ESP mit Trommelbremsen hinten - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von ca1, 13.09.2009.

  1. ca1

    ca1

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style Plus Edition 1,2l
    Hallo zusammen,

    unser neuer Roomster Style Plus Edition 1,2l mit Extra ESP wurde mit Trommelbremsen hinten ausgeliefert. Ich hatte gedacht ESP funktioniert immer nur mit Scheibenbremsen, also vorne und hinten, funktioniert. Jetzt hatte ich in den Skoda Prospekten noch mal nach geschaut, und da werden Scheibenbremsen nach Motorstärke, ab 59 KW, verbaut, scheinbar unabhängig vom ESP bei kleineren Motoren wie dem dem 1,2 Liter mit 51 KW.

    Gibt's hier ESP-Experten oder Erfahrenungen von euch die bestätigen können, dass Trommelbremsen hinten genau so gut mit ESP funktionieren wie Scheibenbremsen?

    Schönen Gruß ca1
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Russellmobil, 13.09.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Das klappt schon! Trommelbremsen haben zumindest bei Nässe sogar leichte Vorteile, da die Beläge nicht nass werden.

    JR
     
  4. #3 octavia1820v, 13.09.2009
    octavia1820v

    octavia1820v

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    C; ERZ;
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer
    Kilometerstand:
    99800
    Mein Lehr-Meister, der aber nur Geselle war/ist, hat gemeint, das Scheibenbremsen an der Hinterachse nicht so der Bringer sind. Da liegen doch eh nur um die 30% der Bremsung an. Und bei so ein kleinen Motor ist das ja nicht grade viel.

    Wird schon klappen. :thumbsup:
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Das gab es früher mal, ganz in den Anfängen vom ABS noch, dass das mit Trommelbremsen nicht ging, die Zeiten sind aber schon gaaaaanz lange vorbei.
     
  6. #5 octavia1820v, 13.09.2009
    octavia1820v

    octavia1820v

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    C; ERZ;
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer
    Kilometerstand:
    99800
    Ich hatte in meinem alten Astra F Bj 05/94 auch schon ABS und hinten Trommelbremse. Habs aber nicht oft gebraucht.
     
  7. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Ähm, gehts nun jetzt um ESP oder ABS? ?( Ich glaube der TE hat die Verbindung zum ESP gemeint, oder? Und dem ESP ist es egal, ob beim aktivierten Stabilitätsprogramm (ESP) leicht auf eine Scheiben oder Trommelbremse zugegriffen wird. Das wird doch keine Vollbremsung, dann wäre es ja ABS :D
     
  8. #7 roomster-fan, 13.09.2009
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Wir haben bei unseren Altfahrzeugen (99er Twingo und 97er Laguna (113PS)) auch Bremstrommeln und ABS, die gut funktionieren.
    Warum bei einem modernen Fahrzeug aber nicht rundherum Scheiben verbaut werden, wissen nur die Erbsenzähler bei VW.
    Ciao Andreas!
     
  9. #8 octavia1820v, 13.09.2009
    octavia1820v

    octavia1820v

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    C; ERZ;
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer
    Kilometerstand:
    99800
    Die Antwort hab ich weiter oben schon beantwortet. Es macht keine großen Unterschied, ob hinten Scheibe oder Trommel, wegen der geringen Bremskraft die hinten angesteuert wird.
    Klar ist doch, dass beim Porsche Carrera GT hinten keine Trommelbremse Sinn ergibt, aber hier geht es ja um Alltagsauto und nicht um Rennwagen. ^^
     
  10. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Eigentlich sind, wie schon erwähnt, die Trommelbremsen hinten bei so einem noch recht leichtem Auto vollkommen ausreichend, da eh nicht viel Bremskraft hinten
    anfällt. Trommelbremsen sind nicht so verschleißanfälltig und wartungsfreundlicher als Scheibenbremsen!
     
  11. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Weiß jemand einen seriösen Testbericht über den 1,2er (mit hinteren Trommelbremsen), bei dem die Wege bei Vollbremsung aus 100km/h gelistet sind? SAD wollte mir diese Information nicht zukommen lassen.

    Bzgl. Wartungfreundlichkeit von Trommelbremsen bring ich gern folgenden Spruch: Ruhla-Uhren wasserdicht, rein geht's Wasser, raus geht's nicht.
     
  12. #11 octavia1820v, 13.09.2009
    octavia1820v

    octavia1820v

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    C; ERZ;
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer
    Kilometerstand:
    99800
    Guter Spruch :thumbsup:
    Hab beim Astra nach 174000km mal hinten reingeguckt...siehe da, die Beläge waren bis auf max. 1mm runter. Waren wohl die ersten. :whistling:
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Da ESP auf die Komponeten vom ABS zugreift, ist die Sache schon übers ABS zu beantworten, ein Problem, das beim ABS schon längst gelöst ist, ist auch kein Problem mehr fürs ESP. Täusch dich übrigens nicht, ESP kann mächtig in die Bremsen eingreifen, nur wird man das normal hoffentlich nie erleben.
     
  14. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Nur (nach meinem laienhaften Verständnis) genau andersrum als ABS: ABS reduziert die Bremsleistung, damit das Rad wieder rollen kann, ESP bremst das Rad, um einen Drehimpuls zu erzeugen, der Schleudern verhindern soll.
     
  15. #14 zeitgeist, 13.09.2009
    zeitgeist

    zeitgeist

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,4l Roomster COMFORT Plus Ed. - Oceanblue
    Kilometerstand:
    15
    Scheibenbremsen haben mehrere wichtige Vorteile:
    * schnelleres Ansprechverhalten
    * verringertes Fading bedingt durch besseren Wärmeabtransport
    * bessere Dosierbarkeit
    * rotierende Masse ist geringer
    * höhere Bremskräfte (hydraulische Übersetzung)

    Nachteile:
    * sind nicht selbstverstärkend
    * schlecht wasser- und schmutzgeschützt
    * nicht als Feststellbremse geeignet
     
  16. #15 Nebukadnezar, 13.09.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Das stimmt mittlerweile auch nicht mehr. Die Handbremse beim Roomster z.B. (Scheiben) wirkt deutlich besser als die beim alten Fabia (Trommeln).
     
  17. #16 zeitgeist, 13.09.2009
    zeitgeist

    zeitgeist

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,4l Roomster COMFORT Plus Ed. - Oceanblue
    Kilometerstand:
    15
    es ging auch nicht um die Bremsleistung - hätte ich präziser ausdrücken müssen:

    eine hydraulische Scheibenbremse ist als Feststellbremse in Serienfahrzeugen ungeeignet
    Grund: möglicher Druckverlust und dadurch nachlassende Bremswirkung

    echte hydraulische "Handbremsen" kommen eigentlich nur im Ralley-Sport zum Einsatz (Stichwort driften) und sind entsprechend aufwändig
    der TÜV setzt auch besonders hohe Anforderungen

    @Nebu
    hat der Roomster keine kleine, in die Scheibenbremse integrierte Trommelbremse, die ausschließlich als Handbremse dient? so wirds eigentlich oft gemacht

    gruss.
     
  18. #17 Nebukadnezar, 13.09.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Angeblich wirkt bei allen Fahrzeugen im VW-Konzern die Handbremse über einen Umlenkhebel direkt auf den Kolben der Scheibenbremsen.

    Beim Roomster tut sie das definitv, da man grade beim Reifenwechsel gut sehen kann, dass die Beläge sich beim ziehen der Handbremse anlegen.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    nach über 280.000 waren bei mir noch gut 1/3 drauf - bei den originalbelägen :love:
     
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    Ob nun Druck auf- oder abgebaut wird, ist diesbezüglich kein Unterschied, es geht um die ganzen Komponenten wie Raddrehzalsensoren, Regelventile, etc. die benötigen beide Systeme und ESP setzt dem ABS im Grunde nur eins drauf. Mit mächtigen Eingriff meinte ich auch nicht den Unterschied zwischen ABS und ESP, sondern, dass das ESP nicht nur "sanft" in die Bremse eingreift, sondern auch richtig zupacken kann.
     
Thema: ESP mit Trommelbremsen hinten - Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hyundai esp trommelbremsen

    ,
  2. esp mit trommelbremsen

    ,
  3. haben trommelbremsen esp

Die Seite wird geladen...

ESP mit Trommelbremsen hinten - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  2. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  3. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  4. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  5. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...