Erfahrungsbericht Motor 1.2 TSI ??

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von MarioS90, 24.11.2011.

  1. #1 MarioS90, 24.11.2011
    MarioS90

    MarioS90

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    O² --- 1.4TSI --- Bj. 2012
    Kilometerstand:
    500
    Hallo,

    ich möchte mir gern einen Octavia mit oben gennanten Motor mit 77kw zulegen.

    Leider habe ich noch nirgendwo einen Erfahrungsbericht gelesen.

    Wie seit ihr (Besitzer des 1.2TSI) zufrieden? (z.b.: Beschleunigung,durchzug und verbrauch)

    Ist der motor ausreichend für den Octavia oder ist er damit untermotorisiert?

    Würde mich über Antwort freuen.

    Gruß Mario
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hjt_Jürgen, 24.11.2011
    hjt_Jürgen

    hjt_Jürgen

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI PD DSG 10/2005
    Kilometerstand:
    210000
    Du könntest ja auch mal beim Golf kucken, oder? Davon laufen schließlich schon ne Menge mehr rum :-)
     
  4. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ja das wäre eine Variante... in einem anderen Octavia-Forum gibt es dazu auch schon einen sehr umfangreichen Thread mit Erfahrungsberichten verschiedener Nutzer... Den Link setze ich jetzt hier nicht, da ich nicht weiß ob das erwünscht ist. Aber eine Google-Suche mit "1.2 tsi im octavia" sollte helfen.
     
  5. #4 tinohalle, 25.11.2011
    tinohalle

    tinohalle

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale 06108 Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1.2 Style
    Kilometerstand:
    0
    eigentlich kann ich und auch die, die ich mal fahren lasse habe, zur Zeit nichts negatives vom 1,2er TSI berichten. Ich bin seit Juni'11 bereits ca. 9000 km fahren und kann für mich sagen, nichts beim Kauf falsch gemacht zu haben. Ob ich nun mit 190 oder 200 über die Autobahn fahre, ist mir völlig egal. Ich bin vorher den 1,4 er Fabia² gefahren und man merkt schon einen gewaltigen Unterschied beim fahren. Ohne dabei ein Verkehrshindernis zu sein, liegt mein Verbrauch so um die 6,0 ltr. Ok, wenn ich voll auf Drehzahl und Ausnutzung des Turbo's fahre, kann man ganz schnell 8 bis 10 ltr verbrauchen, daher reicht der Motor beim überholen und beim losfahren an Ampeln etc aus, vobei beim losfahren ist er im 1. und 2. Gang bis 2000 Umdrehungen ziemlich lahm. Ansonsten kann man problemlos und spritsparend im Verkehr mitrollen.

    Letzlich musst Du dir selber ein Bild von den Motor machen. (Probefahrt)
     
  6. #5 Grindler, 25.11.2011
    Grindler

    Grindler

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgien
    Fahrzeug:
    Octavia 1.2 TSI Elegance
    Der Motor ist generell gut für den Octavia geeignet, wenn jedoch viel auf der Autobahn mit höheren Geschwindigkeiten gefahren werden soll (permanent jenseits der 150), oder ein schwerer Anhänger angehängt werden soll würde ich zu einem etwas stärkeren Motor greifen.
    Ansonsten kann ich nicht negatives zu dem Motor sagen, man hat jedenfalls nicht den Eindruck dass er sich mit dem Gewicht des Octavias sonderlich "abmühen" müsste..
     
  7. #6 Octarius, 25.11.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es ist wie bei den kleinen Diesel auch - er lässt sich für seine Leistung sehr sparsam bewegen. Wer allerdings viel mit hohem Leistungseinsatz unterwegs ist sollte tatsächlich eine Nummer größer nehmen.

    Der 1,2er hat ein bäriges Drehmoment und vermittelt jederzeit das Gefühl eines großvolumigen Motors. Der Turbo verrichtet immer unauffälig seinen Dienst, spricht früh und kräftig an und schiebt unerwartet kräftig an. Der Octi ist damit garantiert nicht untermotorisiert, hat immer Bums unter dem Gaspedal. Auch die schnellere Gangart funktioniert mit diesem Motor hervorragend, sauberer Durchzug über das gesamte Drehzahlband.

    Wer oft im Verkehr nur mitschwimmt, auf der Autobahn auch mal die linke Spur den anderen Fahrern überlässt fährt mit dem 1,2er sehr wirtschaftlich. So niedrige Verbrauchswerte erreicht man eigentlich nur mit einem Diesel. Wer jedoch dauernd brennen lässt und die 100 Pferde bis zum Exzess auskostet der zahlt einen gehörigen Expresszuschlag. Dieser Motor bietet ein irres Sparpotential, macht aber auch einen großen Sprung in Sachen Verbrauch bei heftigem Leistungseinsatz.
     
  8. #7 yeti-team, 08.12.2011
    yeti-team

    yeti-team

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Der Motor ist für einen normal Fahrer, mehr als brauchbar. Ich habe vorher einen 1,6er Mpi gefahren. Ich kann nur sagen, zum 1,6er ein Quantensprung. Ab 16oo Umdrehungen kommt der Turbo und der macht seine Sache richtig gut. Selbst im 6.Gang sind noch spürbare Kraftreserven da. Wenn Du kein Raser bist und das Auto nicht ständig voll beladen ist, kann ich den 1,2er nur wärmstens empfehlen :thumbsup:
     
  9. #8 MarioS90, 09.12.2011
    MarioS90

    MarioS90

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    O² --- 1.4TSI --- Bj. 2012
    Kilometerstand:
    500
    Hallo,



    danke für eure Info´s. Ich habe demnächst noch eine Probefahrt mit dem 1.2 TSI bin aber sicher dass es dieser wird.



    Dank an euch

    und freundliche Grüße von einem zukünftigen Skodafahrer

    Mario
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist eine gute Wahl.

    Ich kenne diesen Motor aus dem Yeti meiner Elter und habe ihn auch selbst mehrfach bei Probefahrten gefahren. Ergebnis: Wir haben nun auch so einen bestellt.

    Das Auto vermittelt den Eindruck von weitaus mehr Leistung. Und interessanterweise ist der Unterschied zum 1.4 TSI minimal.
     
  11. #10 yeti-team, 16.12.2011
    yeti-team

    yeti-team

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mario,

    hast Du Deine Probefahrt schon absolviert? Wäre schön, wenn Du uns Deine Fahreindrücke vom 1,2er mal mitteilen würdest 8o

    Bin gespannt ob :thumbup: oder :thumbdown: . Lasse es uns wissen !



    Grüße vom 1,2er TSI Fan
     
  12. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Ernstgemeinte Frage: Ist das wirklich so? Habe diese Aussage jetzt auch schon einige Male im Bezug auf 1,2 86 zu 105 PS gehört. Bin bislang nur den 105er über einige 100 KM gefahren - allerdings in einem Ibiza ST. Hat mich da aber nicht restlos überzeugt, weshalb der 1,4er im Octavia Combi immer mein Wunschkandidat als Ablösung für den Avensis ist mittelfristig.
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich bin vor über 1 Jahr erst den Fabia RS (1.4er) und dann den 1.2er (weiß gar nicht mehr ob das ein Yeti war, auf jeden Fall ein Scout Modell) gefahren - das war schon ein riesen Unterschied.
    Allerdings hat der Fabia RS auch ein wenig mehr Dampf als der 1.4er ohne Kompressor.
     
  14. #13 MarioS90, 16.12.2011
    MarioS90

    MarioS90

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    O² --- 1.4TSI --- Bj. 2012
    Kilometerstand:
    500
    Hallo,



    bin vor 2 Stunden von der Probefahrt wieder rein. " Ein dank ans Autohaus Musil Leipzig". Als Wagen hatte ich eine Octavia Limusine mit dem 1.2TSI, dieser meiner Meinung nach ausreichend in diesem Wagen ist. Man kann natürlich nicht viel erwarten der Wagen zog zwar gut anund war schön ruhig, es war alles supi Übersetzt leider ist er aber im 5. Gang auf Landstraßen und Autobahn sehr träge. Also Ähnlich wie mein Diesntwagen " MB Sprinter". bei 8ß auf 100 brauch er bei Vollgas im 5. Gang unermüdlich viel zeit. Wobei jetzt die Frage wäre ob ein Combi mit dem 1.4TSi nicht doch besser ist!

    Aber dies wäre dann noch eine andere Geschichte.

    Mir hat die Probefahrt gefallen es wird also auf jeden Fall ein Octavia nur zu 100% hat der 1.2er mich nicht überzeugt. :!: :wacko: :!:

    Gruß Mario
     
  15. #14 hjt_Jürgen, 16.12.2011
    hjt_Jürgen

    hjt_Jürgen

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI PD DSG 10/2005
    Kilometerstand:
    210000
    raff ich jetzt irgendwie nicht, wieso dieser Beschleunigungsversuch im 5. Gang? Hätte der 4. oder 3. dafür nicht besser gepasst?
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann wird Dich der 1.4 TSI auch nicht überzeugen. Der Unterschied ist marginal und im normalen Fahrbetrieb m.E. nicht spürbar. Nach meinem Eindruck wirkt der 1.2 sogar kräftiger (was natürlich Unsinn ist, aber subjektiv mach dieser Motor für mich den quirligeren Eindruck).
     
  17. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Das kann aber doch nicht sein, die TSIler mit dem 86 PS behaupten kaum nen Unterschied zum 105er zu spüren, der 105er fühlt sich kräftiger und quirliger an wie der 1,4er. Also muss ich mindestens den 160 PS Benziner nehmen im Octavia, weil ich sonst das Gefühl habe mit knapp 90 PS unterwegs zu sein???
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Das kommt doch aufs Auto an.

    Im Fabia ist der Unterschied 86 zu 105 PS schon gegeben und auch durchaus merklich. Nur: im Alltag reichen die 86 PS aus und man ist damit für die meisten Gegebenheiten gut motorisiert.

    Bei Octavia und Yeti ist der Unterschied 1.2 TSI / 1.4 TSI m.E. im Fahrbetrieb marginal - bis auf die etwas höhere Endgeschwindigkeit. Der 1.8 bietet hingegen spürbar mehr Durchzug in allen Bereiche. Das war mir bewusst und das hat sich später bei Fahrten mit einem 1.8 TSI als Ersatzfahrzeug bei einer Inspektion bestätigt. Dennoch: Der 1.4 TSI hat mir (fast) immer gereicht und ich habe diese Entscheidung unter dem Gesichtspunkt nicht bereut. 1.2/1.4 sind aus meiner Sicht die Idealmotorisierungen für den Alltag.

    Im Yeti ist es nun der 1.2 geworden, weil mir der Motor noch etwas besser gefiel (die 900 Euro Preisvorteil ohne Berücksichtigung des Rabatts spielten dabei keine Rolle).

    Zu Deiner Frage: Nein, den 1.8 braucht es (objektiv) nicht, das ist Luxus, der für manche Leute aber (subjektiv) wichtig ist.
     
  19. #18 skodaneuer, 23.12.2011
    skodaneuer

    skodaneuer

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Scout 1f,2 TSI DSG Automatik 7 Gang, mit AHK
    Kilometerstand:
    8000
    der 1,2 TSi Benziner 105 PS ist sparsam auf der Autobahn bis ca. 120 km vor Einsetzen des Turbos.

    sagen wir mal: 6,5 l/100 km. Wenn der Gashebel durch die Bodenplatte getreten wird, rauscht die Nadel schnell auf das Doppelte. Bei 150 km/h könnten das so 8-9 l/100 km sein.

    Bei Kickdown des DSG rauscht die Kiste nach vorn und beschleunigt meines Erachtens sehr gut.

    In diesem Fall kann ich nicht meckern.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Es bringt nichts die Spitzenleistungen zu vergleichen wenn es um die Alltagstauglichkeit geht. Ihr müsst euch den Drehmomentverlauf anschauen oder die Leistungskurve der in Frage kommenden Motoren.
    Den 1.6TDI gibts im Fabia mit 75,90 und 105 Ps - ratet mal wer sich im Alltag am angenehmsten fährt (Tipp der 105Ps ist es nicht).
     
  22. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Nun, der Turbolader setzt nicht erst bei 120 km/h ein, sondern schon viel, viel früher.
    Bei meinem Yeti 1.2 TSI mit DSG dreht der Motor bei 120 km/h ca. 2.600 1/min. Beim Fabia wird das wohl nicht viel differieren, wenn überhaupt. Das höchste Drehmoment hat der Motor bei 1.500/1.550 1/min (es gibt da leicht unterschiedliche Angaben bei Yeti oder anderen Modellen - aber das ist eh marginal), das heißt, daß bei dieser Drehzahl der Lader schon ordentlich mitschaufelt. Der Lader wird also schon bei geschätzt so etwa 1.200 1/min einsetzen.
    Daß der Motor ab 120 km/h dann mehr zu sich nimmt, ist auch beim Yeti so. Die DSG-Motoren sind halt auf optimalen Verbrauch bei niedrigen Drehzahlen getrimmt. Im durchschnittlichen Alltagsbetrieb ist das ja auch der Bereich in dem man sich überweigend bewegt.
     
Thema: Erfahrungsbericht Motor 1.2 TSI ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia family 1.2 tsi

    ,
  2. skoda octavia 1.2 tsi erfahrungsbericht

    ,
  3. erfahrung octavia 1.2 tsi

    ,
  4. erfahrungsberichte 1.2 tsi,
  5. 1.2 skoda octavia combi erfahrung,
  6. octavia combi 1.2 tsi bj 2012 motor,
  7. skoda octavia 1.2 tsi erfahrungen,
  8. skoda octavia combi 1.2 tsi erfahrung,
  9. 1 2 tsi 2012 motor fabia erfahrung,
  10. skoda octavia 3 1 2 tsi erfahrung,
  11. oktavia mit 1 2 motor,
  12. oktavia kombi 1 2 tsi family erfahrungen,
  13. skoda octavia combi 1.2 tsi family,
  14. skoda erfahrungsbericht yeti 105 ps,
  15. octavia 1.2 tsi erfahrung,
  16. skoda octavia 1.2 tsi motor erfahrung,
  17. wie ist der 1.2 tsi motor beim octavia,
  18. erfahrung mit 1.2 tsi
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Motor 1.2 TSI ?? - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...