Erfahrungsbericht: Haltbarkeit

Diskutiere Erfahrungsbericht: Haltbarkeit im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; habe einen Fabia2 Bj 2006, 230.000 km, 64 Ps Dreizylinder, hier mein Erfahrungsbericht: ausser einem Radlager, den Vorderen Bremsscheiben...

  1. #1 Peter_nö, 21.07.2016
    Peter_nö

    Peter_nö

    Dabei seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    habe einen Fabia2 Bj 2006, 230.000 km, 64 Ps Dreizylinder, hier mein Erfahrungsbericht:
    ausser einem Radlager, den Vorderen Bremsscheiben (verschleiss) und das Mittelstück vom Auspuff war noch nie etwas kaputt, sogar die Kupplung ist noch original, keinerlei Rost, obwohl immer im Freien gestanden.

    Bei 230.000 km ist dann beim Starten die Steuerkette um 1 Zahn übergesprungen. So etwas ärgert mich, weil das bei richtiger Dimensionierung nicht notwendig wäre. Was tun? - Repaprieren zahlt sich nicht aus, und nachdem das Auto als Zweitwagen gut gebraucht werden kann, also habe ich einen gebrauchten Motor mit 70.000km um 600,- gekauft. die abgasrückführung habe ich Stillgelegt (hatte der alte motor auch nicht) und den Motor getauscht (2 tage Arbeit, ich hatte das bei einem Auto noch nie gemacht). jetzt sind wir schon 2000 km mit dem neuen Motor gefahren, ohne Probleme. man merkt, dass der Motor einfach besser ist.
     
  2. #2 niklasMA, 22.07.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.562
    Zustimmungen:
    434
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Dass der kleine 1,2-l-Dreizylinder solch eine Laufleistung erreicht finde ich eine sehr erfreuliche Meldung. Sie kann die Aussagen, die hier gelegentlich auftauchen, solche Motoren seien grundsätzlich nur für xxx km ausgelegt, etwas relativieren.:thumbup::thumbup:
     
  3. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Die kleinen 3-Zylinder werden gerne im Kurzstreckenbetrieb genutzt. Eine Nachbarin von mir hatte so einen Fabia. Egal, wie das Wetter war, sie hatte gestartet und, typisch Frau, sofort Vollgas gegeben. Resultat: Nach ca. 60 tkm war der Zylinderkopf gerissen, der Ventiltrieb defekt, der Motor eigentlich Totalschaden.

    Es lohnt sich also offensichtlich doch, wenn man sein Fahrzeug vernümftig warm fährt, auf Kavaliersstarts an der Ampel verzichtet, etc.. Zumindestens ich habe auf diese Weise jeden Motor problemlos auf weit über 200 tkm gebracht.
     
    niklasMA gefällt das.
  4. #4 Syntax1337, 23.07.2016
    Syntax1337

    Syntax1337

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Fabia 5J 1.2 HTP 69 PS Superb 3u 2.8 v6
    Es liest sich so, als hättest du nicht genau den gleichen Motor eingebaut? Würde mich mal interessieren. Auch wegen der Stilllegung der Abgasrückführung, was das bezweckt.

    Gruß
     
  5. #5 Fabia-Driver, 23.07.2016
    Fabia-Driver

    Fabia-Driver

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sebnitz (Sachsen)
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.2 HTP 64 PS, Skoda Superb 2.8V6 Automatik 193PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Rußig Neustadt/Sa.
    Kilometerstand:
    175000, 195000
    mein Fabia 2004 mit 1.2 64ps läuft nach 175000 noch wie ne biene, muss aber auch sagen bin immer sachte warm gefahren und habe ihn nur abgestellt bis er betriebstemperatur hatte und nie kalt habe ihn immer warm gefahren, dieser steht ürbigens zum verkauf! Also ich kann nur sagen Top-Motor für lang als auch Kurzstrecke.
     
  6. #6 Kilatron, 23.07.2016
    Kilatron

    Kilatron

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Fabia "Best Of" 1.2 51kw
    Piano fahren war schon immer ein Garant fürs lange Motorleben. Aber nicht nur das. Wer seine Autos insgesamt sanft fährt, kann so einges sparen. Ich bin meine gebrauchten Autos bisher immer von 40.000km bis ca. 120.000km gefahren, und habe in den letzten 21 Jahren (!) keine Verschleißreparaturen gehabt, die gerne auf die Fahrweise zurückzuführen sind.

    Keine Bremsen, keine Kupplungen, keine Radlager, keine Fahrwerksteile usw.

    Mein jetziger Fabia hat allein für die erste Inspektion bisher mehr gekostet, als meine A-Klasse davor auf 85.000km an Reparaturen wollte :whistling:

    Ich hoffe, der Fabia mit seinem Dreizylinder Rappelinski lässt mich nichtvhängen, führt diese Tradition fort.
     
  7. #7 Peter_nö, 24.07.2016
    Peter_nö

    Peter_nö

    Dabei seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Von dem bei Motor gibt es eine Variante mit und eine ohne Abgasrückführung. Nachdem mein Originalmotor keine gehabt hat und wahrscheinlich das Steuergerät eine solche auch nicht berücksichtigt, habe ich diese vom neuen Motor abgebaut und das Loch einfach mit einem Metallplättchen und Dirko. dichtmasse verschlossen
     
Thema: Erfahrungsbericht: Haltbarkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuckerschmuck erfahrungsberichte haltbarkeit

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht: Haltbarkeit - Ähnliche Themen

  1. Bitte um eure Persönliche Erfahrungsberichte vom Skoda Rapid Spaceback Sport 1.4l 125 Ps TSI 7-DSG

    Bitte um eure Persönliche Erfahrungsberichte vom Skoda Rapid Spaceback Sport 1.4l 125 Ps TSI 7-DSG: Hallo, ich bin mir am überlegen einen Skoda Rapid Spaceback Sport 125 Ps TSI 7-DSG zum zulegen, jedoch möchte ich gerne eure Persönlichen...
  2. Erfahrungsbericht Fußmatten

    Erfahrungsbericht Fußmatten: Hallo zusammen, die originalen Fußmatten aus dem filzähnlichen Material haben sich als schwer sauber zu halten erwiesen. Gerade Stroh und Heu...
  3. Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit

    Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit: Hallo, habe heute mit einem Freund die hintere Bremse seines RS TDI Erstzulassung 2014 ersetzt. Das Tragbild der Bremse wurde immer schlechter...
  4. Modellübergreifend Erfahrungsberichte/Fragen zu Skoda Connect

    Erfahrungsberichte/Fragen zu Skoda Connect: Hallo Zusammen, Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines brandneuen SIII Style mit aktuellem Amundsen und Skoda Connect. Die Skoda...
  5. Erfahrungsbericht Kodiaq Style 150PS TDI 4x4 6-Gang

    Erfahrungsbericht Kodiaq Style 150PS TDI 4x4 6-Gang: Nach nunmehr 6 Wochen und 4500 km hier ein erster Bericht: Das Auto ist insgesamt gesehen ein Traum, fährt trotz Diesel ruhig, wenn man es will...