Erfahrungen zur Anti-Schlupf-Regelung und der elektronischen Differenzial-Sperre

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von evi51, 13.01.2010.

  1. evi51

    evi51

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde 15517 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4; Octavia Kombi FL 2010 Elegance - satin-grau, 1,4 TSI DSG, el. SD, Xenon, Sunsafe und Sunnyboy und ...(vormals u.a. S105 S und L)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Fürstenwalde
    Hallo Forum-Gemeinde,
    der Schnee liegt zur Genüge. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Anti-Schlupf-Regelung und elektronischer Differenzial-Sperre? Die Wetterumstände geben sicherlich viele Gelegenheiten, die elektronischen Hilfen zu testen.
    Konkret: 1. Wie zufrieden seid Ihr damit? 2. Unter welchen Bedingungen versagen diese bei Euch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Grosser Blauer, 13.01.2010
    Grosser Blauer

    Grosser Blauer

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Ich finde dass sich ASR und ESP zusammen irgendwie wie Allrad anfühlen.
    Einfach Gas geben und "der Blaue" macht das.
    Allerdings habe ich beobachtet wenn ich gleichmässig seitlich wegrutsche, kann das ESP auch nichts machen.

    Bin mal zur Gaudi im Kreis gefahren. Echt der Hammer diese Technik.
     
  4. #3 MrScenic, 13.01.2010
    MrScenic

    MrScenic

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neue Länge 13 34576 Homberg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 FL Elegance1.8TSI mit RS Schürze
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Feldmann, Borken(Hessen)
    Kilometerstand:
    11000
    Naja, wenn ich normal fahre, hab ich ESP aktiv, aber ich hab auch schon paar mal bischen Spaß gehabt ohne die Hilfen.

    Mit ESP drin bricht der Octi fast gar nicht aus, selbst dann nicht, wenn man ihn dazu drängt. Fängt sich relativ schnell wieder ein, egal ob Über oder Untersteuern.
     
  5. #4 Mr. Magicpaint, 14.01.2010
    Mr. Magicpaint

    Mr. Magicpaint

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach NRW Dieringhauser Str. 35B 51645 Deuts
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Limo RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Authaus Shirp
    Finde auch das die Systeme perfekt zusammen arbeiten, vorrausgesetzt man weiß damit um zu gehen.
    Schalte das ESP nur aus wenns Bergauf nicht anders geht...
     
  6. #5 pain2000, 14.01.2010
    pain2000

    pain2000

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München 80999
    Fahrzeug:
    O² Combi FL, 1.6 MPI, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Bayer Automobile in FFB
    Kilometerstand:
    100000++
    Finde die Arbeit der beiden Systeme ebenfalls sehr genial. Jedoch haben die auch ihre Grenzen. Bei mir in M gibt es einige nette Anstiege (Isarhochufer), mit ner Ampel oben, wo man teilweise das ASR abschalten muss, weil sonst nix geht.
    Hab im Okt.09 ein Sicherheitstraining beim ADAC gemacht, da wurden diese Grenzen der Technik gut herausgearbeitet. Kann ich nur jedem empfehlen, macht sehr viel Spass, man lernt echt sein Auto zu kontrollieren, kann gefahrlos div. Situationen üben und wird bei vielen Versicherungen anschließend mit nem Bonus belohnt (bei mir ca. 30 EEEW/Jahr).

    ESP abschalten geht beim Octi aber nicht, lediglich das ASR kann man stilllegen. Die Taste führt etwas in die Irre: "ESP off", in der Anzeige steht es dann richtig: "ASR aus".
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich hab so das Gefühl, dass hier ein paar Leute EDS mit ESP verwechseln. Die "Erfindung" des EDS ist m.E. aber eh nur ein Marketingag, denn der Bremseneingriff, den das EDS macht ist bei einem guten ASR einfach inbegriffen. Ein echtes Sperrdifferential ist sowieso was anderes und ein ASR, das nur Motorleistung weg nimmt, ist total daneben und bringt so gut wie nix.

    So aber kann statt einem eben zwei elektronische Helferlein in die Ausstattungsliste schreiben. Ist doch toll. ;)
     
  8. #7 FabiaOli, 14.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ich finde die Wirkung des ASR kommt zu spät und zu brachial.
    Zuerst dreht das Rad durch und nach ca. 1-2 sec. greift das ASR rabiat ein und bremst das Rad viel zu schnell und stark ab, so das man gar nicht mehr vom Fleck kommt.

    Das ESP, auch wenn es darum hier nicht geht, greift super ein. Echt herrlich, man kann im Winter auch mit ESP Spaß haben, man kann die Handbremse ziehen und driften und das ESP zieht ihn danach wieder gerade, super Sache ^^
    Also das ESP ist wirklich nicht verkehrt greift auch sehr zart ein, super :)
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Also Spaß ist sicher was anderes... ;)
     
  10. #9 MDeekay, 14.01.2010
    MDeekay

    MDeekay

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe die Tage eine Situation gehabt, wo die Helfer fehl am Platz waren. Es ging einen sehr steilen Berg hinauf, der auf der linken Seite glätter war als auf der rechten. Das linke Rad hat sehr schnell durchgedreht, so dass dort das Drehmoment vom ASR runtergeregelt wurde. Zwangsläufig hat das Auto eine linkskurve eingeschlagen, die man nicht durch Gegenlenken ausgleichen konnte. Da ich so also nicht den Berg hochgekommen bin, sondern immer nur nach links vorne Richtigung Schneehaufen gefahren bin, habe ich das ESP bzw. das ASR abgeschaltet. Dadurch hat das linke Rad zwar durchgedreht, aber dadurch war links vorne wenigstens noch ein bisschen Kraftübertragung, das ich mit leichtem Gegenlenken geradeaus den Berg hochfahren konnte.
    Das war aber bisher die einzige Situation, wo ich das ausschalten musste. Ansonsten sind die Helfer sehr angenehm bei den Witterungsbedingungen.

    Gruß,
    Deekay
     
  11. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Also Beim Bergrauffahren mit viel Schnee bzw. glatt ist die ASR echt fehl am Platz. Würgt den Motor fast ab. Abschalten und schon gehts wieder voran
    Ansonsten TOP und jederzeit Herr der Situation.

    Gruss
     
  12. #11 Gerrit74, 14.01.2010
    Gerrit74

    Gerrit74

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein (Ostseebad Laboe und Gemeinde S
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Ambiente Facelift 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    ******** *** ******
    Kilometerstand:
    44444
    Ich hatte auch schon die Situation, dass ich den Berg nicht hoch kam. Aber gerade deshalb lässt sich die Elektronik ja ausschalten. Also alles bestens!
     
  13. #12 FabiaOli, 14.01.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Naja, ich fand das auch schon nicht schlecht, gerade beim 1. Winter den man fährt, ist so etwas Unterstützung schon nicht schlecht :)
    Aber ich hab es mit dem Fabia auch nicht so oft und viel gemacht, weil er mir dafür zu schade ist.

    Jetzt mit dem Fiesta machts natürlich viel mehr Spaß, aber das liegt auch zu einem großen Teil daran das man sich keine Sorgen um das geliebte Fahrzeug mache muss.
    Dieser hat ja gar keine Fahrhilfen, gut eine Servolenkung wäre nicht schlecht, aber was solls ^^
     
  14. #13 MrScenic, 14.01.2010
    MrScenic

    MrScenic

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neue Länge 13 34576 Homberg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 FL Elegance1.8TSI mit RS Schürze
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Feldmann, Borken(Hessen)
    Kilometerstand:
    11000
    Stimmt so nicht! Bis Oktober 2009 konnte man mit der Taste sowohl ESP, als auch ASR ausschalten. Lediglich mit dem Wechsel auf die neue Software geht das nicht mehr. Mein Octi zeigt an "ESP aus" und das ist dann auch aus.
     
  15. Boe

    Boe Guest

    Tach zusammen,

    so ist das richtig. Bei meinem ist das ESP auch abschaltbar. Denn nur mit abgeschaltetem ESP kann ich hinten driften. Einfach in der Kurve leicht Gas geben. Handbremse brauche ich beim Scout nicht. Gasgeben und die hinteren Räder drehen und driften. Mit ESP und ASR fährt er wie an der Schnur gezogen. Sehr sicher, aber mit weniger Spaß...

    Grüßle vom Boe
     
  16. #15 Dave1989, 31.03.2014
    Dave1989

    Dave1989

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z Scout TDI
    Werkstatt/Händler:
    keiner
    Kilometerstand:
    87812
    Hallo zusammen,

    ist das EDS beim Scout immer aktiviert? Ich war gestern mal etwas im Dreck Unterwegs und wollte einen "Graben" schräg überwinden... Als das linke VOrderrad dann den Boden verlor, war es das mit der Fortbewegung. Eigentlich müsste genau da doch das EDS greifen?

    Habe irgendwo mal gelesen, dass das EDS aktivert werden kann/muss (per VCDS). Ist das korrekt oder hab ich einfach nicht genug gas gegeben, sodass das System greifen konnte?

    Weiterhin wurde geschrieben, dass bis 2009 ESP per Schalter deaktiviert werden konnte? Wie? Langer druck auf die ASR-Taste (wie bei BMW) oder zusätzliche Taste? Auch programmierbar auf ein 2010er Modell (per VCDS)?
     
  17. #16 Martinhess, 31.03.2014
    Martinhess

    Martinhess

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Hallo

    EDS ist immer aktiv, wird vom ABS Sensor überwacht, wichtig bei solchen Fahrten immer ASR deaktivieren, bei meinem Scout Modell 2011 mit langem Druck auf ASR Taste, bis Kontrolllampe im Kombiinstrument leuchtet und im Maxidot die Meldung " ASR deaktiviert, instabiler Fahrzustand möglich" kommt.
    Wenn du mit abgehobenen Rädern hängen bleibst musst du immer etwas mehr Gas geben, denn das ESD bremst das Rad zu erst nur schwach ab, dreht das Rad weiter macht die Bremse immer stärker zu, bis der Drehzahlunterschied der Räder wieder im Soll ist, darum braucht es je nach Situation genügend gas zu geben, damit das EDS auch richtig arbeiten kann und das funktioniert nur mit deaktiviertem ASR, weil sonst beim durchdrehen der Räder die Motorleistung weggenommen wird und das EDS nicht richtig arbeiten kann.

    Gruss Martin
     
  18. #17 Dave1989, 31.03.2014
    Dave1989

    Dave1989

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z Scout TDI
    Werkstatt/Händler:
    keiner
    Kilometerstand:
    87812
    Danke, werd ich die Tage nochmal probieren! Wollt halt nix kaputt machen... Ist ja kein richtiger Geländewagen. Mit dem Unimog hätt ich da nicht lang gefackelt - wenn ich es überhaupt gemerkt hätte. :D
     
  19. #18 Martinhess, 01.04.2014
    Martinhess

    Martinhess

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Ja der Unimog ist ein cooles Teil und eine ganz andere Liga.
    Das EDS kannst du eigentlich nicht kaputt machen,in der Betriebsanleitung steht, das sich bei Gefahr der Ueberhitzung der Bremse bei sehr starkem EDS-Einsatz, sich das System abschaltet bis die Temperatur etwas runter ist.
    Beim neuen Octavia 3 Scout, der ja im Herbst kommen wird, soll sogar die Erweiterung des EDS, das XDS an Vorder- und Hinterachse an Bord sein und müsste bei solchen Situationen, wie du geschildert hast, noch deutliche Vorteile haben, die Funktion ist: Die Elektronische Differenzialsperre XDS ist eine Erweiterung der bekannten EDS-Funktion. Allerdings reagiert XDS nicht auf den Antriebsschlupf, sondern auf die Entlastung des Rades. Aus der ESP-Hydraulik gibt XDS Druck auf das entlastete Rad, um es am Durchdrehen zu hindern. Damit wird die Traktion verbessert. Das Druckniveau bewegt sich dabei ungefähr im Bereich von 5 bis 15 bar. Der Fahreindruck ähnelt dem einer geregelten Differenzialsperre in abgeschwächter Form.

    Gruss Martin
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ralppp

    ralppp

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berchtesgaden
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1,8 TSI DSG Bj 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    80000
    Der Thread-Titel sollte auf jeden Fall korrigiert werden!
    Es handelt sich bei ASR mitnichten um eine Anti-Schlupf-Regelung, wie es fälschlicherweise des öfteren zu lesen ist, sondern um eine Antriebsschlupfregelung!
     
  22. #20 Dave1989, 02.04.2014
    Dave1989

    Dave1989

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z Scout TDI
    Werkstatt/Händler:
    keiner
    Kilometerstand:
    87812
    Warte mal kurz - sorry, ist da in China ein sack reis umgefallen?

    Werde es, auch mit Rat eines Kollegen, mit “Gewalt“ testen. Ich bin wohl zu vorsichtig gewesen. Die Elektronik ist wohl etwas langsam. Zudem soll wohl das ASR ausgeschaltet werden... “Versuch macht Klug“! Mal sehen, was dann der X5 kann, wenn es nicht klappt 8)
     
Thema: Erfahrungen zur Anti-Schlupf-Regelung und der elektronischen Differenzial-Sperre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hat der skoda octavia 2 mit dsg Differenzialsperre

    ,
  2. elektronische differenzialsperre xds schnee

    ,
  3. octavia 2 scout eds greift ein

    ,
  4. fabia differentialsperre,
  5. scout 1z eds,
  6. antischlupfregelung skota oktavia,
  7. anti sclupfreglung zeigt an skoda,
  8. elektronische differentialsperre skoda,
  9. skoda yeti differentialsperre
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zur Anti-Schlupf-Regelung und der elektronischen Differenzial-Sperre - Ähnliche Themen

  1. Elektronisches Fahrtenbuch Empfehlung

    Elektronisches Fahrtenbuch Empfehlung: Hallo Leute, Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit Elektronisches Fahrtenbuch hier. Ich bin selbstständig und muss mich endlich darum kümmern....
  2. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  3. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  4. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  5. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...