Erfahrungsbericht: Plötzliches Aufleuchten der gelben Motorwarnleuchte

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von geklonte, 18.02.2003.

  1. #1 geklonte, 18.02.2003
    geklonte

    geklonte Guest

    Hallo zusammen,

    da ich nicht immer nur Fragen stellen möchte, hier mal ein Erfahrungsbericht von mir.

    Gestern kam ich von der Arbeit und stieg in meinen Fabia, der ca. 11 Stunden dort gestanden hatte.

    Beim Losfahren ging die gelbe Motorwarnleuchte an und zusätzlich die gelbe EPC (??)-Warnleuchte in der Mitte.
    Ein kurzer Neustart brachte nur die EPC-Leuchte zum Ausgehen, die Motorwarnleuchte blieb an.

    Das hat mich schon arg verwundert. Naja, ich bin gleich zum meinem Händler gefahren und habe den Fehlerspeicher auslesen lassen.
    Ergebnis: Irgendein Fühler/Geber an einem Saugrohr sei defekt.
    Der Meister sagte mir, dass das ein Phänomen sei. Bei einem vergleichbaren Fabi haben sie schonmal alle betroffenen Teile ausgetauscht und trotzdem sei die Warnlampe nicht ausgegangen.

    Der Erklärung ist, dass das das Steuergerät bzw. ein betroffenenes Teil wohl zu sensibel reagieren soll und so den Fehler meldet. Das komme wohl nur bei Minustemperaturen vor.

    SAD sagt dazu, dass nicht zu reparieren (weil das Teil wohl nicht kaputt sei), sondern auf das bald erscheinende Softwareupdate zu warten.

    Wenn die Lampe also bei mir nicht mehr angeht, dann ist es der von SAD angegebene Fehler gewesen.
    Sollte die Lampe wieder aufleuchten, soll ich nochmal zum Fehlerauslesen in die Werkstatt kommen (könnte ja denn auch zufällig ein anderer Fehler sein).

    Hat jemand von Euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht ?

    Freue mich auf Eure Antworten!

    Grüße vom Geklonten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1


    Wie, der Fabi kriegt ein Softwareupdate?
    :sonne:
    Ist ja, was man hier so hört, wohl überfällig!


    Ob man sich das profilaktisch flashen lassen kann?
    Werden nur Sensortoleranzen verändert oder ändert sich auch was an der Motorabstimmung?

    ich bin ja mal auf die ersten Berichte gespannt!

    :beifall:
     
  4. ?

    ? Guest

    Die Software für die Steuergeräte wird ja ständig weiterentwickelt, aber leider bekommt man bei der Inspektion die neue Software nicht aufgespielt. In den Genuß eines Software-Updates, kommen eigentlich nur diejenigen, wo es immer wieder zu Fehlern wie dem oben beschriebenen kommt.

    Das ist schon eine ärgerliche Sache, wenn man bedenkt das man für den PC, das Handy usw. oftmals jederzeit neue Software bzw. Treiber bekommen kann, nur bei einer so teuren Anschaffung wie einem Auto, gibt es von den Herstellern kein generelles Update. Wobei diese Sache doch mehr als Sinnvoll wäre, denn viele Abläufe werden optimiert und sicher würde auch der Verbrauch ein wenig gesenkt werden können.

    Gruß
    Mic
     
  5. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Also ich melde an der aussage von deinem Händler doch zweifel an, nach meinem Wissensstand sind zumindest die Motorsteuergeräte nicht mal eben Updatebar.

    Vom ABS Steuergerät weiß ich das man da nen update machen kann, aber auch dazu muss es erst eingeschickt werden. Mal eben über die Diagnoseschnittstelle geht das zumindest nicht.

    Ich würd mal an deiner stelle ne unabhänige meinung von nem anderen Händler einholen falls das nochmal auftritt.

    LG
    Benni
     
  6. #5 Power Feli, 18.02.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hi

    auch das Motorsteuergerät ist Updatebar.
    wenn ein Hersteller ein update für ürgendwelche Steuergeräte hatt werden die zum Händler (CD-ROMs)
    geschickt .und die werden dann über den Tester,einfach draufgespielt.

    gruß power feli
     
  7. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Dann wundert es mich warum mein Steuergerät zwecks neuer Software bei mir nun zum zweiten mal getauscht wurde, wenn es denn so einfach wäre....

    Ich weiß das es bei VW eben nicht einfach über diesen tester funzt, nur wenn man das STG an nen Flasherinterface angeschlossen wird. (soweit ist zumindest meine information) Und son ding hat nun mal nicht jede werkstatt...

    Benni
     
  8. #7 Power Feli, 18.02.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hehe benni ganz ruhig bleiben :D

    Normalerweise geht das per Tester aber egal!
    kann sein das es bei VW so ist! aber bei uns in der WS (Renault) haben wir oft damit zu tun da der Laguna 2.2 Probleme mit dem Leerlauf haben und eine Rückrufaktion gestartet wurde wir haben vom Hersteller eine CD-ROM gekommen wo die Aktuelle Software drauf ist .die aktuelle Software wird per Tester draufgespielt. ist eigendlich kein große Sache.

    gruß power feli
     
  9. zwuba

    zwuba Guest

    Ahoi! Also nur 2 Dinge von einem der armen CAN-Bus Software Entwickler:
    1.) "Never change a running system" - Gibt es keine Probleme mit der Software (Steuergerät) gibt es auch kein gratis Update - punkt
    2.) Ein Update kann sowohl über das Interface gemacht werden als auch ein externes Gerät benötigen weil so wie ich vermute ein Teil der Software des Steuergeräts auf einem ROM abgelegt ist welcher nicht beschrieben kann (ROM = Read Only Memory) ... zu diesen Informationen gehört vermutlich die Leistungskennkurve da bei jedem sinnvollen Chiptuning eben dieser ROM herausgenommen werden muss und dann eine "neue Software" eingebrannt wird!
    Einen Großteil der Software kann man sicherlich einfach flashen wie zB ein BIOS am PC weil diese Daten auf einem CMOS liegen den man einfach nur kurzschließen muss damit er gelöscht wird.

    Hoffe ich konnte helfen :unschuldig:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 olbetec, 19.02.2003
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    @zwuba
    das ist leider nicht ganz richtig: Die Kennlinien werden bei den Bosch-Geräten im Flashrom abgelegt, dort ist sogar die Firmware abgelegt (Quelle: RB). Der Chip wird wahrscheinlich nur deswegen hardwaremäßig ausgelötet, da er dann leichter wieder gegen den (UNVERÄNDERTEN) Serienchip (wenn möglich auf die dann installierte Fassung) zurückgerüstet werden kann. Damit erspart man sich die Auseinandersetzung mit den Protokollen des CAN-Bus-Systems. Ein Beispiel - wie es mit geringem Aufwand - aber mit entsprechenden Firmware- und Kennfelder-Kenntnissen gemacht wird, ist hier von fabioso beschrieben...
    Munter gechipt (oder geflasht?)
    OlBe

    PS.: Genau: Es gibt so viele Änderungen der Software im Produktlebenszyklus eines Modells, daß es kritisch ist, einfach nur auf ein Steuergerät eine neue Software aufzuspielen, ohne Gefahr zu laufen, sich damit neue Probleme in der Zusammenarbeit mit anderen Steuergeräten einzuhandeln...
     
  12. #10 fbleeker, 19.02.2003
    fbleeker

    fbleeker Guest

    Auch einmal gehabt,
    kurz nach Starten die EPC Lampe.
    Nach wieder starten Lampe aus.

    Beim Fehlerdiagnose: "Low Voltage on EPC at Initial State", oder so ungefähr, aus meinen eigenen Kopfspeicher...
    Jedenfalls mit der Kode, das es dann und wann entsteht. Ich denke: Fehler aufs Null stellen und weiter fahren bis nächsten Meldung.
     
Thema:

Erfahrungsbericht: Plötzliches Aufleuchten der gelben Motorwarnleuchte

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht: Plötzliches Aufleuchten der gelben Motorwarnleuchte - Ähnliche Themen

  1. Octavia RS 4x4, nach 21000km Ölleuchte Gelb

    Octavia RS 4x4, nach 21000km Ölleuchte Gelb: Hi Leute, ich habe nun 21000 km mit meinem Octavia RS 4x4 drauf. Gestern ging die Ölleuchte an, gelb. An der Tankstelle habe ich kein 50700 Öl...
  2. Erfahrungsbericht Bestellung/Abholung Skoda Partner Düsseldorf, Remscheid, Monheim, Karst, Witten

    Erfahrungsbericht Bestellung/Abholung Skoda Partner Düsseldorf, Remscheid, Monheim, Karst, Witten: Hallo liebe Foris, hier möchte ich mal meine persönlichen Erfahrungen bei einer Online Bestellung beim größten Skoda Partner in den o.g. Regionen...
  3. Umrüstung TFL von gelben Licht auf weißes Licht

    Umrüstung TFL von gelben Licht auf weißes Licht: Hallo, bei meinen Rapid Ambition Bj. 2016 mit Xenon Scheinwerfer ist das TFL ein normales gelbes Licht. Verbaut ist eine H15 Lampe, diese gibt es...
  4. Xenon Licht blendet plötzlich andere

    Xenon Licht blendet plötzlich andere: Moin! Hatte gestern 500km vor mir, teils in der Nacht. Auf einer Landstraße haben mich 4-5 Autos in Reihe mit Lichthupe angeblinkt, der letzte...
  5. Klima und Lüftungsgebläse plötzlich aus...

    Klima und Lüftungsgebläse plötzlich aus...: Hallo allerseits!! An einem heißen Tages ging plötzlich bei laufender Klima und Gebläsestufe 4 der Lüfter und die Kontrolleuchte der Climatic...