Erste Probefahrt mit dem neuen Octavia III

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von geronimo, 07.02.2013.

  1. #1 geronimo, 07.02.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ich hatte heute spontan die Gelegenheit, eine erste 20-minütige Probefahrt mit dem neuen Octavia zu machen. Zur Verfügung stand ein silberner 1.8 TSI Elegance mit Bi-Xenon inkl. LED-Tagfahrlicht, dem Fahrerassistenzpaket Traveller (inkl. Dynamisches Radio-Navigationssystem Columbus inkl. DAB+, farbiges Maxi-Dot-Display, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtassistent, Außenspiegelabblendung, elektr. anklappbare Außenspiegel mit Boarding-Spots, sowie Komfort-Telefonfreisprecheinrichtung Bluetooth mit Verbindung über Außenantenne, Sprachbedienung und Phonebox) und einigen anderen Extras.

    Erster Eindruck:
    Was für ein Schiff! Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der Octavia III ein deutliches Stück gewachsen. Auch gegenüber seinen direkten Verwandten, dem VW Golf VII und dem neuen Seat Leon, hat der neue Škoda ordentlich zugelegt, immerhin ist er rund 40 cm länger als die beiden, aber nur 11 cm kürzer als ein aktueller Passat 3C. Diesen Längenvorteil bekommt man aber auch überall zu spüren. Sowohl vorne als auch hinten bietet der Tscheche viel Platz und der Kofferraum ist fast auf einem Niveau, das andere Hersteller allenfalls bei ihren Kombis anbieten. Von außen fallen die LED-Tagfahrlichter sofort ins Auge, aber leider ist der "Lidstrich"" unter den eigentlichen Reflektoren an Belanglosigkeit kaum zu überbieten. Es gab eine gefakte Vorschau, bei der das Tagfahrlicht C-förmig um die Scheinwerfer lief, leider hat sich Škoda daran kein Beispiel genommen. Was allerdings noch auffällt, ist die optische Ähnlichkeit zum Rapid. Den meisten hier im Forum dürfte der Unterschied zwischen den Autos sofort klar sein, aber Otto Normalkunde könnte Probleme haben, beide Modelle auseinander zu halten. Ob das jetzt den Rapid auf- oder den Octavia abwertet, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Positiv:
    Wie nicht anders zu erwarten, ist die Verarbeitung und auch die Haptik sehr gut. Zwar befindet man sich nicht auf VW- oder gar Audi-Niveau, aber das Gebotene geht vollkommen in Ordnung. Persönlich hat mir aber die Atmosphäre im neuen Seat Leon besser gefallen, hier wirkt das Cockpit pfiffiger. Ebenfalls klasse ist die umfangreiche Ausstattung, dafür lag der Vorführwagen aber auch deutlich über 30.000 Euro, was in der Klasse schon eine Hausnummer ist. Trotz der umfangreichen Extras ist die Bedienung wie gewohnt nahezu selbsterklärend, aber auch relativ komplex. Das Fahrverhalten kann als ausgewogen bezeichnet werden: die Geräuschbelastung ist vergleichbar gering, auf der Autobahn und in der Stadt federt der Wagen ruhig und komfortabel (schlechte Straßen waren in den 20 Minuten nicht dabei) und durch Kurven geht es relativ zügig, auch wenn der Octavia hier seine Länge nicht verbergen kann. Das bereits erwähnte riesige Platzangebot verspricht eine glänzende Karriere als Taxi.

    Negativ:
    Was als definitiv auffällt, ist wie wenig Ausstattung ein Octavia haben kann, wenn man finanziell nicht aus dem Vollen schöpfen kann oder will. Auf einmal sitzt man in einem nackten Octavia Active, der neben diversen wirklich wichtigen Dingen auch solch spontan liebgewonnenen "Selbstverständlichkeiten" wie Multi-Funktionslenkrad oder farbigen Bildschirm zwischen den Instrumenten schlagartig vermissen lässt. Und statt eines noblen Navis mit Riesendisplay bekommt man in der Basisausstattung in einem großen Rahmen ein kleines Radio, dessen Display nicht über Streichholzschachtel-Format hinausgeht. Sorry Škoda, aber da sahen die alten Dance- und Swing-Radios um Längen besser und moderner aus und passten besser ins Fahrzeug. Beim Vorführwagen fiel mir negativ auf, dass Verkehrszeichenerkennung sowie Spurhalte- und Fernlichtassistent einen ziemlich großen Kasten hinter dem Innenspiegel brauchen. Dieser raubt einiges an Sicht, gerne auch mal auf eine Ampel oben rechts. Zudem lässt er den Innenspiegel deutlich weiter in den Innenraum und näher zum Kopf des Fahrer rücken, was zumindest sehr gewöhnungsbedürftig ist. Ansonsten fehlte es mir leider an der Zeit, aber eine ausführliche Begutachtung und eine ausführlichere Probefahrt werden noch folgen.

    Fazit:

    Der Octavia bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Dazu bekommt man ein riesiges Platzangebot, das aber für manchen schon wieder zuviel sein dürfte, da es den Wagen gerade in der Stadt nicht mehr wirklich kompakt erscheinen lässt und ziemlich unhandlich macht. Für Familien und Personen mit Platzbedarf, aber auch für Leute die einfach einen gewissen Komfort schätzen, ist der Octavia sicher das richtige Auto, für viele andere könnte es aber im Konzern durchaus interessante Alternativen geben. Ich persönlich würde auch da den bereits erwähnten Leon vorziehen, da er einen guten Kompromiss zwischen Raumangebot und Handlichkeit bietet, zudem scheint die Preisgestaltung des Spaniers etwas kundenfreundlicher zu sein (was aber noch überprüft werden muss)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kofel

    kofel

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid Lounge
    Kilometerstand:
    26000
    Sehr interessanter Bericht. Vielen Dank! :thumbsup:

    Frage zum Geräuschverhalten: sind Abrollgeräusche der Reifen bei niedrigen Geschwindigkeiten prominent vorhanden gewesen?
    Die rauben mir nämlich bei meinem Superb (auch 1.8 TSI) den Nerv, weil beim Rollen bis 50 kmh nur diese hörbar sind und damit (mich) sehr stören.

    Gruß kofel
     
  4. #3 Nasenbaerx, 07.02.2013
    Nasenbaerx

    Nasenbaerx

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Elterlein
    Fahrzeug:
    Octavia Family 1.8 TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Groß und Vogt Zschorlau
    Kilometerstand:
    26000
    Kurz noch zum Leon, er soll ja bald auch als Kombi und 3-Türer kommen. Dazu kommt auch erstmals Allrad in den Leon.
    Viele werden wohl doch überlegen, ob ein Leon die bessere Alternative ist (auch preislich gesehen)
     
  5. #4 lost-in-emotions, 07.02.2013
    lost-in-emotions

    lost-in-emotions

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    SKODA Octavia 5E RS
    Ein Allrad dürfte sich abe rnicht positiv auf den Preis entwickeln.
    Und ein Leon ohne alles ist genauso nackt wie ein Octavia ohne alles.
    Ausserdem glaube ich nicht das ein Leon <= € wie Octavia ist
     
  6. #5 Nasenbaerx, 07.02.2013
    Nasenbaerx

    Nasenbaerx

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Elterlein
    Fahrzeug:
    Octavia Family 1.8 TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Groß und Vogt Zschorlau
    Kilometerstand:
    26000
    Dann konfigurier dir mal einen Leon 1.8TSI FR und einen Octi 3 1.8TSI Elegance in ungefähr gleicher Ausstattung... Ich wette das du min. 2000€ billiger kommst.
     
  7. #6 mycell24, 07.02.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Mag ja sein, aber das ist kein Vergleich. Wenn ich den Platz nicht brauche kann ich gern den Leon nehmen aber der O³ bietet halt mehr. Leon Kombi und O³ Kombi wären ein Vergleich.
    Glaube aber, dass wir vom Thema abdriften, geht ja um die Probefahrt.
     
  8. #7 Andre1987, 07.02.2013
    Andre1987

    Andre1987

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ottendorf-Okrilla
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia² Facelift 1.4 Tsi 122 PS, Ambiente 05/09
    Kilometerstand:
    88000
    Ganz ehrlich ich habe diese Woche den neuen Octavia auch bei meinem Feundlichen gesehen, und dachte mir nur was ist das denn für ein Riesen Schiff...
    Also für mich persönlich kommt der neue nicht in frage da er einfach zu groß ist, und wie groß soll denn dann noch der neue Superb werden der ja als eigentliches Flackschiff der Flotte steht !? 8|
     
  9. #8 Andre1987, 07.02.2013
    Andre1987

    Andre1987

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ottendorf-Okrilla
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia² Facelift 1.4 Tsi 122 PS, Ambiente 05/09
    Kilometerstand:
    88000
    Aber echt guter Probefahrt Beitrag :thumbup:
     
  10. #9 Faritan, 07.02.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    hm, also auf mich wirkt der nicht so groß und ich käme nie auf die Idee das Wort "Schiff" in diesem Zusammenhang zu verwenden. Liegt vielleicht auch daran, dass ich den Superb gewohnt bin. Ich war ja im Gegenteil erstaunt, wie kompakt der O3 daher kommt, trotz der stattlichen Abmessungen. Wie heißt es so schön: Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters...
     
  11. Burni

    Burni

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Neuer Superb soll breiter (irgendwo in einem Interview gelesen). Macht auch Sinn. Hab mich letztens mal in einen Superb hinten reingesetzt. Und naja, hinten hat man effektiv nur 2 vollwertige Sitze. In der Mitte wird es einfach zu eng - und damit sehe ich persöhnlich nur noch wenige Vorteile - selbst zum Rapid, denn in dem sitzt es sich hinten auch fein.
    Also: Die Kiste breiter und dann hat man hinten genug Platz für Erwachsene - selbst auf Langstrecke.
     
  12. #11 geronimo, 07.02.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ich fand die Abrollgeräusche weder aufdringlich noch unangenehm. Allerdings sollte man bedenken, dass die Probefahrt nicht wirklich lang gedauert hat und mein Fokus auf anderen Dingen lag. Ich habe auch nicht auf die Reifen(marke) geachtet.

    Der Kombi wird höchstwahrscheinlich erst auf der IAA im September vorgestellt, in Handel soll er ab Oktober/November erhältlich sein. Warum bei Seat satte 12 Monate zwischen Limousine und Kombi liegen, bei Škoda hingegen nur deren drei, wissen wohl nur die sauklugen und hochbezahlten Strategieexperten aus Wolkenkuckucksheim...äh...Wolfsburg

    Im Vergleich mit dem Superb erscheint diese Bezeichnung durchaus übertrieben, aber innerhalb der Dimensionen dieser Fahrzeugklasse darf man den Begriff in meinen Augen durchaus verwenden - auch in Hinsicht auf den Vorgänger, der 9 cm kürzer war und wesentlich "kompakter" aussah. Zudem fahre ich einen Fabia, da ist der neue Octavia eben ein Schiff ;)
     
  13. #12 mycell24, 07.02.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Nach meiner ersten Probefahrt heute, möchte auch ich euch berichten:

    Gefahren habe ich einen 1.6 TDI in Black Magic: Ausstattung Ambition, Radio Swing, Parksensoren hinten, ansonsten alles Serie, kein Xenon und kein LED, Preis ca. 24tEUR.
    (Im Showroom stand immer noch der Silberne in Elegance Ausführung siehe hier)

    Was ich vorwegnehmen möchte ist das Negative:

    Das Radio wirkt sehr verspielt und wie mein Vorredner bereits erwähnte viel zu klein.
    Außerdem ist der Schaltknauf sehr klein und das bedeutet für mich einiges an Umgewöhnung im Gegensatz zum Fabia, der liegt dort deutlich besser in der Hand. Zudem ist mir das Material deutlich zu hart.
    Das silberne Dekor ist mit Kästchen versehen statt wie im Elegance mit Streifen, auch hier gefällt mir das letztere besser. Die Plastikeinsätze am Lenkrad ohne MF empfinde ich nicht so schön, hier hätten es auch Ausschnitte getan.

    Nun zum Fahren und meinen Eindrücken:

    Einsteigen, Schlüssel stecken, Sitz positionieren, Spiegel einstellen klappt wunderbar, alles wie gewohnt an seinem Platz.
    Das Fahrwerk ist wie auch schon oft beschrieben sehr hart abgestimmt, das macht sich sofort beim fahren über die abgesenkten Bordsteine zur Ausfahr vom AH bemerkbar, Kopfsteinpflaster kommt auch sehr hart rüber. An Beschleunigung ist im 1.6er nicht so viel zu erwarten, aber er kommt trotzdem recht flott vom Fleck, wobei das Fahrzeug auch unbeladen war. Auch in den Kurven zeigt er sich recht stabil. Die Fahrgeräusche des Diesels sind mir persönlich immer unangenehm, beschränken sich aber auf ein Minimum, man hört kaum etwas, es sei denn man startet recht flott.
    Beinfreiheit ist auf jeden Fall überall im Auto gegeben, wenn man nicht gerade über 2m groß ist, und so kann der Octavia schon mit Mittelklässlern mithalten.
    Der Kofferraum ist echt riesig, und es ist wirklich einer Überlegung wert ob man da den Kombi wirklich braucht, aber überzeugt euch selbst, versucht mal an die geteilte Rücksitzbank zu fassen.
    Die Türen lassen sich leicht öffnen und satt schließen, hier wurde nichts verkehrt gemacht.
    Die Übersicht nach hinten ist auch beim Rückwärtsfahren ausreichend und über die Seitenspiegel bleibt das Auto überschaubar, jedoch zeigt das Swing Display zu klein an, aber man kann sich ja auf die akustischen Signale verlassen.
    Viel Einstellen kann man übrigens beim Swing nicht, was auch nicht zu erwarten war, und es wirkt wegen dem kleinen Display leider nicht zum Fahrzeug gehörig.
    Lautsprecher in dieser Ausstattung sind für mich leider nicht ausreichend, und ich höre einen deutlichen Unterschied zum Columbus aus dem Elegance. Dort hört sich alles viel besser und feiner an.
    Das der "Sensor-Kasten" vom Innenspiegel Platz raubt kann ich bestätigen, aber man sieht durch die Schwarzen Punkte auch nicht mehr.
    Ansonsten ist die Verarbeitung innen sehr plastisch, natürlich bietet hier der Elegance mehr.
    Von vorn wirkt er auch ohne die Xenonscheinwerfer und mit den hellen Nebelscheinwerfern sehr schick, und irgendwie bekannt.

    Fazit:
    Tolles Auto, Preis/Leistungsverhältnis stimmt, Platzangebot ist unangefochten, und fahren lässt er sich auch gut. Die Innenaustattung des Ambiente würde mir nicht reichen, da mir hier die Verarbeitung und Materialwahl nicht gefällt, Auch die Stoffkombination der Sitze gefällt mir nicht auf Anhieb und das Leder-Stoff Gebilde aus dem Elegance sagt dann doch mehr zu.

    Hier ein paar Bilder vom Schwarzen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. #13 Bullenbraut, 07.02.2013
    Bullenbraut

    Bullenbraut

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen/Altenburg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TSI Sport
    Kilometerstand:
    5
    @ geronimo,

    Du hast vergessen zu erwähnen das er 8cm breiter ist.
    Der Combi kommt im Mai auf den Markt.

    Habe heute von meinen Freundlichen einen Brief mit der Einladung bekommen. Er steht zwar im Verkaufsraum aber noch nicht Zugelassen.

    Aber mir persönlich gefällt die Front überhaupt nicht. Da ist die für mich von meinen 2er schöner.
     
  15. #14 Faritan, 07.02.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Ok...dieses Argument lasse ich zu 100% gelten!!! :thumbsup:
     
  16. #15 Faritan, 07.02.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    @mycell24:
    Und? Sexy?
     
  17. faw

    faw

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Germany
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9 TDI, Fabia 1.4
    Nach dem meine frau den O2 konfestiert hat weil mit dem fabia das sichere gefühl nicht so ist wie im octavia vor allem mit dem kind hinten, musste ich mich mit dem fabia zufrieden stellen. Daher freu ich mich auf dem O3, & meine frau kann den O2 behalten ;)
     
  18. #17 mycell24, 07.02.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Wie jetzt?
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Niedersachsen
    8 cm?!

    Ich bedaure wirklich die Entwicklung, dass (fast) jedes Modell größer als der Vorgänger wird.

    Eine völlig widersinnige Entwicklung angesichts immer vollerer Innenstädte, fehlender Parkplätze und Parkhäuser, die an Autos von vor 40 Jahren angepasst sind.


    Schade - denn der Octavia II bietet m.E. noch einen guten Kompromiss. Ausreichend Platz und noch wendig genug.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mycell24, 07.02.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Damit meint man aber die Autos sicherer zu machen, noch ein Problem stellt ja dann das Befahren von eingeengten Spuren auf 2m dar.
     
  22. #20 Faritan, 07.02.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ja und? Immer noch steht die Frage im Raum: Sexy?
     
Thema: Erste Probefahrt mit dem neuen Octavia III
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia combi topaz braun

    ,
  2. skoda octavia probefahrt

Die Seite wird geladen...

Erste Probefahrt mit dem neuen Octavia III - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  3. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...
  4. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  5. Privatverkauf 4x Alaris Kompletträder *NEU*

    4x Alaris Kompletträder *NEU*: Hallo Leute, ich habe hier 4x nagelneue Alaris Felgen. Die Felgen waren nur bei der Werksüberführung montiert. Hier noch die Daten der Reifen:...