Eure allgemeinen Erfahrungen - oder könnt ihr den Superb empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von V.I.P., 18.03.2005.

  1. V.I.P.

    V.I.P. Guest

    Hallo,

    vor kurzem habe ich mir bei einem Händler den Skoda Superb angesehen und bin von dem Wagen positiv überrascht.

    Ich würde gerne mehr über den Wagen erfahren und würde mich freuen, wenn ihr mal eure Erfahrungen dazu schreiben könntet.
    Was ist positiv aus eurer Sicht?
    Was ist eher nicht so gut?
    Wie ist der Kundenservice in den Werkstätten?
    Wie hoch sind die Unterhaltskosten für den Wagen?
    Mit wieviel Rabatt kann man beim Neuwagen rechnen?

    Mir persönlich würde der Superb V6, evtl. auch TDI V6 gut gefallen.
    Bei meiner Suche im Internet konnte ich keinen Vorführer mit Vollaustattung und mit dieser Motorisierung finden.

    Sind diese Modell wirklich so selten und schwer zu finden?

    Danke erstmal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb25tdi, 18.03.2005
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    Hi,

    alle Deine Fragen wurden hier schon mehrfach behandelt. Einfach mal die Suchfunktion bemühen oder im Superb-Themenbereich dieses Forums die netsprechenden Threads durchlesen.

    Mich darf man eh nicht fragen . . dieses Auto ist einfach der Hit und bislang hab ich problemlose 130.000 km hinter mich gebracht
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    EDIT: War wohl gestern abend nicht so gut drauf.... sorry Leute! :wall:
     
  5. #4 skodaeinbeck, 19.03.2005
    skodaeinbeck

    skodaeinbeck Guest

    Also ich habe 2 V6TDi Elegance da, ein Vorfuehrwagen und ein Lagerwagen, beide mit grossem navi und in schwarz und tiptronic, der eine hat auch 18" Felgen drauf mit Pirelli P Zeros, wenn Du einen brauchst sag bescheid...

    Gruss

    Tobias
     
  6. #5 TheBoxer, 19.03.2005
    TheBoxer

    TheBoxer Guest

    nein schwer zu finden sind die nicht!
    aber sehr selten!
    ich fahre einen Superb 2,5 V6 TDI und der wagen ist das geilste was ich je gefahren bin!hatte davor einen BMW 750 aber der gin andauernt kaput und jetzt seid dem ich den habe!nur positiv überrascht das einzigste was kaput gegangen ist bis jetzt waren die bremslichter(Glübirnen) !!!

    wenn du den wagen kaufst machst du nichts falsch!
     
  7. #6 Superb02, 19.03.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    Der V6 TDI ist sowieso allererste Sahne, ich bin da zwar etwas voreingenommen :umfall:, aber sonst hätt ich mir das Teil ja auch net zugelegt.
    Bis auf 2 oder 3 kleine Mängelchen (wirklich Kleinigkeiten) gabs bisher nichts zu beanstanden - Du kannst mit diesem Auto wirklich nichts verkehrt machen !

    @Kletti
    äh Du sorry, aber irgendwie ist Dein Posting sowas von Sinnfrei - einen neuen User gleich persönlich anzugreifen und damit evtl. zu verschrecken ist nicht unbedingt die feine englische Art. Und die Pedanterie wegen eines vergessenen Buchstabens ist höchst "Kindergartenverdächtig" !
    Ich werd Dir bei Gelegenheit auch mal öffentlich wissen lassen, sollte ich einen Rechtschreibfehler in einem Deiner Postings finden...
     
  8. carboe

    carboe Guest

    Hallo zusammen,

    bin seit gestern glücklicher Besitzer eines Skoda Superb 2,5 TDI Tiptronic,
    blackmagic-perleffekt, Leder Ivory beige mit foglenden Extras:

    - Felgen Extended
    - SunSet
    - Paket Vision
    - umklappbare Rückbank
    - Telefonfreisprecheinrichtung SE t630

    Bin gestern Just for fun 300 KM mit dem Auto gefahren, weil es einfach Spass macht. fahre noch einen S211 E240 und kann daher mal einen Vergleich anstellen:

    Pro Skoda

    - Leder um Welten besser als im Benz. Weich, anschmiegsam und angenehm im Griff.
    - Sitze für mich besser einstellbar und bequemer
    - Platzangebot im innenraum besser als im mercedes
    - Übersichtlichere Bedienung
    - Beleuchtung im Innenraum im Dunkeln angenehmer als im Mercedes
    - Navigationssystem lässt mehr Benutzereinstellungen zu als das Comand
    - Geräuschniveau im Innenraum auf Mercedesniveau
    - Toller sparsamer Motor (Mein Benz verbraucht im schnitt 12,8Liter Super, viel Innenstadt)
    - Sitzheizung effektiver als im Benz
    Pro Mercedes

    - Meiner hat Airmatic, ein Traum, wenn man es gewohnt ist liegen Weltern zwischen dem Federungtskomfort Skoda / Benz. Der Skoda hat aber dank des großen Radstandes ein prima Fahrwerk und die Federung ist top.
    - Mehr Einstellungen im Komfortbereich, dafür ca ein Octavia teurer
    - da Kombi natürlich variabler
    - Parktronic vorn und hinten mit Anzeige
    - DVD Navi , mehrere Länder auf DVD, schnellere Berechnung
    - Telefon in Comand integriert, Bedienung am Lenkrad, Telefon nicht zu sehen
    - Geniales System der AHK

    Insgesamt muss ich sagen, den Skoda fahre nun ich und meine Frau muss den Benz nehmen. Natürlich nur weil ich mehr Kilometer fresse :hoch:

    Noch eine Frage, da ich fast nur mit Licht fahre kann man über OBD einstellen, dass das Licht automatisch angeht und mit abschalten der Zündung aus ?
     
  9. #8 Geoldoc, 19.03.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @ carboe

    Nein, nur softwaretechnsich kann man es nicht so schalten, aber es gibt die Möglichkeit, einen Tagfahrlichtsatz einbauen zu lassen, der das Abblendlicht automatisch einschaltet. Such mal mit "Tagfahrlicht"
     
  10. #9 yellowcar, 19.03.2005
    yellowcar

    yellowcar Guest

    also über meinen kleinen großen geht nix...
    is zwar nur ne comfort-ausstattung, aber das ändert ja am motor nix *g* :beifall:
    geiles teil....und für die größe echt sparsam.....

    eindeutig: KAUFEN
     
  11. V.I.P.

    V.I.P. Guest

    Danke erstmal für die Antworten.

    Ich würde dennoch gerne erfahren, warum ihr den Superb empfehlen könnt?
    Was ist das tolle und besondere an dem Wagen? Mit "Kaufen, kaufen" kann ich jetzt nicht viel anfangen, um ehrlich zu sein. Vielleicht kann man das genauer beschreiben.

    Zum Thema Werkstatt:
    Wie teuer sind die Kundendienste in der Werkstatt? Ölservice, Inspektion I und II etc.?
    Wie sieht es mit der Einstufung aus für Kasko und Haftpflicht?

    Motoren:
    Sind die angebotenen Motoren baugleich mit den Motoren im Passat?
    Besonders der 150 PS FSI und der V6 Benziner kommen mir bekannt vor.

    Ist der Superb mit dem VW Passat absolut baugleich? Wenn nein, was ist alles anders?

    Wie muss man sich das mit dem gekühlten Handschuhfach vorstellen:
    wird das ständig gekühlt oder nur auf Knopfdruck wenn gewünscht?
    Sorry, wenn ich das so frage. Aber damit kenne ich mich leider nicht aus.

    :rolleyes: :))
     
  12. #11 Marccom, 22.03.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,

    will dann auch mal was dazu sagen:

    Werkstatt:
    kann ich bezüglich des Superb keine Erfahrungen sagen, außer dass die Werkstätten sehr unterschiedlich sind. Sowohl im Preis...als auch in der Kundenfreundlichkeit.
    Bei einer großen Inspektion bei einem 2.5 TDI musst Du aber mit 300-400 EUR rechnen. Allerdings hat der Superb große variable Inspektions-Intervalle von bis zu 2 Jahren und 35.000 km.

    Versicherung:
    Der Superb 2.5 TDI ist recht teuer in der Versicherung. Ist sogar noch leicht teurer als ein Audi A6 2.5 TDI. Tip: geh mal auf www.fss-online.de
    wenn Du dort auf Kraftfahrzeugversicherung gehst, kannst Du Dir die Preise der günsigsten 40 Versicherer anschauen.

    Die Motoren:
    Sie wurden vollständig aus dem VW/Audi-Regal adaptiert...allerdings sind einige Motoren auf älterem Stand. Bei den Dieseln handelt es sich um die 1.9 TDI PD Motoren mit 100 und 130 PS, während bei VW und Audi (aber auch im Octavia II) schon der 2.0 TDI Einzug gehalten hat. Dann natürlich der klassische 2.5 TDI mit 163PS, während bei Audi bereits 2.7 TDI (180PS)und 3.0 TDI (225/233PS) eingeführt wurden/werden. Der V6 Benziner ist z.B. ein recht alter Motor...hielt bei Audi schon Anfang der 90er Einzug und war der Vorgänger des 3.0, der wiederum aber nun vom 3.2 FSI abgelöst wird. Der von Dir erwähnte 150PS FSI ist auch nicht der FSI sondern der alte 1.8T mit gleicher Leistung.

    VW Passat:
    Der Superb ist fast baugleich mit dem sogenannten "China-Passat". Der China-Passat hat einen um 10cm verlängerten Radstand ggü. dem "normalen" Passat. Allerdings wurden beim Superb einige Dinge verbessert bezüglich der Karosserie-Steifigkeit. Mittlerweile sind beim Superb sogar die Rücksitze umklappbar...was bis vor wenigen Monaten nicht möglich war. Das Fahrverhalten etc. sind mit dem (mittlerweile alten) Passat sehr vergleichbar, wobei sich natürlich der lange Radstand sehr postiv auf Straßenlage und natürlich den Platzverhältnissen auswirken. Neben dem besseren Preis-Leistungsverhältnis hat der Superb dem Passat hier einiges vorraus.

    Handschuhfach:
    Das Handschuhfach wird immer dann gekühlt, wenn auch die Klimaanlage aktiv ist. Das System ist eigtl. einfach: Es wurde einfach nur ein Kanal von der Luftzufuhr der Klimaanlage ins Handschuhfach umgeileitet. Im Handschuhfach lässt sich aber diese Luftzufuhr schliessen.

    Fazit:
    In meinen Augen ist der Superb ein tolles Auto und ich bin ein großer Fan dieses Autos. Im großen und Ganzen kann er mit anderen Fahrzeugen der gehobenen Mittelklasse gut konkurrieren und stellt Fahrzeuge der Mittelklasse in den Schatten.

    Positiv:
    sagenhaftes Preis-Leistungsverhältnis und sehr gute Serienausstattung (besonders als Elegance), vergleichweise günstige Optionen und Ausstattungspakete, gute Verarbeitung, bewährte Technik, narrensicheres und komfortables Fahrverhalten, sehr gute Platzverhältnisse, Innovative Ideen (Schirm in der Tür {hat sogar VW geklaut [neuer Passat]} Footboard,..), seltenes Fahrzeug und somit Individualität,...

    Negatives:
    kein Kombi lieferbar, vergleichweise schlechte Geräuschdämmung, nur Ein-Zonen-Klima (passt nicht zur gehobenen Mittelklasse), teilweise unpassende Materialauswahl, wenig Image (was aber nicht unbedingt stört), hoher Wertverlust und geringe Wiederverkaufschancen, teilweise schlechter Skoda-Service, im Vergleich wenig überzeugende Finanzierungs-/Leasingkonditionen, teure Versicherung, kleiner und schlecht nutzbarer Kofferraum,...


    So das wäre erstmal alles und ich hoffe, ich konnte helfen


    Gruß

    Marc


    P.S. Gäb es den Superb als Kombi, würde ich wahrscheinlich auch einen fahren, aber die Konditionen sind zu schlecht, es gibt keinen Kombi und für den jetzt abgelösten A6 Avant konnte ich vor 9 Monaten fast 25% rausholen...mittlerweile dürften auch 30-35% machbar sein, denn die Dinger stehen noch zu hunderten auf Halde.
     
  13. HePe

    HePe

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo VIP

    Mit den Kosten für Ölservice, etc kann ich dir noch nicht dienen. Hat meiner alles noch vor sich... :-)

    Im übrigen kann ich mich den vorangegangenen Pros & Cons anschliessen.
    Klar, mit „kaufen, kaufen“ ist dir nicht geholfen, aber da waren doch schon ein paar interessante Aspekte dabei, oder nicht?

    Ein Aspekt der für mich z.B. auch eine (wenn auch kleine) Rolle bei der Kaufentscheidung mitspielte ist die oben erwähnte Individualität:

    Ich wollte ein Auto das nicht jeder Hinz und Kunz fährt. Die meisten Bekannten fahren bei mir Mercedes, BMW, VW und Audi. Das übliche halt. Allerdings (bis auf die Mercedes-Fahrer) mit ziemlich mageren Ausstattungen. Bei den meisten zählt nur der Name und für den Rest blieb dann kein Geld mehr übrig... :wow: Was meinst du was ich mir hab anhören können, als ich sagte, dass ich einen SKODA kaufen will? Aber jetzt sind alle (und auch die eingefleischten Mercedesfahrer) ziemlich positiv zum Superb eingestellt. Speziell bei dem Preis-Leistungsverhältnis.

    Gruß
    Hepe
     
  14. #13 walu123, 22.03.2005
    walu123

    walu123 Guest

    Hallo,
    fahre den V6 Benziner mit Automatik. Und genau die kann ich nur empfehlen. Hätte nie gedacht, dass mir das mal Spass macht, aber so entspannt und auch spritsparend diese werkelt wirklich zum überlegen. Würde hier ne Probefahrt mt und ohne machen, so bin ich zu meinem gekommen. Ansonsten pro/contra s.o.
    Einzig noch die sehr gute Zugänglichkeit hinten mit den riesentüren erlecihtern nicht nur die Kinder(sitze) sondern auch Oma freut sich über Beinfreiheit, Comfort und Sitzheizug(Elegance)

    Gruss Walu
     
  15. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo..

    also ich würde ja den 1.9TDI empfehlen, nicht nur weil ich ihn selbst fahre, sondern auch weil ich den den V6 TDI gefahren bin und die Unterschiede im Anzug relativ gering sind. Desweiteren ist meiner Meinung nach das 6-Ganggetriebe im V6 TDI nicht so der Hit, für mein Emfpinden ist der erste Gang zu kurz übersetzt und dient somit ausschliesslich dem Anfahren. Die weiteren Gründe die in meinen Augen für den kleinen TDI sprechen sind die geringeren Kosten im Unterhalt (Versicherung etc.).
    Und wenn ich ehrlich sein soll, die etwa 15km/h höhere Endgeschwindigkeit ist es mir (mangels realistischem Nutzen) eigentlich nicht wert einen höheren Kaufpreis sowie auch höheren Verbrauch in Kauf zu nehmen und bei allem Respekt, sicherlich ist es schön sagen zu können das man einen 6-Zylinder fährt, aber ist es von geringfühigen Unterschieden bei der Geräuschentwicklung wirklich so anders während der eigentlichen Aufgabe eines Autos, nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit auf die meisten Superbfahrer zutreffenden Tempobereich von 50-120 km/h durch Land- und Ortschaften zu fahren und ansonsten Autobahn und im Sinne der Langleibigkeit des Fahrzeugs nicht mit Gaspedal auf Bodenblech?
    Also wem der Status das wert ist der soll zum 6-Zylinder greifen, es ist mit Sicherheit der bessere Motor, nur das für mich die geringen Unterschiede den finanziellen Mehraufwand nicht rechtfertigen.

    soviel dazu...
     
  16. #15 Marccom, 22.03.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    ist natürlich Geschmacksache, aber ich würde für kein Geld der Welt mehr meinen V6 TDI gegen einen 1.9 oder 2.0 TDI tauschen.

    weniger Vibrationen, weniger Geräuschentwicklung, kultivierter Lauf, gleichmässige Beschleunigung, größeres Drehzahlband, besserer Anzug, höhere Endgeschwindigkeit, bessere Haltbarkeit, Kurzstreckentauglichkeit, höhere Intervalle, höhere Elastizität, ....

    Der 1.9 TDI (bin selbst einen gefahren) kann mit dem V6 TDI in keinster Weise mithalten. Der 1.9er baut nach 2500 Umdrehungen kontinuierlich Drehmoment ab...der V6 erst nach 4000. Gerade bei Zwischenspurts nimmt der V6 dem 4-Zylinder einiges ab. Und soviel billiger ist der 1.9 TDI nicht wirklich.


    Gruß

    Marc
     
  17. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo...

    also ich muss ja sagen das mit dem breiteren nutzbaren Drehzahlbereich beim 2.5 tdi halt ich für ein Gerücht, also ich bin beide gefahren und habe beim 1.9er nicht das Gefühl das es nach 2500 U/min rein drehmomentmäßig soviel weniger wird.
    Das natürlich mehr Drehmoment beim 2.5er da ist, das ist klar, in irgendwas muss ja das Mehr an Hubraum auch umgesetzt werden, bzw sich auch "bezahlt" machen.
    Also ich denke das beide durchaus ihre Vorteile haben, da ich mindestens 50tkm im Jahr fahre, sind für mich die Kosten ein entscheidender Faktor und da spielen dann eben nicht nur 1,2 sek beim Spurt von 0-100km/h eine Rolle, denn genau soviel ist der 2.5er schneller (lt Werk), sondern eben auch so eine Geschichte wie der Verbrauch der sich in Zahlen so ausdrückt, das der 2.5er, ebenfalls laut Werk etwa 1 einhalb Liter mehr verbraucht, das heißt für mich neben einem höheren Anschaffungspreis von etwa 3000,-€ auch noch mal pro Jahr ca. 750,-€ mehr an Spritkosten für 1,2 Sekunden im Sprint bzw. für mich nicht oft nutzbare 20 km/h mehr an Endgeschwindigkeit, mal davon abgesehen das der Unterschied im Verbrauch bei Vollast eher noch größer sein dürfte.
    Es ist eben doch Gescmackssache.

    In diesem Sinne:

    "...de gustibus non est disputantum..." oder so...
     
  18. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Hey, jemand mit Latinum!
    In Deinem Fall ist es weniger "gustibus" sondern eher "pecunia", aber von der weisst Du ja: "non olet".

    Mit anderen Worten: Wenn Geld keine Rolle spielt, würden die meisten wohl doch den 2.5 nehmen. Aber variatio delectat.

    Prosit!
     
  19. #18 Marccom, 23.03.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Ist aber keins.

    Ich bin 2 jahre lang den 1.9TDI im Fabia gefahren und nun seit 9 Monaten fahre ich den 2.5 TDI.

    Der 1.9 TDI erreicht bei ca. 1800 Touren sein Drehmomentmaximum und baut direkt danach linear ab. nach 2500 Touren ist das Drehmoment kaum noch nutzbar.

    Der 2.5 TDI baut ab 1250 Touren über 310Nm auf...steigert es linear auf maximal 350Nm bei ca. 2500-2600 Touren und fällt dann erst linear ab und fällt erst ab 4000 Touren unter 310Nm.

    Das kannst Du Dir übrigens selbst bei jedem Chiptuner (z.B. www.wetterauer.de) in den Drehmoment-Darstellungen anschauen.

    Der 1.9er ist untenrum bullig und zieht unkultiviert an...danach geht ihm die Luft aus.


    Naja....das brauchen wir eigtl. nicht weiter zu diskutieren, denn im ersten Thread steht ja bereits, dass der 2.5TDI bevorzugt wird...und wer ihn haben will, der weiss schon warum. 6 Zylinder sind 6 Zylinder und 4 Zylinder sind 4 Zyllinder.


    Gruß

    Marc
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 andreas, 24.03.2005
    andreas

    andreas Guest

    Beim Händler in Hanau habe ich den V6 Benziner Probe gefahren. Den Diesel konnte er mir nicht besorgen.
     
  22. V.I.P.

    V.I.P. Guest

    Erstmal danke an alle die geantwortet haben. Insbesondere an Marc, für seinen ausführlichen Beitrag.

    Du hast einige Punkte genannt die ich doch für wichtig halte. U.a. meinst Du, dass die Wiederverkaufschancen beim Superb doch eher schlecht stehen. Das ist ein Punkt den man eben auch bei der Anschaffung eines Wagens berücksichtigen sollte und der wirklich gegen den Superb spricht. Das lässt mich doch etwas nachdenklich werden.?( ?(

    Aber ich meine, der Benziner V6 wäre doch für meine Zwecke besser geeignet als der Diesel. Bin eben kein Vielfahrer und von daher würde sich das nicht rechnen.
    Hab ich das richtig verstanden: wurde der Motor vom Benziner V6 beim Golf 3 im VR6 verbaut? Ist das dieser Motor?

    Stichwort Telefon:
    Wie gut ist die ab Werk angebotene FSE im Superb? Bluetooth schein es ja (noch) nicht zu geben, wenn ich das richtig sehe.
    Gibt es nur diese eine Variante oder kann man auch schnurgebundene Festeinbauten bekommen?
     
Thema:

Eure allgemeinen Erfahrungen - oder könnt ihr den Superb empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Eure allgemeinen Erfahrungen - oder könnt ihr den Superb empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  2. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  3. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  4. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  5. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen