorkam. Der Verbrauch war trotz DSG fast wie beim schalter, konnte ihn mit rund 6,5 liter fahren. Wie sind eure Erfahrungen so mit dem CR im RS TDI ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 27.06.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Es gibt schon ein paar Themen von den Testfahrten. Benutze mal die Suche, dann wirst du bestimmt fündig
     
  4. #3 Oettinger, 28.06.2008
    Oettinger

    Oettinger

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann soll ein DSG-Getriebe den Verbrauch senken? Ein Automatik-Getriene mit 6,5 Litern, das soll bei der Leistung erst mal einer nachmachen .... :sleeping:
     
  5. mcasd

    mcasd

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    die unterscheidlichen Eindrücke und Meinungen zum CR RS mit DSG würden mich auch interessieren.

    Leider ist die Suchfunktion nicht sehr ergiebig ...

    Gruß

    mcasd
     
  6. #5 homer2603, 28.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Also wenn ich mich nochmal entscheiden müßte würde meine Wahl wieder auf den PD ohne DSG fallen. Automatik ist eben nicht so mein Ding.
     
  7. #6 turbo-bastl, 28.06.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich glaube, diese Äußerung war nicht wertend gemeint. Es ist wirklich ein guter Wert.

    Man hat ja auch an anderer Stelle schon gelesen, dass die CR-Motoren zwar auf dem Datenblatt den PD ähnlich sind, aber in der Leistungsentfaltung deutlich zurückhaltender sein sollen. Manche Motorjournalisten werten das positiv (Laufruhe), ich würde aber auf den satten Anzug meines PD auch nicht verzichten wollen. Gerade für einen RS ist doch dieses rabiat einsetzende Drehmoment ideal.

    Das DSG kenne ich aus einem 1.9TDI und war bei der Probefahrt begeistert. Der Verbrauch lag in der Stadt sogar unter meinem damaligen gleichmotorisierten Fabia und das DSG schaltete wirklich an den richtigen Stellen und war perfekt auf den Motor abgestimmt. Zu einem RS passt aber DSG auch nicht unbedingt, wenn man nicht nur den starken Motor, sondern auch die Sportlichkeit des RS haben will.
     
  8. #7 Oettinger, 28.06.2008
    Oettinger

    Oettinger

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Und warum ist ein DSG-Getriebe nicht für sportliches Fahren gedacht? Wenn es wirklich so ungeeignet wäre, dann würds VW auch nicht beim GTi anbieten. Hat ja schließlich auch noch extra den Sport-Modus.
     
  9. #8 stefan br, 28.06.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass es richtig Spaß bringt, gerade auch mit den Schaltwippen am Lenkrad.
     
  10. #9 homer2603, 28.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Die Schaltwippen nutzen die wenigsten, hab bekannte die sowas im Mercedes haben und es aber ganz ganz selten benutzen, weil es auf Dauer einfach unbequem ist. Ist aber eine nette Spielerei, mehr nicht.

    Wie schon gesagt ist das Drehmoment beim PD, zumindest spürbar, stärker als beim CR mit DSG. Mir fuhr der CR DSG für einen RS einfach zu brav.
     
  11. #10 homer2603, 28.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Ich denke nicht das du einen Golf GTI mit einem RS TDI vergleichen kannst. Der GtI brauch Drehzahl, beim Benziner wird das DSG vielleicht besser.
     
  12. #11 turbo-bastl, 29.06.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich möchte ja nicht kategorisch sagen, dass Sportversion und DSG nicht zusammenpassen. Einem RS TDI mit DSG würde ich mich sicher auch nicht verschließen ;)
    Allerdings dürfte ein - sagen wir mal "ambitionierter" - Fahrer, der Wert auf die Sportlichkeit legt, möglicherweise gerade auch die Handschaltung schätzen, weil es einfach dazugehört. Aber letztlich ist es eine individuelle Entscheidung, man wird sehen, ob sich DSG (auch bei dem Aufpreis) im RS gut verkaufen wird, oder nicht.
     
  13. mcasd

    mcasd

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,



    bisher dachte ich, dass das DSG eben nicht die typischen Nachteile einer konventionellen Automatik hat.

    Wo ist also der NAchteil ?

    Wenn die Gänge innerhlab eines oder einiger Zehntelsekunden gewechselt werden können, kann der Vortrieb doch nicht darunter leiden, oder ?



    Gruß



    mcasd
     
  14. #13 homer2603, 29.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Es geht sich hier hauptsächlich um TDI`s und da bin ich der Meinung dass das mit DSG nicht unbedingt ein Vorteil ist. Beim Benziner mag das anders sein weil der nunmal Drehzahl braucht und da biste mit dem Kick down bestens bedient. Aber beim Diesel hat man viel mehr Drehmoment und das will man eben unten heraus nutzen und nicht das die Automatik ständig runter schaltet. Wie schon gesagt bezieht sich das auf`s fahren. An der Ampel geht das DSG besser los, weil es nur soviel Drehmoment weiter gibt wie zum Beschleunigen benötigt. Dadurch drehen die Räder nicht so durch. Am besten man fährt beide Versionen mal um zu sehen was einem gefällt.
     
  15. mcasd

    mcasd

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ja, Du hast Recht, der Benziner mag davon nochmehr profitieren. Allerdings glaube ich gehört zu haben, das das DSG jeweils an die Motorchrakteristik angepasst wird, um optimles Schaltverhalten zu erreichen.

    Aber genau weis ich das leider nicht ?!?



    Gruß

    mcasd
     
  16. #15 homer2603, 29.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Einige Hersteller sagen das sich ihre Automatikgetriebe sich im Laufe der Zeit an den Fahrer anpassen, ob das funktioniert kann ich nicht sagen. Optimal schalten macht das DSG, sonst wäre der verbrauch den ich oben geschrieben nicht möglich gewesen. Ich sage ja nicht das es nicht funktioniert, aber im RS TDI brauch man das DSG, meiner meinung nach, nicht.
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Das mit dem Drehmoment weiter geben erklär mir mal bitte, aber fundiert!

    Ich frage mich auch, warum ein DSG unsportlich sein (Doppelkupplungsgetriebe verbindet man mit Rennsport und Porsche) und/oder zum Benziner besser passen soll? Wenn das DSG nicht zum Motor passt, dann ist das Getriebe falsch abgestuft (kann ich mir nur schwer vorstellen), das hat aber nichts mit dem DSG und der Verwendung bei einem Diesel zu tun.

    Informiert euch doch bitte erst mal etwas, bevor ihr das Fachsimpeln anfangt! Über das Doppelkupplungsgetriebe kann z.B. bei Wikipedia eine schöne Abhandlung finden. :thumbup:
     
  18. #17 homer2603, 29.06.2008
    homer2603

    homer2603

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Nigari Magdeburg
    Kilometerstand:
    13000
    Es geht hier doch um den direkten Vergleich vom RS TDI CR DSG zum RS TDI PD als schalter und da kannst du doch jetzt nicht mit Porsche und Rennsport anfangen oder das DSG durch Wikipedia erklären. Es hat keiner gesagt das DSG eine schlecht sache ist sondern nur das es nicht unbedingt zum RS TDI passt. Fahre beide mal und dann weißt du was ich meine. Auch das mit dem weitergeben der Leistung an der Ampel beim flotten Antritt. Nix für ungut, aber es zählen doch fahrerische eindrücke und nicht unbedingt nur das Datenblatt oder Wikipedia. :thumbup:
     
  19. #18 Quax 1978, 29.06.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also der Vergleich RS CR TDI DSG gegen RS TDI PD hat was, nämlich Äpfel gegen Birnen. Entweder Du vergleichst CR mit PD (jeweils Schalter) oder Du machst es mit CR und CR DSG. Aber das was Du hier machst ist Grütze. UNd ehrlich gesagt, sind die TDI Fahrer teilweise froh wenn sie das DSG haben. Gerade bei denen die oftmals STadtverkehr haben. Und das liegt nicht am Automatikmodus sondern am Fehlen der nervigen Kupplung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Also ein kleines bisschen sinnfrei erscheint mir dieses Thread auch - worum geht es eigentlich? Ich kann mich nicht ganz des Eindrucks erwehren, dass es darauf hinausläuft, dass der TDI als "sportlich" und antrittsstark dargestellt werden soll, der CR (noch dazu im Apfel-Birnen-Vergleich mit DSG - die Anmerkung von Quax ist m.E. absolut passend) als eher lahm und nicht zum RS passend.​
    Es hat sich hier noch niemand geäußert, der beide Autos mit Schaltgetriebe länger gefahren ist...​
    Und selbst wenn diese Person hoffentlich bald auftaucht, so kann deren Meinung eben nur genau das sein - eine Meinung, d.h. ein persönlicher Eindruck.​
    Für mich war der RS TDI mit dem Pumpe-Düse-Motor zu brachial und unkultiviert. Der Drehmomentverlauf erzeugt kurzzeitig mächtig Druck, wenn auch über einen breiteren Drehzahlbereich als beim 140 PS TDI. Einen harmonischen Fahrstil fördert das nicht. Auch die Laufkultur ist - ebenfalls besser als beim 140 PS - Welten von dem entfernt, was andere Diesel können.​
    Von daher - ebenso subjektiv: Ich begrüße die Umstellung der Motoren, auch verbunden mit der Erwartung, dass diese Kombination weniger Probleme mit dem DPF bereitet als bisher. Aber warten wir es ab...​
     
  22. #20 Horny2002, 30.06.2008
    Horny2002

    Horny2002

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also da mein Auto (ein RS mit CR und OHNE DSG) noch bisschen beim Händler auf mich warten muss (4W auf Händler angemeldet)
    konnte ich vorletzte Woche den Wagen schon mal ausgiebig testen.

    Bin gut 700km mit dem Auto gefahren, dabei ca. Landstraße/Stadtverkehr 20% und den Rest Autobahn.
    Strecke war dabei von Usedom bis HH und retour und noch bisschen hier und da.
    Geschwindigkeit/Drehzahl bis ca. 3000Umin^-1 die ersten Hälfte eher bisschen zurück leicht drüber und häufig wechselnde
    Geschwindigkeit.

    Zum Auto an sich gibt es nicht viel zu sagen, ist vielen wahrscheinlich bekannt, als Extras habe ich noch das Audience samt Soundsystem,
    die Telefonvorbereitung, Parksensoren vorn, Tempomat, Alarmanlage, Dachreling sw, das Sunset Paket und die Farbe raceblau.
    Bin absolut begeistert vom Auto und den ganzen Spielereien drin, Telefon funktioniert mit Nokia 6230 in Schale wunderbar, Soundsystem
    macht auch einen sehr guten Eindruck.

    So nun der Motor - muß dazu sagen ich kenne den 170PS PD aus einem Leon FR sehr gut,
    auch wenn die AUto/Getriebeübersetzungen unterschiedlich sind.
    Der neue CR ist wie auch mit DSG deutlich leiser und hört/fühlt sich insgesamt "sanfter" an.
    Die Beschleunigung finde ich ok, obgleich die wie erwartet eher gleichmäßig, aber trotzdem
    kräftig ist. Man merkt schon den Unterschied zum PD Motor. Ich finde es aber angenehm so wie es ist.

    Ok soviel erstmal zu meinem EIndruck zum neuen Motor im RS.
    Schönen Montag noch!
     
Thema:

Eure Erfahrungen mit dem neuen CR im RS TDI

Die Seite wird geladen...

Eure Erfahrungen mit dem neuen CR im RS TDI - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  3. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...