ESP und ABS spinnen nach Vollbremsungen

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Onte, 04.06.2010.

  1. Onte

    Onte

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance; 2,5 V6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Gohlke in Zedlitz (http://www.autohaus-gohlke.de). Und niemals wieder Hußner in Altenburg!!! (Ich könnte Geschichten erzählen...)
    Kilometerstand:
    106.000
    Ich habe jetzt beim ADAC ein Basistraining absolviert.
    Nebenbei, kann ich nur jedem empfehlen.

    Jedenfalls fing das ESP und das ABS nach einigen Notbremsungen an zu spinnen.
    Die entsprechenden Anzeigen im Cockpit leuchteten auf und die beides funktionierte auch nicht.
    Nach einem Neustart war alles wieder i. O.
    Das ist noch zwei mal vorgefallen.
    Was kann da wohl defekt sein?

    Und warum bremst der Wagen nach diesen ganzen Vollbremsungen jetzt wieder erheblich besser?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Onte

    Onte

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance; 2,5 V6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Gohlke in Zedlitz (http://www.autohaus-gohlke.de). Und niemals wieder Hußner in Altenburg!!! (Ich könnte Geschichten erzählen...)
    Kilometerstand:
    106.000
    Hat keiner eine Idee?
     
  4. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Hallo... durch so ein Fahrertraining kann schon mal die Algo durcheinanderkommen, da du ja beim Fahrertraining nicht unbedingt im Normalfahrzustand bist....

    Beispielsweise wenn mann immer nur Rechtskurven fährt steigt irgendwann auch das ESP aus ... da es auch ne gewisse Anzahl an Linkskurven in einem bestimmten Intervall benötigt (zum kallibrieren) Fall es nicht weg geht einfach mal die Batterie abklemmen (oder Sicherung ziehen) und etwas warten ... nach dem reinstecken dauerts dann 2-3 Minuten bis ESP/ABS wieder voll einsatzbereit sind. Im Grunde genommen sind ist das ja nur ein SCHÄTZER ... und Fahrertrainig ist halt extrembeanspruchung ... nur mal so am Rande man sollte auch auf keinen Fall mit nem normalen ESP in eine Steilkurfe fahren ... da kann man richtig böse abfliegen ...

    p.s. (achja das ESP vom SUperb ist glaube von uns ;-) )


    Wenn es nicht weggeht ... ist evtl. ein Drehzahlsensor defekt gegangen ... Es kann auch sein, das das Steuergerät nach einer gewissen Anzahl von Notbremsungen/Ausweichversuchen innerhalb kurzer Zeit sagt ... hier stimmt was ni ... also ABSCHALTUNG...
     
  5. Onte

    Onte

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance; 2,5 V6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Gohlke in Zedlitz (http://www.autohaus-gohlke.de). Und niemals wieder Hußner in Altenburg!!! (Ich könnte Geschichten erzählen...)
    Kilometerstand:
    106.000
    Die Systeme haben nach einem Neustart wieder wie gewohnt funktioniert und funktionieren im Alltagsbetrieb bislang auch tadellos.
    Also besteht eher keine Gefahr, daß irgendetwas defekt ist?
     
  6. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Nee brauchst dir keinen Kopf machen wenn die Lampe jetzt wieder dauerhaft aus ist!! Die Systeme (gilt auch z.B. Motorsteuergerät) schalten immer vorsichtshalber bei unplausiblen Werten ab (nach nem Fahrertraining durchaus vorstellbar). Wenn die Lampe allerdings wieder angeht dann würde ich doch zum Freundlichen fahren.

    Ich hatte einen ähnlichen Effekt als ich mal die Batterie im Winter ausversehen entladen habe (Licht angelassen). Nach der Starthilfe bin ich dann losgefahren ... allerdings hatte das ESP sich noch nicht komplett initialisiert ... Also MÖÖÖp Lampe an ;-) ... nach nem sauberen Neustart ging alles wieder. Oder ein anderes Beispiel: Auf einem Parkplatz überdurchnittlich VIEL und ZÜGIG Rückwärts gefahen ... da kann so ein System sich schon mal verrechnen :thumbsup:

    Also Fazit: KEINE SORGE - Klingt als wäre bei dir alles i.O.
     
  7. Onte

    Onte

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance; 2,5 V6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Gohlke in Zedlitz (http://www.autohaus-gohlke.de). Und niemals wieder Hußner in Altenburg!!! (Ich könnte Geschichten erzählen...)
    Kilometerstand:
    106.000
    Danke, das beruhigt.
    Ich hatte in Gedanken schon die Rechnung für irgendwelche (bekanntermaßen nicht billige) Steuergeräte gesehen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: ESP und ABS spinnen nach Vollbremsungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 2 mpi esp lampe nach neustart aus

Die Seite wird geladen...

ESP und ABS spinnen nach Vollbremsungen - Ähnliche Themen

  1. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  2. ABS Betrieb - Unplausibles Signal

    ABS Betrieb - Unplausibles Signal: Hallo... Es Handelt sich um einen Skoda Octavia 2 Combi BLS 4x4 VFL und wie der Titel schon sagt, leuchtet das ABS, ESP und die Bremskontrolllampe...
  3. ABS - Bremssteuergerät

    ABS - Bremssteuergerät: So Leute, es geht mal weiter mit meinem schei... Superb. Nächstes Bautteil defekt. "ABS-Bremssteuergerät". Skoda hat dafür meinem Superb kein...
  4. ABS und ESP

    ABS und ESP: bei mir leuchtet permanet das ABS und ESP auf. In der Werkstätte sagte man mir das Steuergerät ist defekt. 1200 Euro kostenpunkt.
  5. Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein

    Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein: An meinem fabia regelt das abs immer bei geringer geschwindigkeit.was bisher gemacht wurde:hintere bremsen neu(trommelbremse),raddrezahlsensoren...