Erste Automobil-Vereinigung für Superreiche

Diskutiere Erste Automobil-Vereinigung für Superreiche im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Die nach eigenen Angaben exklusivste und elitäre Automobilisten-Gemeinschaft Europas hat sich unter dem Namen "Classic Driver Lounge" (CDL) in...

  1. ?

    ? Guest

    Die nach eigenen Angaben exklusivste und elitäre Automobilisten-Gemeinschaft Europas hat
    sich unter dem Namen "Classic Driver Lounge" (CDL) in Hamburg gegründet. Um Mitglied in der neuen Vereinigung - der europaweit ersten ihrer Art – werden zu können, muss man ein oder mehrere Premium-Automobil (e) im Gesamtwert von mindestens 100.000 Euro sein Eigen nennen, wobei Premium-Fahrzeuge sowohl besonders hochwertige als auch seltene oder alte (sprich: klassische) Autos sein können.

    Entsprechend erlaucht ist die Mitgliederliste der Classic Driver Lounge: Großindustrielle sowie
    Mitglieder europäischer Königs- und Fürstenhäuser gehören der exklusiven Gemeinschaft ebenso an wie prominente Künstler und Sportler - Namen werden aus Diskretionsgründen allerdings nicht genannt.

    Zielgruppe der Vereinigung sind jedoch nicht nur die 375 Vermögens-Milliardäre, die es auf der Welt zurzeit gibt; vielmehr setzt sich das Gros der CDL-Mitglieder schlichtweg aus Liebhabern und Sammlern besonderer Automobile zusammen, die man nicht einfach beim Händler um die Ecke kaufen kann.

    Einen Schwerpunkt der Tätigkeit der Vereinigung bildet der Betrieb der mehrsprachig verfügbaren Internetpräsenz www.classicdriver.de. Sie hält die CDL-Mitglieder nicht nur über das automobile Geschehen auf dem Laufenden, sondern bietet auch Zugang zu Fahrzeugen der ganz besonderen Art. Rund 5.000 Highlights der Automobilgeschichte im Gesamtwert von
    rund einer halben Milliarde Euro werden auf der Online-Handelsplattform regelmäßig angeboten; daher wird Classic Driver in Mitgliederkreisen auch als "Top-5.000-Club" bezeichnet. Von den meisten Nobel- und Rennmarken - von Aston Martin und Bentley über Bugatti, Ferrari und Lamborghini bis hin zu McLaren und Rolls-Royce - finden Autoliebhaber im Classic-Driver-Angebot mehr Fahrzeuge als irgendwo sonst auf der Welt. Darunter befinden sich immer wieder auch Raritäten, die es "eigentlich" gar nicht gibt: so zum Beispiel Kombi-Umbauten von Ferrari-Modellen.
     
  2. #2 Stylist, 31.07.2002
    Stylist

    Stylist Guest

    Der Felicia sieht gar nicht schlecht aus..
    ..Totalrestauriert, neues Verdeck sowie den exklusiven Ledersitzen..

    Felicia Bj. 7/1960
     
Thema:

Erste Automobil-Vereinigung für Superreiche

Die Seite wird geladen...

Erste Automobil-Vereinigung für Superreiche - Ähnliche Themen

  1. Mein erster Kodiaq

    Mein erster Kodiaq: Hallo, bisher fahre ich einen Octavia RS60 und bekomme (so der Skoda-Gott will) meinen ersten Kodiaq Sportline. Vielleicht kann mir jemand helfen:...
  2. Motor springt erst nach 4 Versuchen an

    Motor springt erst nach 4 Versuchen an: Hallo zusammen, bin hier der neue. Aber schon ne Frage. Ich fahre einen Octavia II Bj. 2012. Motor ist der 1,4 TSI Kilometer ca. 125.000 Bin...
  3. Jetzt also erst recht

    Jetzt also erst recht: "US-Präsident Donald Trump hat zum Boykott des Reifenherstellers Goodyear aufgerufen. Die Firma habe Kopfbedeckungen mit seinem Slogan "Make...
  4. Erst Öltemperatur zu hoch und jetzt Motorschaden 120LS im S100

    Erst Öltemperatur zu hoch und jetzt Motorschaden 120LS im S100: Hallo zusammen, gestern bin ich mit einem noch genauer zu diagnostizierenden Motorschaden mit meinem S100 auf der Autobahn liegen geblieben. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden