EU-Neuwagen

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von Bowl86, 04.10.2016.

  1. Bowl86

    Bowl86

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Kann mir jemand weiterhelfen, inwieweit sich EU -Neuwagen beim Skoda Rapid konkret unterscheiden?
    Gibt es hier grundlegende Nachteile?

    Danke im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oyko Miramisay, 04.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Eigentlich zeigt jeder Händler die Mehr- oder Minderausstattung zu jedem Modell im Vergleich zu deutschen Modellen an.

    Ein paar Händler zumindest. Denn einige Modelle sind nicht nur günstig, sondern einige Sachen sind schon dabei ohne Aufpreis. Dafür fehlen andere Sachen.
     
  4. #3 niklasMA, 04.10.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Es ist ein natürlich die Frage, was man als grundlegenden Nachteil ansieht. Aber grundsätzlich sind die Autos nach meiner Kenntnis und Erfahrung in Qualität und Eigenschaften gleich, unterscheiden sich aber in der Ausstattung. Da ist es gut, wenn man sich genau überlegt, was einem wichtig ist, und dann beim Anschauen darauf achtet. Tipp: dabei auch Dinge beachten, die einem hier so selbstverständlich sind, dass sie einem nicht direkt einfallen!
     
  5. #4 Robert78, 04.10.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    z.B. der elektrische Zuheizer..... Den findest man nicht in den Ausstattungslisten und Vergleichen macht aber im Winter enorm viel aus.
    Besonders bei EU Fahrzeugen aus wärmeren Ländern kann der fehlen.
    Beim Diesel wirst du das fehlen recht schnell als großen Nachteil empfinden.

    Auch die Bereits laufende Garantie ist ein kleiner Nachteil.
    Das ist aber allgemein auf EU Fahrzeugne zu beziehen. Dazu, und zu weiteren EU Fahrzeug relevanten Dingen, kannst du über die Suche auch viel finden.
     
  6. #5 Blinklicht7h, 04.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2016
    Blinklicht7h

    Blinklicht7h

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
     
  7. #6 Blinklicht7h, 04.10.2016
    Blinklicht7h

    Blinklicht7h

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Also, ich habe ein EU-Fahrzeug (Holland) und konnte meine Ausstattung so bestellen wie ich es wollte
    und am Schluß habe ich 5000,00 € eingespart.
     
  8. #7 trainer22, 04.10.2016
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    ...und trotzdem kann sich die NL-Ausstattung von der D-Ausstattung unterscheiden.
     
  9. #8 Blinklicht7h, 04.10.2016
    Blinklicht7h

    Blinklicht7h

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Dies ist die Antwort von meinem Autohaus !
    Wichtige Hinweise zu EU-Neuwagen
    [​IMG]Jeder Bürger der EU sollte die Möglichkeit haben, seine Waren dort einzukaufen, wo sie am günstigsten sind, so besagen es die Richtlinien der Europäischen Union. Durch unterschiedliche Steuergesetze und stark schwankende Kaufkraft innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten sind manche Fahrzeuge in unseren Nachbarländern teilweise wesentlich günstiger als bei uns. Durch diese Unterschiede innerhalb der EU ist es nicht ungewöhnlich, dass Fahrzeuge aus EU-Reimporten bis zu 38% günstiger sind. Dieser Preisvorteil hat jedoch nichts mit schlechterer Qualität zu tun. Die Kunden im europäischen Ausland bekommen keine Fahrzeuge mit schlechterer Qualität verkauft! Wäre dem so, hätten die Automobilhersteller mit einem hohem Imageverlust zu rechnen. Den können sie sich einfach nicht leisten.
    Viele Fahrzeuge der deutschen Hersteller werden ohnehin im Ausland produziert, so dass der deutsche Kunde genaugenommen auch beim hiesigen Vertragshändler ein Importfahrzeug kauft.
    Auch die Behauptungen, in EU-Reimport-Fahrzeugen seien minderwertige Teile eingebaut, gehören in das Reich der Märchen. Schon rein wirtschaftlich macht es keinen Sinn, die gleichen Teile zusätzlich zur schon vorhandenen Großserienproduktion, eine weitere Serie in minderer Qualität zu produzieren. Vom bereits erwähnten Imageverlust ganz zu schweigen.
    Käufer eines reimportierten EU-Neuwagen dürfen also getrost mit dem hohen Qualitätsniveau des jeweiligen Herstellers rechnen und müssen keine Angst vor etwaigen Qualitäts- oder Ausstattungseinbußen haben.
    Clevere Autokäufer nutzen diese Vorteile für sich und sparen richtig viel Geld durch den Kauf eines reimportierten EU-Neuwagens.
     
  10. #9 tdi-user, 04.10.2016
    tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6L 1,9TDI; Seat Toledo KG 1,2TSI
    Warum EU-Reimporte kaufen, wenn ich online die für den deutschen Markt vorgesehene Fahrzeuge kaufen kann, mit Rabatten, die teilweise auch über 40% liegen können? Diese werden von deutschen Vertragshändlern vertrieben. Da kennt man die Ausstattung und muss nicht bereinigen.

    Ich habe mir vor kurzem meinen Seat Ibiza Cupra mit über 27% Rabatt in der Autostadt in Wolfsburg abgeholt. Der Reimport-Grundpreis war günstiger, ausstattungsbereinigt teilweise teurer.
     
    Michaf35 gefällt das.
  11. #10 trainer22, 04.10.2016
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Eben: Vergleichen, Rechnen, Entscheiden.
     
  12. Rob_87

    Rob_87

    Dabei seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Heinsberg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus, 1,2 TSI
    Vergleichen aufjedenfall!!

    War auch zuerst beim EU Händler. Dort wäre gegenüber dem Listenpreis eine Ersparnis von knapp 32% gewesen. Schlussendlich habe ich doch beim Skodahändler gekauft, da dieser mir noch einen besseren Preis auf einen Neuwagen gemacht hat als der EU Händler.

    Manchmal ist Händler halt doch gut :-)
     
  13. #12 Robert78, 05.10.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    @Blinklicht7h

    zu deinem Post #8....
    Das ist keine Antwort deines Autohauses sondern eine Werbung. Nichts anderes.
     
  14. #13 spacebacker, 06.10.2016
    spacebacker

    spacebacker

    Dabei seit:
    14.08.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Felde
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Monte Carlo 1.2 TSI, 110 PS
    Kilometerstand:
    4000
    Grundlegende Nachteile hast du bis auf eine eventuell schon laufende Garantiezeit keine. Mein Import war schon ein paar Monate zugelassen, stört mich aber wegen der ab Werk vorhandenen 4 Jahresgarantie nicht wirklich. Die Ausstattung sollte man vergleichen, diese weicht zum Teil zur einen oder anderen Seite ab. Manches kann drin sein, manches fehlen. Eigentlich sollte der Händler Dir die komplette Ausstattung auflisten können.
    Fahre jetzt schon den insgesamt 4. Import-Wagen. Bei einem Beetle-Cabrio "fehlte" mal die MFA des deutschen Modells. Nahm ich für 10.000Euro weniger gerne in Kauf.
    Solltest aber auch den Händler mal nach einem "Hauspreis" oder ähnlichem fragen. Da gibt es gerade jetzt zum Jahresende manch positive Überraqschung, wenn der seine Stückzahlen, für die er zusätzliche Provisionen erhält, noch nicht voll hat.

    Gruß
    Thomas
     
  15. Bowl86

    Bowl86

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ein Thema das mir gerade noch aufgefallen ist: kann es sein, dass EU Neuwagen zT SuperPlus 98 benötigen - dachte die Motoren sind hier gleich?
     
  16. #15 Oyko Miramisay, 07.10.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Nein das sind die selben Motoren.

    Mein bestellter Superb kostet Liste 36.000 und beim Händler 32.000. Als EU Neuwagen hat er zum Beispiel keine Mittelarmlehne hinten und keine Taschenlampe dafür aber Tempomat und kostet 25.800. Und man wartet teilweise 1-3 Monate länger auf sein Auto.
     
  17. Bowl86

    Bowl86

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Wie gesagt - einige der Inserate hatten explizit "SuperPlus 98" - dies hatte ich aber bislang nur bei EU Neuwagen gesehen.
    Die entsprechenden Fahrzeuge hatten aber auf den ersten Blick keinerlei weitere Unterschiede.
    Deswegen die Frage ob SuperPlus eine Besonderheit für eine bestimmte Länderausführung ist?
     
  18. #17 Tinarina, 07.10.2016
    Tinarina

    Tinarina

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Ratzeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Style 1.4 Tsi 150 PS DSG
    Kilometerstand:
    3200
    Also wir haben nen Eu Octavia seit September. Wir haben Ausstattungstechnisch,absolut dazu gewonnen. Haben mehr bekommen,bzw genau solche Sachen dazu bekommen,die für uns wichtig sind. Ohne Aufpreis,Ablageparket, Vollreserverad,Chromleisten,Außenspiegel mit Boarding Spots. Und unsere Wartezeit war auch entgegen aller Erfahrungen hier,wesentlich kürzer als bei den Meisten. Haben keine drei Monate gewartet. Dazu 30% gespart. Würde ich jeder Zeit wieder machen,zumindest bei dem Händler.
     
  19. #18 Tinarina, 07.10.2016
    Tinarina

    Tinarina

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Ratzeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Style 1.4 Tsi 150 PS DSG
    Kilometerstand:
    3200
    Zu den Thema kann ich sagen, dass es tatsächlich bei einigen dadurch Nachteile gibt, jedoch bieten viele Händler auch schon oft automatisch eine Garnatieverlängerung mit an und unserer war gerade mal drei Wochen vor unserer Anmeldung,angemeldet worden,heißt die Garantie lief dann gerade mal 3 Wochen,bevor wir ihn bekommen haben. Was bei Eu Lagerfahrzeugen,jedoch eben auch ein Nachteil sein kann,wenn diese schon ein halbes Jahr irgendwo auf dem Hof stehen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Robert78, 07.10.2016
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Eben. Man weis halt nie wie lange der Wagen schon irgendwo rumstand. Daher ist es schon als möglicher Nachteil eines EU Wagens zu nenne.

    Hört doch bitte mal auf immer wieder EU Preise (inklusive Rabatt) mit deutsche Listenpreise zu vergleichen. Das sind dann immer die Stubenhocker die nur Online Listen anschauen und noch nie ein Händlerangebot eingeholt haben.
     
  22. #20 niklasMA, 09.10.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Jeder Skoda-Betrieb kann im Netz ermitteln, wann ein Skoda-Fahrzeug seine Übergabeinspektion bekommen hat. Und mit der Übergabe an den ersten Kunden (und sei es ein Zwischenhändler) beginnt die Werksgarantie.
     
Thema:

EU-Neuwagen

Die Seite wird geladen...

EU-Neuwagen - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Sdoda Fabia III EU-Import, kein Regensensor

    Sdoda Fabia III EU-Import, kein Regensensor: Ich habe mir beim EU-Händler dieses Jahr einen fertigen Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI DSG Styl 81KW gekauft. Er hat meine Farbe und eine gute...
  3. Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen

    Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen: Hallo! Ich habe eine neue Arbeitsstelle, die etwa 40km von meiner Wohnung entfernt liegt, angenommen und stehe nun vor der Entscheidung, mein...
  4. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  5. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...