erste bremsung nach standzeit geht schwer

Diskutiere erste bremsung nach standzeit geht schwer im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich hab ja mein octavia noch nicht so lange aber mir ist jetzt aufgefallen das wenn ich ihn abstelle und er dann so ein paar std. steht...

  1. #1 maximus254, 27.01.2013
    maximus254

    maximus254

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu, dösingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 4x4 1.8 Tsi
    Kilometerstand:
    38000
    Hallo,

    ich hab ja mein octavia noch nicht so lange aber mir ist jetzt aufgefallen das wenn ich ihn abstelle und er dann so ein paar std. steht (quasi bremsen kalt)
    gehen die bremsen verdammt schwer. ist schon ein verkehrsrisiko.

    die bremsen haben fast keine wirkung. muss erst ein paar mal bremsen bis die wieder richtig zu packen.

    mir ist das bei meinem andern autos noch nie aufgefallen. egal wie lange die gestanden haben. wie viel rost drauf war.

    jetzt meine frage ist das bei euch auch so oder sollte ich mir gedanken machen??

    mfg maximus
     
  2. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    das ist bei mir nicht so und ja du solltest dir Gedanken machen / Werkstatt aufsuchen !
     
  3. #3 Christian D., 27.01.2013
    Christian D.

    Christian D.

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 1z 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    50000
    Ich hatte den fall schon mal, allerdings bei einem peugeot und auch nur einmal!
    Ich vermute dass sich vll kondenzwasser an den bremsscheiben bildet und die dann einfrieren!
     
  4. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
    Ich habs auch nicht.
    Wenn es öfters vorkommt ab zur Werkstatt und prüfen lassen

    Gesendet von meinem Galaxy S+ mit Tapatalk 2
     
  5. #5 maximus254, 28.01.2013
    maximus254

    maximus254

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu, dösingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 4x4 1.8 Tsi
    Kilometerstand:
    38000
    gut werde dann mal in die werkstatt fahren und berichten.

    kann es was mit verschleiss zu tun haben??

    auto hat jetzt 35tkm runter.
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Was bedeutet, die Bremsen gehen schwer? Fühlt sich das Pedal hart an und die Bremswirkung ist gering?

    Wenn ja, vermute ich ein Problem beim Unterdruck für den BKV oder im Ventil vom BKV. Probier mal, nach dem Abstellen des Motors drei vier mal mit dem Bremspedal zu pumpen, das Pedal dann gedrückt lassen und Motor starten. So bald der Motor läuft, muss das Pedal etwas nachgeben. Wenn nicht, geht es in die von mir vermutete Richtung. Im einfachsten Fall ist nur der Unterdruckschlauch zum BKV nicht i.O. (z.B. Marderbiss).
     
  7. #7 maximus254, 28.01.2013
    maximus254

    maximus254

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu, dösingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 4x4 1.8 Tsi
    Kilometerstand:
    38000
    es fühlt sich er so an als gebe es keine reibung. als würde öl drauf sein.

    is mir allerdings auch schon auf der autobahn passiert als ich ne lange zeit im tempomat gefahren bin und nicht bremsen musste weil die autobahn frei war.

    bin dann von der autobahn runter und die bremse hat erst nicht gegriffen. war zu dem zeit punkt auch eis regen.
    bin dann davon ausgegangen das es damitzu tun hatte.

    werde es aber mal testen.

    mfg
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn es während der Fahrt ist, so, wie eben von dir beschrieben, dann ist es ein nicht unbekanntes Problem mit der Nässe bzw. Schmutz auf den Scheiben. Abhilfe hier sind gelochte und/oder genutete Scheiben, z.B. ATE Power Disc.

    Nur ist das normal kein Thema von Standzeiten, da wäre Flugrost ne Möglichkeit, das hört man aber deutlich und die Bremswirkung ist eigentlich da.

    Das mit dem Pumpen schon ausprobiert?
     
  9. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
    Audi hatte doch da mal Probleme beim Nass bremsen!!?
    Da wurden nachträglich bleche angebracht an den Scheiben.



    Gesendet von meinem Galaxy S+ mit Tapatalk 2
     
  10. #10 Christian D., 28.01.2013
    Christian D.

    Christian D.

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 1z 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    50000
    Die probleme gab's beim golf3 auch
     
  11. #11 Dreizehn, 28.01.2013
    Dreizehn

    Dreizehn

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Octavia II, 1,6TDI Green Tec
    Ja die hatten ein Problem mit auf der Scheibe stehendem Wasser/Dreck. Dann wurde konstruktiv etwas geändert, und per Software schließen die Bremsbacken ab und an ein wenig, nicht so stark das das Auto langsamer wird. Aber immerhin so, dass die Scheiben wieder frei sind.

    Zum Themenstarter :-)
    Von der Standzeit kann es hier kein Problem sein. Du sagst ja das Auto steht immer nur ein par Stunden.
    Zur Sicherheit würde ich auch eine Werktstatt aufsuchen. Bei den Bremsen sollte man keinen Spaß verstehen.
     
  12. #12 maximus254, 28.01.2013
    maximus254

    maximus254

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu, dösingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 4x4 1.8 Tsi
    Kilometerstand:
    38000
    e ne habs noch nicht ausprobiert. im laufe der woche probier ich es.

    also wenn das problem mit nässe schon bekannt ist bin ich so weit beruhigt.

    werde trotzdem in die werkstatt fahren. zwecks der sicherheit.

    wegen standzeit ist es so das er unter der woche meistens steht. bin wochenend pendler.
    kann man da irgendwie abhilfe schaffen, nachträglich
     
  13. #13 maximus254, 31.01.2013
    maximus254

    maximus254

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostallgäu, dösingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 4x4 1.8 Tsi
    Kilometerstand:
    38000

    hab es jetzt ausprobiert.

    das funktioniert. also das pedal gibt noch einwenig nach.
     
Thema: erste bremsung nach standzeit geht schwer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Opel zafira aus 2.2 bremst schlecht Pedal ist hsrt

Die Seite wird geladen...

erste bremsung nach standzeit geht schwer - Ähnliche Themen

  1. Hintere Scheibe geht plötzlich runter....

    Hintere Scheibe geht plötzlich runter....: Ich stelle mich kurz vor, ich heiße Benny, bin 29, und komme aus dem Schönen Schwabenländle, (Burladingen) Ich weiß nicht was ich meiner(m)...
  2. Modellübergreifend Videos in Amundsen II - so gehts!

    Videos in Amundsen II - so gehts!: Wer mit dem neuen Amundsen II unbedingt Videos schauen will, kann das nun über eine neue App tun:...
  3. S II geht in den Ruhestand

    S II geht in den Ruhestand: Servus zusammen, nach 3 Jahren und 4 Monaten sowie knapp 179.000 gemeinsamen Kilometern verabschiede ich übermorgen meinen 2014er S2 in den...
  4. Ein weiterer Moderator geht von Bord

    Ein weiterer Moderator geht von Bord: Hallo ŠkodaCommunity, das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen, Weihnachten steht vo der Tür. Und im Moderatorenteam steht eine weitere...
  5. Motor geht während der Fahrt aus

    Motor geht während der Fahrt aus: Hallo zusammen, ich brauch einmal eure Hilfe. Seit einigen Wochen geht mein Motor während der Fahrt einfach aus. Er spring aber gleich wieder an....