Eure Erfahrungen mit 4x4, speziell im Winter

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Osbas, 29.11.2010.

  1. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo,

    ich glaube so einen Thread gibt es noch nicht...
    Was findet Ihr gut und was schlecht am 4x4-Antrieb? Welche Erfahrungen habt Ihr bereits im Schnee gesammelt?

    Schreibt einfach alles hier rein! :thumbsup:

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 szili76, 30.11.2010
    szili76

    szili76

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vonyarcvashegy Rákóczi H-8314 Ungarn
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbII 2,0 CR
    Ich benutze beides: Auto mit Vorderradantrieb und Auto mit 4x4.
    So meine eigene Erfahrungen:

    4x4 negativ:
    - Einkaufspreis is höher,
    - Verbrauch minimum +10 %, was man im ganzen Jahr bezahlen muss (und nutzt meistens nur einpaar Tagen/Wochen im Jahr - nicht in die Bergen),
    - nimmt ca. 10% von der Motorleistung ab (vor allem über 100 km/h),
    - mehr Erstatzteile, mehr Chance für Problemen,
    (- ich persönlich fahre mit 4x4 oft schneller, als die Fahrbahn-bedingungen. Und der Bremsweg ist natürlich nicht kürzer als beim Vorderradantrieb)


    4x4 positiv:
    - besseres Fahrverhalten,
    - bessere Beschleunigung vom 0 km/h (bis 100/150...),
    - sicheres Fahrgefühl,
    - "ruhigere Fahrt" vor allem im Winterzeit und im Regen (auch beim trockenen Fahrbahn, aber nicht so deutlich)
    - niedrigere Wertverlust (?)
     
  4. #3 Schlusel, 30.11.2010
    Schlusel

    Schlusel

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hiddenhausen
    Fahrzeug:
    BMW 435xd
    Werkstatt/Händler:
    B&K
    Kilometerstand:
    32000
    Die Traktion bei Nässe und erst recht bei Schnee ist schon extrem gut. Bei Nässe schaffe ich es kaum die Anti-Schlupfregelung zu bemühen. Sehr gut!
    Der Verbrauch ist sicherlich 0,5 Liter höher und der Leistungsverlust durch den Allrad nicht unerheblich.

    Was mich aber speziell beim Superb sehr nervt, ist das extreme Untersteuern. Insbesondere auf Schnee fällt mir das sehr unangenehm auf.
    Mit den Quattros (Bj 1990 und 1996) kann ich das deutlich besser handhaben. Ein kräftiger und beherzter Tritt aufs Gas zur rechten Zeit und es geht gut kontrollierbar quer um die Kurve. Manchmal ist eben weniger Elektronik doch mehr. Speziell das 1990 Audi Coupe Quattro 20V macht bei dem Wetter so richtig Spaß :thumbup:
     
  5. #4 digidoctor, 30.11.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ich kann nur über 8x4 berichten, allerdings äußerst positiv. Es hat nie versagt.
     
  6. #5 szili76, 30.11.2010
    szili76

    szili76

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vonyarcvashegy Rákóczi H-8314 Ungarn
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbII 2,0 CR
    Ich fahre seit eine Woche - neben SII - mit einem S5 Sportback.
    Diese Quattroantrieb ist TOP! Absolut keine negative "Antriebseinflüsse"
    Frühere Quattros haben mir nicht so gut gefallen...
     
  7. #6 Lutzsch, 30.11.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Ursache ist hierfür wohl die bescheidene Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Der Superb ist da wohl eher zu brav ausgelegt, was zur Folge haben kann, dass der Fahrspaß für manchen zu begrenzt wirkt. Die Konkurrenz mit den Ringen kann das wohl besser.
     
  8. db8us

    db8us

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tschechien
    Fahrzeug:
    4x4 TDI
    Kilometerstand:
    25
    18Cm Schnee in Tschechien. Die Frisur sitzt und der Wagen spurt.

    Ich finde der Allrad faehrt sich ganz gut, aber der Wagen hat immer, also auch auf dem Trocknen, die Tendenz zum untersteuern finde ich.

    Mehrverbrauch ca 10%, dafuer weniger Reifenverschleiss.

    Viele Gruesse

    Micha
     
  9. #8 superbmaxl, 30.11.2010
    superbmaxl

    superbmaxl

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was mir gefällt:
    Die Gesichter aller "Gestrandeten" mit 1-Achs-Antrieb, wenn man an ihnen vorbeifährt :thumbsup: (sofern sie nicht die ganze Fahrbahn blockieren)
     
  10. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Hmm, ich hab gestern andere Erfahrungen gemacht. Beim Abbiegen nach links auf einer großen Kreuzung auf der ca. 5cm Schneematsch lag, ging schon bei langsamer Fahrt der "Hintern" raus. Ein etwas kräftigerer Druck aufs Gaspedal zog mich dann wie an einer Leine gerade! Da kann man schon gefallen dran finden...
     
  11. #10 uplaender, 01.12.2010
    uplaender

    uplaender

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessisch-Sibirien, Willingen (Upland) Germany
    Fahrzeug:
    JETZT: Superb II 1,8 TSI 4 x 4 / VORHER A6 Avant 3.0 quattro
    Werkstatt/Händler:
    ?? mal schaun wer besser is ??
    Kilometerstand:
    2780
    4x4 ist einfach g... !!!
    Aber ich bin der Meinung, dass der Allradantrieb im S2 harmonischer ausgelegt ist, als im Quattro.
    Ich habe auch vorher Quattro gefahren und bin ehrlich gesagt, mit dem Allrad im S2 zufriedener !
     
  12. Hönk2

    Hönk2

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 3.6
    Ich kann Deine Einschätzung voll bestätigen. Nach zwei Quattros mit über 200 PS muss ich sagen, der Allrad im 3.6 gefällt mir persönlich besser [​IMG] .

    Woran das liegt, weiß ich nicht, vielleicht weil VW mehr die Vorderachse betont als Audi. Auf alle Fälle gilt: einmal Allrad, immer Allrad, besser geht nicht, auch im Sommer. Kein Durchdrehen der Reifen, sondern nur des Fahrers, der sich über liegengebliebene Heckschleudern ärgert.[​IMG]
     
  13. #12 chili61, 01.12.2010
    chili61

    chili61

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tief im Westen
    Fahrzeug:
    O² Scout 2.0 TDI CR
    Das sind eben unterschiedliche Antriebskonzepte.

    Audi (ausser A3 und TT) verwendet ein Torsen-Mitteldifferential mit einer annähernd
    gleichen Kraftverteilung auf Vorder- und Hinterachse im Normalzustand.
    Skoda verwendet eine Haldexkupplung, die bei Bedarf die hintere Achse zuschaltet.
    Audi ist dadurch der "ehrlichere" permanente Allradler mit entsprechendem Fahrverhalten.
    Speziell die (aktuelle) 4. Generation der Haldex-Kupplung, die durch eine elektr. Pumpe
    drehzahlunabhängig arbeitet, kann zur Steigerung der Fahrdynamik eingesetzt werden,
    um z. B. auch ohne Radschlupf das Fahrzeug zu stabilisieren. Dadurch das "harmonischere"
    Fahrverhalten gegenüber den Torsen-Quattros.
     
  14. #13 Schlusel, 01.12.2010
    Schlusel

    Schlusel

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hiddenhausen
    Fahrzeug:
    BMW 435xd
    Werkstatt/Händler:
    B&K
    Kilometerstand:
    32000
    Harmonischer bedeutet in diesem Fall: genauso deutlich untersteuernd wie der Fronttriebler.
    Das ist für viele sicherlich einfacher zu fahren.
    Als langjährigem Quattrofahrer treibt mir der S2 aber Schweiß auf die Stirn, wo ich mit den Quattros Gaudi habe.

    Trotzdem: lieber den 4x4 als ein reiner Fronttriebler.
     
  15. #14 allradfan, 01.12.2010
    allradfan

    allradfan

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 280 PS, Style
    Kilometerstand:
    EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
    Nach fast schon jahrzehntelangem Fahren mit permanentem Allradantrieb (Subaru) kann ich auf Schnee und Matsch keinen signifikanten Unterschied zu Haldex feststellen.

    Wohl aber bei plötzlich auftretendem Aquaplaning. Hier hat der permanente Allradantrieb eindeutig die Nase vorne (welche Nase?, wo sitzt die?, wer weiß etwas? ;) ). Der Skoda schwimmt kurz auf, fängt sich aber, gefühlt vielleicht in einer Sekunde, wieder. Trotzdem, eine (halbe) Schrecksekunde bleibt. Beim permanenten Allradantrieb fährt der Wagen ohne irgendwelche Rückmeldungen ans Lenkrad absolut unbeeindruckt weiter.
     
  16. #15 Bernd das Boot, 02.12.2010
    Bernd das Boot

    Bernd das Boot

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi VR 3,6
    Kilometerstand:
    25000
    Bericht eines Normalfahrers mit leichter Tendenz zum sportlichen Fahren zum 4x4:

    Negativ:

    1. Im Sommer ist ein Kavalierstart auch mit 300 PS praktisch nicht möglich, weil alles in Vortrieb umgestzt wird.
    2. Das Fahren im Winter ist immer sehr unspektakulär. Wenn alle stehen fährst Du noch und erlebst kein wirkliches Abenteuer.
    3. Driften geht für einen Anfänger mit einem Hecktriebler bestimmt besser, beim 4x4 muss ich das Übersteuern manchmal erst durch geeignete Maßnahmen einleiten.
    4. Der Spritverbrauch ist bestimmt höher weil ja die Technik das Auto schwerer macht. Dazu fehlt mir aber der Vergleich weil es den 3.6 nur mit Allrad giebt.
    5. Der Allradantrieb schaltet sich erst ein, wenn er wirklich gebraucht wird.

    Positiv:

    1. Ich kann jedem Sagen: "Ich fahre einen 4x4"
    2. ???
     
  17. #16 digidoctor, 02.12.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    1+2 :thumbsup:
     
  18. #17 Schlusel, 02.12.2010
    Schlusel

    Schlusel

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hiddenhausen
    Fahrzeug:
    BMW 435xd
    Werkstatt/Händler:
    B&K
    Kilometerstand:
    32000
    Negativ:

    6. Immer diese Gefühl an der Ampel bei rot schon losgefahren zu sein. Muss ja so sein, denn die anderen stehen ja noch da :whistling:
     
  19. #18 LegeinEi, 02.12.2010
    LegeinEi

    LegeinEi

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wohl der Grund, warum Skoda dem Superbfahrer noch einen herkömmlichen Handbremshebel mit auf den Weg gibt.
    :thumbsup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chili61, 02.12.2010
    chili61

    chili61

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tief im Westen
    Fahrzeug:
    O² Scout 2.0 TDI CR
    Ja, ziemlich unspektakulär.
    Gegenüber meinem Letzten (Hecktriebler aus München) schon fast langweilig! :sleeping:
     
  22. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Ja, wenn man im Winter den Nervenkizzel braucht, immer genügend Leute dabei zu haben die schieben wenn man an einer 5m langen kleinen Steigung scheitert (wie mein Kumpel mit seinem 320d). Sicher macht eine Heckschleuder im Winter und auch sonst viel Spaß, aber ein wintertaugliches Auto wird es nie werden. Mit dem 4x4 im Superb kommt man (besonders im Winter) immer sicher voran und wenn man will, dann kann man auch querfahren!
     
Thema: Eure Erfahrungen mit 4x4, speziell im Winter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs allrad kraftverteilung

    ,
  2. skoda octavia 4x4 kraftverteilung

    ,
  3. kraftverteilung skoda octavia scout

    ,
  4. skoda octavia 3 tdi 4x4 kraftverteilung,
  5. glatteis hinterradantrieb motorbremse,
  6. octavia 4x4 dsg abschleppen
Die Seite wird geladen...

Eure Erfahrungen mit 4x4, speziell im Winter - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Winter Front Grill Schutz

    Winter Front Grill Schutz: Hallo Zusammen Hat jemand von euch die Erfahrung mit "Front grille winter Cover KI-R" schimpft sich das Teil auf englisch auf der z.b....
  3. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  4. Dunlop Winter Sport 4D, superb kompatibel?

    Dunlop Winter Sport 4D, superb kompatibel?: Schönen guten Morgen, Ich fahre im Winter oben genannten Reifen in 225 45 17, er ist eigentlich perfekt auf allen möglichen Fahrbahnen, ausser...
  5. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler