Ersatzbereifung Fabia?

Diskutiere Ersatzbereifung Fabia? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus an die 'RS-Gemeinde', hab' mir mal das Ersatzrad von meinem Fabia-RS genauer angeschaut. Ist den RS-Fahrern unter euch auch aufgefallen,...

  1. #1 pirellie, 24.04.2006
    pirellie

    pirellie

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LU / JL 67059
    Fahrzeug:
    2x Fabia I (1,4 MPI 50 kW CZ-Eigenimport 07/2000; 1,9 RS 96 kW 03/2006)
    Servus an die 'RS-Gemeinde',

    hab' mir mal das Ersatzrad von meinem Fabia-RS genauer angeschaut. Ist den RS-Fahrern unter euch auch aufgefallen, dass es sich - aufgrund der Warnbeschriftung - ja eigentlich doch um kein 'vollwertiges' Ersatzrad handelt? Womit hängt die Geschwindigkeitsbgrenzung denn eigentlich zusammen? Der Mantel scheint ja ganz normal - entprechend der Serienbereifung der Original-Alus - zu sein! Liegt es an der Stahlfelge - wenn ja, dann generell oder nur in Zusammenhang mit einem evtl. Tausch gegen einen der Original-Alus?!

    Danke für eure Infos/Kommentare!

    Grüße pirellie (c;p


    Mein Skoda: Fabia RS (03/2006)

    Hier die Ersatzbereifung (205/45 R16 83W - Continental SportContact 2 [Sommerreifen]):
    [​IMG]
    Quelle: Galerie - pirellie
     
  2. #2 NiteCrow, 24.04.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    man muss achsenweise immer die gleiche Reifen und Felgenkombi draufhaben. Deswegen nur 80 km/h
     
  3. Sharky

    Sharky

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Werkstatt/Händler:
    Autogalerie Würzburg
    Kilometerstand:
    75000
    hallo,

    es hantelt sich um ein vollwertiges ERSATZRAD, also keine geschwindigkeitsbeschränkung! der aufkleber gehört auf ein NOTRAD! (das Notrad hat einen kleineren abrollunfang und das würde auf dauer und höherer geschwindigkeit probleme bereiten)

    Ob ersatz- oder notrad = sollte ja sowieso nur im NOTFALL benutzt werden!

    gruß sharky
     
  4. #4 Nebukadnezar, 25.04.2006
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Steht wo?
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Daß die gleichen Felgen drauf sein müssen ist ja wohl klar. Beim Reifentyp gilt die Maßgabe, daß die achsweise gleich sein müssen nur für den Fahrzeughersteller bei der Auslieferung.

    Bei dem "Notrad" hier kann es sein, daß der Reifen zwar ein gleicher ist, aber vll. ist es so, daß für das Reserverad Reifen mit Produktionsfehlern genommen werden, bei denen der Speedindex reduziert wurde. Guck da mal genau hin... Wenn nicht, dann definiert Skoda das Teil halt einfach als Notrad und gut ist es.
     
  6. #6 Sven RS, 25.04.2006
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Also ich sehe da ein Vollwertigen Ersatzreifen, kein Notrad. Habe bei mir nicht so ein Schild drauf kleben. Bloß bei mir müsste ich auch langsam fahren, da ich ja größere Sommerreifen habe :-)

    Allerdings habe ich auch keine Stahlfelge, sondern eine originale RS Felge bei mir hinten mit drin liegen. :-) Und die war schon mit dabei, nix Stahlfelge.
     
  7. #7 Rubidubidu, 25.04.2006
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    Reifen mit Produktionsfehlern sind quatsch!

    Das Rad ist rechtlich gesehen ein Notrad, da es nicht dieselbe Dimension hat wie die Fahrbereifung. Will heißen, dass wenn ich 205/45R16 normal fahre und mach ein Rad mit 195/50R15 drauf hab ich andere Reifen- und Räderdimensionen.

    Technisch gesehen ist es aber ein vollwertiges Rad ohne Mänges oder sowas, nur eben eine andere Größe als die Fahrbereifung, kein Vergleich mit der Salamischeibe aus anderen Autos!
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Also, Produktionsfehler sind kein Quatsch, die gibt es durchaus und seis nur ein zu großer Höhenschlag, oder zu große Konizität des Reifen oder oder oder. Alles Dinge, die dazu führen, daß der Reifen ausgesondert wird. Wegwerfen muß man die deshalb aber nicht... So was gibt es vor allem für Anhänger gerne mal, daß solche Reifen dann nachträglich mit nem niedrigeren Speedindex versehen werden.

    Es muß natürlich nicht sein, daß das hier der Fall ist, das hab ich oben aber auch schon zum Ausdruck gebracht...

    Das mit den unterschiedlichen Reifengrößen kann man ausschließen, wenn man den Text von "pirellie" ganz oben liest...
     
  9. #9 pirellie, 29.04.2006
    pirellie

    pirellie

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LU / JL 67059
    Fahrzeug:
    2x Fabia I (1,4 MPI 50 kW CZ-Eigenimport 07/2000; 1,9 RS 96 kW 03/2006)
    Meine Anfrage an ŠkodaAuto Deutschland hat folgende Antwort ergeben:

    Ganz tolle Aussage!!! Gebt euch mal den Spaß und lest den betreffenden Abschnitt (bei mir Seite 220) in der Betriebsanleitung - das ist echt ein Witz! Da ist die Rede von "Laufrichtungsgebundenen Reifen".."Für ein Fahrzeug mit laufrichtungsgebundenen Reifen wird ein anderes Reserverad mit anderen Abmessungen verwendet. Das Rad ist mit einem Warnaufkleber versehen."..blablabla!

    Nun stellt sich hier die Frage, auf welchen Teil des Gesamtreifens diese Beschreibung zutrifft? Ganz unzweifelhaft ist ja der Mantel von der selben Beschaffenheit und den selben Abmaßen (sogar bestätigt von ŠAD) wie die Originalmäntel auf den Alufelgen! Dann bleibt ja eigentlich nur noch die Felge als Kern des Übels..;)..!? Von einer Laufrichtungsgebundenen Felge habe ich nun aber wirklich noch nichts gehört, und die Abmaße sollten doch eigentlich auch mit denen der Alus übereinstimmen?! Irgendwie alles sehr..sehr widersprüchlich..!?!?

    Übrigens hab' ich jetzt doch noch 'nen Thread >>205er Schlappe als Notrad ???<< aus der jüngeren Vergangenheit mit dieser Problematik gefunden. Allerdings bislang auch ohne konkrete/verbindliche Aussagen.

    'Munter weiter gerätselt..'

    MsG
    pirellie
    (c;p
     
  10. #10 goosehelge, 29.04.2006
    goosehelge

    goosehelge Guest

    @rubidubidu

    Versteh ich nicht. Fabia RS kommt serienmässig mit 205/45 R16. Oben genanntes Ersatzrad hat auch 205/45 R16. Also ist die Größe doch gleich?!? Wieso dann ein Notrad wenns nur über die Größe definiert wird?
     
  11. #11 NiteCrow, 29.04.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Da reicht schon gesunder Menschenverstand aus, dass das so sein muss.

    Und es steht auch selbstverständlich irgendwo in den Gesetzen/Regeln/Verordnungen. Nur wo weiß ich nicht, da ich da nicht drin blätter.

    Der RS hat doch Alufelgen serienmäßig. Ich denke mal dass Skoda da den 80er draufgemacht hat, damit die RS-Fahrer nicht bei einer Panne den Ersatzreifen drauf machen und weiter 220 fahren.

    Bei mir waren Serienbereifung und Ersatzrad genau das gleiche. Bei mir befand sich kein Aufkleber drauf

    Aber es könnte tatsächlich an irgendetwas anderem liegen wie z.B. dass was R2D2 sagt.
     
  12. #12 Nebukadnezar, 29.04.2006
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Also solange alle Räder die selben Dimensionen haben kann man auch 4 verschiedene Hersteller fahren, und auch Sommer und Winterreifen bunt gemischt. Man darf nur keine Diagonal- und Radialreifen mischen.
     
  13. #13 NiteCrow, 29.04.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    aber empfehlenswert ist das nicht gerade
     
  14. #14 pirellie, 04.05.2006
    pirellie

    pirellie

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LU / JL 67059
    Fahrzeug:
    2x Fabia I (1,4 MPI 50 kW CZ-Eigenimport 07/2000; 1,9 RS 96 kW 03/2006)
    Meine Rückfrage an ŠkodaAuto Deutschland hat nun folgende Antwort ergeben:

    Damit dürfte dann ja eigentlich geklärt sein, dass es sich bei dem "Notrad" doch um ein vollwertiges Ersatzrad handelt. Nur sollte man, was mir vorher schon irgendwie klar war, die Geschwindigkeitsbegrenzung bei Gemischtbefelgung (<- was für ein Wort..) auf jeden Fall einhalten.

    Allerdings muss ich hier mal anmerken, dass solche Erklärungen/Erläuterungen doch logischerweise auch in ein Handbuch gehören..!!?!! Meine Meinung!

    MsG
    pirellie
    (c;p
     
Thema:

Ersatzbereifung Fabia?

Die Seite wird geladen...

Ersatzbereifung Fabia? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Fabia III Combi Style DSG

    Fabia III Combi Style DSG: Hi, wir wollen uns von unserem "Kleinen" trennen. Vielleicht hat jemand von Euch Interesse. Schaut ihn euch einfach mal am:...
  2. Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk

    Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk: Moinsen an alle, Ich habe einne Skoda Fabia 6y2 1.4 16v von 2006 da und wollte mir ein Gewindefahrwerk von Ta Technix zulegen, und wollte hier...
  3. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...
  4. Skoda Fabia III 1.4 Diesel

    Skoda Fabia III 1.4 Diesel: Hallo Zusammen, nach 5 Jahren und 100.000km im Skoda Fabia II wollte ich mich wieder nach etwas neuerem umschauen. Da ich mich nicht beschweren...
  5. Kaufberatung Fabia Kombi Benziner

    Kaufberatung Fabia Kombi Benziner: Hallo zusammen, wir überlegen, den Fabia Kombi 1.2 HTP meiner Frau auszutauschen, da aktuell derart viele Reparaturen anstehen und noch weitere...