EU überwacht ab 2021 den realen Spritverbrauch

Diskutiere EU überwacht ab 2021 den realen Spritverbrauch im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Warum sollte das nicht auch in Deutschland funktionieren? wie schon geschrieben - Unterschied Einzelverstoß zu Ereigniskette

  1. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    754
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    wie schon geschrieben - Unterschied Einzelverstoß zu Ereigniskette
     
  2. #22 alexnoe, 29.11.2019
    alexnoe

    alexnoe

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Taufkirchen
    Die tatsächliche offizielle Erklärung ist meines Wissens nach, dass ein möglicher systematischer Unterschied zwischen WLTP-Verbrauch und Realverbrauch ermittelt werden soll. Dann könnte man im nächsten Schritt den WLTP anpassen.

    Das kann man auch erreichen, indem der Kraftstoffpreis eine CO2-Komponente enthält.
    In Deutschland kann der Fahrer zum Führen eines Fahrtenbuches verpflichtet werden, wenn mit seinem Fahrzeug Verstöße begangen werden, und der Fahrer behauptet, den Fahrer zum Zeitpunkt des Verstoßes nicht ermitteln und daher auch nicht benennen zu können. Wenn er trotz Fahrtenbuch einen Fahrer wieder nicht benennen kann, hat er wahrscheinlich gegen die Auflage zur Fahrtenbuchführung verstoßen und bekommt ganz andere Probleme.
     
  3. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.696
    Zustimmungen:
    3.726
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Das ist doch schon seit Ewigkeiten so. Das interessiert aber die meisten Dienstwagenfahrer nicht.
    Das lässt sich zumindest unter bestimmten Bedingungen auch umgehen.
     
  4. #24 MateuszSGE, 30.11.2019
    MateuszSGE

    MateuszSGE

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Neu-Isenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Style 1.5
    Werkstatt/Händler:
    Brass Aschaffenburg
    Kilometerstand:
    5200
    Ah herrlich wenn ich schon irgendwo CO2 oder abgassnorm lese, könnte ich rückwärts Salto machen :D

    Ich sage es immer wieder bzw. Stehe zu meiner Meinung, seit diesen ganzen FFF und Gretchen werden wir an jeder Stelle verarscht und zu Kasse Gebeten, Leute vor nicht so langer Zeit ich sage mal als Beispiel vor ca 10 Jahren, hat es kein Mensch gejuckt was abgeht usw. Usw.

    Und...ah ich spare mir es die Mühe, könnte hier ein halben Roman schreiben, liest sich ehe keiner durch :rolleyes:
     
    chris193 gefällt das.
  5. #25 IFA, 30.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.792
    Zustimmungen:
    1.388
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    219000
    Nun ja, da man ja jetzt schon sich erst im Auto anmelden muss um alle Funktionen zu nutzen (siehe Fabia Scala), wird wohl bald jede Person mit Führerschein eine "Einlognummer" bekommen um überhaupt noch das Auto, wo er sich gerade reingesetzt hat, bewegen zu können.
    Dann wird ein Text jedesmal im Display erscheinen der 100Seiten lang ist und den eh keiner ließt, ob man mit allen einvertsanden ist bla, bla und schon ist die DSGVO eingehalten, weil man einfach alle Außnahmen zur DSGVO zustimmt und keinen Bock hat erstmal 1h lang alle Seiten durchzugehen und sämtliche Schnüffelfunktion über 300 Button auszumachen... und schon ist die DSGVO fürn Popo.
    Ich denke so in der Richtung wird da die Zukunft ablaufen.
    Vielleicht kann man dann sogar extra über sein "Führerscheinkonto" oder ein "VW-Gruppen-Konto" bei jeden Auto dann die im Konto extrabezahlten Zusatzfunktionen (oder z.b. nur bei VW-Gruppe-Auto) nutzen oder halt nicht, vielleicht sogar ein höhere Endgeschwindigkeit, wenn man in FL keine Punkte hat, oder das Auto reguliert per Verkehrszeichenerkennung dein Auto immer runter ohne das zu übersteurn kannst, weil du immer wieder kleine Geschwindigkeitsverstöße gemacht hast etc.pp
    ..eimnfach mal so weiter gesponnen.

    Beim neuen Octavia soll es ja sowas wie ein "Mitnhemen der Funktionen" auf andere Ocatvias wo du dann mit fährst geben, das ist ja schon mal ein Zeichen wo die Reise in die Zukunft hingeht.

    Man sollte da Tesla im Auge behalten, die sind immer so 10 Jahre vorraus, siehe "alles über ein großen Touchschirm betreiben" .Tesla hats seit 10 Jahren, VW fängt mit dem neuem Golf gerade erst mit dieser "konsequent über ein einziges zentrales Touch alles regeln" an.
     
  6. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.712
    Zustimmungen:
    921
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    91500
    Rabbit-HH gefällt das.
  7. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    1.125
    Genau deshalb ist die FIN auch kein personenbezogenes Datum - ebensowenig wie das Nummernschild.

    Es gibt in Deutschland keine Halterhaftung.
     
    BlueShadow89 gefällt das.
  8. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.696
    Zustimmungen:
    3.726
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Doch, bei Parkverstößen.
     
  9. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    1.125
    Nein, auch dann nicht. Zeig' mir bitte das eine Urteil, welches dazu mal in diese Richtung gesprochen wurde und welches schon gültig ist, gerne auch den Passus in einem Gesetzestext.
    Wäre mir jedenfalls nicht bekannt - mal davon abgesehen, daß Urteile in Deutschland immer Einzel-Entscheidungen sind.
     
  10. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.696
    Zustimmungen:
    3.726
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    BGH Az. V ZR 102/15
    §25a StVG
     
    dirk11 gefällt das.
  11. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    1.125
    Ok, danke. Das bezieht sich aber ausschließlich auf Parkverstöße.
     
  12. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.696
    Zustimmungen:
    3.726
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
     
  13. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    1.125
    Ja. Und?
     
  14. #34 tschack, 02.12.2019
    tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.910
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wenn das so zuverlässig funktioniert wie Skoda Connect wird das noch ein großer Spaß. :D
    Jeden Morgen eine andere Einstellung von anderen Octavia-Fahrern... :whistling:
     
    triumph61 gefällt das.
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.696
    Zustimmungen:
    3.726
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    In den Beiträgen #27 und #29 behauptest Du noch das Gegenteil.
     
  16. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    1.125
    Nö. Nur in #29. Und das hast Du eingeschränkt und korrigiert.
     
  17. #37 BlueShadow89, 10.01.2020
    BlueShadow89

    BlueShadow89

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Rodgau
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II Combi 3.6 vFL
    Also Datenschutzbedenken hab ich da definitiv auch nicht. Da die Daten fahrzeugbezogen ermittelt werden, kann es sich nicht um personenbezogene Daten handeln. Ein Fahrzeug ist nun mal keine Person. Den Halterbezug, was das ganze dann zu persönlichen Daten macht, können dann nur Behörden und Unternehmen herstellen, die Zugriff auf das Zulassungsregister haben. Und das Zulassungsregister unterliegt eh schon der DSGVO und auf das bekommt auch nicht jeder ohne weiteres Zugriff. Ein gerichtsfester Fahrerbezug kann aber wohl garnicht hergestellt werden außer ggf. bei Nutzfahrzeugen bei denen das Einlegen einer Fahrerkarte vorgeschrieben ist.

    Die Angst einer Verbrauchsbesteuerung ist denke ich definitiv nachvollziehbar. Zwar werden das die Verantwortlichen erstmal abstreiten, jedoch nutzt man dann gern einmal erhobene Daten dann auch schnell mal für andere Zwecke. Ich fände es aber auch gerechter als die Steuern in den Treibstoffen oder gar die Kfz-Steuer. Letztere ist ja ein absoluter Witz das da Umweltkriterien angeführt werden und die Laufleistung under der Verbrauch keinerlei rolle spielen. Die Treibstoffbesteuerung ist da schon eher sinnig, aber wie wir ja alles wissen kommt es ja auch ganz auf den Motor an, wie viel Schadstoffe dann bei der Verbrennung des Sprits freigesetzt werden.

    Problem wird nur wiedermal sein, dass die Besteuerung nicht verschoben wird sonder dann wieder zusätzlich zu den bisherigen steuern erfolgt. (Spekulative Prognose)
     
  18. #38 Holger01, 11.01.2020
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    144050
    So wirds kommen
     
    IFA gefällt das.
  19. #39 Lapinkulta, 11.01.2020
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    714
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiay Scout 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Und ich setze jetzt sofort meinen Aluhut auf.....
     
    TheStigDE gefällt das.
  20. #40 Skodakenner, 11.01.2020
    Skodakenner

    Skodakenner

    Dabei seit:
    29.08.2018
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    180
    Dann wird hald die sim ausgelötet oder ein 1.9er Golf 4 geholt
     
    IFA und Ameise gefällt das.
Thema:

EU überwacht ab 2021 den realen Spritverbrauch

Die Seite wird geladen...

EU überwacht ab 2021 den realen Spritverbrauch - Ähnliche Themen

  1. ATD mit überwachtem AGR, Anpassung?!?!

    ATD mit überwachtem AGR, Anpassung?!?!: Man soll nicht alles blind glauben, was im Netz steht... Dort findet man im Bezug auf AGR und 1.9PD, dass der AXR überwacht wird, der ATD jedoch...
  2. Leuchmittelüberwachung welche werden überwacht

    Leuchmittelüberwachung welche werden überwacht: kann mir jemand sagen, welche leuchmittel beim S2 über den CAN bus überwacht werden? sind es im aussenbereich bzw innenraum alle oder werden nur...
  3. Welche Glühlampen werden überwacht

    Welche Glühlampen werden überwacht: In dieser Woche hat sich mein Bordcomputer zum ersten Mal nervig gemeldet, daß das Bremslicht ausgefallen sei. Nachdem ich mit Hilfe meiner Frau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden