Erfahrungsbericht Skoda Octavia RS TDI DSG nach einer Woche

Diskutiere Erfahrungsbericht Skoda Octavia RS TDI DSG nach einer Woche im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Heute möchte ich einen kleinen Bericht über die angesammelte Erfahrung mit dem RS schreiben. Speziell vom heutigen Tag. Heute sammelte ich mein...

  1. #1 Graf Giesi, 18.08.2015
    Graf Giesi

    Graf Giesi

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Heute möchte ich einen kleinen Bericht über die angesammelte Erfahrung mit dem RS schreiben. Speziell vom heutigen Tag.
    Heute sammelte ich mein Frauchen und Sohnemann ein, um den Tag mal in Berlin zu verbringen. Also ne kleine Spazierfahrt. Die erste halbe Stunde verlief eigentlich ohne weitere Vorkommnisse. Ich probierte einige Spielereien aus, wie zum Beispiel den Spurhalteassistenten. Mir fiel ja in der Woche schon auf, wenn er reagiert, dann nur sporadisch. Ich war eigentlich der Meinung, das er richtig in das Lenkgeschehen eingreift. Aber es ist wirklich nur minimal und der Nachfolger müsste denken, das ich besoffen wäre. Auch wäre es manchmal ohne mein Eingreifen auf die andere Spu bzw in den Graben gegangen trotz grüner Lampe des Assistenten. Nicht, das ihr denkt, ich nehme die Hände vom Lenkrad. Nee nee, hab es schon mit den Händen gehalten und den Wagen nur rollen lassen. Aber gut, ist ja für mich nicht das wichtigste. Vielleicht stimmt die Einstellung auch nicht.
    Besonders positiv beeindruckt bin ich über den Abstandsassi nebst GRA. Also das ist ja ne feine Erfindung. Diese automatische Geschwindigkeitsregelung ist einfach genial, exakt und was weiß ich. Könnte damit stundenlang damit rmfahren. Selbst wenn es in eine Ortslage geht, wird er langsamer und hält dann die Geschwindigkeit. Einfach Wahnsinn.
    Soweit gut. Nun kommen wir Rand Berlin an. Passieren das Ortsschild (wo eigentlich sonst 70 kmh erlaubt waren) und rollen so vor uns hin. Die Verkehrszeichenerkennung zeigte auch 70 an. Boah dachte ich, das läuft ja heute prima. Bis auf einmal an einer roten Ampel ganz aufgeregt ein Männchen in blauer Kleidung auf die Straße sprang und uns mit der Kelle rauswinkte. Mann, dachte ich. Geiles Auto, selbst die Polizei will sich den anschauen. Gut, fahren wir mal raus. Dann die ganz normale Begrüßung, bla bla bla. Dann kam er auf dem Punkt. "Sie sind 66kmh gefahren minus 3 kmh Toleranz macht 63 kmh. Sie schulden mir 25 €". Ich meinte zu ihm, "lieber guter Mann, die Strecke ist doch 70kmh, kenne ich nur so und mein Auto sagte es auch so." Er wiederum:" Nein, seit 2 Jahren ist das schon 50er Zone, da sich die Anwohner sich wohl aufgeregt haben." Ok, dachte ich mir. Man sollte ja zu seinem Fehlverhalten stehen und zahlte das Geld. Ist ja auch nicht das Problem. Was ich aber nicht verstehe ist, warum wird im Auto 70 angezeigt, wenn da kein 70er Schild ist( hab auf der Rückfahrt darauf geachtet und die Polizei sagte die Wahrheit;()? Kann euch nur raten, schaut euch trotzdem die Schilder an.
    Ansonsten im Stadtverkehr ist es auch ein wunderbares Auto. Vor allem das DSG. Negatives habe ich derzeit auch nicht zu berichten.

    Bis denne
    Graf Giesi
     
    ShutUpAndDrive und Superbc18tsi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andi1978, 18.08.2015
    Andi1978

    Andi1978

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1,8 TSI DSG
    Ganz einfach. Da da kein Schild war das die Kamera erkennen kann nimmt sich das Fahrzeug die hinterlegten Geschwindigkeitsdaten aus der Navi Software. Und dort wird halt noch 70 km/h hinterlegt sein.


    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
  4. #3 Graf Giesi, 18.08.2015
    Graf Giesi

    Graf Giesi

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Also wird durch die Kamera auch kein Ortseingangsschild erkannt (weil das war vorhanden)? Oder werden die Geschwindigkeiten nur durch die Navisoftware weitergegeben?
     
  5. #4 HerrRing, 18.08.2015
    HerrRing

    HerrRing

    Dabei seit:
    07.08.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi RS TDI DSG
    NabendGraf!

    Hast du den LaneAssitant adaptiv gehabt?
     
  6. #5 Graf Giesi, 18.08.2015
    Graf Giesi

    Graf Giesi

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Herr Ring,

    ja, der Laneassi ist auf adaptiv.
     
  7. #6 RPGamer, 18.08.2015
    RPGamer

    RPGamer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TDI DSG (MJ 2016)
    Primär kommen die Kennzeichen von der Navisoftware (deswegen funktioniert ein nachträglich freigeschalter SignAssist auch nur bedingt ohne Columbus).
    Meines Wissens nach erkennt das System nur Geschwindigkeitsschilder und solche für Überholverbote (plus Zusatzzeichen und Aufhebungen).
     
  8. #7 nancy666, 18.08.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    1.483
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    ich halte es so, fahre wie früher und guck selber und vergleich dann abundzu mal ob das selbe angezeigt wird und lass mich nur warnen falls ich doch mal schneller fahr
    manchmal ist die Warnung auch richtig :D
     
    Fabia1977, Fireheart und Lede69 gefällt das.
  9. #8 Andi1978, 19.08.2015
    Andi1978

    Andi1978

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi, 1,8 TSI DSG
    Nein erkennt er nicht. Ortseingang und Ausgang werden rein von der Navi Software genommen.
    Die Kamera erkennt nur Geschwindigkeitsschilder, Überholverbote und Aufhebungszeichen. Und eventuelle Zusatzzeichen wie "Bei Nässe" oder Uhrzeit bezogene.
    Ich meine bei Audi beim A6 Facelift werden mittlerweile auch Ortseingangsschilder erkannt.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
  10. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    49700
    Hast was gelernt: Vergiss den Kram, den Dir Dein Auto "sagt" und fahr selbst ;-)
     
    Fireheart und FaTaLErRoR gefällt das.
  11. #10 Graf Giesi, 19.08.2015
    Graf Giesi

    Graf Giesi

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Man soll ja zu seinen Fehlern stehen. Aber habe auch daraus gelernt. Vertraue der Technik nicht :D
     
    Fireheart gefällt das.
  12. #11 ShutUpAndDrive, 19.08.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Wir hatten in einem anderen Thread mal festgestellt, dass es stark auch von der Gegend oder der Strecke abhängt, wie gut das funktioniert. Manche fahren täglich eine Strecke, die quasi ideal ist für die VZE - andere befahren Strecken, wo die VZE nicht wirklich gut hinhaut. Daher gibt es hier so viele stark unterschiedliche gute und schlechte Erfahrungen mit der VZE.
     
  13. #12 Graf Giesi, 19.08.2015
    Graf Giesi

    Graf Giesi

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Ich wollte ja nur darauf hinweisen, das es trotz Verkehrszeichenerkennung auch anders kommen kann. Deswegen ist die Technik ja nicht schlecht.
     
  14. #13 ShutUpAndDrive, 19.08.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    847
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Kriegst für Deinen Erfahrungsbericht ein Däumchen - denn Däumchen sind Träumchen :thumbup:
     
  15. #14 Graf Giesi, 19.08.2015
    Graf Giesi

    Graf Giesi

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    :D:D:D
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Fireheart, 20.08.2015
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    44500
    Genau deswegen hab ich mir so nen scheiss alles nicht bestellt.....wenn ich mal geblitzt werde oder so, weiß ich das ich wenigstens selber schuld bin und verlass mich nicht dann automatisch auf die Technik oder schiebs auf selbige :D :D :D

    Hatte ja vor ein paar Tagen nen Golf Sportsvan mit dem ganzen Krims Krams als Leihwagen.....hab den Händler dann erstmal gebeten, das er mir die ganzen Dinger ausschaltet bis auf den Tempomat....brauch den Driss nit :D
     
  18. #16 ThomasB., 20.08.2015
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Wichtig ist vor allem: Diese ganze technischen Dinge sind reine Assistenten. D.h. sie assistieren dem Fahrer beim Fahren und ersetzen ihn nicht und auch nicht das Denken.

    Wer sich diese Gedanken mal verinnerlicht hat, der fährt damit ganz gut. Ich jedenfalls bin selten so entspannt unterwegs, wie mit meinem RS.
    Ob man drauf verzichten soll? Das muss jeder für sich entscheiden.Ich jedenfalls finde die Sachen klasse. Ich habe allerdings auch kein Probleme mit der S+S-Automatik, wie sie andere hier haben. Wer aktiv am Strassenverkehr teilnmmt, weiß auch, wann es Sinn macht die S+S-Automatik zu aktivieren/deaktivieren. Insofern: Lernt die Assisten kennen und genießt sie (richtig)....
     
    fireball, Mitch_XL und Lede69 gefällt das.
Thema: Erfahrungsbericht Skoda Octavia RS TDI DSG nach einer Woche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia rs dsg erfahrungen

    ,
  2. skoda octavia III rs combi erfahrungsberichte

    ,
  3. erfahrung skoda octavia rs tdi

    ,
  4. octavia III rs fsi dsg erfahrung,
  5. octavia rs tdi dsg erfahrung,
  6. erfahrung skoda octavia rs,
  7. erfahrung octavia rs
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Skoda Octavia RS TDI DSG nach einer Woche - Ähnliche Themen

  1. Skoda Rapid Spaceback oder Mazda?

    Skoda Rapid Spaceback oder Mazda?: Skoda Rapid oder Mazda? Ich möchte mir gerne ein Auto kaufen bis 10.000€ ungefähr. Zur Wahl stehen Skoda Rapid Kombi oder Mazda 3. Sie gefallen...
  2. Privatverkauf Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI

    Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI: In treue Hände abzugeben:...
  3. Anhängerkupplung Codieren Octavia 2017

    Anhängerkupplung Codieren Octavia 2017: Bei meinem Octavia ist im STG 19 (Diagnoseinterface) die Verbauliste 69 - Anhänger nicht vorhanden. Hat jemand ein Tipp
  4. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  5. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...