erster Gang nur beil Stillstand möglich ?

Diskutiere erster Gang nur beil Stillstand möglich ? im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, der erste Gang läst sich in unserem Superb nur problemlos einlegen, wenn der Wagen steht. Möglich ist es zwar schon, aber mit...

  1. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo zusammen,

    der erste Gang läst sich in unserem Superb nur problemlos einlegen, wenn der Wagen steht. Möglich ist es zwar schon, aber mit Widerstand...
    Kenne das von anderen Modellen, auch von unserem alten Octavia, dass bei leichtem Rollen ein einlegen problemlos möglich war. Hatte das gestern auch mit einem Mietwagen ausprobiert, hatte auch wunderbar funktioniert.

    Wie sieht es denn bei euch aus ? bzw. weiß jemand ob das Verhalten so korrekt ist, d.h. nur anfahren im ersten, sobald der Wagen rollt der zweite ?

    danke
    Christian
     
  2. Sx3r20

    Sx3r20

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Quedlinburg 06484 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB 2.0 TDI 140 PS
    Kilometerstand:
    160
    Guten Morgen ,

    ich hab auch ab und an das Problem aber nicht immer ...
    das fühlt sich dann auch bei mir an wie ein widerstand , das war aber nicht von anfang an so..
     
  3. Napi

    Napi Guest

    Bei mir lässt er sich auch "in Fahrt" völlig widerstandslos einlegen...
     
  4. #4 christian-s2, 12.03.2011
    christian-s2

    christian-s2

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance 1.9 TDI Amazonas-grün
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst
    Kilometerstand:
    151000
    das mit der sperre ist normal.finde aber auch das es beim superb etwas extremer ist. bei den meisten anderen autos schafft man es noch im rollen, aber ich halt dann lieber an oder nehme den zweiten gang
     
  5. #5 Freelancer, 12.03.2011
    Freelancer

    Freelancer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    DHT Automobile Osnabrück
    Kilometerstand:
    8500
    Bei 50 den ersten Gang reinzuknöppeln, wäre auch wirklich nicht gesund :whistling: :D Also ich kann ihn auch nur einlegen, wenn der Dicke steht. Wenn das Fahrzeug leicht rollt ( 3-5 km ), könnte ich den ersten Gang mit Kraft einlegen, würde ich aber nicht tun. Da ist schon der zweite Gang zuständig und möchte benutzt werden. ^^
     
  6. #6 dünnbrettbohrer, 14.03.2011
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    132000
    Hallo,

    das, was das Einlegen des ersten Ganges bei fahrendem Fahrzeug verhindert ist die sog. Sperrsynchronisation. Bevor die Klauen des jeweils zu schaltenden Ganges ineinandergreifen, werden zuerst konische "Schleifringe" - die Synchronringe aneinandergedrückt. Dadurch wird die Drehzahl der jeweils ineinandergreifenden Klauen angepasst. Solange die Drehzahl nicht passt, wird der Weg zum Verschieben der Klauen nicht freigegeben. Beim ersten Gang fällt das besonders auf, weil die Drehzahl, welche einerseits vom rollenden Farhzeug im Abtrieb erzeugt wird, relativ hoch zur Leerlaufdrehzahl im Antrieb ist. Mit Zwischenkuppeln gleicht man die Drehzahl relativ problemlos an und der erste Gang geht z.B. bei 30 km/h butterweich und ohne Geräusch rein. Ist aber nur sehr selten notwendig, höchstens wenn man an einem sehr steilen Alpenpass mit voll beladenem Auto in einer Spitzkehre wirklich schnell sein will. Am Gavia-Pass hab ich das schon mal gebraucht.


    B.T.W Wenn die Sperre so rigoros das Einlegen des ersten Ganges verhindert, ist das ein Zeichen dafür, dass keinerlei Verschleiß an der Synchronisation zu erwarten ist. Am ehesten sind die Synchronringe vom 3. auf den zweiten Gang verschlissen (hier werden statistisch am häufigsten die höchsten Drehzahlunterschiede ausgeglichen), kommt aber heutzutage nur sehr selten vor und selbst wenn, dann nur bei sehr hohen Km-Leistungen.

    L.G.

    Günter
     
Thema:

erster Gang nur beil Stillstand möglich ?

Die Seite wird geladen...

erster Gang nur beil Stillstand möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Möglichkeiten Octavia 1Z Codierung

    Möglichkeiten Octavia 1Z Codierung: Hat jemand Erfahrung was man bei einem 1Z denn alles so codieren kann ?
  2. Superb III TV-Empfang mit Columbus nicht mehr möglich

    TV-Empfang mit Columbus nicht mehr möglich: Hallo, Bisher hatte ich einwandfreien TV-Empfang. Nun werden plötzlich keine Sender mehr gefunden und ich erhalte die Fehlermeldung "WLAN - Eine...
  3. 1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG - Langzeiterfahrung -

    1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG - Langzeiterfahrung -: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn wir hier unsere Erfahrungen des Octavia 3 FL mit der Motorisierung „1.5 l TSI ACT 110 KW 7 Gang DSG“...
  4. Verbrauch 1.8 TSI 6-Gang sehr hoch

    Verbrauch 1.8 TSI 6-Gang sehr hoch: Moin, wollte mal wissen wie euere Verbräuche so sind. Ich habe den 1.8 TSI 180 PS Bj. 2017 und komme mit normaler Fahrweise auf 540km im Schnitt....
  5. Umrüstung auf rahmenlosen Innenspiegel möglich?

    Umrüstung auf rahmenlosen Innenspiegel möglich?: Geht das beim Dicken auch so leicht? [MEDIA] Konnte leider nichts passendes finden, noch ergoogeln. Danke.