Erfahrungsbericht: Nach 17 Wochen Kein neues Auto - > Neubestellung

Diskutiere Erfahrungsbericht: Nach 17 Wochen Kein neues Auto - > Neubestellung im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, nachdem ich nunmehr 17 WOCHEN auf meinen import Superb aus Tschechien gewartet habe, hat mir nach mehrmaligem telefonischen...

MartinSuperb

Guest
Hallo zusammen,

nachdem ich nunmehr 17 WOCHEN auf meinen import Superb aus Tschechien gewartet habe, hat mir nach mehrmaligem telefonischen Nachfragen meinerseits nun mein Reimporteur mitgeteilt dass das Auto nicht kommt. :wall: da es vom tschechischen Koopertionspartner nicht bestellt wurde oder von diesem Zwischenverkauft wurde. :bissig: . Das einzig gute an der Sache ist, dass ich keine Anzahlung geleistet habe sonst könnte ich der jetzt hinterherrennen.
Die Konsequenz aus der sache ist für mich dass ich jetzt meinen Superb in Deutschland beim Vertragshändler bestellen musste da dieser mir die kürzeseten Lieferzeiten anbieten konnte und ich nun schnellstens ein Fahrzeug brauche. Ein kleiner Lichtblick ist dass ich nun definitiv mod. 2004 mit dem neuen 2.5 TDI bekomme; so hat auch dieser Sch.... sein Gutes. Den vorigen Kaufvertrag hab ich natürlich sorniert. Allerdings bleib ich auf den Mehrkosten (trotz gutem "Hauspreis" :zwinker: ) sitzen :traurig: , ganz abgesehen von den grauen Haaren.

En kleiner Tipp an alle die einen SKoda aus dem Ausland wollen:

Selber drum kümmern! z.B. aus Holland (Maastricht); einfach einen Skoda Vertragshändler in Grenznähe Anrufen und mit Ihm darüber Sprechen; die können deutsch, kennen die Formalitäten und machen zum sowieso niedrigeren Enkaufspreis auch noch einen "Hauspreis" mit ca. 8 Punkten. Aber Achtung ob denn die Ausstattung Stimmt oder es etwas im EU Land nicht gibt.
Hab viel rumtelefoniert, auch in Lichtenstein und Dänemark (Dänemark hat die schlechtesten Ausstattungsmöglichkeiten) wäre alles kein Problem gewesen, aber mit deren Lieferzeiten min. 8 Wochen hatte ich in der aktuellen Situation ein Problem.
Die Preise die man ohne viel Gerede von den dortigen Händlern geboten bekommt könne locker mit denen der Reimporteure mithalten.

Mein Fazit: ein kleiner Aufwand der sich aber Lohnt!
(Wenn man nicht gestern ein Auto braucht)
Und 2004 (Mai glaub ich) ist es mit dem Import aus Tschechien auch kein Problem mehr da dann EU.
(Das müssten aber unsere tscheischen Forenmitglieder bessser wissen; vielleicht kann ja einer mal was dazu posten)

So long, :achtungironie: , Martin
 
Thema:

Erfahrungsbericht: Nach 17 Wochen Kein neues Auto - > Neubestellung

Erfahrungsbericht: Nach 17 Wochen Kein neues Auto - > Neubestellung - Ähnliche Themen

Auto 2 Wochen nach Auslieferung mit diversen Softwarefehlern - Kein Ersatzwagen: Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit meinem Händler. Wir haben am 10.11.2020 unseren neuen Kamiq MC ausgeliefert bekommen. 2 Wochen später...
Bremskreislauf VL HR kein Entlüften möglich nach Schlauchwechsel - ABS Block defekt?!: Hallo liebe Skoda-Community, ich glaube, ich habe jetzt seit Jahren kein Forum mehr benutzt um bezüglich eines Problems an meinem Kfz um Hilfe zu...
Standheizung(Webasto), kein Nachrüstsatz verfügbar: Hallo zusammen, ich bin 10 Jahr einen Golf 6 (1,4L, 160PS) mit werkseitiger Standheizung gefahren. Nun musste ich den wagen im Mai verkaufen und...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Oben