Erster Tüv-Termin für meinen 2008er Fabia - Resultat: durchgefallen!!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Langstrecke, 24.09.2011.

  1. #1 Langstrecke, 24.09.2011
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Mein Fabia musste nun im September zum Tüv, also hatte ich für heute einen Termin beim Tüv in Passau ausgemacht. Bremsen, Abgas alles schnell geschaut und für gut befunden. Dann hebt der Prüfer das Auto hoch. Geht schnell von hinten nach vorne, scheint alles ok zu sein bis er an meinem linken Vorderrad ankam. Dann hat er mich gerufen.

    Prüfer: Also an Ihrem Fahrzeug ist alles in Ordnung. Ich habe nichts festgestellt......außer dass hier (linkes Vorderrad) die Feder gebrochen ist.

    ICh: Was? Das kann nicht sein, der Wagen ist erst 3 Jahre alt!!

    Prüfer: Schauen Sie selbst. (er schaut in den Fzg-Schein) Ich bin auch überrascht. Der Wagen ist erst 3 JAhre alt.

    8| 8| 8| 8| :pinch:

    Das gibts doch nicht!! Die Feder war oberhalb des Federtellers tatsächlich gebrochen! Muss jedoch ein "frischer" Schaden sein.

    Prüfer: Das ist leider ein erheblicher MAngel. So kann ich Ihnen die Plakette nicht erteilen. Ich empfehle Ihnen, nicht mehr weit zu fahren, da die Möglichkeit besteht, dass die Feder aus dem Federteller schlägt und den Reifen aufschlitzt.

    Unglaublich, das kann doch wohl nicht die Norm sein.

    So bin ich gleich zu Euromaster gefahren und habe für Montag einen Termin ausgemacht. Dann wirds gerichtet. Kosten: lt. KVA ca. 170 Euro.

    Sagt mal, ist das bei Skoda "normal"? Der Wagen ist 3 JAhre alt und hat ca. 100tkm auf der Uhr. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Das hätte immerhin tödlich ausgehen können, wenn man das nicht festgestellt hätte. Nen Kulanzantrag spare ich mir gleich, da das von Skoda ohnehin abgewiesen werden wird. Ist ja in gewisser Weise ein "Verschleißteil", so ne Feder.

    Ich bin sehr erschüttert, zumal der neue Fabia bald kommt. Da kann ich nur hoffen, dass der Neue nicht zur möglichen Todesfalle wird...

    Fazit: Bravo, Skoda. :cursing:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    das ist übel für einen 3 Jahre alten Fabia :pinch:
     
  4. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Vielleicht ein Materialfehler an der Feder. Klar, das es nicht gerade con Qualität zeugt, gerade bei einem derartigen Bauteil. Aber ich denke, sowas wird immer vorkommen können.
     
  5. #4 Langstrecke, 24.09.2011
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Ja, was soll ich machen. Der neue Fabia ist schon bestellt, sonst hätt ich mir das nochmal überlegt.
     
  6. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209

    Aber ein Versuch wäre es wert oder?
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Ein Federbruch kann immer mal vorkommen und da du auch schon ein paar mehr km runter hast, als normal für 3 Jahre, finde ich ist das auch absolut nix ungewöhnliches.

    Btw. wenn der Prüfer wirklich der Meinung war, dass die Gefahr bestand, dass die Feder den Reifen aufschlitzt, hätte er auf Verkehrsunsicher einstufen und die HU-Plakette abkratzen müssen. Wahrscheinlich war es aber nur Geschwätz, um dich zur schnellstmöglichen Rep. zu bewegen...
     
  8. NoWi

    NoWi

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08289 Schneeberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S100 Bj 71, Skoda 120 L BJ 1986, Subaru Impreza BJ 1995
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein
    Kilometerstand:
    54000
    richtig, schließe mich R2D2 an... bei 100tkm kann durchaus mal eine Feder nachggeben....so aussergewöhnlich finde ich das jetzt auch nicht.... ist zwar ärgerlich aber nicht extrem unwarscheinlich
     
  9. #8 Langstrecke, 24.09.2011
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Das PRoblem ist: Der Wagen muss wieder rollen. Und das möglichst schnell und vor allem sicher. Wenn Skoda das ganze ausschweigen will, hab ich u. U. schon meinen Neuen ;)
     
  10. #9 pietsprock, 24.09.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Das Alter von 3 Jahren spielt da gar keine Rolle... die 100.000 Kilometer schon ehr...

    und bei den Straßenverhältnissen mit vielen Schlaglöchern kann eine Feder nach der Strecke den Geist aufgeben... ärgerlich ist das natürlich, zumal, wenn es der TÜV dann bemerken muss, aber da kann man nun nicht sagen, was für einen Schrott Skoda da verbaut hat...

    Als ich mit meinem Fabia nach 3 Jahren beim TÜV vorstellig wurde, hab ich auch nicht die Plakette bekommen... (ich hatte da allerdings exakt 210.000 KM drauf)... Die Airbag-Leuchte war genau in dem Moment angegangen, indem ich auf den TÜV-Hof gefahren bin - ist ein erheblicher Mangel...


    Fazit: Feder machen lassen und wieder vorstellen...


    Gruß
    Peter
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ungewöhnlich ist das sicher nicht. Hier im Forum hat beim Fabia II jedoch noch keiner Probleme mit einer gebrochenen Feder gehabt. Sei optimistisch was den neuen Fabai betrifft.
     
  12. #11 Langstrecke, 24.09.2011
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Ernsthaft? Mein Fabia hat schlechte Straßen, wie Kopfsteinpflaster so oft gesehen wie ein Maulwurf das Tageslicht. :S
     
  13. #12 pietsprock, 24.09.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ Langstrecke

    Was hat denn eigentlich Skoda damit zu tun??? Wie du schon selber geschrieben hast, ist jeglicher Schriftwechsel bezüglich Kulanz etc. das Papier nicht wert, auf dem er steht...

    So eine Feder ist nun mal den Straßenverhältnissen ausgesetzt und nach 100.000 Kilometern kann so ein Ding hin sein...


    Und R2D2 hat es schon geschrieben: Wenn der Schaden so dramatisch gewesen wäre, hätte er dich keinen einzigen Meter weiterfahren lassen dürfen und den Abschleppdienst rufen müssen... Ansonsten hätte der Prüfer ein erhebliches Problem, wenn dir nach Feststellung des Schadens was passieren würde...
     
  14. #13 Langstrecke, 24.09.2011
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    nach München hätte er mich nicht zurückfahren lassen. Nen bitteren Beigeschmack hat das Ganze dennoch. Wenn sogar der Tüv-Prüfer bei diesem Alter/Laufleistung überrascht war..
     
  15. #14 DAVID75, 24.09.2011
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    hatte ich heuer auch bei der überprüfung. gut das auto hat ca 150 tkm und ist bj 97
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Dann hat er entweder gut geschauschspielert oder einfach wenig oder recht einseitige Erfahrung. ;) Man braucht nicht wirklich lange Prüfer sein, um von einem Federbruch nicht mehr überrascht zu sein, insbesondere, wenn man schon genügend Renault Twingo geprüft hat. ;) Es braucht auch nicht viel. damit ne Feder mal bricht, da reicht schon etwas Korrosion, die dann zu entsprechender Kerbwirkung führt.
     
  17. #16 bike-didi, 24.09.2011
    bike-didi

    bike-didi

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Combi Ambiente 1,4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    72000
    Da muß ich Dir und den anderen Vorschreibern widersprechen: aus Euren Beiträgen könnte man entnehmen, dass eine gebrochene Feder nach langer Laufleistung fast ein typisches Verschleissteil ist. Tatsächlich hält sie aber üblicherweise ein ganzes Autoleben, sogar wenn es 850 tkm lang ist...!
    Eine gebrochene Feder gehört eigentlich längst der Vergangenheit an, Kohle vom Hersteller gibt es aber sicher trotzdem nicht... .
    Man könnte "Langstrecke" ja auch unterstellen, dass er arbeitstäglich für ein Weingut den edlen Saft ausliefert... ;)
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Hmmmmmm..... NÖ! ;)
     
  19. #18 pelmenipeter, 24.09.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich bin 4 Jahre (bei den Ellis) lang täglich mehrere km Kopfsteinpflaster der übelsten Sorte mit sehr hohem Luftdruck gefahren (seit einem Jahr wohne ich nun in der stadt)
    und an den Federn ist nix

    ABER ich habe erst 86.000km runter :P
    Kann schon sein das eine Materialschwäche bei dir war .... oder du bist die Person die in die Toleranz kommt :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Richter86, 24.09.2011
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Hm, ich arbeite ja nebenher in diesem Bereich. Die VW Federn sind die, die die meisten Prüfstunden überstehen müssen.
    Normal sollten die ein Autoleben halten.
    ABER! Federn sind durch ihre Eigenspannung sehr anfällig wenn sie z.B. durch Steinschläge beschädigt werden.
    Durch den dann eintretenden Rost kann die Feder sehr schnell brechen. Ein paar starke Schläge können da schon ausreichen.

    Dazu kommt glaub ich, das beim Fabia Federn verbaut werden, bei denen das Ende nicht nachlackiert wird. Dadurch ist schon eine ungeschützte Stelle vorhanden.
    Wer also solch einen Fall minimieren will, der bearbeitet diese Stellen beim Reifenwechsel nach ;)

    Lass dir die Feder mal nach dem Ausbau geben und schau wo die Feder gebrochen ist. Vielleicht ja an besagter nicht nachlackierter Stelle.
     
  22. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Falls es Dich tröstet, mein Kollege ist bei seinem ersten TÜV Termin auch durchgefallen wegen einer gebrochenen Feder. Er fährt allerdings keinen Fabia sondern einen BMW X5 - und den nur auf der Strasse. Für einen Pseudo-Geländewagen umso mehr ein Armutszeugnis. Aber was will man machen. Die Kisten werden immer schwerer und so ein X5 schiebt ja irgendwas um die 2,3 Tonnen durch die Gegend.

    Entgegend obiger Meinung denke ich sogar, dass Federnbrüche in den letzten Jahren wieder zugenommen haben...
     
Thema:

Erster Tüv-Termin für meinen 2008er Fabia - Resultat: durchgefallen!!!

Die Seite wird geladen...

Erster Tüv-Termin für meinen 2008er Fabia - Resultat: durchgefallen!!! - Ähnliche Themen

  1. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  2. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  3. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  4. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  5. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...