Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang

Diskutiere Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Zunächst mal stelle ich klar, dass ich diesen Vergleich mache, bevor ich die Eindrücke des Alten vergesse und dass ich mit den Neuen erst knapp...

FvForell

Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
194
Zustimmungen
42
Fahrzeug
Skoda Superb 3 Style 2.0 TDI DSG
Werkstatt/Händler
M&M Automobile
Zunächst mal stelle ich klar, dass ich diesen Vergleich mache, bevor ich die Eindrücke des Alten vergesse und dass ich mit den Neuen erst knapp 500 km über 5 Tage gefahren bin!

Motor / DSG

Gefühlt zwischen 190 und 200 PS auf den ersten Fahrten kein großer Unterschied.
Aber ab 3.000 U/min geht der neue Motor deutlich nachdrücklicher ans Werk.
Es drückte mich auf dem Beifahrersitz dann schon in den Sitz, dass kannte ich vom Alten nicht.
Das 7 Gang DSG hat eine deutlich weniger ausgeprägte Anfahrschwäche und kommt deutlich besser aus dem Quark.
Zudem senkt es die Drehzahl bei höheren Geschwindigkeiten und trägt so zu einem niedrigeren Verbrauch bei.
Einen Vergleich zum Verbrauch kann ich natürlich noch nicht ziehen, daher keine Aussage dazu.
Fazit: Der Unterschied ist deutlich spürbar, ein echter Mehrwert und das hat sich gelohnt.

Fahrwerk
Nachdem ich die Transportsicherungen an der Vorderachse entfernt habe, habe ich eine ausgiebige Probefahrt über BAB, Landstraßen und in geschlossenen Ortschaften gemacht.
Der Alte war eher eine Sänfte, gerade im Comfortmodus. Der Neue ist m.M. bei der Federrate straffer abgestimmt. Auf der BAB (die ich kaum nutze) verbindlicher, auf schlechteren Straßen mir zu hart.
Natürlich bleib abzuwarten, ob sich die Dämpfer und Federn noch setzen werden.
Fazit: Bei gleicher Bereifung war das alte Fahrwerk für mich angenehmer und weicher. DCC ist aber eigentlich Pflicht.

Licht / Beleuchtung

Gegenüber den Bi-Xenon im Alten sind die Matrix- LED Scheinwerfer ein absoluter Gewinn an Sicht und Sicherheit!
Insgesamt sehen die vorderen und hinteren Leuchteinheiten beim Neuen auch besser aus.
Fazit: LED Matrix möchte ich nicht mehr missen!

Innenausstattung

Style vs. Premium Edition ist eigentlich ein unfairer Vergleich. Style hat mir ausgereicht, es war praktisch und optisch passte es für mich auch.
Die Lederausstattung im Neuen ist aber eine deutliche Verschönerung und optisch und haptisch eine echter Mehrwert.
Fazit: Nett aber kein Muss

Columbus alt / neu
Mal ehrlich, das alte Navi war gut, hat tadellos funktioniert und war einfach zu bedienen. Das Neue ist optisch deutlich schöner anzusehen, aber nicht wirklich einfach zu verstehen und zu bedienen.
Sich durch so viele Untermenüs zu wischen, fast unendlich viele Einstellungen vornehmen zu können ist nervig und lenkt bei der Fahrt wirklich ab.
Die Sprachsteuerung funktioniert dafür sehr gut, diese gilt es während der Fahrt auch zu nutzen.
Fazit: Das alte Navi war für mich leichter zu bedienen und zu verstehen. Knöpfe sind halt leichter zu finden, als Untermenüs über den Wischbildschirm

Assistentssysteme
DCC ist identisch, auch die Taste für die Auswahl des Fahrerprofils ist identisch. Gut so!
Lane Assist ist für mich gefühlt auch identisch und m.M. kein Unterschied zu erkennen.
ACC zu pACC ist spannender. Ich bin mit dem Alten auch auf Landstraßen und Ortsdurchfahrten mit ACC gefahren, daran habe ich mich gewöhnt und es hat gut funktioniert.
Der zusätzlich neue Travel Assist ist eine Nummer mehr, aber er bevormundet den Fahrer deutlich. Klar kann man manuell Gas geben oder Bremsen. Aber der gelobte Fortschritt gegenüber dem alten ACC ist für mich nicht erkennbar.
Fazit: Wer es braucht, ich nutze lieber nur ACC

Skoda Connect App
Wurde durch meinen Händler eingerichtet, ist witzig aber wenig informativ.
Einen echten Gewinn stellt die Bedienung der Standheizung dar.
Im Alten hat die Programmierung im Bedienfeld nie zuverlässig funktioniert.
Über die App klappt das einwandfrei.
Fazit: Wer keine Standheizung hat, kommt auch ohne klar. Zumindest wenn er / sie noch weiß, wo das Auto geparkt wurde
 

Octavinius

Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
2.372
Zustimmungen
880
Fahrzeug
SuperbIII, 2.0TDI
Danke für den ausführlichen Bericht. Da mein Supi auch schon fast 6 Jahre alt ist, ist er für die Wahl des Nächsten sehr interessant. Auch wenn das eher "nur" ein erster Eindruck ist.

Lane Assist ist für mich gefühlt auch identisch und m.M. kein Unterschied zu erkennen.

Ist das jetzt der Spurhalte- oder Spurwechsel-Assistent? Oder eine Kombination aus Beidem?
Soweit ich mich erinnere, ist für den Spurwechsel-Assistent doch die Anzeige größer und im Spiegelgehäuse verbaut und nicht im Spiegel. Ist das richtig oder irre ich mich da?
Im Spiegel wird die Anzeige leider oft übersehen. Deshalb wäre eine Anzeige im Spiegelgehäuse eine echte Verbesserung.
 

Thomas036

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
36
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Superb Combi Style MJ21 110KW TDI
Hallo,

ich denke mit Lane-Assist ist der Spurhalte-Assistent gemeint.
Der Spurwechsel-Assistent heißt glaube ich Side-Assist.
 

Obsidian

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline 2.0TDI
Kilometerstand
302
Ich habe gestern meinen 2021er 147kW TDI Sportline bekommen. Dein Fahrzeug ist ja nur wenige Tage älter als meins.
Mein Händler verwirrt mich jetzt maximal: Er hat Winterräder ohne aktive Reifendrucksensoren verbaut. Bei der Übergabe bemerkt er seinen Fehler, rupft die Winterräder wieder runter, lässt sie zum Reifenhändler bringen, lässt auf seine (!) Kosten aktive Reifendrucksensoren verbauen, und baut die Winterräder wieder an.
Ich finde beim besten Willen aber nirgends die Druckanzeigen, das Handbuch ist wenig hilfreich. Es sieht alles so aus, als hätte ich ein passives RDKS, also über ABS-Sensoren, und die ganze Sensorgeschichte wäre Unsinn gewesen. Händler behauptet aber, in dem Modell wäre aktives RDKS verbaut. Ich finde im Netz dazu nichts. Wie ist es bei Dir?
 

katalog49

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
104
Zustimmungen
25
Ort
Bergisch Gladbach
Fahrzeug
MB C 300 T 245 PS BJ 2016
Kilometerstand
95000
Schon mal in die Betriebsanleitung geguckt? Seite 183?
 

Obsidian

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline 2.0TDI
Kilometerstand
302
Betriebsanleitung? Na, dass ich da nicht selber drauf gekommen bin!!
Ironie beiseite.

Seite 183 der Betriebsanleitung geht um das Tablet-Staufach und die 230V-Steckdose.
Meine Betriebsanleitung ist Stand 11/2020 - das Auto ist ja auch erst einige Tage alt.

In der genannten BA geht es auf Seite 170 um die Reifendrücke.
Es gibt dort zwei Abschnitte: die "Reifenkontrollanzeige" und das "Reifenkontrollsystem". Ersteres scheint ein passives RDKS zu sein (dort wird beschrieben, wie man nach der Druckprüfung das System resettet) und zweiteres ein aktives RDKS (dort sind Screenshots, die den Druck in bar für jedes Rad einzeln anzeigen).
Laut Betriebsanleitung scheint es also beide Systeme zu geben. Aber wie ist es jetzt bei einem Fahrzeug, welches erst im Dez. 2020 produziert wurde? Welches RDKS habe ich, bzw. welches haben andere Forenteilnehmer mit einem vergleichbaren Fahrzeug?
 

katalog49

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
104
Zustimmungen
25
Ort
Bergisch Gladbach
Fahrzeug
MB C 300 T 245 PS BJ 2016
Kilometerstand
95000
Ja, sorry. Hatte in eine alte Betriebsanleitung geguckt. Nun bin ich doch etwas irritiert. Unter

https://manual.skoda-auto.com/107/de-DE/Model/Superb_3V

kann man die aktuelle (11/2020) Betriebsanleitung runterladen. Und dort wird das Thema auf Seite 222 abgehandelt. Hast Du in die Betriebsanleitung im Fahrzeug selbst geguckt?
 

Obsidian

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline 2.0TDI
Kilometerstand
302
Genauso irritiert bin ich auch. :-)

Ich habe mal das PDF unter der von Dir genannten URL runtergeladen, und es ist die die selbe Teilenummer und selbes Datum wie meine Papier-BA. Das, was bei mir auf Papier auf Seite 170 steht, ist das selbe, was im PDF auf 222 steht (das Format der Seiten von PDF und Papier scheint sich nur zu unterscheiden, womit die Seitenzahlen abweichen - inhaltlich habe ich spontan keine Abweichungen gefunden).

Dort sind beide Systeme erklärt. Aber wenn ich im Forum die Suche benutze finde ich immer nur Beiträge, die sagen, der S3 hätte passives RDKS. Mein Händler behauptet, der 21er hätte ("seit Dezember", Aussage des Händlers) ein aktives RDKS. Und jetzt versuche ich rauszukriegen, wie ich das feststellen kann, oder ob man bei meinen Winterrädern völlig unnütz für 150 EUR Reifendrucksensoren verbaut hat.
 

4tz3nainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.489
Zustimmungen
3.936
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Du kannst alternativ auch mal schauen ob bei den Sommerrädern Sensoren verbaut sind. Falls nicht wirst du auch kein aktives RDKS haben.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Obsidian

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Sportline 2.0TDI
Kilometerstand
302
Jo, geht leider spontan auch nicht, da die Räder beim Händler eingelagert sind...
 
Thema:

Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang

Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Vergleich Kodiaq 2017 vs Superb iV: So nach der ersten Woche mal meine Eindrücke. Der Kodiaq bot das deutlich bessere Raumgefühl und hat mehr Platz auf der Rückbank(zwei Kindersitze...
Superb III DSG 6 Gang defekt Kulanz Skoda abgelehnt: Moin zusammen, habe vorgestern meinen Superb wegen lauten Geräuschen aus dem DSG zu Skoda gegeben. Fehlerfeststellung: Lagerschaden im Getriebe...
Probleme DSG 6 Gang: Seit Dezember 2019 plagt mich mein merkwürdiges 6 Gang DSG in meinem Superb Sportline - Motor ist ein 2,0 tdi mit 190PS und 4x4 - Bj. 2018. Alles...
Neuer Superb federt sehr hart: Ich habe gestern meinen Superb abholen können. Uns ist sofort aufgefallen, dass in den vorderen Radhäusern sehr viel Platz zwischen Reifen und...
Oben