erste Erfahrungen Superb 2,5 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Bernhard, 15.09.2004.

  1. #1 Bernhard, 15.09.2004
    Bernhard

    Bernhard Guest

    So nun fahre ich seit ca. 6 Wochen und 6000Km einen neuen Superb
    2,5 TDI Tipptronik in Comfort-Ausstattung. Eigentlich bin ich kein Skoda Fan und wollte mir nach meinem ALFA 156 Sportwagon 2,4L eine große Reiselimousine mit kräftigen Dieselmotor kaufen. In Betracht kamen Mercedes E 220 CDI oder Volvo V70 oder S80. Die aktuellen Neuwagenpreise haben mich allerdings direkt ausgebremst. Bezalhbare Gebrauchte haben in der Regel schon 100 TKM gelaufen. Da ich selber ca. 40 TKM im Jahr fahre, zu viel. Also Neuwagen, in der VW / Audi Liga. A6 zu teuer, A4 oder Passat fährt jeder Aussendienstler. Ein Bekannter brachte mich auf den Superb. Also Händler aufsuchen, die sind aber häufig mehr auf
    Oktavia eingestellt. Einen Testwagen mit 2,5 TDI Motor zu bekommen war teilweise nicht möglich. :nee:
    Wieder durch Zufall erfuhr ich von einem Händler im Ruhrgebiet der sowohl einen 1,9er als auch eine 2,5er hat. Termin vereinbart, Testfahrt gemacht.
    Ich war überracht wie gut der 1,9er geht, der 2,5 kam mir beim beschleunigen deutlich träger vor. Jedoch bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn (und die fahre ich häufig) erschien mir der 2,5er ruhiger.
    :headbang: Also den nehme ich. Ausstattung aussuchen: Comfort reicht,
    plus Schiebedach, plus Navi ? aber die haben nur eine Deutschland CD und kein eingebautes Telefon (ich telefoniere auch viel im Auto), ok. kein Navi von Skoda sondern ein "Becker online-pro" Preis ist ca. identisch.
    Ich habe dann doch noch kurz überlegt die "Elegance-Ausstattung" zu nehmen aber wieder Abstand genommen. 205er Reifen reichen, Leder muß nicht sein.
    So nun meine Eindrücke nach den ersten 6000 Km:
    - der Suberp ist ein funktionierendes Auto, hat aber keine Ausstrahlung
    wie z.b. der Alfa 156, aber alles passt und funktioniert. (Ich habe noch
    keine 5 Seiten der Anleitung gelesen)
    - Die Anfahrschwäche des 6-Zylinders nervt immer noch, in Verbindung
    mit dem autom. Getriebe wirkt das Auto beim ersten Beschleunigen
    nach wie vor träge und treibt auch den Verbrauch im Stadtverkehr hoch.
    bei 6000 km habe lt. BC eine Verbrauch von 7,7L/100 wohlgemerkt mit
    vielen langsamen Autobahnfahrten. Mein Händler hat mir schon
    Probeweise den Einbau einer P-Box oder ähnl. angeboten.
    - Die Sitze sind straff und gut
    - Das Fahrwerk ist sportlicher als ich dachte
    - Die Bremsleistung könnte besser sein ist aber noch o.k.
    - Der Kofferraum ist schön groß, hat aber den Nachteil wie wohl bei allen
    modernen Autos, das die Öffnung durch die Klappe zu klein ist.
    - Der Regensensor funktioniert besser als ich gedacht habe.
    Alles ist bis jetzt unauffällig.
    Ich werde meine weiteren Erfahrungen im Forum posten und wünsche euch allen eine gute Fahrt und viel Spaß.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superb02, 15.09.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    Hallo Bernhard,
    erstmal Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu Deiner Wahl. Eine leichte Anfahrschwäche bemerke ich beim 6-Gang-Schalter zwar auch, aber anscheinend deutlich weniger ausgeprägt als mit TipTronic.

    Der Verbrauch wird noch niedriger, hatte Anfangs nen Durchschnitt von weit über 8 Litern, stehe jetzt (bei gleicher Fahrweise) bei 7,1 l (lt. BC nach 6000 km ohne Rückstellung). Anscheinend muß sich der Motor doch erst "einlaufen".

    Ansonsten wünsch ich Dir weiterhin unfall- und blitzfreie Fahrt !
     
  4. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    Hallo Bernhard,

    zunächst ein herzliches Servus und willkommen in der Comm.

    Ich gratuliere Dir zu der Entscheidung einen Superb zu kaufen - wirst sehn - man erkennt ihn erst spät und verblüfft zumeist sofort!!!

    Understatement pur:sieger:

    zum Verbrauch - 7,7 l sind doch ok. :-))

    Viel Spaß noch ...
     
  5. #4 Marccom, 16.09.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,

    irgendwie begreife ich nicht, was ihr mit Anfahrschwäche meint. Das die Fahrzeuge mit Tiptronic eine deutliche haben kann ich ja bestätigen, aber mein 6-Gang-Schalter hat alles andere als das. Er zieht kräftig und ungestüm an. Was mich manchmal nervt ist die kurze Übersetzung des 1. Ganges...er ist kaum nutzbar. Nach kurzem Antippen des Gaspedals kann ich quasi sofort schalten.

    Zum 1.9 TDI: Man darf nicht vergessen, dass das bullige Anschieben des 4-Zyl.-TDI hauptsächlich subjektiv ist. Auch wenn es sich nicht so anfühlt, kann das der 6-Zylinder besser. Aber für bulligen Schub braucht er Drehzahl. Er ist eben ein Motor für die obere Mittelklasse und Oberklasse. Entwickelt seine Kraft gleichmässig mit bestmöglichen Manieren. Eben ein 6-Zylinder. Gerade in schweren Autos wie A6 und Superb geht dem 4-Zyl. doch mal in höheren Gängen die Luft aus.

    Zum Verbrauch: mit 7,1 und 7,7 Litern kann man sehr zufrieden sein, finde ich. Mein Bordcomputer zeigt zur Zeit 8.2 Liter (Werksang 7,1 L). Rechnerisch verbrauche ich ca. 7,8-8,0 Liter. Deutlich schwerer ist mein A6 Avant glaub ich nicht. Trotzdem finde ich auch meine Verbrauchswerte noch in Ordnung. Denn ich bekomme viel Leistung dafür und fahre viel Kurzstrecke. Und das Verhältnis zur Werksangabe ist immer noch um Welten besser als bei meinem vorherigen Mondeo (Wegen Mängel und Mehrverbrauch gewandelt).


    Gruß

    Marc
     
  6. HSA

    HSA Guest

    Hallo!

    fahre etwa mit dem 2,5 50Tkm/Jahr. Parallel fahre ich ab und an ´nen 1,9er. Der 1,9er kommt mir auch wesentlich agiler, aber eben auch rauher/lauter vor. Ich will beim 2,5er (6-Gang-Schalter) doch mal (vorsichtig) von ´ner kleinen Anfahrschwäche sprechen! Tiptronic habe ich leider keine Erfahrung.

    Mein Verbrauch beim 2,5er liegt bei 7,2l.

    Gruss HSA
     
  7. #6 superb25tdi, 16.09.2004
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    Hallo Bernhard

    gute Wahl ! Tolles Auto und ein super Motor. Nur mit der Automatik . . naja, das bleibt nun wirklich jedem selbst überlassen. Ich wünsche Dir viel Spass undich bin mir sicher, mit dem Auto wirst ihn haben. Meiner hat jetzt fast 110.000 km auf der Uhr und es macht jeden Tag mehr Spass !
     
  8. HSA

    HSA Guest

    @superb25tdi

    bei so viel lob gibt es von schkodda deutschland schon provision? :pssst: :deal: ODER?
     
  9. #8 Bernhard, 16.09.2004
    Bernhard

    Bernhard Guest

    erst einmal, vielen Dank für eure freundliche Aufnahme im Forum,

    es gibt in der Tat bei Skoda eine Art Provision, in Form von 15% bei Neukauf und Zulassung als Firmenwagen, das hat mit zur Kaufentscheidung beigetragen.

    Nun habe ich gestern meine Superb gelobt und heute den ersten Mangel
    entdeckt. :grrr:
    Auf der Motorhaube und auf der Fahrertür sind unter dem Klarlack
    bei entsprechenden Sonnenstand eindeutig Schleifspuren zu sehen.
    Man muss genau hinsehen aber die Spuren sind da. Ich habe eine Mängelanzeige gemacht und in 3 Wochen einen Termin.

    Ich werde mal bereichten was der "local Skoda Dealer" so sagt und wie
    der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie so aussieht.

    Gruß an Alle
     
  10. #9 Superb_V6_TDI, 17.09.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    Hallo Bernhard,

    von mir auch erstmal Herzlichen Glückwunsch zu deinem "neuen" Superb!.

    Apropos Anfahrschwäche:
    Probier's mal mit der P-Box, danach sollte sich die Anfahrschwäche etwas gelindert haben.
    Kann es sein das Du Autohaus Habinghorst meinst? Dort haben sie uns auch die P-Box eingbaut, nach einer Probefahrt! Hat sich gelohnt.

    Wünsche Dir noch viel spaß mit deinem Superb!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 SuperbV6Diesel, 21.09.2004
    SuperbV6Diesel

    SuperbV6Diesel Guest

    Servus !

    Auch ich bin neuer V6 Dieselfahrer, jetzt etwa 1.000 km.
    Kann alle Deine positiven Berichte nur bestätigen.
    Da eine meiner Mitarbeiterinnen Fahrzeuge für einen Verlag überführt hat, konnte ich diverse aktuelle Wagen fahren wie BMW 5er, 3er, Mercedes S, SLK, E usw. Der Skoda muss sich wirklich nicht verstecken, Konzept und Preis stehen in einem sehr guten Verhältnis.
    Bis vor 6 Wochen hatte ich einen A4 1,9 PD mit Automatik. Das Thema Anfahrschwäche kann ich daher gut verstehen, im Winter bei kaltem Motor hat man Angst auf eine Kreuzung zu fahren, so schlimm ist das bei Diesel und Automatik.
    In meinem Superb spüre ich dieses Problem überhaupt nicht, ich fahre ab Werk mit Abt-Chip und 185 PS. Auch die Tieferlegung von Abt mit 30 mm kann ich für die Optik unbedingt empfehlen, die Einschränkungen im Komfort sind (mit Serienreifen) minimal.

    Alles in allem bin ich ausgesprochen zufrieden.


    Michael
     
  13. #11 yellowcar, 22.09.2004
    yellowcar

    yellowcar Guest

    na denn will ich auch mal berichten...
    mein kleiner großer hat die woche die 60.000 durchstossen,
    habe keinerlei probleme gehabt bisher... die anfahrschwäche kann ich zwar bestätigen, stört aber nicht großartig...

    vom motor her bin ich mit der leistung sowohl in der stadt als auch überland zufrieden...
    (denke aber trotzdem über ne chip-kur richtung frühjahr nach *g*)

    ansonsten:

    6,8 - 7,5 liter verbrauch
    245 laut tacho reicht aus um voranzukommen

    und seit kollegen lieber bei mir im auto mitfahren wollen als beim kumpel seiner E-Klasse (VIEL mehr platz hinten) macht auch keiner mehr dumme sprüche *g*

    negativ:
    - Inneneinrichtung (das gummizeugs an den griffen "blättert" ab)
    - veloursitze und jeans vertragen sich nicht (krieg immer eine gewischt, beim nexten wirds dann doch leder)
    - man kann halt nix durchladen (außer ski)

    is nach felicia fun und octavia mein dritter skoda und ich werd wohl wieder einen superb nehmen, wenns im sommer wieder mal zeit ist sich was neues auszusuchen....
     
Thema:

erste Erfahrungen Superb 2,5 TDI

Die Seite wird geladen...

erste Erfahrungen Superb 2,5 TDI - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  5. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....